Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 692 mal aufgerufen
 Spur O (7mm)
Seiten 1 | 2
AGBM Offline




Beiträge: 567

13.07.2018 20:09
Hogwarts Express in O antworten

Hallo zusammen,

es gibt ja dieses Diecast-Modell der Olton Hall bzw. Hogwarts Express von Noble-Collection.
Hier ein Bild: http://d3j6sfqosd2fuj.cloudfront.net/E1006313/E1006313_2.jpg

Laut Website soll das Modell 1:50 sein.
Gerade aus diesem Grund (weil ich auf ungewöhnliche ausgefallene Maßstäbe stehe), hab ich das Ding letzthin bestellt. Leider musste ich gestern dann feststellen, dass auch hier mal wieder der Maßstab überhaupt nicht stimmt!!

Laufräder sind 1:45
Treibräder 1:44
LüP: 1:43
Höhe 1:43
u.s.w. alles irgend wie zw. 1:42 und 1:46.
Also alles in allem ein totales Spur 0 Modell, bis auf die Spurweite die beträgt 30 mm (1:47,8)

Hatte das Modell dann gleich wieder eingepackt und heute zurückgeschickt. Interessant ist, dass das Modell mittlerweile weder beim Hersteller, als noch bei elbenwald.de wo ich es bestellt hatte, online ist.
Ich hatte denen in der Nacht noch geschrieben, dass der Maßstab nicht korrekt angegeben ist, etc. Nun haben die das glatt aus dem Sortiment rausgenommen. Ob die wohl selber nun nachmessen?

Viele Grüße
Bernhard


McKinney hat sich bedankt!
McKinney Offline




Beiträge: 137

14.07.2018 00:07
#2 RE: Hogwarts Express in O antworten

Hallo und besten Dank, Bernhard!
Dieses Diecast-Modell kannte ich noch nicht. Absolut nützlich Deine Maßstabsberechnungen, denn das Modell passt doch - abgesehen von der etwas abweichenden Spurweite - durchaus zur Spur 0. Man muss auch sehen: Bei den gängigen Spur-0-Modellen der einschlägigen Hersteller ist auch nicht alles maßstabsgerecht umgesetzt

Ich schätze beim Vorbild diese alten 4-6-0 Hall Class Dampfloks sehr.




Schaute mir das Modell genauer an.


LINK zu einem größeren Foto:
https://s2.imagebanana.com/file/180714/4pNo4uE1.jpg


Meines Erachtens kann man die Lok durchaus z. B. für ein Diorama in Spur 0 als Standmodell nutzen. Mit der Spurweite muss man sehen, was da änderbar ist.
Allerdings wirkt die Lok neu viel zu spielzeugartig. Da muss m. E. drüberlackiert und patiniert werden, um das Modell aus dem "Harry-Potter-Dasein" aufzuwecken.



Werde mir das Modell ordern und mal schauen, was man daraus machen könnte. Wahrscheinlich würde ich sie schwarz umlackieren und umbeschriften in BR (Era 5).

Hier ein LINK zu einem "absolut coolen Typen ....", der das Modell vorstellt :

https://www.youtube.com/watch?v=D1rpMzmVfqA



*****************

OFF TOPIC:

Etwas Vergleichbares hatte ich in Spur 1 (Maßstab 1:32) mit einer arg spielzeugartigen US-Mogul-Dampflok aus der Metall-Maxi-Serie. Kaufte mir diese Lok für ein Diorama. Das Modell war an sich seitens Märklin recht vorbildgerecht konstruiert, wirkte aber farblich spielzeugartig.

So sah sie im Karton aus:




Und dann später "nach meiner Behandlung":




OFF TOPIC Ende!

*****************



Bin gespannt, was man aus der 4-6-0 Hall Class Dampflok machen kann. Sowas ist ein kleines Modellbau-Abenteuer.


.......

"Take time for your dreams, before time takes your dreams!" Dario-Alessio


AGBM Offline




Beiträge: 567

14.07.2018 08:09
#3 RE: Hogwarts Express in O antworten

Hallo Dario,

Du hast Recht es sieht spielzeugartig aus und es sind auch viele Teile aus Kunststoff. Eigentlich die meisten Teile, wenn man ehrlich ist. Aber das muss ja nicht negativ sein. Wäre sie 1:50 hätte ich sie ja auch behalten, wäre eh nur in eine Vitrine gekommen.

Wenn Du sie irgendwo bestellen willst pass auf, die wird teilweise mit 150 EUR und mehr gehandelt. Kostet aber beim Hersteller bzw. Vertrieb (Noble-Collection oder auch elbenwald.de) nur 109 EUR (inkl. Versand).
Im Moment haben die beiden das Modell nur offline genommen, vermutlich wegen meiner Mail zur falschen Maßstabsangabe.

Viele Grüße
Bernhard


Class150 Offline




Beiträge: 1.330

14.07.2018 09:50
#4 RE: Hogwarts Express in O antworten

Viel altern darf man da nicht. Eigentlich nur den Plastikglanz wegnehmen. In dieser nicht authentischen Lackierung wurde die Lok ausschließlich seit den Dreharbeiten für den ersten Harry-Potter-Film eingesetzt. Zu Dienstzeiten war die Hall Class entweder schwarz oder GWR Brunswick Green bzw. BR Green (ist eh der gleiche Farbton). Als Museumsfahrzeug war sie natürlich immer blank geputzt und sorgfältig poliert. Der korrekte Zustand wäre also "glänzender Lack".

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


McKinney Offline




Beiträge: 137

14.07.2018 10:20
#5 RE: Hogwarts Express in O antworten

Hallo -
danke sehr für die Hinweise und Tipps!

Das Modell ist bereits bestellt im Shop bei amcollectables (A. Randelshofer in Mainz).

Kostet 140 €. Das Modell bekomme ich Anfang nächster Woche. Mit den Preisen ist es stets so eine Sache. Bei mir ist es so, dass ich flott beliefert werden will; ich schau darum nicht so sehr auf den "letzten Euro". Das sind preislich bei einem solchen Modell im Grunde doch Peanuts. Ich freue mich aber, wenn ich ein solch preiswertes Modell irgendwie optisch gefällig hinbekomme. Diesen Loktyp gibt es im Modellbahnbereich nur in OO von Hornby.

Wenn man sowas für Spur 0 noch betriebsfähig - vor allem von den Radsätzen und vom Antrieb her - hinbekäme, wäre das ein Highlight. Das würde aber nicht einfach und ist auch nicht zum Schnäppchenpreis herzustellen.


Ich möchte die Lok als "Plandienst-Lok" für Era 4/5 modellmäßig verwenden (und nicht als aktuelle Museumslok in der - aus meiner Sicht - aufdringlich roten "Potter-Zirkus"-Lackierung!).

Die Lok wird bei mir definitiv verkehrsschwarz matt lackiert, leicht patiniert und als British-Railways-Lok beschriftet. Welche BR-Lok aber als Vorbild, weiß ich noch nicht.

Siehe hier meine Bildbearbeitung - finde die Lok in schwarzer Lackierung sehr ansprechend:
https://s2.imagebanana.com/file/180714/6q5xHiha.jpg




...

"Take time for your dreams, before time takes your dreams!" Dario-Alessio


Class150 hat sich bedankt!
Class150 Offline




Beiträge: 1.330

14.07.2018 10:59
#6 RE: Hogwarts Express in O antworten

Eine komplette Umlackierung ist natürlich was anderes. Nur eine betrieblich gealterte, rote Lok wäre eben unstimmig.

Den "Potter-Zirkus" nehme ich aber als Fan persönlich. Und sieh Dich vor, denn ich bin bekennender Slytherin Bei mir wird, sofern nicht Dapol mal Olton Hall nachschiebt, ein N-Modell von Kimberly Hall eines Tages sein BR Lined Green gegen das Maroon von Olton Hall eintauschen. Da ich aber sowieso modellmäßig auf die 2000er ausgerichtet bin, ist das nur vorbildgerecht.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


McKinney Offline




Beiträge: 137

14.07.2018 11:06
#7 RE: Hogwarts Express in O antworten

Hallo -
oh je, da habe ich die Potter-Fans "auf dem Gewissen".

Zur Abmilderung:
Die Storys und Filme sind genial, ideenreich und wirklich einzigartig. Das ist Unterhaltung - wie Zirkus, das muss bunt und fetzig sein.

Aber auf der Modellbahn muss es (jedenfalls im Plandienst) "ölig, dampfend und epochegemäß auch schmierig" zugehen. Da wäre die Rote nur als saubere Museumslok erträglich, klar.

Grüße alle Potter-Fans auf das Heftigste .

"Take time for your dreams, before time takes your dreams!" Dario-Alessio


Class150 hat sich bedankt!
Class150 Offline




Beiträge: 1.330

14.07.2018 13:11
#8 RE: Hogwarts Express in O antworten

Damit bist Du noch um Haaresbreite an einem unverzeihlichen Fluch vorbei gekommen

Wir haben einfach verschiedene Ansprüche, bedingt durch die verschiedenen Epochen. Die Museumseisenbahn-Szene ist ja eine Errungenschaft ab den späten 60er Jahren, als Vereine sich Nutzungsrechte auf von Beeching stillgelegten Strecken sicherten. Das ist ja das Verrücke in GB. Ohne die Stilllegungen von Beeching gäbe es heute nicht diese lebhafte Museumseisenbahnszene, weil er einfach eine Menge betriebsfertiger Strecken hinterlassen hat, wo mit den ebenfalls durch die Stilllegungswelle überflüssigen Fahrzeugen sofort umfangreicher und attraktiver Museumsbetrieb möglich war.

Da ich weitestgehend versuche, in der Realität nicht erhaltene Museumsfahrzeuge für mein Projekt zusammenzubekommen, habe ich in 1:148 auch die in der Realität verschrottete LMR 400, eine blau mit roten Zierstreifen lackierte WD 2-8-0 Austerity Kriegslok museal erhalten. Die war in der Realität auch in diesem Zustand unterwegs. Auf der Longmoor Military Railway kam sie kaum auf Laufstrecke, aber wurde mit militärischer Gewissenhaftigkeit gewartet und zusammen mit einer schwereren 2-10-0 Schwesterlok als der "Stolz des Regiments" wurden auch immer jegliche Öl- und Staubflecken sofort wegpoliert. Die ist zum Glück aber zumindest in N nicht so ein Glanzplastik-Teil und damit gut einsetzbar wie sie aus der Schachtel kommt.

In Sachen Alterung habe ich hier ein paar nicht einsetzbare Lima-Fahrzeuge zum Üben (nicht restaurierte Museums-Dampflok, schrottreife "Organspender"-Diesellok und ein paar Coaches) geschenkt bekommen. Wenn ich meine, es zu können, kann und werde ich mir die Einsatzflotten der Personenverkehrs-Anbieter und die Güterzüge von EWS und DRS vornehmen. Wobei DRS den Eindruck macht, schneller mit dem Lappen zu sein als EWS. Jedenfalls gebe ich Dir darin Recht, dass die Einsatzflotte gealtert sein sollte. Egal ob wir das Jahr 1955 oder 2005 schreiben.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


AGBM Offline




Beiträge: 567

14.07.2018 15:47
#9 RE: Hogwarts Express in O antworten

Hallo Dario,

es gibt auch eine Hogwarts Castle in Spur 0 von Lionel:

http://www.lionel.com/products/hogwarts-...ain-set-6-83620

Wenn ich das geahnt hätte, hätte ich meine nicht zurückgeschickt, sondern zu Dir geschickt :-)

Ich finde der Unterschied zw. 109 und 140 durchaus keine "Peanuts", aber das muss jeder selber wissen.

Viele Grüße
Bernhard


McKinney Offline




Beiträge: 137

14.07.2018 15:55
#10 RE: Hogwarts Express in O antworten

Hallo -
tolle Recherche, Bernhard - danke für den Tipp (!!!) -

da muss ich bei Lionel mal genauer hinschauen. Normalerweise hat das Lionel-Rollmaterial 3-Rail. Dennoch scheint mir das ein gut gemachtes, solides Modell zu sein.

Ich warte jetzt erst mal auf die Harry-Potter-Lok . Deine hätte ich sofort gekauft. Mit den Preisen, das ist ein Auf und Ab - manchmal macht man ein Schnäppchen oder kauft was im "Sale", manchmal ist man zu eilig und hat ein paar Scheinchen zuviel ausgegeben. Klar, sparen tut jeder von uns gerne. Aber ich ärgere mich darüber selten, wenn ich plötzlich ein günstiges Angebot sehe. Freue mich auf das Modell, das ich durch Deinen Tipp orderte. Bei mir ist es so, dass ich zahlreiche Vitrinenmodelle in verschiedenen Nenngrößen besitze. Aber die Billigteile, an denen man selbst mehr oder weniger gekonnt "rumbasteln" kann, sind mir (fast) die liebsten Modelle.
Gebe gerne zu, dass bei mir auch schon einiges an Modellen (auch Autos) nach Experimenten in die berühmte Tonne wanderte ... . Bei Automodellen bestelle ich meist gleich zwei oder drei Exemplare zum Umbauen.



Farblich wäre diese Lok hier meine Favoritin, vor allem mit den echten Verwitterungsspuren:


LINK zur Quelle und zu den Abbildungsrechten für nachstehendes Foto:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:...ckfastleigh.jpg

"Take time for your dreams, before time takes your dreams!" Dario-Alessio


AGBM hat sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 567

14.07.2018 16:00
#11 RE: Hogwarts Express in O antworten

Hallo Dario,

ja Lionel ist 3-Rail. Aber auf einem Diorama oder in der Vitrine wärs wurscht
Lionel hätte glaub auch ein Modell in Spur 2.

Ich bewundere alle die Modelle so altern können, dass das echt gut aussieht. Aber ich selber hab lieber "fabrikneue" Modelle in meiner Vitrine.
Abgesehen davon mag ich "bunte" Loks und Wagen, daher ja auch meine Vorliebe für Era 2.

Schwarze Dampfloks sind noch nie mein Ding gewesen, egal ob nagelneu oer gealtert

Viele Grüße
Bernhard


AGBM Offline




Beiträge: 567

14.07.2018 16:03
#12 RE: Hogwarts Express in O antworten

Übrigens, es kann durchaus sein, dass das Lionel Modell kleiner ist, als das was Du jetzt bestellt hast. Lionel produziert ja normal in 1:48. Wobei ich auch nicht weiß, wie genau die das nehmen.

Gruß
Bernhard


McKinney Offline




Beiträge: 137

14.07.2018 16:09
#13 RE: Hogwarts Express in O antworten

Zu Lionel:
Für mein US-Thema in Spur 0 (1:48!) importierte ich zahlreiche 0-Lionel-Modelle aus USA und baute sie auf 2-Rail um (neue 2-Rail-Radsätze und Kadee-Kupplungen). Normalerweise bin ich ein Atlas- und Sunset-Fan im US-Bereich (2-Rail).

Es besteht durchaus "die Gefahr", dass ich die Lionel-Lok irgendwann kaufe, aber die müsste mir der Händler vor Kauf erst fotografieren und genau vermessen. Will zunächst noch recherchieren, ob es die in Sonderserie als 2-Rail-Lok gab.

Es ist gut, dass jeder von uns seine Vorlieben pflegen kann. Ich bevorzuge traditionell bei allen meinen Nenngrößen schwarze Dampfloks. Man muss dabei allerdings höllisch aufpassen, dass sie epochegerecht verwittert werden und man sie nicht "versaut" im negativen Sinne.



OFF TOPIC

Nur als Beispiel für eine verwitterte schwarze Dampflok meine DB-Baureihe 55 (Messingmodell in 1:32 - Spur 1 - von KM1). Patiniert von mir nach einem Vorbild aus den 1950er Jahren.



OFF TOPIC Ende.



....

"Take time for your dreams, before time takes your dreams!" Dario-Alessio


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 2.847

14.07.2018 17:01
#14 RE: Hogwarts Express in O antworten

Hallo,

die Mark-1-Personenwagen in dem Link sehen doch arg längenverkürzt aus.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Betrieb, Infrastruktur und Fotografie.



Coastal sunset by chris, auf Flickr


AGBM Offline




Beiträge: 567

14.07.2018 17:06
#15 RE: Hogwarts Express in O antworten

Hallo Felix,

da hast Du Recht, aber das is alles nix gegen die Verkürzung bei den Spur G Modellen:

http://www.lionelstore.com/LionelStore%2...es/711080-3.jpg

Viele Grüße
Bernhard


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor