Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 494 mal aufgerufen
 Spur OO
LMS ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2011 15:37
Fragen zur Verfügbarkeit von Signalen und Fahrleitung Antworten

Guten Tach,

nachdem man sich so langsam in das Thema der Signale einarbeitet, taucht nun eine Frage (wieder) auf: Gibt es inzwischen Signale mit elektrischem Antrieb in 00? Egal ob mechanische Signale oder auch brauchbare Lichtsignale? Sind die Bausätze von ECKON zu gebrachen? Sonst bleibt nur der Umbau aus Viessmann-Signalen, wenn es Semaphoren sein sollen. Ist die Situation bei Lichtsignalen besser? Die Lichtsignale von Hornby sehen nur nach Spielzeug aus, die fallen gleich mal raus, die Formsignale...hmm, na ja, nicht viel besser und Handantrieb. Ratio? Dürfte auch nicht so einfach sein.
Wie sieht es denn mit Fahrleitungsanlagen aus? Gibt es da brauchbare Teile?

Derweile wird in BOWLING GREEN heftig gebaut, bald rollt es zweigleisig ringsrum, Bilder gibts demnächst wieder.

Danke und Grüße,

Daniel


SouthEast Offline



Beiträge: 454

20.07.2011 18:28
#2 RE: Fragen zur Verfügbarkeit von Signalen und Fahrleitung Antworten

Hi Daniel,

zu den Signalen kann ich nichts sagen. Zu den Fahrleitungen nur soviel, es gibt nix was fix und fertig ist. Für den Osten (Woodhead, ECML)könnte man Sachen von Sommerfeldt verwenden, genauer die niederländische Fahrleitung. Die paßt aber nicht ganz 100%. Für Deine Zeit gibt es denke ich noch etwas von Triang, die ist aber etwas klobig und es sind nur Quertragewerke. Ich experimentiere auch gerade, wenn es 1000% passen soll, dann kommt man am selber bauen nicht vorbei. Fahrleitungen könnte man von Sommerfeldt und Viessman nehmen.
Die neuen Masten von Dapol sind eher Spielzeug und auch zu modern.

Hier im Forum gibt es einen britischen Beitrag von selbstgebauten Fahrleitungen, ziemlich genial.

Ich kann Dir folgende Links empfehlen:

http://www.rmweb.co.uk/community/index.p...overhead-wires/
http://fatbaldbloke.bravehost.com/
http://www.rmweb.co.uk/forum/viewtopic.p...20572&start=100


Viele Grüße
Stefan (SouthEast)


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.811

20.07.2011 22:27
#3 RE: Fragen zur Verfügbarkeit von Signalen und Fahrleitung Antworten

Hallo Daniel,

zu Fahrleitungen kann ich nichts sagen. Zu Signalen nur soviel, die Lichtsignal-Bausätze von ECKON sind relativ leicht zusammen zu bauen, haben Leuchtdioden und sehen meiner Erfahrung nach recht vorbildgerecht aus.

Semaphore-Signale sind eine schwieriges Thema. Hornby fällt aus, klar. Ist Spielzeug.
Die Ratio-Bausätze sind recht gut detailliert und vor allem preiswert. Der vor Ratio angebotene Handantrieb funktioniert zwar (am Anfang hatte ich ihn bei Blackmoor Vale in Einsatz), jedoch mit der Zeit war mir die Hebelei zu umständlich und ich wollte was mit "Knopf drücken".
Ratio-Signale mit Viessman-Antrieben geht auch, ist aber schwierig zu justieren. Für mein nächtes Layout werde ich Ratio-Signale mit Servos und Servodecoder von ESU versuchen.

Semaphore-Bausätze aus Messing werden von Model Signal Engineering angeboten. Aber auch hier ist die Antriebsfrage nicht zufriedenstellend gelöst. Die MSE Webseite ist auch ein Musterbeispiel an unzureichender Information ohne brauchbare Bilder. Wenn man das richtige bestellen will, sind gute Vorbildkenntnisse erforderlich.

Aber Semaphore-Signale in "fix und fertig"-Form waren jedoch in den letzten paar Jahren immer auf den vordersten Plätzen der Wunschlisten. Warten wir mal ab, was das nächste Jahr bringt. Beim Blue Pullman hat jedenfalls langes Nachbohren endlich zum Erfolg geführt.

Beste Grüße

Torsten


LMS ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2011 08:23
#4 Noch Signalfrage Antworten

Ich danke Euch. Nun, die Signale von ECKON und BERKO kommen wohl vom selben Hersteller, die sehen ganz vernünftig aus. Seit wann stehen die denn beim Vorbild? Die könne ich mir vorstellen. Und noch ne Frage, die noch nicht ganz erschöpfend behandelt wurde: ECKON hat ein Distant Signal im Programm, gelb/grün. Demzufolge müsste das doch einem deutschen Vorsignal entsprechen, dabei können allerdings im Deckungsabschnitt mehrere Home Signals stehen, richtig? Eine Bahnhofseinfahrt kann ich also so sichern: Distant Signal, dann im Bremswegabstand das Einfahrsignal und beispielsweise am Bahnsteigende das Ausfahrsignal, das gleichzeitig noch einen BÜ deckt. Wäre das so richtig? Wie ist das bei Blockstrecken? Einfach Distant und Home Signal hintereinander? Entschuldigt die Nerverei! :-)

Danke und Grüße,

Daniel


Charly Offline



Beiträge: 310

24.07.2011 18:07
#5 RE: Noch Signalfrage Antworten

Hallo, Daniel!

Vor vielen Jahren habe ich mal ein uraltes Piko (?)-Signal anglifiziert. Es war so eins mit Dauermagnet, was so lange "Fahrt " zeigte, wie man Strom gab.Ich habe einfach den DR - Flügel abgesäbelt und ein Stück Plaste nach links zeigend angeklebt und rot/weiß bemalt. Nun hatte ich ein "lower quadrant". Die weiße Minilampe beleuchtete auch noch richtigerweise die rot/grüne Blende... . Mir hat das damals gereicht!

Gruß Charly


«« Einstieg!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bedienung von Signalen?
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Yorkshire Lad
0 11.08.2021 19:52
von Yorkshire Lad • Zugriffe: 213
Beispiel für Signalling einer Kreuzungsstelle
Erstellt im Forum Signals and Permanent Way von FelixM
7 10.02.2021 19:17
von FelixM • Zugriffe: 528
ECML Werrington Junction temporary signalling
Erstellt im Forum Signals and Permanent Way von FelixM
1 20.01.2021 16:21
von AGBM • Zugriffe: 366
Frage zur DCC-Steuerung des Layouts
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Yorkshire Lad
3 16.06.2020 17:18
von MacRat • Zugriffe: 306
Ground Signal?
Erstellt im Forum Signals and Permanent Way von Ralf
2 05.01.2019 23:58
von FelixM • Zugriffe: 506
Frage Signalaufstellung Junction
Erstellt im Forum Signals and Permanent Way von Markus Spandau
1 18.12.2015 16:29
von FelixM • Zugriffe: 685
Slotting im Modell (genormte Schnittstellen von Modell-Signalen)
Erstellt im Forum Signals and Permanent Way von FelixM
6 22.06.2014 00:46
von McRuss • Zugriffe: 451
MSE-Signal für Fiddlington
Erstellt im Forum Spur OO von Maddin78
8 27.11.2013 17:57
von Maddin78 • Zugriffe: 722
Fahrleitung für Class 71
Erstellt im Forum Historisches Forum von SouthEast
4 02.04.2012 16:12
von SouthEast • Zugriffe: 453
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz