Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 264 mal aufgerufen
 Britische Lokomotiven und Triebwagen
Railfan Offline




Beiträge: 26

30.03.2023 00:57
Frage zur RPSI No.4 Antworten

Moin,

in der vergangenen Woche gab es in der Reihe Eisenbahn Romantik eine weitere Folge über die Eisenbahn und Museumsbahn in Irland https://www.swrfernsehen.de/eisenbahn-ro...rtikel-100.html

Beim Besuch der Webseite der RPSI fiel mir dann die Dampflok No.4 auf https://www.steamtrainsireland.com/rpsi-collection/4/no4

Und da ergibt sich die Frage, denn üblicherweise hat Irland ja Breitspur mit 1600 mm:
wie ist es da mit Lok-/Fahrzeugmodellen in 00 und 0, da die Spurweiten in den beiden Maßstäben in Regelspur mit 1435 mm sind? Gibt es da Unterschiede wie unterschiedliches Gleismaterial oder "größere" Modelle? Sorry für die Frage, als Einsteiger in das Thema ist mir das auch mit Recherche nicht klar geworden....

Gruß
Clemens


Knockando hat sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

30.03.2023 15:37
#2 RE: Frage zur RPSI No.4 Antworten

Hallo Clemens,

ich meine mich zu erinnern, das in 00 bei den Wagenmodellen von Murphy Models 00 Radsätze verbaut sind, diese aber gegen weitere getauscht werden können, ob jetzt aber P4, EM oder sogar vorbildliche für irische Breitspur kann ich nicht sagen. Wie es bei irischen 00 Loks sowie in Spur 0 aussieht kann ich Dir leider nicht sagen.

Markus


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

30.03.2023 16:11
#3 RE: Frage zur RPSI No.4 Antworten

Hallo Clemens, dieser Umstand mit der Tauschmöglichkeit von Radsätzen, den Markus bereits beschrieben hat, gilt auch für die irischen Loks von Murphy-Models. Soweit ich weiß, sind die Drehgestellblenden bereits für die breitere Spur ausgelegt, sodass die Tauschradsätze darin Platz finden. Dennoch wird natürlich auch mit den irischen Modellen gerne auf der standardmäßigen Spur 00 gefahren, weil dafür einfach das Gleismaterial leicht erhältlich ist. Torsten kann dazu sicher mehr sagen, er hat einige irische Modelle und auch ein entsprechendes Layout dazu. In Malahide nördlich von Dublin gibt es ein nettes kleines Museum, in dem auch eine Schauanlage mit irischen Modellen zu sehen ist:

https://www.modelrailwaymuseum.ie/

Beste Grüße, Phil


FelixM hat sich bedankt!
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.813

31.03.2023 06:00
#4 RE: Frage zur RPSI No.4 Antworten

In OO wird in der Regel das normale 16,5mm-Gleis auch für irische Modelle verwendet. Der Maßstab ist 1:76,2 wie beim britischen OO.
Vor etwa 25 Jahren kamen die ersten irischen RTR-Modelle heraus, initiiert von Padraig Murphy. Das waren umlackierte Hornby- udn Bachmann-Modelle oder eher einfache Lima-Modelle wie die Diesellok Class 201. Da hat man sich nicht getraut, die die eigentlich richtige Spurweite von 21 mm zu verwenden, da es kein fertiges Gleis gab und inziwischen auch noch nicht gibt.
Durch die Verwendung des H0/OO-Gleises kannn auch der amerikanische oder kontinentaleuropäische Modellbahner die irischen Modelle auf seiner Anlage fahren lassen.

Ähnlich ist es in O Gauge. Es wird ebenfalls das 32mm Gleis verwendet. In 1:43,5 ist jedoch die Spurweitenabweichung nicht so eklatant, nur etwa 11%.
Das mir derzeit einzige irische Ready-to-run Modell in O Gauge 7 mm ist die Dampflok der Reihe NCC Class Y, basierend auf der Dapol Jinty Fowler 3F.
Die Bausätze für irische 7mm Modelle sind in der Regel auch für eine Spurweite von 32 mm ausgelegt. Es gibt jedoch auch Spezialisten, die auf 36 mm bauen und fahren.
Da ist man jedoch fast vollständig auf Selbstbau angweiesen. Ich werde wahrscheinlich auch bei dem Kompromiss mit 32 mm Spurweite bleiben.

Einen guten Überblick erhält man in dem Taschenbuch "Modelling Irish Railways" von Alan O´Rourke und Stephen Johnson. Ist im Internet erhältlich.

Beste Grüße, Torsten


Railfan hat sich bedankt!
Railfan Offline




Beiträge: 26

02.04.2023 10:32
#5 RE: Frage zur RPSI No.4 Antworten

@all: vielen Dank für die vielen Infos, das hilft weiter.

@Phil: danke auch für den Link zu irischen Museum, hattest Du schon die Möglichkeit, es zu besuchen?

@Torsten: danke für die vertiefenden Infos, das Thema ist nach dem Lesen schon recht speziell, das Buch werde ich mir gönnen.

Auch wenn es von 2004 ist und es bisher keine überarbeitete Neuauflage gegeben hat, schade eigentlich.


Gruß
Clemens


FelixM hat sich bedankt!
Railfan Offline




Beiträge: 26

04.04.2023 23:42
#6 RE: Frage zur RPSI No.4 Antworten

Zitat von blackmoor_vale im Beitrag #4
In OO wird in der Regel das normale 16,5mm-Gleis auch für irische Modelle verwendet. Der Maßstab ist 1:76,2 wie beim britischen OO.
Vor etwa 25 Jahren kamen die ersten irischen RTR-Modelle heraus, initiiert von Padraig Murphy. Das waren umlackierte Hornby- udn Bachmann-Modelle oder eher einfache Lima-Modelle wie die Diesellok Class 201. Da hat man sich nicht getraut, die die eigentlich richtige Spurweite von 21 mm zu verwenden, da es kein fertiges Gleis gab und inziwischen auch noch nicht gibt.
Durch die Verwendung des H0/OO-Gleises kannn auch der amerikanische oder kontinentaleuropäische Modellbahner die irischen Modelle auf seiner Anlage fahren lassen.

Ähnlich ist es in O Gauge. Es wird ebenfalls das 32mm Gleis verwendet. In 1:43,5 ist jedoch die Spurweitenabweichung nicht so eklatant, nur etwa 11%.
Das mir derzeit einzige irische Ready-to-run Modell in O Gauge 7 mm ist die Dampflok der Reihe NCC Class Y, basierend auf der Dapol Jinty Fowler 3F.
Die Bausätze für irische 7mm Modelle sind in der Regel auch für eine Spurweite von 32 mm ausgelegt. Es gibt jedoch auch Spezialisten, die auf 36 mm bauen und fahren.
Da ist man jedoch fast vollständig auf Selbstbau angweiesen. Ich werde wahrscheinlich auch bei dem Kompromiss mit 32 mm Spurweite bleiben.

Einen guten Überblick erhält man in dem Taschenbuch "Modelling Irish Railways" von Alan O´Rourke und Stephen Johnson. Ist im Internet erhältlich.

Beste Grüße, Torsten




Ergänzend dazu dürfte es sich dann um diese Dampflok in 0 Gauge 7mm in diesem Thread handeln Dapol Jinty 47406

Die Lok ist derzeit in der Aktion bei Modellbahn Union, auch entsprechend reduziert, allerdings als ausverkauft gekennzeichnet.

Ob da bei Modellbahn Union noch etwas nachkommt, bei Dapol sind noch 20 in Stock?


Gruß
Clemens


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

05.04.2023 08:45
#7 RE: Frage zur RPSI No.4 Antworten

@ 5 Hallo Clemens,

wir planen evtl. Anfang August eine Woche in Dublin zu verbringen um den Dublin Coastal Trail zu erkunden. Da wäre dann ein Besuch in Malahide einschließlich dem Museum fix eingeplant.

https://www.ireland.com/de-at/magazine/b...-coastal-trail/

Beste Grüße, Phil


Knockando hat sich bedankt!
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.813

05.04.2023 09:10
#8 RE: Frage zur RPSI No.4 Antworten

Ich denke mal, man kann die Lok bei Modellbahn nun bestellen, um sich den günstigen Preis zu sichern. Da wird bestimmt eine Nachlieferung von Dapol kommen. Modellbahnunion hat mir erzählt, dass sie das Ordersystem ein wenig verändert haben. Also auch Vorbestellungen möglich sind.
Gruß Torsten


«« Clan Project
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
4 Wheel Coaches und Fragen dazu
Erstellt im Forum Spur OO von Railfan
2 17.12.2021 23:36
von FelixM • Zugriffe: 276
Kesselwagen in England Era 3+4+5+6
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Nora
9 06.05.2024 08:48
von FelixM • Zugriffe: 694
Hornby 0-4-0 Motortausch?
Erstellt im Forum Spur OO von Rorkes Drift
0 19.02.2015 16:49
von Rorkes Drift • Zugriffe: 319
Frage zu Hornby Class A1 Peppercorn 4-6-2 "Tornado"
Erstellt im Forum Spur OO von Markus Spandau
5 25.11.2014 19:15
von FelixM • Zugriffe: 477
???FRAGE??? Bachmann 21 Pin Decoder
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
6 25.03.2013 14:26
von Aldwych • Zugriffe: 324
N-Gauge Dapol Mk3 (4 Stück)
Erstellt im Forum Trading Post von Class150
1 14.03.2013 17:49
von Class150 • Zugriffe: 346
4-CEP Class 411 bei Kernow für 79,99 Pfund
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
5 09.12.2012 17:41
von Phil • Zugriffe: 499
Fragen zum Ende des Dampfbetriebes
Erstellt im Forum Historisches Forum von LMS
11 24.02.2011 13:05
von Belfast & County Down • Zugriffe: 1005
Frage zu Bachmann-Wagen
Erstellt im Forum Spur OO von LMS
15 08.01.2011 20:27
von Aldwych • Zugriffe: 1146
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz