Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 1.603 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2 | 3
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.019

10.03.2013 09:58
#31 RE: Güterverkehrs-Betriebsstellen Antworten

Ich werde zwar keie 00 Module bauen, da ich mit N und und Live Steam genügend Baustellen habe, aber ich möchte
hier eins zu bedenken geben.
Wenn die 00 Module bei einem FREMO Treffen mitdabei sind, und das ganze auch als FREMO Norm vorgesehen ist.
Dann sollte man da etwas den FREMO Gedanken auch beibehalten.
Aus meiner Sicht heißt das, wenn ich mich privat treffe, dann ist es mir natürlich vorbehalten einen wie auch
immer gearteten Betrieb zu machen. Also einfach nur Züge fahren lassen, oder aber Betrieb nach Fahrplan.
Aber wenn man mit seinen Modulen an einem FREMO Treffen teilnimmt, wo auch die Location vom FREMO bezahlt wird,
dann sollte man ein gewisses Maß vorbildlich orientierten Betrieb durchführen.

Markus


Class150 Online




Beiträge: 1.733

10.03.2013 18:22
#32 RE: Güterverkehrs-Betriebsstellen Antworten

Dazu, dass einfach herumgegurkt wird, wird es wohl auch nicht kommen. Immerhin ist Felix ja weiterhin in die Planung eingebunden Der war wohl nur ein Bisschen uebermotiviert und wollte statt einem eher konservativen FREMO Fahrplan fuer ein neues Arrangement mit neuem Team gleich mal ein Hochschul-Prueffeld mit allen betrieblich möglichen Falltüren bauen. Solche Sachen kann man in Angriff nehmen wenn man sich besser im Zusammenspiel kennt, die Module und ihre Möglichkeiten - und viel wichtiger ihre Engpässe - kennt und weiß, dass man damit auch beim Team auf Gegenliebe stößt.
Wie ich Felix kenne, wird es schon einen vorbildgerechten Fahrplan geben, aber eben einen etwas entspannteren.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


Class150 Online




Beiträge: 1.733

20.03.2013 16:58
#33 RE: Güterverkehrs-Betriebsstellen Antworten

Es ist zwar eigentlich eine "private" Frage zu Brecon, aber sie stellt sich immerhin auch hier und bringt eventuell die Diskussion weiter. Insofern kapere ich mal gerade diesen Thread für die banale und doch entscheidende Frage: Gibt es irgendwelche brauchbaren Quellen, wie viele Tonnen/Wagenladungen ein bestimmter Industriebetrieb in der Woche verbraucht oder erzeugt?

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.019

20.03.2013 18:49
#34 RE: Güterverkehrs-Betriebsstellen Antworten

Hallo Mirko,

da hilft evtl. der Blick über den großen Teich. Von Kalmbach Publishing gibt es 4 Bände über Lineside Industries. Habe selber zwei davon. Dort gibt es auch Tonageangaben, bzw.
auch Verhältnisse zwischen Ein- und Ausgehenden Ladungen.

Markus


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

22.06.2013 09:29
#35 RE: Güterverkehrs-Betriebsstellen Antworten

Zitat von Class150 im Beitrag #33
... Gibt es irgendwelche brauchbaren Quellen, wie viele Tonnen/Wagenladungen ein bestimmter Industriebetrieb in der Woche verbraucht oder erzeugt?
Mirko, hast du auf diese Frage schon eine Antwort gefunden?

Mac

Don't Panic!


Class150 Online




Beiträge: 1.733

22.06.2013 09:43
#36 RE: Güterverkehrs-Betriebsstellen Antworten

Keine final zufriedenstellende...

Für manche Themen steht mal was auf den üblichen verdächtigen Seiten wie "Goods and not so goods", manchmal hilft Wikipedia zumindest für die Haupt-Güter eines Betriebes und bei Themen, die man im Kleinen auch zu Hause betreiben kann (z.B. in Form einer "Kellerbrauerei") kann man hochrechnen von Kilo und Litern zu Tonnen und Kubikmetern.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

21.07.2013 20:08
#37 RE: Güterverkehrs-Betriebsstellen Antworten

Hallo,

Nummer 1:

Nummer 2:

und Nummer 3:


Frage an die Modulbesitzer: Ist hier irgendwo ein Fehler in den Grafiken?

Diese Grafiken sind als Bahnhofsdatenblätter gedacht. Sie werden an den Modulen aufgehangen. Auf die Gleisnummern wird dann im daneben hängenden Fahrplan näher eingegangen.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.777

21.07.2013 22:54
#38 RE: Güterverkehrs-Betriebsstellen Antworten

Hallo Felix,

ich kann keine Fehler in der Anordnung und Bezeichnung der Gleise finden, das stimmt so.

Was mir auffällt, es sind bis jetzt relativ wenige Betriebsstellen. Da bleibt noch einiges zu tun für die nächste Zeit. Ein Gaswerk (Kohlewaggons!) steht ganz oben auf der To-do-List.
Ich habe mir heute eine Klappbox mit Güterwagen voll gepackt, da werde ich in den nächste Tagen die Wagenkarten erstellen.

Da fällt mir eine Frage dazu ein. Bachmann hat diverse Güterwagen im Zweier- und Dreierpack, so zum Beispiel die Art-No. 38-390 (Triple Pack 12 ton Ventilated Van). Die drei Wagen haben unterschiedliche Betriebsnummern und müssen daher auch jeweils eine Wagenkarte bekommen.

Auf der Wagenkarte soll auch die Hersteller-Artikelnummer (in diesen Fall Bachmann) vermerkt werden, um das Einsortieren zu erleichtern. Da bei Dreierpacks alle drei Wagen die gleiche Modell-Artikelnummer haben, schlage ich vor, auf der entsprechenden Wagenkarte die Modell-Artikelnummer mit einem Zusatz römisch I, II oder III zu vermerken. Zusätzlich auch noch die Bezeichnung Triple- oder Twin-Pack, damit mit man sieht, daß zwei oder drei Wagen in eine Schachtel kommen.

Beste Grüße

Torsten


haeckmaen Offline




Beiträge: 759

26.07.2013 23:36
#39 RE: Güterverkehrs-Betriebsstellen Antworten

Danke Felix, dass du schließlich auch diese Aufgabe noch übernommen hast...

Ich kann ebenfalls für Plankwell offiziell bestätigen, dass das Datenblatt so zutreffend ist. Insbesondere bestehen allerdings Ladestellen tatsächlich nur an Gleis 1a und 3, da Gleis 1 nur als headshunt und Gleis 2 nur als Abstellgleis gedacht ist.

Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

27.07.2013 01:43
#40 RE: Güterverkehrs-Betriebsstellen Antworten

Hallo,

gut, dann werde ich diese Grafiken so an den Betriebsstellen aufhängen.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Signaling, Paper vs. Real life
Erstellt im Forum Signals and Permanent Way von Markus Spandau
8 09.01.2016 19:51
von FelixM • Zugriffe: 757
Slotting im Modell (genormte Schnittstellen von Modell-Signalen)
Erstellt im Forum Signals and Permanent Way von FelixM
6 22.06.2014 00:46
von McRuss • Zugriffe: 446
00Fremo: Datenblätter
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
2 30.11.2013 08:04
von FelixM • Zugriffe: 455
Wagenkarten und Frachtzettel
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
132 17.08.2014 14:15
von Markus Spandau • Zugriffe: 8608
Fahrleitung für Class 71
Erstellt im Forum Historisches Forum von SouthEast
4 02.04.2012 16:12
von SouthEast • Zugriffe: 443
Schreibpult/Ablagefläche für die Moba
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von McRuss
2 17.07.2009 22:38
von McRuss • Zugriffe: 321
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz