Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 230 mal aufgerufen
 Spur N
kpernau Offline



Beiträge: 393

06.03.2008 21:01
Dapol Hakenkupplungen - woher? antworten

Hiho,

Ich hab grad in meiner Dapol Class 66 die kleineren Hakenkupplung gefunden. Die HHA Waggons von GraFar haben ja auch die Kupplungsschächte, in die diese Hakenkpplungen hinein passen.
Also ich bin positiv überrascht! Die Waggons fahren dur einen R280 ohne Probleme, auch wenn es so aussieht, als würden die Pufferbohlen sich berühren (was sie auch tun, aber nicht haken). Der Abstand der Pfuffer auf grader Strecke ist auch nur minimal.

Nun würde ich gerne auch meine zukünftigen Modelle mit diesen Kupplungen ausstatten. Nun die Frage: Wo bekomme ich die her?


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

06.03.2008 21:11
#2 RE: Dapol Hakenkupplungen - woher? antworten

bei Güterwagen macht es mir nichts aus wenn ein "etwas" größere Lücke drinne ist, nicht aber bei Personenwagen ... will ja nicht von den Figürchen verklagt werden


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

06.03.2008 21:14
#3 RE: Dapol Hakenkupplungen - woher? antworten

schreibst Du - IN der Class 66 ?

wo man die Herbekommt, ist bei der Class 66 eine Ersatzteilliste drin, bei Spur 00 gibt es ja auch Kupplungspackungen - evtl via Nummer beim Händler in dessen Suchmaschine schauen!

Aber wenn ich das so sehe, haben die wenigsten Händler solchen "Kleinkram" bzw. muss oft immer extra Bestellt werden, weil nicht auf Lager!

Gruß

Dennis


kpernau Offline



Beiträge: 393

06.03.2008 21:26
#4 RE: Dapol Hakenkupplungen - woher? antworten
Sorry.. in der Packung der Class 66 ... Stehe etwas unter Medikamente

Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

06.03.2008 21:40
#5 RE: Dapol Hakenkupplungen - woher? antworten

macht nichts, ich hätte mich schon gewundert wenn DAPOL einiges in der Lok versteckt!


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.029

07.03.2008 13:10
#6 RE: Dapol Hakenkupplungen - woher? antworten

Ich würde einfach mal eine Mail an Dapol schicken.
Sie haben auch eine spezielle Seite für N-Ersatzteile, siehe hier:

http://www.dapol.co.uk/index.php?option=...id=30&Itemid=59

Die Hakenkupplungen sind da zwar nicht direkt aufgeführt, ich würde mir aber Chancen ausrechnen, diese von Dapol zu bekommen.

Beste Grüße

Torsten


kpernau Offline



Beiträge: 393

07.03.2008 13:56
#7 RE: Dapol Hakenkupplungen - woher? antworten

Hallo Torsten,

in diesem Paket sind sie mit drin
http://www.dapol.co.uk/index.php?page=sh...emart&Itemid=59

Ich habe erstmal Heiko Stoll angeschrieben. Der hat ja mit Dapol eine engere Geschäftsbeziehung.


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor