Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 825 mal aufgerufen
 Britische Lokomotiven und Triebwagen
haeckmaen Offline




Beiträge: 759

17.03.2021 23:31
Britische Personenwagen in Belgien? Antworten

Liebe historisch interessierte Foristen,

okay, die Kategorie heißt britische Lokomotiven und Triebwagen, ich erlaube mir mal, hier trotzdem eine Wagenfrage hineinzustellen. Beim Fotosortieren und -hochladen bin ich über eine abfotografierte Infotafel gestolpert, die beim Bahnhof Weismes (Waimes) an der Vennbahn bzw. am Vennbahn-Radweg aufgestellt ist.

Aus meiner Sicht, aber ohne Kenner belgischer Wagen zu sein, sehen die beiden neben dem Zweiggleis Richtung Malmedy abgestellten vierachsigen Reisezugwagen schon sehr britisch aus, gerade auch im Lichtraumprofil-Vergleich mit dem recht davor stehenden Güterwagen. Nähere Angaben zur Datierung oder den Fahrzeugen sind leider nicht vorhanden, das Foto stammt der Beschilderung nach zu urteilen aus der frühen Zwischenkriegszeit.

53 Vennbahn-Radweg Info-Tafel ehemaliger Bahnhof Weismes by Matthias Hacker, auf Flickr

Über Hinweise würde ich mich freuen, und lasse mich auch gern dahin gehend widerlegen, dass es keine britischen Wagen sind.


Interessanterweise wird die Geschichte des Bahnhofs anhand von Abbildungen der Spur N-Finescale-Anlage von Henk Oversloot dargestellt. Aber das ist eine andere, unbritische Geschichte. https://www.flickr.com/photos/152365019@...157718539515282

Grüße
Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


AGBM, McRuss, blackmoor_vale und U36b haben sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

18.03.2021 14:53
#2 RE: Britische Personenwagen in Belgien? Antworten

Hallo Matthias,

ein sehr schönes interessantes Bild. Ich habe mal eine Bekannten gefragt, der sich mit belgischen Bahnen auskennt, aber noch keine Antwort.
Auf den ersten Blick schauen die Wagen sehr britisch aus, aber Belgien hatte zwischen 1899 und 1910 sehr viel Lokomotiven in GB gekauft bzw. britische Baureihen nachgebaut, von daher möchte ich nicht ausschließen, dass die Belgier damals auch bei den Personenwagen bei den Briten abgeschaut haben. Wobei die Wagen aber fast zu modern ausehen für die Zeit vor 1910. Ich würde eher auf die 1920er Jahre tippen. Andererseits sieht die Karte eher wie 1900-1910 aus.

Viele Grüße
Bernhard


McRuss und haeckmaen haben sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.019

18.03.2021 16:59
#3 RE: Britische Personenwagen in Belgien? Antworten

Gerade auch die im Bogen verlaufenden Regenrinnen auf den Dächern der beiden Wagen und die Biegung am Boden des Wagenkastens beim vorderen Wagen lassen eine sehr britische Anmutung bei mir aufkommen.

Markus


AGBM hat sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

22.03.2021 22:58
#4 RE: Britische Personenwagen in Belgien? Antworten

Hallo zusammen,

ich habe eine Antwort aus Belgien, die klingt sehr interessant. Allerdings müsste das Foto dann von nach 1945 sein, dazu schaut es mir "zu alt" aus, aber vielleicht täusche ich mich.

Hier nun die ausführliche Antwort eines belgischen Eisenbahnfreundes zu durchaus in Belgien vorhandenen britischen Personenwagen:

In Vorbereitung auf den D-Day 1944 hatten RAF und USAF auch in Frankreich und Belgien wichtige Bahnknotenpunkte bombardiert und natürlich auch vor den Depots nicht halt gemacht, um vor allem der Wehrmacht den Nachschub abzuschneiden.

Als schließlich die Alliierten in der Normandie landeten, gestaltete sich der Vormarsch bzw. der Rückzug der Wehrmacht weitaus schneller als gedacht. Das ausgeklügelte System namens "Red Ball" wo mit Hilfe von GMC-Trucks die vorrückenden Kräfte mit Nachschub versorgt wurden, geriet ins Schwanken, da die Entfernungen zur Front einfach zu weit wurden. Ein neues System musste her und fand seine Lösung in der Bahn, doch franz. und belg. Rollmaterial war ja vorher selbst zerbomt worden und wurde jetzt dringend gebraucht. Jedoch schon kurz nach D-Day kamen die ersten Loks und Wagen der Amerikaner an (USATC) und konnten den Nachschub einigermaßen sichern, aber auch die Engländer brachten einiges an Rollmaterial mittels umgebauter Trakjekte über den Kanal. Problem war nur, dass deren Rollmaterial im Gegensatz zum US-Material aufgrund der Bremsanlagen nicht kompatibel zum kontinentaleuropäischen Rollmaterial war. Somit mussten alle englischen Wagen auch mit englischen Loks bewegt werden. Die Engländer hatten dazu auch eigene Lokmannschaften denen ein belgischer bzw. französischer Lotse zur Seite gestellt wurden. So kam das alliierte Rollmatarial bereits im Herbst 1944 bis weit ins Landesinnere in Frankreich und Belgien.

Dezember 1944/ Januar 1945 startete die Wehrmacht jedoch die sog. Ardennenoffensive wo die deutschen Truppen etliches an Boden wieder gutmachten. Damit geriet einiges an Rollmaterial der Alliierten auch hinter die Front und verblieb dort. Es war jedoch nur eine Momentaufnahme und der Ausgang ist bekannt.
Es gab nun aber das Problem, speziell beim englischen Rollmaterial, dass dieses verstreut auf diversen Bahnhöfen lag (u.a. auch auf der Vennbahn, die von den Kämpfen stark betroffen war). Der Knotenpunkt St. Vith war z.B. komplett zerstört und so konnte man Waismes nur über Luxemburg erreichen. Das erklärt die Wagen dort, die dort fest hingen. Derartige Artefakte gab es es mehrere im Lande und da man ja englische Loks brauchte um die englischen Wagen zu bewegen, blieben diese erstmal stehen, mitunter auch Jahre ehe sie wieder den Weg zurück auf die Insel fanden.


Ob nun das auf dem Foto solche Wagen sind oder nicht, auf jeden Fall ein sehr interessantes Thema!

Viele Grüße
Bernhard


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

23.03.2021 15:48
#5 RE: Britische Personenwagen in Belgien? Antworten

Hallo zusammen,

ein interessantes Thema, speziell für mich als Geograph & Historiker sehr aufschlussreich. Die Beiträge erinnerten mich an das Buch von Werner Sölch über den "Orient Express", in dem ein Foto von britischen LNER-Wagen des "Medloc" - aufgenommen am 11. März 1953 in Wien-Meidling - zu sehen ist. Zu diesem Thema findet man weitere Infos hier, wenn man etwas runterscrollt ist auch das besagte Foto zu sehen:

http://www.trains-worldexpresses.com/200/206.htm

Beste Grüße, Phil


Yorkshire Lad, AGBM, McRuss, FelixM und haeckmaen haben sich bedankt!
haeckmaen Offline




Beiträge: 759

24.03.2021 11:38
#6 RE: Britische Personenwagen in Belgien? Antworten

Hallo,

vielen Dank für die Beiträge, auch für den Hinweis auf den

Zitat von Phil im Beitrag #5
von britischen LNER-Wagen des "Medloc" - aufgenommen am 11. März 1953 in Wien-Meidling
, nur weil es so schön ist, nochmal der Direktlink auf das Foto unter http://www.trains-worldexpresses.com/200/206-04m.JPG. Beachtlich die deutsche Anschrift "B4ü EnglPersWagen".

Danke an Bernhard für den externen Rechercheaufwand.
Zitat von AGBM im Beitrag #4
Allerdings müsste das Foto dann von nach 1945 sein, dazu schaut es mir "zu alt" aus, aber vielleicht täusche ich mich.


Die Datierung ist wirklich schwierig, da auf der Bildtafel vor Ort in Waimes Angaben fehlen. Allerdings sind auch keine hundertprozentigen Ausschlusskriterien für ein frühes Nachkriegsbild ersichtlich. So sind als Zieltafeln am Bahnhofsgebäude St. Vith und Raeren angegeben, also Bahnhöfe, die auch nach den Kriegszerstörungen noch von Waimes aus auf der Schienen erreichbar waren. Wenn man genau hinsieht, sind neben den historisch wirkenden Bahnhofslampen neuere Betonmasten aufgestellt. Außerdem sind die beiden besagten Personenwagen ganz am Ende eines Abstellgleises hinterstellt, was eher für eine (zeitlich spätere) Außerbetriebnahme spricht.

Viele Grüße
Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


AGBM, Phil, FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.780

31.03.2021 21:20
#7 RE: Britische Personenwagen in Belgien? Antworten

Ich habe einen belgischen Eisenbahnfreund, der sich ebenfalls sehr gut mit britischer Bahn auskennt, befragt. Er konnte mir auch keine endgültige Angaben machen.
Zitat:"...Die Vennbahn ist vor einigen Jahren eingestellt worden. In einer Liste auf Internet von deren Rollmaterial stehen zwei Wagen ohne weitere Daten: ein Speisewagen und ein Gepäckwagen. Ob es die Wagen vom Bild sind, ist nicht sicher. Die ovalen Pufferteller könnten auch auf Wagen der französischen Nordbahn weisen..."

Beste Grüße, Torsten


Steffen1988 Offline



Beiträge: 72

10.09.2022 21:16
#8 RE: Britische Personenwagen in Belgien? Antworten

Die Wagen sehen für mich wie ein GWR Collet und ein LNER Gresley aus.


AGBM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Ladies Only"-Personenwagen
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von wartenbes
3 12.06.2022 21:13
von FelixM • Zugriffe: 181
Britische Dampflokomotiven in Frankreich
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von AGBM
1 21.03.2022 20:03
von AGBM • Zugriffe: 484
Britische Züge in Nordamerika
Erstellt im Forum Historisches Forum von AGBM
10 13.09.2019 00:47
von AGBM • Zugriffe: 486
Rail Restorations - Britische Eisenbahnsendung auf DMAX
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von Steffen1988
2 25.12.2018 16:07
von wartenbes • Zugriffe: 296
15 Jahre Britisches Bahn Forum
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
29 22.11.2023 20:57
von Irish Fan • Zugriffe: 3987
Kleiner Fehler im Britische Bahn Wiki?
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von wartenbes
1 01.05.2016 13:37
von FelixM • Zugriffe: 320
Britische Layouts auf der Modell+Hobby in Leipzig
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
7 17.08.2019 21:09
von AGBM • Zugriffe: 2282
?? Geeignete Personenwagen für Nebenbahn gesucht ??
Erstellt im Forum Spur OO von joachim-fricke
38 06.09.2014 16:20
von FelixM • Zugriffe: 3137
Britische Loks beim Stoomcentrum Maldegem in Flandern
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von haeckmaen
2 02.09.2011 10:46
von haeckmaen • Zugriffe: 375
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz