Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 276 mal aufgerufen
 Literatur & Medienforum
gresley Offline



Beiträge: 336

01.02.2012 14:02
vorsicht - nicht alles glauben Antworten

Hallo freunde,

Wie es oben heisst. Heut zu tag tendiert mann alles was geschrieben ist als wahrheit zu akzeptieren, vor allem wenn mann selbe nicht viel ahnung hat.
Ich möchte aus diesen grund etwas korrigieren was vielleicht zu erst nicht sehr wichtig erscheint, aber ist in wirklichkeit sehr wichtig.
Alle die die sich für Hornby interressieren solche im Katalog immer vorsichtig sein. Es kann sein das es nur eine druck fehler war, aber auch das der jeniger der dafür verantwortlich war keine ahnung hatte von den sachen.

In den 2011 Katalog, seite 39, sind bilder von 2 x A3 pacific loks, beide mit "Great Northern" tendern, aber die kurze beschreibungen sind falsch.
Für die lok oben (60043 Brown Jack) heisst es "with non-corridor tender". Für die untere lok (60093 Coronach) heisst es "with GER tender".
In den neue 2012 Katalog, ist diese fehler noch drin. Seite 36, lok 60093 Coronach ist abgebildet mit ein Great Northern (GN) tender, aber wieder ist die beschreibung falsch - "with GER tender". Dies ist - bis jetzt - eine kleine fehler, aber es könnte grösser werden in zukunft. Warum, weil Hornby bringt dieses jahr eine model der Class B 17 in zwei verschieden varianten, siehe Seite 44 im 2012 Katalog. Der obere bild zeigt Lok (61637 Thorpe Hall) mit eine "GER" tender und das bild darunter zeigt Lok (61650 Grimsby Town) mit eine "Group Standard" tender.

Nun jetzt die definitiv erklärungen für die, die es nicht wissen: NIEMALS war eine A3 pacific lok mit eine GER tender gekupplt.
Die spezial gebaute "GER" tenders war für den betrieb in "East Anglia", das Ost-teil von England, Nordlich von London, Sudlich von Hull und östlich von Leicester/Nottingham. Dies war die geografische gebiet wo die Great Eastern Railway war. In vielen orten, spezie l an der kuste, war kleine drehscheiben, und die loks mit normalen tendern passte nicht darauf. So hat die GER und die folgende LNER, kurze tender gebaut so das die loks in diese gebiet gedreht werden konnte. Das sind die sogenannte "GER Tenders".

Nun jetzt ist alles klar - oder ???????

Stuart


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Class 08 funkzioniert Nicht menr
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von wgura
1 20.02.2024 22:06
von wgura • Zugriffe: 82
Freightliner Mendip Trains nutzen Acton Yard nicht länger
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von FelixM
1 12.11.2022 19:26
von FelixM • Zugriffe: 222
Wiki zur Zeit nicht erreichbar
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von AGBM
6 16.06.2022 00:54
von AGBM • Zugriffe: 358
Verlängerung der Ausnahmegenehmigung zum Einsatz für etwa 450 nicht-PRM-konforme Fahrzeuge
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von Yorkshire Lad
3 31.05.2021 20:40
von McRuss • Zugriffe: 304
Der Gegenkolbenmotor, nicht nur Napier Deltic
Erstellt im Forum Historisches Forum von Class150
0 20.11.2020 22:09
von Class150 • Zugriffe: 292
(Nicht ganz) neues Buch von Iain Rice
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von kkwup
0 09.09.2018 22:28
von kkwup • Zugriffe: 298
(nicht ernst nehmen) das Automobil ... jedes ist gleich ... Plagiatsvorfürfe gibt es aber nicht!
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von Aldwych
9 27.07.2012 15:12
von CP • Zugriffe: 584
Infos, die nicht im Lonely Planet Wales stehen...
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von haeckmaen
12 30.09.2009 17:08
von CP • Zugriffe: 365
GB nicht nur die Heimat der Eisenbahn sondern auch des Spukes!
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von Aldwych
6 09.08.2014 05:11
von FelixM • Zugriffe: 588
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz