Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.542 mal aufgerufen
 Britische Lokomotiven und Triebwagen
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

03.06.2016 11:41
Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Hallo,

ich mach mal einen Thread auf, um weniger bekannte Exportstücke und anderweitig ins Ausland gekommene britische Fahrzeuge abzuhandeln.

Den Anfang macht ein TTA, noch in BRT-Lackierung, im Bahnhof Loisy-sur-Marne:
http://lapassiondutrain.blogspot.de/2016...-avec-yves.html

Fortsetzung folgt.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

03.06.2016 19:25
#2 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Hallo,

eine der Ausgaben der Zeitschrift der LMS Carriage Association hat die Geschichte eines LMS Ambulance Trains aufgeschrieben. Zitiert wird die Railway Gazette vom September 1945, in der steht, dass ein 1940 in Frankreich verloren gegangener LMS Ambulance Train (umgebaute Corridor Third) 1945 in Hamburg wieder aufgetaucht ist. Inzwischen wohnte dort eine Hamburger Familie darin.
http://lmsca.org.uk/media/droplight/D11.pdf#page=19

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


AGBM Offline




Beiträge: 1.159

03.06.2016 22:09
#3 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

05.06.2016 15:25
#4 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Hallo,

ja, das ist er.

Neues Thema: Einige Class 141 Pacer wurden in den beiden Jahren 1999 und 2000 nach Iran verkauft und verschifft. Dort sind sie auch heute noch, allerdings nicht mehr im Einsatz.

Bild von dort nicht lang nach ihrem Eintreffen:
http://www.phantasrail.com/Iran/130%2020...%20Teheranu.jpg
http://www.traintesting.com/images/class141.jpg

Und in diesem Zustand präsentieren sie sich heute:
https://33.media.tumblr.com/1acac1c4f08f...WZmc1qz4rgp.jpg

Auf der Butterley Railway ist ein Class 141 erhalten geblieben.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

04.03.2018 19:31
#5 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Hallo,

im Jahr 2016 wurde eine BR Class 47 nach Ungarn verkauft und wird seit 2017 u. a. auch vor Sonderzügen eingesetzt:

http://www.continentaltrain.com/en/Class...ltrain_eng.html

Interessant ist die Ankündigung am 9./10. Juni im Rahmen einer 2-tägigen Tour von Budapest über Niederösterreich und den Semmering bis nach Mürzzuschlag zum Südbahnmuseum (Nostalgiefest 2018) zu fahren - das wäre wohl eine Premiere einer englischen Diesellok auf der Semmeringstrecke

http://www.continentaltrain.com/en/Class...mering_eng.html

Grüße, Phil

P. S.: wenn ich Zeit finde, schaue ich mir das vor Ort an


blackmoor_vale, FelixM und AGBM haben sich bedankt!
Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

10.06.2018 17:10
#6 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Hallo,

ich war zwar gestern und heute nicht vor Ort, aber es gibt bereits erste Bilder der ex BR Class 47 mit dem Sonderzug auf der Semmeringbahn, anbei der Link:

http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=185839.36

Man muss etwas runter scrollen, dann sind 3 recht schöne Fotos von gestern zu sehen.

Beste Grüße,

Phil


Yorkshire Lad, FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
Charly2 Offline



Beiträge: 11

08.09.2018 13:30
#7 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Hallo!

Es ist ca. 20 Jahre her, als ich im Rahmen einer Berliner Modelleisenbahnausstellung einen Teil meiner britischen Fahrzeuge in einer Vitrine präsentierte. Ein älterer Besucher sprach mich an und erzählte mir, das er eine Lok meiner Sammlung (eine 0-6-0 LMS 4F) kurz nach dem Krieg gesehen hätte. Er war damals Lehrling im Bw Anhalter Bahnhof.Auf dem Weg zum Öllager mußte er immer an einer Reihe abgestellter Dampfloks vorbei. Und da fiel ihm immer eine etwas kleinere Lok mit Innenzylindern auf. Der Mann konnte zwar keine weiteren Angaben machen, aber ich denke mal, es wird sich um eine GWR "Dean Goods" gehandelt haben. Die sind nämlich zu Hauf vom MOD für den Einsatz in Kontinental - Europa requiriert worden. In einem meiner GWR - Bücher ist eine solche Lok in Wien fotografiert worden - mit extra Druckluftbehältern und größerem Holz- Führerhaus.

Übrigens sah ich vor ein paar Jahren, als ich noch S-Bahn gefahren bin, im Bw Rummelsburg eine Gleisbaumaschine Typ London Underground Tube stock. Leider war es schon zu duster, das Handy hat´s nicht mehr gemacht.

Jochen


Phil hat sich bedankt!
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.500

14.09.2018 16:47
#8 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Hallo Jochen,

das müssten die 1972 Tube Stock sein die Schweerbau mal hatte - bei RMweb hatte ich mal danach gefragt doch bis heute weiß ich nix dazu: vielleicht gibts ja mal ne Aufklärung
Schweerbau selbst hat die nicht mehr im Bestand, selbst Google kennt die nicht!

http://www.rmweb.co.uk/forum/viewtopic.php?f=5&t=30165

Gruß

Dennis


Charly2 hat sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

26.01.2019 21:24
#9 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Hallo,

unter https://www.rmweb.co.uk/community/index....oach-in-russia/ wird gerade über dieses Foto diskutiert:



Zu sehen ist rechts eine Lokomotive, wahrscheinlich vom Typ SO 18, und links ein LMS Coach, welchem der Zughaken und die Bremsschläuche entfernt wurden. Ort und Datum der Aufnahme sind unbekannt, und es ist nicht sicher, ob es sich um 1435mm oder 1524mm Spurweite handelt.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


AGBM hat sich bedankt!
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 855

27.01.2019 21:21
#10 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Das Foto stammt aus dem Jahr 1943 und wurde von einem gewissen J.B.Kronawitter in Nowosokolniki aufgenommen:

https://www.trains-worldexpresses.com/500/501.htm

Zu dieser Zeit dürfte dort Regelspur verlegt gewesen sein. Die Wehrmacht besetzte die Stadt 1941, 1944 wurde sie von den Russen zurückerobert.

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


AGBM, FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.159

27.01.2019 21:29
#11 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Eine überhaupt sehr interessante Seite, Danke Steffen!

Gruß
Bernhard


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

28.01.2019 10:44
#12 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Danke Stef für den Link. Das ging ja damals ganz schön drunter und drüber in Europa.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


didier152 Offline



Beiträge: 7

22.09.2019 21:26
#13 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Ich weiss nicht genau, ob man da noch von Einzelstücken sprechen kann: Nach der Eröffnung des Channel Tunnel gab es Bemühungen, den Nachtreiseverkehr zwischen London und mehreren kontinental-europäischen Städten auf zu nehmen. Dazu wurde die Firma European Night Services Ltd. (ENS) gegründet, die insgesamt 92 Schnellzugwagen kaufte. Abgesehen von zahllosen Kinderkrankheiten unter anderem bei Probefahrten in Deutschland auf der Geislinger Steige scheiterte dieses Vorhaben an den Billigst-Tarifen der gleichzeitig aufkommenden Firma Ryanair Holdings plc und den schnell zunehmenden Kopierern dieser Geschäftsidee. Die ENS nahm den geplanten Betrieb letztlich wegen negativer Marktprognosen gar nicht erst auf, sondern verkaufte alle (?) Wagen nach Canada. Dort wurden sie dann im Schnellzugverkehr eingesetzt. Ich kenne nur ein etwas absonderlich wirkendes Foto eines Zugs mit einer GM Diesel Locomotive und vier ex-britischen very low sized Wagen.

Zu den nach Osteuropa verkauften elektrischen Lokomotiven gibt es eine interessante Übersicht, nach zu lesen auf https://www.railwaymagazine.co.uk/5928/f...e-brits-abroad/


FelixM, AGBM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.159

22.09.2019 22:17
#14 RE: Britische Einzelstücke im Ausland Antworten

Hallo,

über die 139 Wagen die nach Canada gingen, steht einiges in der Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Renaissance_(railcar)_

Viele Grüße
Bernhard


didier152 hat sich bedankt!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Britische Loks als großformatige Kartonmodelle
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von haeckmaen
0 03.01.2022 22:43
von haeckmaen • Zugriffe: 218
Britische Personenwagen in Belgien?
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von haeckmaen
7 10.09.2022 21:16
von Steffen1988 • Zugriffe: 835
Britische Bahn im MEC Dortmund, neue Mitglieder
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von xxRudi
4 23.10.2022 13:13
von xxRudi • Zugriffe: 514
Britische Dampflokomotiven in Frankreich
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von AGBM
1 21.03.2022 20:03
von AGBM • Zugriffe: 494
Britisches Rollmaterial aus Nachlass
Erstellt im Forum Trading Post von McRuss
3 14.12.2020 18:22
von McRuss • Zugriffe: 490
15 Jahre Britisches Bahn Forum
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
30 20.04.2024 13:44
von Knockando • Zugriffe: 4397
Britische Layouts auf der Modell+Hobby in Leipzig
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
7 17.08.2019 21:09
von AGBM • Zugriffe: 2298
neues zum Thema Britische Lokomotiven -> LNER P2 und Class 58
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von Aldwych
11 19.04.2020 18:42
von mallarddriver • Zugriffe: 1201
Irgendwie schon britisch (Class 66)
Erstellt im Forum Spur N von sven1504
2 13.08.2009 11:31
von Aldwych • Zugriffe: 547
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz