Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.079 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.029

05.03.2009 23:11
#16 RE: zwei Dampfloks zum Geburtstag! Antworten
Christian,

an Loks für Güterzüge wären die Q1, die Standard 4MT, die M7 und die Terrier möglich.

Markus

CP Offline




Beiträge: 496

06.03.2009 09:36
#17 RE: zwei Dampfloks zum Geburtstag! Antworten

Hallo Marcus ,
danke für Info bin jetzt aber etwas "verwirrt" , welche 4MT meinst Du ,finde 3 verschiedenen "Bauformen",verstreut bei Bachmann und Hornby . Hmm - hat wohl mit feinerer Einteilung britischer Fahrzeuge zu tun !

By by , Christian

CP - Catchpoint


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.029

06.03.2009 11:18
#18 RE: zwei Dampfloks zum Geburtstag! Antworten

Ich meine die Standard 4MT 4-6-0 Schlepptenderlok

Markus


CP Offline




Beiträge: 496

06.03.2009 11:51
#19 RE: zwei Dampfloks zum Geburtstag! Antworten

Markus ,
danke nochmal , habe vorhin angefangen auf Southern-E-Group mal etws eigehender nachzusehen und siehe da ,langsames lesen macht fündig ! Es gibt schon ne ganze Menge Verschiedenheiten je nach Designer,Hersteller,Region u.s.w. ! Aber es geht laaangsam vorran .

By Christian

CP - Catchpoint


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.498

06.03.2009 14:37
#20 RE: zwei Dampfloks zum Geburtstag! Antworten

bei dampfloks habe ich selbst auch kein Überblick, es ist zu Umfangreich und breit gefächert! Ich selbst kenne nur die "Grundtypen" der Southern Region und einige wenige vor der Southern Railway Ära

Als Bild mal eine art "Lebensbaum" der British Railways Southern Region - wenn man denkt das jede kleine Bahngesellschaft seine eigene Loktype besitzte, von dem auch einige zur British Railways gekommen sind. Das selbe gilt auch für GWR, LMS & LNER und dessen Vorfahren. Da kommt einiges zusammen an Baureihen (ich denke soviel Dampfloktypen gab es im Deutschen Kaiserreich nicht)

Auf dem Stammtisch hatte ein Händler mir eine alte Airfix/ Dapol 0-4-0 Satteltanklok der ehem. Lancasshire & yorkshire Rly gegeben - gebaut von Mr. Aspinall - schönes Lökchen (Foto folgt!) - leider ist es ein Funktionsloser Bausatz! Bis dato habe ich den Typ garnicht gekannt - aber war ja geschenkt!

Gruß

Dennis

Angefügte Bilder:
southern lebenslauf.JPG  

Charly Offline



Beiträge: 310

27.03.2009 14:14
#21 RE: zwei Dampfloks zum Geburtstag! Antworten

Ha, hab wieder was gefunden, wo ich etwas Senf zugeben kann. Bei der Sache Güterzugloks im Süden muß man von der Tatsache ausgehen, das der Güterverkehr dort nie die Rolle spielte, wie in den anderen Regionen Englands. Wo wenig produziert wird, kann auch wenig transportiert werden. Alle Vorgängergesellschaften der "Southern" bauten die "üblichen Verdächtigen" 0-6-0 tender locos für den Güterverkehr . War ja in UK sehr erfolgreich, dieses design!Maunsell kreeierte 1936 die letzte "Neubau" 0-6-0, die "Q" class. Sie waren bis 1965 im Einsatz. Durch die fortschreitende Elektrifizierung wurden auch viele neuere Schnellzugloks überflüssig und man setzte sie vor Güterzügen ein. Bei der "Southern" und deren Vorgägergesellschaften war man auch bestrebt, Loks für den gemischten Betrieb zu bauen, hier seien die zahlreichen Exemplare der Baureihen N, N1 und N15 genannt.
Auf Nebenstrecken waren dann ja die tanks aller coleur unterwegs. Eine Wende brachte der Krieg. Da der Süden Aufmarschgebiet war, waren mehr kräftige Güterzugloks gefragt. Die LMS 8F wurde dann zur "Kriegslok" ebenso die "Austerity" 2-8-0 und 2-10-0. Die Amerikaner brachten die S 160 und für den Hafen von Southhampton dock shunter 0-6-0. Bulleid entwarf dann die Q1 mit dem Fahrgestell der Q class und anderen bewährten Lokbauteilen.Nach Gründung der BR und dem Erscheinen der Einheitsloks war dann nur die 9F DIE Güterzuglok. Alles andere waren ja "mixed traffic"- außer die "Brittanias". Manche "standard" Loks erhielten zwar die "lined green livery" von Schnellzugloks, aber das ist ne andere Geschichte, was sind schon Farben bei britischen Eisenbahnen...
Jochen


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dampfloks für R1 (R 371 mm)
Erstellt im Forum Spur OO von Brit-Rail
4 02.04.2024 09:58
von westhighlandline • Zugriffe: 119
HORNBY 00-DAMPFLOK "JINTY SDJR" (SOLD)
Erstellt im Forum Trading Post von Phil
0 27.02.2022 08:08
von Phil • Zugriffe: 152
VERKAUFE: Hornby 00-Dampflok "Smokey Joe"
Erstellt im Forum Trading Post von Phil
1 20.01.2022 12:37
von Phil • Zugriffe: 267
VERKAUFE: Bachmann 00-Dampflok BR "Collett Goods"
Erstellt im Forum Trading Post von Phil
2 15.11.2021 18:40
von Phil • Zugriffe: 626
Dampflok-Sound für alle Spuren
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von dixie
2 18.03.2009 13:24
von dixie • Zugriffe: 890
GWR Dampfloks?
Erstellt im Forum Historisches Forum von Irish Fan
32 02.03.2009 22:35
von Dean Single • Zugriffe: 2132
[Dampfloks] - einige "eiern" mehr einige weniger!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
10 14.08.2008 19:40
von Irish Fan • Zugriffe: 687
Veranstaltungen mit Dampfloks
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von GWR
2 12.03.2008 16:47
von blackmoor_vale • Zugriffe: 526
Englische Dampfloks in Sinsheim!
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von Irish Fan
1 28.01.2008 21:02
von Irish Fan • Zugriffe: 1066
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz