Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 2.244 mal aufgerufen
 London Transport
Seiten 1 | 2
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.500

15.05.2012 20:49
neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

Hallo,

im Jahr 2005 hatte Metromodels 3 moderne Typen aus Weißmetall, der Central Line 1992 TS (u.a. die Waterloo & City Version), der Northern Line 1995 TS und der Jubilee Line 1996 TS
die Modelle waren sehr teuer und hatten keinerlei Inneneinrichtung, an Details wie Wagennummern und Beschriftungen fehlten ebenso, nur das Roundel wa dar!
Dann wurde ein Standard Tube stock angeboten der bis jetzt noch nicht ausgeliefert wurde, das Kleinserienmodell soll allerdings um die 700 Pfund kosten und besteht aus einen DrivingMotor, Trailer und DrivingTrailer.

Metromodels lündigt neue Modelle aus Kunststoff an die ähnlich wie die EFE Modelle aus Kunststoff die entweder Motorisiert oder als Rollmodell erscheinen, ich hab das gefühl das die Modelle in zusammenarbeit mit Radley Models entstehn.

Hier die Liste:

Tube Gauge

1926 Tube Stock (Standard Tube Stock)
1935 Tube Stock Streamlined
1938 Tube Stock
1956 Tube Stock (Prototyp des 1959 TS)
1960 Tube Stock (Prototyp der ATO Versuche)
1967 Tube Stock
1972 Tube Stock
1973 Tube Stock
1983 Tube Stock (Ur-Jubilee Line)
1992 Tube Stock (und W&C Version)
1995 Tube Stock
1996 Tube Stock
2009 Tube Stock

Subsurface Gauge

CO/CP Stock
R Stock
A Stock (Amersham Stock)
C Stock (Circle Line)
D Stock (District Line)

Dienstfahrzeuge

1938 Weedkiller
1938 Ballast Loco
1960 Track Recording Unit
Battery Loco
1985 Battery Loco (5 Prototypen)

Schöma Dieselloks der Jubilee Line Extention

mal sehen wann diese in den Verkauf kommen und wie die Preise sind. Denn RTR ist mir lieber wie bausätze!!!

Gruß

Dennis


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.096

15.05.2012 23:41
#2 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

Hier mal der Link zur Ankündigung:
http://www.metromodels.net/latest_news.htm (Das ist nur ein Frame, zur Hauptseite bitte den obersten Link benutzen)

Die wollen also tatsächlich so ziemlich alle LU-Baureihen in 00 herausbringen. Das dürfte die Zahl der Underground-Layouts erhöhen. Ich selber fänds auch reizvoll und wäre wahrscheinlich mein Einstieg in die Modernen Epochen. Aber erstmal müssen Metromodels vernünftige Modelle auf den Markt bringen. Hoffen wir, dass es klappt und nicht so wie bei der Bulleid Leader Class im Sande verläuft.

Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.500

16.05.2012 18:25
#3 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

wusste doch das was fehlt ... danke für das ergänzen des Links, kann mir halt keinen Lektor leisten ...

jo, die 1938, 1959 und 1962 hat ja schon EFE hervorgebracht, insbesondere der 1938 Tube Stock ist ein tolles Modell. Leider Serienmäßig mit schlechten Achsen und ohne Motor. Beim 1959 Tube Stock der Ur-Version war es ja noch OK, aber die späteren Varianten mit dem Stabling Light neben dem Spitzenlicht ist nur aufgedruckt, zwar nicht weiter tragisch. Und bei der Bedruckungsvariante des 1962er sollte man nicht unter den Wagen schauen, das ist 1:1 Identisch mit dem 1959 TS ...

von den EFE hab ich zwei 1938 Tube Stock, beide in unterschiedlichen Lackvarianten (die Dachfarbe!) zwei 1959 Tube Stock (einer in Auslieferungszustand und einer in der aktuellen TfL Livery die damals nur 2 Züge erhalten hatten) und ein 1962 TS. zwei Modelle sind schon mit Tenshodo Motoren motorisiert.

=============================================================================

zu den Metromodels Modellen. John Polley hatte ja schon mehrere Auftritte mit seinen Modellen. Schön gemacht. Jedoch wirkten seine ersten Modelle etwas spielzeughaft, ein damaliger Hobbykollege aus Köln (er hatte damals bei Focus TV einen Auftritt gehabt zu den Anschlägen in der Underground) er hatte mir die Modelle gezeigt. Ein grund war es für mich die Modelle nicht zu kaufen.

was mir persönlich fehlt sind die Dampfloks der Londoner Underground. Unsbesonders die der Metropolitan Railway. Einige Loks sind ja nach der ausmusterung noch zur LNER gekommen und eine wenigkeit soll sogar noch die British Rail zeiten erlebt haben.

mein Favorit sind allerdings die 1967 Tube Stock, die 1983 Tube Stock und die 3 alten Subsurface Baureihen die aktuell noch im Einsatz sind.

mal sehen ob die RTR Modelle bezahlbar bleiben, auf Bausätze will ich mich nämlich nicht mehr rumärgern!

Gruß

Dennis


EVO-X Offline




Beiträge: 396

11.06.2012 13:27
#4 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

Die Prototypen kommen mir stark gedruckt vor mittels RPT. Scheint jetzt in aller Munde zu sein.

Cheers, Andreas (Ja Dennis, der aus Lu!)


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.500

11.06.2012 17:32
#5 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

Ah ... endlich!!!

Andreas, ob "gedruckt" oder gespritzt ... wurscht, wenn die Modelle letztendlich gut aussehen und ein gutes preis - Leistungsverhältnis haben dann sind sie bald in meiner Sammlung (zumindest ein paar wichtige!)


EVO-X Offline




Beiträge: 396

12.06.2012 11:40
#6 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

Na klar, wurde Zeit dass ich hier einsteige... Besonders im TfL-Teil.

Also gedruckt werden nur Prototypen um zu schauen ob alles passt. RPT ist in der Industrie schon lange ein Begriff wobei CAD Daten direkt auf den so genannten Plotter, Schicht über Schicht gedruckt werden und somit ein Volumen bilden. Serienprodukte sind m.W. noch nicht herstellbar, da ist Spritzgiesen doch noch günstiger. Es bleibt anzunehmen dass die Metromodels im Preis deutlich sinken werden und gleichzeitig ein qualitativ hochwertigeres Aussehen als bisher erhalten. Sollte das alles so geschehen, muss ich ne weitere Vitrine bauen + Layout (?) Schaun ma mal!

Cheers, Andreas


Class150 Offline




Beiträge: 1.745

12.06.2012 19:28
#7 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

3D-Druck (deshalb nennt man es ja nicht mehr RPT) wird auch fpr Kleinserien angewendet. Spritzguss verlangt eine Form, das ist ein ziemlich großer und teurer Klumpen Metall, der erst einmal schlau durchdacht konstruiert sein will, damit man einen Hohlkörper wie einen Wagenkasten so raus bekommt, dass er keinen Grat an störender Stelle aufweist. Danach muss das Ganze präzise gefertigt werden und die Oberfläche muss mit aufwändigen Verfahren auf eine entsprechende Oberflächengüte gebracht werden. Und wenn die paar Hundert Fans ihr Modell haben, wird man so schnell mit der Form nix mehr Anfangen können. Deshalb müsste man theoretisch die Formkosten von einigen Tausend Euro auf diese wenigen Modelle umlegen.
Für einen Kleinserienhersteller kann es deshalb billiger sein, einen 3D-Drucker zu kaufen und die Modelle damit in Kleinserie zu produzieren. Stückzahlen von um die 100? Kein Problem. Alle London Tube Modelle fertig? Machen wir doch eins der Manchester Metrolink. Alles auf einer einzigen Maschine, keine Formkosten, wenn in einem halben Jahr dann doch noch jemand mit London Tube einsteigt kann man das Programm laden und ein einzelnes Modell fertigen ohne dass es großer Rüstkosten bedarf (Form ausmotten, prüfen und eventuell nachpolieren, einbauen, fertigen, Form wieder konservieren und einlagern). Daher werden für Kleinserien wenig nachgefragter Vorbilder wie U-Bahnen, Straßenbahnen und Prototypen 3D-Drucke in den kommenden Jahren für unser Hobby wohl eine ganz normale Sache werden.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.096

13.06.2012 00:24
#8 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

Ich stimme Mirko zu 100% zu. 3D-Druck ist längst serienreif, und wie zur Bestätigung steht im neuen Hornby Magazine (HM60), dass eine Firma namens "Wild Boar Models" drei 00-Modelle nach 3D-Druck-Verfahren herausbringen wird: Warwell, WW2 Ramp Wagon und LMS 30T Rail Carrier (ein umgebauter Warwell, wenn ich das recht sehe).

3D-Druck hat noch einen anderen Vorteil: Jeder kann sich die Modelle bauen. Auch ich. Bei mir sind gerade 2 Modelle in Arbeit, eine IE Class 201 bodyshell in N und ein Wisbech & Upwell Coach bodyshell in 00. Leider ruht die Entwicklung zurzeit, da ich sehr eingespannt bin. Zumindest die Irische Lok ist aber fest versprochen; außerdem will ich irgendwann in den Händen halten, was ich selbst entwickelt habe. @Phil: Ich habe es nicht vergessen!

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


EVO-X Offline




Beiträge: 396

13.06.2012 16:21
#9 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

Ja kann sein... ok.


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.500

08.05.2014 23:35
#10 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

Hallo,

von Metromodels gibt es nun die ersten Modelle - die Befürchtung das die Modelle überteuert wären war zum Glück nur falscher Alarm!
Die Preise sind für diese Sparte angemessen, etwa 80 pfund für ein Wagen
Und wie einige schon gemunkelt sind es 3D Druck Modelle, die ggf etwas feiner sind wie die Resinmodelle von Radley Models.

die Modelle:

http://www.metromodels.net/1935_dm.jpg
1935 tube stock London Transport red livery. In preparation due for release late 2014.

1960 Rothttp://www.metromodels.net/1960ts.jpg
1960 Silberhttp://www.metromodels.net/1960_dm_alum.jpg
Modell in Rot (Handmuster)http://www.metromodels.net/WP_20140329_023.jpg
TRC http://www.metromodels.net/1960_TRC_3car.jpg
Modell des TRC (Handmuster) http://www.metromodels.net/1960_TRT_73Tr.jpg
1960 tube stock London Transport red livery http://www.metromodels.net/more_information_1960_stock.htm
wobei Radley Models hat auch den 1960er Tube Stock, allerdings mit dem Ur- Standard Tube Stock Trailer,
Metro Models nutzt den 1938TS Trailer von EFE wie sie im Original von 1974 bis zur Abstellung 1994 dabei waren.
Das Modell des TRC hat ein 3D Druck 1972 Trailer.

in silberfarben http://www.metromodels.net/1972_alum.jpg
1967/ 1972 tube stock London Transport unpainted aluminium livery

in TfL Livery http://www.metromodels.net/1972_Stock.jpg
Modell (Handmuster) http://www.metromodels.net/196772_4cars.jpg
1967/1972 tube stock London Underground red, white & blue livery

http://www.metromodels.net/1973_alum.jpg
1973 tube stock London Transport unpainted aluminium livery

http://www.metromodels.net/73_dm.jpg
Modell (Handmuster) http://www.metromodels.net/1973_4cars.jpg
1973 tube stock London Underground red, white & blue livery

http://www.metromodels.net/83_dm.jpg
Farbige Handmuster http://www.metromodels.net/1983_4cars.jpg
1983 tube stock London Transport unpainted aluminium livery

http://www.metromodels.net/92_dm.jpg
Handmuster http://www.metromodels.net/1992_4carset.jpg
1992 tube stock (kein Waterloo & City Livery angekündigt! - kommt vielleicht 2015)

http://www.metromodels.net/95_dm.jpg
Handmuster http://www.metromodels.net/1995_4carset.jpg
1995 tube stock

http://www.metromodels.net/96_dm.jpg
1996 tube stock. In preparation due for release late 2014. Ich gehe davon aus das hier die "winzigen" Details
berücksichtigt werden, die Metromodels Metall-Ur-Modelle jedoch haben nur den Zug als 1995/96 verkauft!

http://www.metromodels.net/2009_dm.jpg
Handmuster http://www.metromodels.net/2009_4cars.jpg
2009 tube stock

http://www.metromodels.net/COCP_alum.jpg
Handmuster http://www.metromodels.net/COCP_4carset.jpg
'CO-CP' surface stock


'A60' surface stock. In preparation due for release late 2014.

'C' surface stock. In preparation due for release late 2014.

'D' surface stock. In preparation due for release late 2014.

Handmuster mit offenen Übergängen http://www.metromodels.net/S_4carset.jpg
'S' surface stock.

weitere Infos -> http://www.metromodels.net/Rolling_Stock_range.htm

zu den Radley Modell Zügen (für ein Produktvergleich!) siehe:
http://www.radleymodels.com

jedoch scheinen die Metromodels Modelle schon Vorlackiert zu sein, inc. alle benötigten Teile, jedoch
muss immer ein Motorsatz mitbestellt werden, da die Modelle leicht sind reicht vermutlich ein Motor
pro Zug aus.
Radley Modelle jedoch sind Nackt, ohne Räder und ohne Decals.

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.500

08.05.2014 23:50
#11 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

so der erste Kauf ist getätigt: 1983 Tube Stock 3 Teilig mit 1 Motorsatz

hab per PayPal bezahlt und der Umrechnungskurs dort ist 1Euro = 0,7886 Pfund

kostet 376,57€ sind pro Wagen 125,55€ - wenn man bedenkt das der Zug noch den Lack bekommt, nur eben die Decals muss ich selbst aufbringen!
Nicht Günstig, aber für eine Modellbahn-Nischenecke doch wieder "bezahlbar" - als erinnerung: der dreiteilige Standard Stock hätte 700Pfund gekostet
in Kleinserien Messingausführung!

werde darüber berichten, in sachen Qualität, Verarbeitung, Zubehör, Montage und letztendlich ob der Zug Anlagentauglich ist,
von Radley jedoch hole ich mir kein Referenzmodell, mit Pinseln hab ich dazu keine Lust mehr!

Gruß

Dennis


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.096

09.05.2014 00:00
#12 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

Was für Kosten kommen denn da wirklich auf einen zu für einen dieser Züge, wenn man Motor und u.U. noch mehr dazubestellen muss? Wird nur das Gehäuse angeboten?

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.500

09.05.2014 00:49
#13 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

bei Metromodels: Wagenkasten, Chassis, Drehgestelle, Räder mit Achsen, Achslager aus Messing, Kupplungen (wie und welche, weiß ich nicht!), Fensterfolien und die Decals (Roundel/ Schriftzug, Wagennummern und Zielschilder), und eine Bauanleitung - lediglich der Antrieb muss extra bestellt werden! Ob der Antrieb gleich montiert wird weiß ich leider nicht!


bei Radley, muss man vieles extra bestellen, und eben auch selbst lackieren! Es gibt zwar einige neue Modelle, jedoch bleibe ich selbst bei Metromodels!

die Bestellung hab ich vorhin abgeschickt, mal sehen wie lange es braucht bis es bei mir ist!

Bestellt hab ich den 1983 Tube Stock, die es nur in Silberfarbener Lackierung gab, ob das Modell der 1 oder 2 Bauserie. Ich hab dieses Modell gewählt
da dieser realistisch in einer 3 Teiligen Einheit fahren konnte - sogenannte Motorwagen mit Shunting Cabinet hatten die nicht. Natürlich wenn mir der
Zug zusagt könnte ich den Zug auf echte Jubilee Line Betriebslänge von zwei gekuppelten Zügen bilden. Desweiteren Interessiert mich wie leicht die Wägen
sind, da ich nur ein Motor bestellt habe, der EFE 1938er braucht 2 Motoren, da er ein schweres Metallchassis besitzt!

Die Inneneinrichtung muss ich wohl selbst gestalten, und auch die Beleuchtung muss ich verzichten, aber gut, die EFE Züge haben auch kein Licht!

Hier nochmals Links zum 1983 Tube Stock, dessen Vorbild leider ein (zu) kurzes Leben hatte!

Handmuster-Modell auf der Vorführanlage "Abbey Road" http://www.metromodels.net/IMAG0761a.jpg
weiteres Handmuster http://www.metromodels.net/1983_4cars.jpg

und hier Filme:
http://www.youtube.com/watch?v=BBtbzrtOeF4

und ein Film von mir vom "Kopf" im LT Museum und rostende reste in Uxbridge, bevor einige in London auf ein
altes Bahnviadukt gehoben wurden!
http://www.myvideo.de/watch/8165468/1983_Tube_Stock


Gruß

Dennis


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.039

09.05.2014 06:15
#14 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

Hallo Dennis,

so wie ich Dich verstanden habe, werden die Modelle lackiert aber unbeschriftet ausgeliefert.
Dann muß ich sagen, wenn die Lackierung so ist wie auf den von Dir verlinkten Bildern, dann
hätte man das ggf. auch selber lackieren können.

Markus


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.500

09.05.2014 22:35
#15 RE: neue RTR Modelle geplant - neues von Metromodels! Antworten

Sind handmuster, so John. Da er viel unterwegs ist schafft er es einfach nicht die Seite aktuell zuhalten. Auf der Startseite
Sieht man ein fertigen Zug in korrekter Bemalung.

Ich kenne die vorgängermodelle aus Blech, da war die Lackierung auch wunderbar, jedoch die konstruktion in vintagestyle.


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rails of Sheffield/Sonic Models LNER Robinson A 5
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 24.09.2023 08:46
von FelixM • Zugriffe: 143
Neue 0 Gauge Modelle von Flangeway
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von kkwup
0 24.11.2022 08:56
von kkwup • Zugriffe: 124
Bachmann neue LNER V 2
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
2 02.04.2022 22:59
von Knockando • Zugriffe: 295
Neu im Handel
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von kkwup
14 04.08.2021 19:46
von kkwup • Zugriffe: 586
GWR Syphon G neu von Minerva Model Railways
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von kkwup
0 16.05.2021 10:35
von kkwup • Zugriffe: 224
(Nicht ganz) neues Buch von Iain Rice
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von kkwup
0 09.09.2018 22:28
von kkwup • Zugriffe: 298
neue Modelle in Telford 2017
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von blackmoor_vale
4 10.09.2017 10:23
von FelixM • Zugriffe: 581
Metromodels
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
0 24.04.2009 22:30
von Aldwych • Zugriffe: 226
suche "Street level Models" (Karton Modelle)
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
1 12.02.2008 14:14
von McRuss • Zugriffe: 519
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz