Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 204 mal aufgerufen
 Spur OO
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

18.01.2008 21:47
Frage zum Digitalisieren! antworten

Hallo,

da ich mit Modellbahn ein Neuling bin, möchte ich gerne was wissen!

ich hörte das man ein Störkondensator entfernen muss! wie sieht dieser aus? ich hatte mal gelesen das einer dieses vergaß und das Gehäuse über dem Bauteil sich verflüssigte wie warme Schokolade!

In der Bachmann Class 37 zwischen Analoger und Digitaler habe ich kein Unterschied festgestellt!

wer weiß mehr!

Danke und Gruß

Dennis


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.076

18.01.2008 22:31
#2 Kondensator und Drosseln antworten
Meine englischen Loks, denen ich ich bisher ein Decoder verpasst habe, haben alle Schnittstelle. Umbauten hab ich noch nicht gemacht.

Aber - ich erinnere mich dunkel an meine Deutsche Reichsbahn-H0-Zeit (ja, sowas hab ich auch mal gemacht - bevor ich nach Birmingham kam ...), da habe ich bei allen Loks die Entstörelemente entfernt, und ich glaube, das muss man so machen.

Soweit ich weiß, sind aber auch die Meinungen der Digitalexperten geteilt zu diesem Thema.

Beste Grüße

Torsten

McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.356

18.01.2008 22:57
#3 RE: Kondensator und Drosseln antworten

Also ich hab zwar in 00 keine Erfahrung, aber bei meiner Dapol 14xx in N habe ich beim Digitalisieren die Entstörtrosseln entfernt, ebenso der Kondensator der verbaut war, da er dadurch die Digitalsignale gestört wurden.

Markus


class37 Offline




Beiträge: 520

19.01.2008 19:02
#4 RE: Frage zum Digitalisieren! antworten

Hallo Dennis

anbei noch ein Link zum Thema digitalisieren:

http://www.electricnose.co.uk/dcc/dcc.html

Viel Spaß
Andreas

Menschen hören nicht auf zu spielen weil Sie alt werden. Sie werden alt weil Sie aufhören zu spielen.
J.Korth


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor