Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.004 mal aufgerufen
 Spur OO
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.189

09.08.2014 02:08
3. 00Fremo-Treffen 30.10. - 2.11.2014 Antworten

Hallo,

wir wollen uns dieses Jahr nach Rendsburg ein weiteres Mal treffen, um auf Modulen britischen Fahrbetrieb zu machen. Der Termin ist 30.10. bis 2.11., der Ort ist Elstal bei Berlin. Eine offizielle Treffenankündigung im Fremoneteu gibt es auch, die Verlinkung klappt aber leider nicht.

Wir werden wohl wieder Era 4/5 fahren. Thema soll diesmal nicht der Westen des Landes sein, denn den hatten wir schon im Mai in Rendsburg und wer dabei war Anfang August in Frammersbach in Baugröße N. Eine ehemalige LMS-LNER-Verbindungsstrecke im Norden von England schwebt mir eher vor, dann können wir viele Güterzüge fahren lassen. Auf Wunsch eines einzelnen Herren wird auch eine Beyer-Garratt dabei sein. Natürlich ist das alles erstmal ein Konzept und kann sich noch ändern.

Das Arrangement steht auch noch nicht fest, aber die aus Rendsburg bekannten Module werden wieder dabei sein, minus Haralds Module, plus ein paar neugebaute (steht aber wie gesagt alles noch nicht fest).

Ich habe ein bisschen die Befürchtung, dass wir Teilnehmermangel kriegen könnten. Es sei jeder Britbahninteressierte herzlich eingeladen. Ich versuche auch, Kommilitonen zu "rekrutieren". Ansonsten wirds eben eher beschaulicher Nebenbahnverkehr...

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.646

09.08.2014 06:00
#2 RE: 3. 00Fremo-Treffen 30.10. - 2.11.2014 Antworten

Hallo Felix,

bei mir wird es leider nicht klappen, da dies mein Arbeitswochenende ist, und wir eine Woche später in Frankfurt Griesheim auf einer Ausstellung sind.

Markus


Markus Spandau Offline




Beiträge: 663

09.08.2014 07:28
#3 RE: 3. 00Fremo-Treffen 30.10. - 2.11.2014 Antworten

Moin Felix,

ist notiert, bin die ganze Zeit dabei.

Markus


Class150 Offline




Beiträge: 1.463

09.08.2014 09:43
#4 RE: 3. 00Fremo-Treffen 30.10. - 2.11.2014 Antworten

Ich schließe mich McRuss an - eine Woche vor Griesheim unmöglich. Außerdem war die Fernreise schon nach Rendsburg, dann ist noch mal Berlin zu viel des Guten.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


Harald Brosch Offline



Beiträge: 123

13.08.2014 22:18
#5 RE: 3. 00Fremo-Treffen 30.10. - 2.11.2014 Antworten

Moin, moin

Terminfestsetzung leider zu spät für mich. Zeit schon anderweitig verplant

Tschüß

Harald

PS - Ein speziell für Rendsburg als Übergang US-3gl auf Suffridge gebauten Modul kommt
in Kolding Anfang Oktober als Verlängerung meiner Three Oakes Sawmill in US-H0 zum Einsatz.
Kompatibilität ist doch was Schönes
Three Oakes nun 6teilig 720cm statt 400cm lang


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.189

30.08.2014 23:21
#6 RE: 3. 00Fremo-Treffen 30.10. - 2.11.2014 Antworten

Hallo,

dieses Wochenende war ja das Fremotreffen, an das wir 00er uns eigentlich anhängen wollten, was aber dann wegen der Räumlichkeiten nicht ging. Im Moment haben nur 4 Teilnehmer fest zum Ausweichtreffen 30.10. bis 2.11. zugesagt, nämlich Martin, Heiko, Markus und ich. Wir 4 saßen heute zusammen und haben beratschlagt, was wir tun. 4 verbindliche Zusagen sind nämlich eigentlich zu wenig.

Wir haben beschlossen, das Treffen trotzdem stattfinden zu lassen, allerdings geruhsam. Das heißt, dass modulbaumäßig nicht der große Wurf dazukommt, im kleinen Rahmen allerdings eine Einfahrweiche von Orwell (eingleisig zu zweigleisig) von Martin sowie gerade zweigleisige Strecke in nicht unerheblicher Länge von Markus. Das ganze soll ein U werden mit zwei Schattenbahnhöfen an den Enden und mit einem eingleisigen Bogen. Der genaue Arrangementplan ist noch nicht ausgearbeitet. Des weiteren soll tatsächlich eine Token machine bis dahin einsatzbereit sein.

Der Fahrplan soll geruhsam werden und eine Bedienbarkeit mit 4 Personen gewährleistet werden. Interessanterweise wurden DMUs als Thema gewünscht, wovon in unserem Kreis erstaunlich viele schon vorhanden waren (min. 5 wenn ich mich recht entsinne). Diesmal wird es wohl eher mehr freie Fahrzeugwahl geben statt striktes Thema. Grob werden wir im Bereich Era 4-6 bleiben, aber auch moderne Fahrzeuge werden "zum Zug" kommen. Genaueres folgt später.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.189

12.10.2014 21:32
#7 RE: 3. 00Fremo-Treffen 30.10. - 2.11.2014 Antworten

Sieht so aus, als ob ich nicht die Zeit finden werde, einen bis ins letzte optimierte Arrangement- und Fahrplan aufzustellen. Die Uni hat mich eingeholt. Außerdem wollen mindestens ich und Markus auch andere Fahrzeuge einsetzen als nur Era 4-6.

Auf dem letzten Fremo-Treffen in Elstal haben wir uns DMUs als mögliches Thema ausgedacht. Das ist spannend und abwechslungsreich und weder an einen Ort noch an eine Zeit gebunden. Ich würde das Thema erweitern auf diesellokbespannte Züge.

Was hält die teilnehmende 00-Fraktion von einem Sequenzfahrplan? Falls "nichts", würde ich auch einen einfachen zeitbasierten Fahrplan zusammenkriegen. Wagenübergang und solche Späße werde ich mir aber voraussichtlich sparen, das erhöht auch die epochenübergreifende Tauglichkeit.

Vom grünen Derby Leightweight bis zum Networker von First Great Western werden wir viele bunte Züge zusammenkriegen. Wenn wir es fahrzeugmäßig schaffen, würde ich auf jeden Fall die einzelnen Sessions mit zusamenpassenden Fahrzeugen bestücken.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Markus Spandau Offline




Beiträge: 663

12.10.2014 22:55
#8 RE: 3. 00Fremo-Treffen 30.10. - 2.11.2014 Antworten

Ich würde vorschlagen das wir an den 4 Tagen von Era 4-9 alles nacheinander rollen lassen und jeweils 1-2 Sessions einem Thema zuordnen (in Era 8 und 9 können die Fahrzeuge der alten Era's auch wieder rollen ;-) ). Auf Fahrplan können wir wohl verzichten, auch auf Wagenkarten usw.
Freies Rangieren für Leute die rangieren wollen, ansonsten pendeln zwischen den Fiddle Yards nach Lust und Laune.
Ich meine deine Uni und unsere Jobs gehen vor!
Sammeln wir Betriebserfahrungen mit verschiedenen Fahrzeugen und Kupplungen und Decodereinstellungen. Nebenbei kann vielleicht die ein oder andere Kleinbastelei vollzogen werden.

Kein Stress :-)

Markus

Markus


Maddin78 Offline



Beiträge: 80

13.10.2014 17:36
#9 RE: 3. 00Fremo-Treffen 30.10. - 2.11.2014 Antworten

Moin Felix,

sowas kann schonmal passieren, aber das klingt jetzt dramatischer, als es am Ende ist.

1. Das Arrangement kriegen wir auf jeden Fall hin.

2. Ein Fahrplan-Grundgerüst für die Session dürfte dann auch zu schaffen sein
2.1 Dazu passende Unterlagen bestimmt auch, das muss ja nicht alles Felix vorbereiten
2.2 Dank Frachtzetteln wird sich der Güterverkehr auch halbwegs selbst regeln
2.3 Details und Besonderheiten können wir einfach vor Ort noch klären

3. Die wenigen Festlegungen bieten uns Abwechslung, weil wir regional und in der Epoche von Session zu Session variieren können.

Also Tschacka und so...

Gruß,
Martin



Die Suffolk & Eastern unterscheidet sich in vielen Dingen
von anderen Bahngesellschaften - nicht zuletzt
in der Frage ihrer Existenz.


Maddin78 Offline



Beiträge: 80

19.10.2014 16:13
#10 Arrangementplan ist fertig / für Verpflegung anmelden Antworten

Liebe Freunde der Britischen Modellbahn,

in zwei Wochen, am letzten Oktoberwochenende vom 30.10. bis 02.11. findet das dritte 00FREMO-Treffen statt. Als Verranstaltungsort dient uns die wohlbekannte Elstaler Kirche. Aufbaustart ist Donnerstagnachmittag um 16 Uhr. Um das Catering kümmert sich Heiko in bewährter Art mit Sandwichtoastern, Würstchen und Salaten. BITTE für die Planung der Verpflegung bei Heiko anmelden (oder hier im Forum posten) - sonst werden wir nicht satt oder Heiko bleibt auf Unmengen an Lebensmitteln sitzen.

Der Arrangementplan ist jetzt unter http://www.zwei-m.de/modelle/Elstal14/20...l14-00Fremo.pdf anzusehen (auch über die Treffenseite im Fremo-Net verlinkt). Mit Markus neugebauten zweigleisigen Streckenmodulen können wir bequem zweigleisig von den Schattenbahnhöfen bis zum nächsten Bahnhof fahren. Zwischen Ballykillen Jct. und Orwell gibt es ein eingleisiges Nadelöhr. In diesem Bereich zweigt in Green Hill Jct. auch noch die Stichstrecke in das Industriegebiet mit Hafen und Gleisanschlüssen ab. In Ballykillen gibt es auch wieder die Möglichkeit, einen Triebwagen auf den Abzweig zu schicken, um eine weitere Strecke anzudeuten.

Felix ist gerade dabei, das Fahrplangrundgerüst aufzubauen. Als Grundthema hatten wir uns auf DMUs, also Triebwagenverkehr geeinigt. Darüber hinaus wollen wir wenig Festlegungen machen, um Region, Epoche und Fahrzeuge Sessionweise variieren zun können. So soll die Spannweite über das Wochenende von den Fünfzigerjahren bis zur modernen Bahn gehen.

Zur Sicherung der eingleisigen Strecke soll es drei miteinander verbundene (und hoffentlich funktionierende) Schlüssel-Token-Instrumente geben, so dass nur ein Schlüssel gleichzeitig mitgenommen werden kann und die Fahrt auf der Strecke erlaubt. Nur ein gutes Jahr nach dem ersten 00FREMO-Treffen nähern wir uns also auch den spannenden Spezialitäten Britischer Eisenbahnsicherungstechnik.

Also, Elstal ist eine Reise wert! Wir freuen uns über viele Besucher (die sich bzgl. Verpflegung bitte bei Heiko anmelden...).

Viele Grüße,
Heiko und Martin



Die Suffolk & Eastern unterscheidet sich in vielen Dingen
von anderen Bahngesellschaften - nicht zuletzt
in der Frage ihrer Existenz.


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.324

22.10.2014 20:58
#11 RE: Arrangementplan ist fertig / für Verpflegung anmelden Antworten

Hallo Martin,

da sind ja doch ganz schön viele Streckenmeter zusammen gekommen. Ich würde schätzen, um die 35 Meter, recht beachtlich.
Wie es bis jetzt ausschaut, muß ich erst wieder Anfang November in die weite Welt hinaus (außerdem ist Feiertag in Brandenburg am 31.10.), daher werde ich wohl auch in persona mit dabei sein, und nicht nur Module liefern.
Auf die Token-Instrumente bin ich sehr gespannt.

Beste Grüße

Torsten


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.189

04.11.2014 15:20
#12 RE: Arrangementplan ist fertig / für Verpflegung anmelden Antworten

Hallo,

wir haben es alle überlebt, es war ein schönes Treffen mit 4 Sessions, eine Freitag Abend, je eine am Samstag Vor- und Nachmittag mit anschließendem freien Fahren und eine am Sonntag. Der Abbau hat gut geklappt, es waren aber auch zahlreiche helfende Hände da.

Ich war überrascht, wie viele dann doch mitgespielt haben. Torsten, Martin, Heiko, Markus und ich waren als Stammbesatzung eingeplant, aber wir sind dann doch selten weniger als 7 Mitspieler gewesen. Sogar ein Fremoikaner aus Braunschweig war von Donnerstag bis Sonntag mit dabei. Es scheint so, als sei der Standort Berlin gut geeignet, um Mitspieler aus dem Hut zu zaubern.

Fahrzeugmäßig war von Green with Speed Whiskers bis Pre-TOPS blue alles dabei. Das meiste war Western Region, mein Cravens und Derby Lightweight mit E-Nummern konnten da wenig ausrichten. Auch einige moderne Fahrzeuge kamen zum Einsatz.

Der Fahrplan war anspruchsvoll und abwechslungsreich, trotz Stundentakt auf der Branch und Halbstundentakt auf der Main Line, wodurch 6 von 7 stündlichen Trassen durch den eingleisigen Abschnitt schonmal von DMUs besetzt waren. Die Token Machines sind leider nicht fertig geworden, auch hatten wir keine besetzten Betriebsstellen. Ein Fremo-Mitglied hat daher unseren "Straßenbahnbetrieb" etwas belächelt. Dennoch habe ich gerade in den Gesprächen mitbekommen, dass gerade bei uns etwas los ist und es einigen riesigen Spaß gemacht haben muss.

Wir haben beschlossen, mehr in Richtung besetzte Betriebsstellen zu gehen in Zukunft. Das bedeutet mehr fernbediente Signale und angetriebene Weichen. In Sachen Wagenkarten und Kupplungen haben wir viel diskutiert. Während wir bei den Wagenkarten eine neue Idee hatten, die wir ausprobieren wollen (genaueres folgt), gingen die Meinungen in Sachen Kupplung nach dem Treffen weiter auseinander als vorher.

Wann wir uns wieder treffen, konnten wir nicht gleich festlegen.

Ich bin leider nicht so viel zum Fotografieren gekommen, da ich sehr viel gefahren bin oder einfach im ESTW des Schattenbahnhofs saß. Daher meine Bitte an die Fotografen: Ladet ein paar Bilder hoch!

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz