Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.549 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2 | 3
blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.780

09.12.2009 21:13
Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

Hallo liebe Gemeinde,

ich möchte noch kurz ein paar Erläuterungen zu meinem im Bau befindlichen Universal-Schatten-Bahnhof (USB) machen.

Die einzelnen Elemente (siehe erstes Bild) sind 1300x520 mm groß, im Plan die Nummern 1 und 3.
Das Kopfprofil entspricht Fremo US 30088 Bahnhofsprofil NAI (zweites Bild), jedoch mit den zusätzlichen Löchern gemäß dem Normvorschlag (drittes Bild).

Die genauen Maße der Kurven lege ich während des Baus fest, der mindeste Kurvenradius wird 600 mm betragen.
Die Gleise liegen am Modulkopf 50 mm auseinander (Mitte zu Mitte Gleis).
In der ersten Ausbaustufe sind drei durchgehende Gleise im Schattenbahnhof vorgesehen (schwarz gemalt), in den Kurven zwei. Später soll es sich auf vier Durchfahrtsgleise, insgesamt neun Abstellgleise und vier Gleise in den Kurven erhöhen (rote Linien).

Die Anordnung der Weichen muß ich noch optimieren, das ist nur die vorläufige Variante. Die grünen Flächen sind die szenisch gestalteten Module.
Elektrisch wird der USB so geschaltet, daß auch andere Konfigurationen möglich sind, wie z.B. an der Wand lang (viertes Bild).

Später kommt auch noch ein zusätzliches Gleis-Modul in die Mitte zwischen 1 und 3, um die nutzbare Gleislänge im USB zu erhöhen. (fünftes Bild)
Die grünen Module sind frei gestaltbar, nur der Modulübergang gemäß dem Normvorschlag muß übereinstimmen.

Angefügte Bilder:
30088-US-Bahnhofsprofil North American Industries.jpg   Lochbild.jpg   USB_1.jpg   USB_4.jpg   USB_5.jpg   USB_6.jpg  
Als Diashow anzeigen

Irish Fan Offline




Beiträge: 1.251

09.12.2009 21:19
#2 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

Was dann in der letzten Ausbaustufe eine "four track Mainline" ermöglicht. Nicht schlecht,

meint Gemeinde Mitglied,

Andreas


blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.780

09.12.2009 21:22
#3 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

Hier noch einige Beispiele, welche Anordnungen ebenfalls möglich sind (siehe untere Bilder).

Wichtig ist beim geschlossenen Kreis nur, daß das Rastermaß von 1300mm eingehalten wird.
Bei offener Anordnung in U-Form, L-Form, Z-Form usw. ist die Länge egal.

Gefahren wie wie gesagt digital, die Weichen werden jedoch konventionell mit Tastern angesteuert. Das Weichenstellpult ist in zwei seperate Bereiche gesplittet.

"Four track mainline" ist bewußt eingeplant!

Beste Grüße

Torsten

Angefügte Bilder:
USB_3.jpg   USB_7.jpg   USB_8.jpg  
Als Diashow anzeigen

Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.489

09.12.2009 21:23
#4 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

hey, super ... absolut Phantastisch! ich dachte nur eingleisig, aber Option auf 4 Gleisig, das ist genial!


blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.780

09.12.2009 21:29
#5 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

Nicht zu euphoristisch, Dennis.

Das dauert seine Zeit. Die zweigleisige Variante versuche ich in einem Jahr fertig zu stellen. Weiterer Ausbau ist langfristig vorgesehen (alles was rot gezeichnet ist).
Da spielt in erstes Linie Zeit und Platz und natürlich auch der finanzielle Aufwand eine Rolle.
Zähle mal die Weichen und demzufolge Antriebe, Kabel, Taster...

Gruß

Torsten


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.489

09.12.2009 21:31
#6 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

ja, daran hatte ich in der Tat nicht gedacht ... aber wäre auch über was eingleisiges zufrieden gewesen!


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.251

09.12.2009 21:48
#7 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

Die zweigleisige Variante ist mein Favorit wo mit wir wieder beim Thema Anlage ala "Crawford Bridge" wären. Und das ist schon ein ganz schöner Aufwand! Ein Jahr ist bei deinem Job schon ein knappes Ziel.Mal sehen wie sich alles entwickelt.
Das verschiedene Leute Module bauen die man aneinander bauen und betreiben kann ist eine Sache, ein stimmiges Arangement für das ganze zu finden etwas ganz anderes.
Ein Southern third Rail Modul passt halt nicht neben eines, das das schottische Grenzland darstellt. Das ist der Vorteil der IOS. Hier gibt es ein eng begrenztes Thema in dem sich alles bewegt, eine Story.
Ein Kunterbuntes Sammelsurium von verschiedensten Modulen ist auf einem Treffen vielleicht ganz lustig, aber auf einer Ausstellung macht es nichts her.
Die Epoche empfinde ich als nicht so wichtig, da sie in erster Linie von den eingestzten Fahrzeugen abhängt. Es gibt genügend Layouts die einen Tag in Epoche 4 betrieben werden und am nächsten in Epoche 7.
Was ich meine ist, du planst den USB, die Modulnorm ist in den Grundzügen da aber das Overall Thema wie z.B. Cambrian Coast Line oder East Coast Mainline oder "Westlich von Cork" fehlt noch.

denkt sich,

Andreas


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.489

09.12.2009 21:52
#8 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

ich finde es Interessant der Übergang von Stromschiene auf "Diesel" Strecke! Ein Passender kleiner bahnhof wäre ja prima! (links DC EMU´s und rechts Dampft und Dieselt es!)


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.251

09.12.2009 22:08
#9 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

@Dennis,
das wäre dann ein London Vorort Thema.Der Gag des USB ist ja, das im Prinzip verschiedene Themen / Layouts immer auf der selben Basis gebaut werden können.
Beispiel:
Einmal ein rein irisches Thema, das nächste Mal Cambrian Coast und beim dritten Mal London.
Die Frage ist nur, finden sich genügend Mitstreiter um jeweils ein Thema anständig zu bauen und darzustellen?
Oder wäre es einfacher sich für ein gemeinsames Modulprojekt vorher auf ein bestimmtes Thema zu einigen?

Andreas


blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.780

09.12.2009 22:11
#10 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

Es gibt bewusst kein Overall Thema.
Auf den grünen Modulen ist alles möglich, LMS, BR blue, irisch, Schottisch, Western, Third Rail...es müssen auf einer Austellung ja nur die Module zusammen passen, die aufgebaut werden.

Und das sind in der Kreisvariante mindestens zwei und in der Längsversion nur eines.
Dem USB ist es egal, was über seine 00-Gleise rollt. Der Schattenbahnhof ist nur die "große weite Welt", die sich an die entsprechenden Module anschließt.

Der Zeitplan ist recht eng, da geb ich dir recht. Aber ohne Druck wird nix.
Bei dem ersten Thema bin ich ja schon am bauen, und für das nächste "Tausch-"Thema reichen ja zwei Module á 1,30 mal 0,52 mit vorgefertigten Modulköpfen-ist für eine Person machbar.

Gruß

Torsten


SouthEast Offline



Beiträge: 454

09.12.2009 22:15
#11 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

Hallo Torsten,

das sieht gut überlegt aus. Vorallem finde ich Klasse wieviel Optionen sich ergeben. Bisher bin ich ja immer von einem "Kreisverkehr" ausgegangen.


Viele Grüsse

Stefan (SouthEast)


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.251

09.12.2009 22:20
#12 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

Wobei der Kreisverkehr auf Austellungen seine Vorteile hat. Machen wir uns nix vor, der durchschnittliche Besucher will Züge fahren sehen und da ist der Kreisverkehr mit der Möglichkeit die Züge in Sequenz fahren zu lassen ideal.
Aber du hast recht der USB ist gut durchdacht, fast schon genial! Alles ist möglich.

Andreas


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.251

09.12.2009 22:34
#13 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

(Bei dem ersten Thema bin ich ja schon am bauen, und für das nächste "Tausch-"Thema reichen ja zwei Module á 1,30 mal 0,52 mit vorgefertigten Modulköpfen-ist für eine Person machbar.)

Wenn du schon am bauen bist hast du dir auch schon Modulköpfe lasern lassen?

Andreas


blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.780

09.12.2009 22:41
#14 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

Die Modulköpfe gibt bei:

http://www.eisenbahn-modulbau.de/index.shtml

Harald ist zur Zeit bei der Shop-Umstellung, deshalb ist alles auf drei verschiedenen Webseiten-Adressen verteilt. Aber er liefert schnell und zuverlässig.

Gruß

Torsten


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.251

12.12.2009 21:43
#15 RE: Universal-Schatten-Bahnhof Antworten

Hallo Torsten!
Vielleicht bin ich ja ein wenig voreilig aber an was für einen Modulkopf/Norm hast du für die zweigleisige Variante gedacht?
Noch ein Gedanke:Eigentlich gehören die zwei Threads über den USB und die 00 Modulnorm zusammen.
Gruß,
Andreas


Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bildarchiv der University for the Creative Arts
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von secr777
0 29.04.2021 11:58
von secr777 • Zugriffe: 156
Bahnhof / Signale, bräuchte mal Hilfe
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von xxRudi
19 28.11.2019 21:39
von xxRudi • Zugriffe: 661
Irische Spezialitäten bei Bahnhof Lette
Erstellt im Forum Historisches Forum von blackmoor_vale
0 04.05.2019 22:39
von blackmoor_vale • Zugriffe: 253
Wenn sich der Bahnhof nicht verändet...
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
4 02.05.2015 00:13
von Dieselpower • Zugriffe: 440
Mordopfer im Bahnhof der Severn Valley Railway aufgefunden
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von Dieter Weißbach
2 07.10.2014 00:00
von Dieter Weißbach • Zugriffe: 513
Welcher Bahnhof ist das ?
Erstellt im Forum Historisches Forum von AGBM
5 01.11.2016 23:35
von FelixM • Zugriffe: 762
Das Berliner Modularrangement
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
1 28.05.2012 22:03
von blackmoor_vale • Zugriffe: 545
Sonntags am Bahnhof
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
1 27.09.2010 01:43
von Class150 • Zugriffe: 317
Universal "Signalbox"
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Aldwych
0 12.05.2008 12:43
von Aldwych • Zugriffe: 494
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz