Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 2.676 mal aufgerufen
 Spur N
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
sven1504 Offline




Beiträge: 208

07.11.2009 10:17
#16 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten

Hallo,

ich habe gestern mal meine Class 08 EWS abgelichtet. Auch wenn man mit ihr nicht richtig rangieren kann, ist sie dennoch ein niedliches kleines Ding. Die Bilder von der Class 67 kennt ihr ja schon Vielleicht schaffe ich es heute Nachmittag mal meine Class 66 abzulichten.

Viele Grüße
Sven

Sparen wir Zeit, wenn ich gleich verrückt werde?

Angefügte Bilder:
Class08-1.jpg   Class08-2.jpg   Class08-3.jpg   Class08-4.jpg   Class08-51.jpg   Class67-1.jpg   Class67-3.jpg  
Als Diashow anzeigen

MacRat Offline




Beiträge: 1.466

07.11.2009 10:44
#17 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten

Zitat von sven1504
...Auch wenn man mit ihr nicht richtig rangieren kann...


Die class 08 sieht wirklich super aus. Aber wieso kann man mit ihr nicht rangieren? Meinst du damit die Fahreigenschaften oder dass sie mit den Stangen am Bahnsteig anstößt.

Mac

Don't Panic!


sven1504 Offline




Beiträge: 208

07.11.2009 16:08
#18 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten

Ich meine damit die Fahreigenschaften. Sie läuft schön und auch sehr ruhig, aber es sind keine langsamen Geschwindigkeiten möglich, also zumindest analog mit einem Fleischmann Trafo nicht. Wenn sie so kriechen könnte, wie die Dapol Class 67, wäre das richtig toll.
Anbei noch Bilder der Grafar Class 66 GBRf, sie war meine erste richtige britische Lokomotive. Ich hab auch ein Vergleichsbild mit der Kato Class 66 gemacht.

Viele Grüße
Sven

Sparen wir Zeit, wenn ich gleich verrückt werde?

Angefügte Bilder:
Class66-1.jpg   Class66.jpg  
Als Diashow anzeigen

MacRat Offline




Beiträge: 1.466

07.11.2009 18:54
#19 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten


Leider kann ich nicht abschätzen, ob man mit DCC, durch verdrehen von Motorparametern, wirklich noch mehr rausholen kann. Laut Hören-Sagen soll DCC schon so manchen Schlechtläufern auf die Beine - ähmmm Räder - geholfen haben.

Die class 66 ist auch ein Schmuckstück. Aber, ich muss jetzt aufhören mir so viel modernens Zeuchs anzuschauen.....sonst komm' ich noch auf Ideen.

Mac

Don't Panic!


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.501

07.11.2009 19:07
#20 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten

das stimmt - bin zwar kein Experte - aber das klappt das uralt 3 Pol Motoren mit Decoder eine bessere Fahrkultur bekommen! Der Decoder soll bloß recht stabil sein!


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.050

07.11.2009 19:12
#21 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten

Das klappt aber auch nur bedingt, denn der Decoder kann nicht die Nachteile eines unausgewogenen Getriebes wettmachen. Bei meinen Dapol 14xx und M7 hat sich trotz Decoder nicht wirklich was an den Langsamfahreigenschaften geändert. Die Loks fahren fast genauso abrupt an wie analog.

Markus


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.501

07.11.2009 19:37
#22 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten

oftmals hilft es das Getriebe zu überarbeiten - sprich zu reinigen und einige Zahnräder durch Metallene ersetzen! Machte ein Stammtischkollege von mir!!!


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.050

07.11.2009 19:49
#23 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten

Dennis, das hilft aber nichts wenn das Getriebe nicht für langsamfahren ausgelegt ist, und das ist z.B. bei der 14xx von Dapol so, bei der ist nichts mit schleiche, die fährt bei mittlerer Geschwindigkeit los.

Markus


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.371

07.11.2009 20:43
#24 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten

Hallo zusammen,

ich hab ja auch ne 14xx von Dapol, wenn ich die mit einem alten Impulsbreitenfahrpult (Eigenbau ca. 1985 ) fahre, dann kann die Lok auch wirklich gut langsam fahren - so dass man zunächst gar nicht sieht dass sich die Räder drehen . Mit dem Gaugemaster-Controller gehts natürlich nicht so feinfühlig.

Grüße, Phil


blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.833

07.11.2009 22:20
#25 Fahrregler Antworten

Ich hatte mit meiner Dapol-Q1 ähnliches beobachtet. Mit dem Minitrix-Trafo "Compact Vario" fuhr sie auch nur wie eine Rakete an. Der "Gaugemaster Combi" brachte dann schon eine erhebliche Verbesserung. Und ich glaube, mit dem entsprechenden Analog-Fahrregler kann man so manches raus holen. Mir fällt da spontan der Name "Heißwolf" ein. Von dem hört eigentlich nur Gutes. Hier der Link:

http://www.modellbahn.heisswolf.net/Prod...fr2000_h_m.html

Der Tillig-Fahrregler TFi soll auch ganz ordentlich sein.

Der Einbau des Tran-Decoders DCX75 und die Feinbabstimmung von Anfahrspannung (CV2), Motoransteuerungsperiode (CV9), P-Regler (CV51) und I-regler (CV52) brachte dann die gewünschten Eigenschaften. Bis auf temporäre Alzheimer-Anfälle (er vergisst dann einfach mal schnell alles) ist der Tran-Decoder nämlich gar nicht so schlecht.

Auf jeden Fall sollte man bei einem "Schlechtläufer" nicht am Decoder sparen.

Beste Grüße

Torsten


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.050

07.11.2009 22:37
#26 RE: Fahrregler Antworten

Dann muß ich mal schaun ob ich an den entsprechenden CV's der 14xx noch was einstellen kann. Aber das muß erst mal warten, denn z.Z. bin ich mit der Würzburger Straße beschäftigt, da diese weitgehend ausgestaltet sein soll, da ich damit bei einer Ausstellung vom 21. bis 22.11 in Bad Homburg mit meinen Fremomitstreitern teilnehme.

Markus


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

08.11.2009 14:38
#27 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten

Zitat von MacRat
...ich muss jetzt aufhören mir so viel modernes Zeuchs anzuschauen.....sonst komm' ich noch auf Ideen.....

Mist, "Large Logo" in 2009 gibt's ja doch: http://www.rmweb.co.uk/community/index.p...images&img=6807 (man beachte die Hupe auf der Nase. Diese Maschine war auf der Kyle-Line in Schottland UND auf der Cambrian-Line in Wales zu sehen.)

Ich muss stark bleiben, Keine EWS class 60, keine class 66..., gaaaanz ruhig bleiben. - Wie gut ist eigentlich die class 60 von GraFar? - Nein, Stopp.

Mac

Don't Panic!


class37 Offline




Beiträge: 522

08.11.2009 14:57
#28 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten

Mhhhhh,
die die ich gesehen habe

Gut

Menschen hören nicht auf zu spielen weil Sie alt werden. Sie werden alt weil Sie aufhören zu spielen.
J.Korth


rob Offline



Beiträge: 59

08.11.2009 16:57
#29 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten

Hallo,

die Graham Farish Class 60 ist eine Top-Maschine.

Mit rot-weißem Lichtwechsel und sehr gutem Fahrverhalten überzeugte sie mich von der neuen Qualität der Graham Farish-Produkte.

Sie ziehe sie auf jeden Fall meinen Dapol Class 66 und 67 deutlich vor.

Ich überlege gegenwärtig, ob ich mir nicht noch ein Zweit-Exemplar (z. B. Mainline bei Hattons knapp 50 €) besorge.

Gruß

Robert (der sich gerade ein Pause beim Zusammenbau des N Gauge Society Railtrack HQA Autoballaster gönnt )


CP Offline




Beiträge: 496

08.11.2009 17:32
#30 RE: Wer fährt britische Epoche 9? Antworten

Hallo Dominic ,
Dein Deutsch ist ok. , wir schreiben manchmal auch nicht besser !!

Dann wirst Du einige von uns in Werneuchen sehen , see you later !!!

Gruß , Christian

CP - Catchpoint


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Britische Loks als großformatige Kartonmodelle
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von haeckmaen
0 03.01.2022 22:43
von haeckmaen • Zugriffe: 218
Britische Personenwagen in Belgien?
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von haeckmaen
7 10.09.2022 21:16
von Steffen1988 • Zugriffe: 840
Britische Bahn im MEC Dortmund, neue Mitglieder
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von xxRudi
4 23.10.2022 13:13
von xxRudi • Zugriffe: 519
Britische Dampflokomotiven in Frankreich
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von AGBM
1 21.03.2022 20:03
von AGBM • Zugriffe: 494
Britisches Rollmaterial aus Nachlass
Erstellt im Forum Trading Post von McRuss
3 14.12.2020 18:22
von McRuss • Zugriffe: 490
15 Jahre Britisches Bahn Forum
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
30 20.04.2024 13:44
von Knockando • Zugriffe: 4422
Britische Layouts auf der Modell+Hobby in Leipzig
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
7 17.08.2019 21:09
von AGBM • Zugriffe: 2303
British Rail - Die Blaue Epoche.
Erstellt im Forum Historisches Forum von 45669
5 31.03.2013 21:31
von 45669 • Zugriffe: 616
Fremo Epoche I Treffen in Frankfurt
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von McRuss
0 12.02.2009 09:19
von McRuss • Zugriffe: 255
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz