Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.524 mal aufgerufen
 Spur OO
Rorkes Drift Offline




Beiträge: 104

12.06.2011 23:46
HORNBY 00-Gleis Antworten

Guten Tag liebe Freunde der britischen Modellbahn,
Ich plane den Bau einer Anlage mit dem Gleissystem der Firma HORNBY.
Mich würde interessieren ob bereits jemand Erfahrungen mit dem Gleis hat, besonders auch mit den Weichen und Weichenantrieben.
Hier besonders mit den Surfacemounted Point Motors von HORNBY.
Ich besitze bereits einige wenige Gleiselemente welche vom Aussehen und der Funktionalität sehr ansprechend sind.
Warm regards


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.824

13.06.2011 17:30
#2 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

Hallo ???,

erstmal herzlich willkommen in unserem kleinen gemütlichen Forum!

Nun zu deinem Problem.
Der Weichenantrieb R8243 ist relativ neu im Programm. Ich selbe kenne ihn auch nur von Bilder und Beschreibungen, da ich nur Unterflurantriebe verbaue. Der Hornby Antrieb wird an die Weiche seitlich angebaut. Aufgrund seiner Größe kann er aber nicht bei allen Gleiskonfigurationen eingebaut werden, besonders wenn zwei Weichen dicht beieinander liegen. So steht es auch im Hornby Katalog. Er hat keine Herzstück-Polarisierung, da die Hornby Weichen ebenfalls ein isoliertes Herzstück haben, es sind sogenannte "Insulfrog" Weichen.
Diese sind elektrisch leichter zu beschalten, es können aber aufgrund des "toten Punktes" Probleme bei Loks mit kurzer Stromaufnahmebasis und beim Rangieren auftreten. Sicherer sind da auf jeden Fall "Electrofrog" Weichen mit leitenden Herzstück. Die würde ich immer bevorzugen.

Darf ich fragen, warum es gerade Hornby Code 100 Gleise sein sollen? Im Hornby Programm fehlen z.B. DKW, EKW, Dreiwegeweiche, große Außenbogenweichen und Catchpoints. Diese alles gibt es bei Peco in Code 100 ud Code 75.
Hast du schon Fahrzeuge oder fängst erst neu an mit sammeln? Alles was die letzten fünfzehn Jahre heraus kam, läuft problemlos auf Code 75. Nur für ganz alte Schätzchen von LIMA, Triang oder Hornby der 70er Jahre ist Code 100 notwendig.

Man kann auch Hornby und Peco Setrack Code 100 kombinieren, die Gleisgeometrie ist bei den Radien fast gleich. Peco Streamline Code 100 und Code 75 hat andere Weichenabmessungen, die aber bedeutend vorbildgerechter aussehen.

Soll die Anlage fest aufgebaut werden oder willst du nur einen fliegenden Aufbau (sogenanntes "Teppichbahning") machen? Falls fester Aufbau, möchte ich dein Augenmerk auf die SEEP PM1 Weichenantriebe lenken. Das sind sind die, die ich seit Jahren in Größenordnungen verwende:

topic-threaded.php?board=75355&forum=44&threaded=1&id=179&message=873

Sie sind einfach im Aufbau, extrem zuverlässig und preisgünstig. Ich hab in sieben Jahren Ausstellungsbetrieb noch keinen kaputt bekommen.

Übrigens, welche Epoche und welche Region willst du nachbilden? Dampf, Diesel oder Elektro? Ich weiß, daß sind viele Fragen, aber ich bin nun mal neugierig...

Beste Grüße

Torsten


Rorkes Drift Offline




Beiträge: 104

16.06.2011 23:46
#3 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

Guten Tag und vielen Dank für die freundliche Aufnahme!

Ich plane einen festen Aufbau. Ich habe auch schon mit Bachmann E-Z track experimentiert. Die Gleise sind brauchbar aber ein großer Schwachpunkt waren die Weichen. Der nächste Versuch war das Piko-A Gleis; Radien zu eng. Da das Gleisangebot von Hornby für mich durchaus ausreichend ist, ich benutze keine DKW, Kreuzungsweichen o.ä. habe ich mich nunmehr zu einem Versuch mit diesem System entschieden. Auch kommen mir die Oberflurweichenantriebe sehr entgegen, da ich mir die Weichenantriebsinstallation so einfach wie möglich gestalten will. Auch möchte ich meine Weichen konventionell schalten, obwohl ich digital fahre.
In der Hauptsache würde ich die Y-Points und die Express Points verwenden.
Ich habe mich auf keine Epoche oder Region festgelegt, aber ich glaube ich bevorzuge die frühesten Epochen bis etwa zur Epoche 6. Ich bin ein Dampflokfan, weshalb ich bis jetzt (erst) sechs Dampfloks und eine Diesellok der Fa. BACHMANN habe. Die Diesellok ist das neueste Modell der Warship Class 42 "Zenith". Ein wunderbares Modell mit DCC on Board!
Ich benutze für meine Lokmodelle übrigens nur noch die ganz hervorragenden Decoder von Digitrax. Sie verleihen den Loks sehr vorbildgerechtes Fahrverhalten!
Vielen Dank für die Tips! Es freut mich hier ein deutschsprachiges Forum für Britishe Modellbahnen gefunden zu haben.
Ich werde über meine weiteren "Hornby-Testreihen" berichten. Mit freundlichen Grüßen bis bald


EWS/DBS Offline




Beiträge: 150

17.06.2011 14:21
#4 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

Hallo und herzlich Willkommen im Forum !

von den Hornby Oberflurantrieben kann ich dir nur abraten!!!
sie sind ser schwer einzubauen und funktionsfähig zu machen und, wenn man z.b. von rechts kommt auf eine line und dann wieder rechts rum will geht das nich, weil die antriebe total blockieren.

wir haben/hatten einen und haben den Einbau dann einfach gelassen, d.h. es ist nur so zum angucken.

Mit freundlichen Grüßen

Robin aus Berlin

FREIGHTLINER 66 4ever


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.824

18.06.2011 21:50
#5 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

Als Alternative zum Hornby Oberflurantrieb bietet sich auch noch der Antrieb PL-11 von Peco an. Er ist schön schmal und optisch nicht so aufdringlich wie der Hornby-Antrieb. Und er ist beidseitig zu montieren.
Siehe die Abbildung bei Hattons:

http://www.ehattons.com/StockDetail.aspx?SID=23750

Ich hatte mir vor einiger Zeit mal einen PL-11 zum Testen zugelegt. Er funktionierte mit Peco-Weichen recht gut. Die fehlende Herzstückpolarisierung (brauchst du aber nicht) hat mich aber von einem weiteren Einsatz abgehalten.

Ob er nun auch an Hornby-Weichen passt, kann ich nicht sagen, weil ich die genauen Details, besonders des Anschluss der Stellschwelle bei Hornby nicht kenne. Schau dir mal das Foto im modelrailforum an, da sind gut die Details der Ansteuerung zu erkennen:

http://www.modelrailforum.com/forums/ind...?showtopic=4652

Hat die Hornby-Weiche einen ähnlichen Zapfen an der Stellschwelle? Dann sollte der Peco PL-11 auch bei Hornby passen. Wie schon vorher geschrieben, die Weichengeometrie ist bei Peco Setrack und Hornby diesselbe, so daß du auch Peco Setrack verwenden könntest.
Peco Setrack Gleis ist wohl auch betriebssicherer als Hornby-Gleis, so wird es jedenfalls im New Railway Modeller Forum dargelegt. Bitte bis nach unten scrollen, da wird der Peco PL-11 bewertet.

http://www.newrailwaymodellers.co.uk/ele...s-placement.htm

Und noch was ganz anderes: welche Dampfloks hast du denn? Interessiert mich einfach mal.

Beste Grüße

Torsten


Rorkes Drift Offline




Beiträge: 104

25.06.2011 14:14
#6 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

Hallo Guten Tag,
Vielen Dank für die Tips und Links!
Hier mal eine Auflistung meiner BACHMANN Steam-Locos.
32-004 Class 56XX GWR
32-082 Class 56XX BR weathered
32-004 Sketty Hall GWR
32-279 K3 LNER Doncaster Green
31-185 Jubilee LMS Australia Crimson
32-879 Fairburn weathered
Diesel:
Warship Class42 "Zenith" BR Green
Coaches: alle PULLMAN´s in Umber and Cream
bis bald, Wolfgang


gresley Offline



Beiträge: 336

26.06.2011 17:51
#7 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

Hallo Wolfgang,

Habe gerade deine lok liste angeschaut. Dann sahe ich deine PULLMANs. Wenn Du eine echte zug nachbildung machen möchtest aber, muss Du wenigstens eine andere lok haben - nämlich eine A4 und dann auch eine Deltic. Diese Pullman wagen waren ausschlieslich auf der East Coast strecke im einsatz, London (King's Cross) - Newcastle, King's Cross - Leeds, King's Cross - Hull and King's Cross -Sheffield.

Naturlich waren sie auf andere strecken benutzt als "sonderzugen" nach ihre ausrangieren von "normale" dienst, aber als tägliche zuge nur auf die genannte strecken. Noch etwas. Die Pullman wagen von Bachmann sind alle Mk 1 Pullman wagen. Die von Hornby sind alle ältere baureihen.

gresley


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.500

26.06.2011 20:44
#8 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

noch eine ergänzung von mir!

bei den Pullmans von Hornby gibt es zwei Baureihen im Sortiment, die älteren mit Holzvertäfelung und die Stahlwagen, wobei letztere am längsten im Einsatz waren, so wurden u.a. die alten Pullmans mit Gepäckraum zusammen mit den MetroCam Mk1 Pullmanwagen gekoppelt.
Als Loks dienen auch die Class 53 (Falcon) und die D0260 (Lion) oder die bald kommende DP2 auch die DP1 (Deltic) passt davor.

Ich hab im Modell den "Master Cutler" mit D0260 sowie die passenen Mk1 Wagen und am Zugende jeweils die älteren "Brakes", insgesammt 7 Teilig und somit mein längster "komplett" einsetzbarer Zug! Dieser Zug fuhr von St. Pancras über die Midland Mainline nach Sheffield im Jahr 1963!

Gruß

Dennis


Rorkes Drift Offline




Beiträge: 104

28.06.2011 19:09
#9 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

Guten Tag liebe Modellbahnfreunde,
vielen Dank für die informativen Tips und Hinweise.
Eine A4 und eine Deltic stehen ganz oben auf meiner Wunschliste!
Erfreulicherweise hat Bachmann jetzt Die A4 Locos mit Digitalschnittstelle angekündigt.
Und auch die Deltics sind schon bald lieferbar! Als nächstes steht aber erst mal eine Class 37
auf dem Beschaffungsprogramm.
Warm regards Wolfgang


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

28.06.2011 19:12
#10 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

Die Class 37 in grün? (BM 32-782)

Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Rorkes Drift Offline




Beiträge: 104

29.06.2011 13:44
#11 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

Guten Tag,
Mir gefallen sowohl die grüne als auch die blaue Version der Class 37!
Aber zunächst habe ich mich für die blaue Lok entschieden. Auch habe ich mir einen
21pin auf 8pin Adapter dazubestellt, da ich einen DIGITRAX Decoder in der Lok einsetzen will.
Der Adapter ist von GAUGEMASTER, jetzt neu bei HATTONS.
schöne Grüße
Wolfgang


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

29.06.2011 18:13
#12 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

blau ... schade ...
Die grüne Class 37 steht nämlich auf meiner Wunschliste ziemlich weit oben! Bitte mache dennoch von der blauen 37 ein paar Fotos, sobald sie da ist, und stelle sie hier ein.

Viele Grüße,
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Rorkes Drift Offline




Beiträge: 104

01.07.2011 21:56
#13 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

Hallo, guten Tag
Was neues zu den Surfacemounted Pointmotors von HORNBY:
Habe einen Antrieb beschafft und schalte ihn mit den Weichenschaltern von ATLAS (USA).
Funktioniert einwandfrei! Ich bevorzuge diese Schalter weil sie schön flach sind. Zu beziehen übrigens bei
"RD-Hobby"(US-Modellbahnen) (www.rd-hobby). Fotos von der Class 37 kommen!
Gruß
Wolfgang


Rorkes Drift Offline




Beiträge: 104

17.07.2011 13:16
#14 RE: HORNBY 00-Gleis Antworten

Hallo,
die 37 ist da! Bilder folgen sobald wie möglich.
Gruß
Wolfgang


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hornby R 3311 BR V Schools Class 30908 "Westminster"
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Frank.S
1 28.09.2022 15:04
von Guardian • Zugriffe: 240
Hornby Neuheiten 2022
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
5 12.01.2022 22:00
von AGBM • Zugriffe: 479
Hornby tinplate schaltbare Trenngleise Umbau
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von haeckmaen
0 21.01.2019 22:20
von haeckmaen • Zugriffe: 333
Hornby LNER J50 "Submarines"
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
3 13.11.2018 18:52
von CP • Zugriffe: 546
Hornby GWR King class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
2 30.06.2017 08:57
von Markus Spandau • Zugriffe: 617
Hornby Adams Radial 415 Class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von stonetown
3 20.07.2016 09:49
von Markus Spandau • Zugriffe: 654
Google gratuliert Frank Hornby zum 150. Geburtstag
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von FelixM
2 16.05.2013 09:01
von Dieter Weißbach • Zugriffe: 529
HORNBY-Gleis
Erstellt im Forum Spur OO von Rorkes Drift
0 11.11.2011 19:36
von Rorkes Drift • Zugriffe: 293
HORNBY OO-Gleis
Erstellt im Forum Spur OO von Rorkes Drift
4 14.09.2011 14:25
von Rorkes Drift • Zugriffe: 446
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz