Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 4.733 mal aufgerufen
 Signals and Permanent Way
Seiten 1 | 2 | 3
Dieter Weißbach Offline



Beiträge: 119

23.07.2010 20:49
#31 RE: Grund für die Upper Quadrant Signals Antworten

... Danke, Ergänzung ist aufgenommen.

Gruß, Dieter

Viele Grüße aus Berlin, Dieter

Nächster Termin der TRIX EXPRESS Freunde Berlin (Infos unter www.trixstadt.de):
- Samstag 28.10. und Sonntag 29.10.2017: Internationale Historische Modellbahnausstellung Berlin 2017


Dieter Weißbach Offline



Beiträge: 119

26.07.2010 12:24
#32 Signalflügel mit vertauschten Farben Antworten

Hallo,

in der Bucht tauchen regelmäßig Home / Stop Signals auf, bei denen die Farben auf den Signalflügeln vertauscht sind:
- Signalflügelfläche weiß / roter Balken.

Hat dies einen realen Hintergrund? Welchen Sinn hatte dies?

Etwas ähnliches gab es auch in Deutschland: es gab Signalflügel mit roter Fläche und weißem Rand, die vor dunklen Hintergründen verwendet wurden.

Viele Grüße, Dieter

Viele Grüße aus Berlin, Dieter

Nächster Termin der TRIX EXPRESS Freunde Berlin (Infos unter www.trixstadt.de):
- Samstag 28.10. und Sonntag 29.10.2017: Internationale Historische Modellbahnausstellung Berlin 2017


lion_1968 Offline



Beiträge: 243

28.07.2010 13:13
#33 RE: Grund für die Upper Quadrant Signals Antworten

Hallo,
wie schon Richtig erkannt. Sind wohl nicht die Seilzüge der Signale der limitierende Faktor gewesen, sondern die die Stangenantriebe der Weichen. Hat eigendlich mal jemand was glaubhaftes gefunden warum man die Weichen nicht auch noch auf Seilzüge umgestellt hat? In Deutschland hat das doch sehr gut funktioniert. Ich erinnere mich noch an früher wo ich noch bei meinen Eltern gelebt habe, dort konnte man die Seilzüge neben der Bahn sehen mit samt den dazu gehörigen Spannwerken.
Ich vermute hier das es wohl der kronische Geldmangel der englischen Eisenbahn war. Denn wer den Artikel in der Steam Days über Doncaster Works gelesen hat konnte dort lesen, das das Fahren der Eisenbahn auf Verschleiß und die Aufgabe Granaten während des 1. Weltkrieges zu drehen, dazu führte das es bis zum Grouping 1923 ein Rückstau von Reperaturbedürftigen Lokomotiven gab. Dieser konnte in den gut 5 Jahren , von der GNR nie abgearbeitet werden.
Wie gesagt wäre eine Erklärung.
Auch könnte eine Rolle gespielt haben, das es wohl eine Vorschrift gab, das auf Hauptbahnen wohl spitz zu befahrende Weichen von einer Signalbox einsehbar sein mußten. das bedeutet ja im Klartext das der Abstand der Signalboxen auch durch diese Praxis geringer wäre. Also könnte der Abstand der Signalboxen auch durch Vorschriften dichter sein als in Deutschland was bedeuten würde, das ich bei den Stangenantrieben bleiben könnte da ich ja aus diesen Grund keine weiten Stellwege hätte.
Wie gesagt sind zwei Vermutungen.

Stefan

PS solltet Ihr Trixstadt um den Sammelbereicht british Minitrix erweitern wollen würde ich mich genr anbieten den Bereich zu pflegen


Dieter Weißbach Offline



Beiträge: 119

26.08.2010 16:00
#34 RE: Grund für die Upper Quadrant Signals Antworten

Hallo allerseits,

nach einer urlaubsbedingten Pause greife ich das Thema wieder auf.

Zwei Dinge sind bereits im TRIXSTADT-Bericht nachgetragen:

- Der maximale Stellabstand für seilzugbediente Signale betrug 1.200 Yards, für stangenbediente Weichen 350 Yards.

- In Ausnahmefällen wurden Power Points verwendet, um ggf. eine Signalbox einzusparen. Das waren aber tatsächlich Ausnahmen, da die Weichenantriebe noch sehr teuer waren und nur an wenigen Stellen der freien Strecke Strom verfügbar war.

Über das Thema Britisches Minitrix können wir gerne nachdenken. Wir haben da eine Rubrik Anlagen und Projekte, da würde das gut passen.

Viele Grüße

Dieter

Viele Grüße aus Berlin, Dieter

Nächster Termin der TRIX EXPRESS Freunde Berlin (Infos unter www.trixstadt.de):
- Samstag 28.10. und Sonntag 29.10.2017: Internationale Historische Modellbahnausstellung Berlin 2017


dixie Offline




Beiträge: 571

11.10.2010 18:06
#35 RE: Einführung in das britische Signalsystem - nun mit Bildern Antworten

Hallo Freunde,

jetzt bin ich wieder mal verwirrt. Und die Suche im Web hat das noch verstärkt .

Sehen "home-" und "starter-signals" gleich aus ? Beide 3-aspect signalling ? Oder ist das "starter" signal nur ein 2-pect signal ? Über eventuelle Unterschiede lässt sich niemand im Web aus - oder ich habe es noch nicht gefunden.

Für eine Antwort bedanke ich mich schon mal -lich !

Gruss an alle

klaus (dixie)

Smile to the world - and the world will smile with you ! (als dixie auch bei www.nscale.org, www.mobablog.info und www.1zu160.net) - meine Homepage: http://wiltshirecounty.npage.de/


Charly Offline



Beiträge: 310

11.10.2010 22:06
#36 RE: Einführung in das britische Signalsystem - nun mit Bildern Antworten

Hallo, Klaus! Habe gerade mal in meinen SR - Büchern geschaut. Da finde ich an Lichtsignalen an Bahnsteigen nur welche mit 3 oder 4 Lampen. Aber ich denke, diese haben auch eine Vorsignal - Bedeutung. Das heißt, es gibt rote, gelbe und grüne Lampen. Und das vierte ist entsprechend ein zweites Gelbes für die "High Speed Line", geht vielleicht geradeaus vom Bahnsteig aus direkt auf die Strecke, dann zum "running signal". Und bei den Formsignalen kann ich keinen Unterschied zwischen "platform startern" und den "home signals" erkennen. Auch hier waren eindeutig Vorsignale zu erkennen.

Gruß Jochen


dixie Offline




Beiträge: 571

11.10.2010 23:42
#37 RE: Einführung in das britische Signalsystem - nun mit Bildern Antworten

Hallo Jochen,
danke für die Infos. Ich gehe wohl auch von 3-aspects aus. Mir geht es hier nur um die Signale bei "Thistle Castle Halt" in meiner Planung für "Wiltshire County". In "Marlow"-Station sind Semaphore Signale mit 2-aspect distant signals (Vorsignal-Lampen) vorgesehen. Siehe anhegängtes Bild...
Auch ich habe nirgends einen Unterschied zwischen "Home-" und "Starter Signal" gefunden.
Danke nochmals für Deine Mühe.

edit: Bild einer kleinen Sammlung von den (für mich) wichtigsten Signalformen und -bildern.

-liche Grüsse

klaus (dixie)

Smile to the world - and the world will smile with you ! (als dixie auch bei www.nscale.org, www.mobablog.info und www.1zu160.net) - meine Homepage: http://wiltshirecounty.npage.de/

Angefügte Bilder:
10-10-11_Trackplan_signalling.jpg   10-10-12__signalling_collection.jpg  
Als Diashow anzeigen

j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

15.10.2010 19:41
#38 RE: Einführung in das britische Signalsystem - nun mit Bildern Antworten

in bzw an der RAILWAY MODELLER oct.10 war ein kleines heft ("signalling the layout")zum thema. sehr schön gemacht und einfach erklärt !!!

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


dixie Offline




Beiträge: 571

15.10.2010 20:45
#39 RE: Einführung in das britische Signalsystem - nun mit Bildern Antworten

Hallo Jörg,

danke für den Tipp. Leider kann ich diese Hefte hier in Eckernförde nicht bekommen - aber ich weiss ja jetzt, wen ich fragen kann ...

Gruss nach Sachsen

klaus (dixie)

Smile to the world - and the world will smile with you ! (als dixie auch bei www.nscale.org, www.mobablog.info und www.1zu160.net) - meine Homepage: http://wiltshirecounty.npage.de/


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.050

15.10.2010 20:55
#40 RE: Einführung in das britische Signalsystem - nun mit Bildern Antworten

Klaus,

evtl. mal in Kiel in der Bahnhofsbuchhandlung schaun, in Hamburg gibt es den Railway Modeller und das Hornby Magazin in der dortigen Bahnhofsbuchhandlung.

Markus


Dieter Weißbach Offline



Beiträge: 119

16.10.2010 10:01
#41 RE: Einführung in das britische Signalsystem - nun mit Bildern Antworten

Hallo allerseits,

leider hatte ich in den letzten Wochen wenig Zeit, um hier zu antworten.
Unser Beitrag auf TRIXSTADT hatte sich auf die Formsignale beschränkt.

Die Frage von dixie bezog sich auf Lichtsignale? Oder allgemeiner?

Hat denn jemand den Railway Modeller Oct 2010 hier im Raum Berlin?
Oder könnte den mal jemand auf den Scanner ....

Danke und Gruß, Dieter

Viele Grüße aus Berlin, Dieter

Nächster Termin der TRIX EXPRESS Freunde Berlin (Infos unter www.trixstadt.de):
- Samstag 28.10. und Sonntag 29.10.2017: Internationale Historische Modellbahnausstellung Berlin 2017


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

18.10.2010 16:41
#42 RE: Einführung in das britische Signalsystem - nun mit Bildern Antworten

kann es dir einscannen und als bilddateien schicken, wenn es mir besser geht (bindehautentzündung).

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


dixie Offline




Beiträge: 571

18.10.2010 17:29
#43 RE: Einführung in das britische Signalsystem - nun mit Bildern Antworten

Hallo Jörg,

daran wäre ich auch hochgradig interessiert. Da ich Mittwoch ins Krankenhaus muss (Herzprobleme nach Herzinfarkt), komme ich nicht dazu, das Heft zu kaufen.

-liche Grüsse aus dem Raum Eckernförde/Ostsee

klaus (dixie)

Smile to the world - and the world will smile with you ! (als dixie auch bei www.nscale.org, www.mobablog.info und www.1zu160.net) - meine Homepage: http://wiltshirecounty.npage.de/


Seiten 1 | 2 | 3
«« Water trough
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein ungarischer Dampftriebwagen auf britischen Gleisen
Erstellt im Forum Historisches Forum von AGBM
0 01.04.2022 22:36
von AGBM • Zugriffe: 147
Britische Loks als großformatige Kartonmodelle
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von haeckmaen
0 03.01.2022 22:43
von haeckmaen • Zugriffe: 218
Britische Personenwagen in Belgien?
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von haeckmaen
7 10.09.2022 21:16
von Steffen1988 • Zugriffe: 840
Britische Bahn im MEC Dortmund, neue Mitglieder
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von xxRudi
4 23.10.2022 13:13
von xxRudi • Zugriffe: 519
Britische Dampflokomotiven in Frankreich
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von AGBM
1 21.03.2022 20:03
von AGBM • Zugriffe: 494
Britisches Rollmaterial aus Nachlass
Erstellt im Forum Trading Post von McRuss
3 14.12.2020 18:22
von McRuss • Zugriffe: 490
15 Jahre Britisches Bahn Forum
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
30 20.04.2024 13:44
von Knockando • Zugriffe: 4433
Pakistan hat das britische Signalsystem
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von FelixM
15 25.03.2017 22:26
von Markus Spandau • Zugriffe: 1435
Britische Layouts auf der Modell+Hobby in Leipzig
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
7 17.08.2019 21:09
von AGBM • Zugriffe: 2304
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz