Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 190 mal aufgerufen
 Spur N
kpernau Offline



Beiträge: 393

15.02.2008 13:43
GraFar 373-800A - HHA - Schäuche wo anbauen antworten

Hallo,

habe meine HHA Coal Hopper bekommen. Soweit alles okay. Nur liegen dort 4 kleine Schläube (U-Form) bei - wo kommen die denn hin?
Es liegt leider kein Zettel bei ...

Kai


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

15.02.2008 14:01
#2 RE: GraFar 373-800A - HHA - Schäuche wo anbauen antworten

evtl. die Bremschläuche an den Wagenenden? Habe mir Bilder von den Vorbildern (google) angesehen, aber an den Wagenseiten sieht man keine Schläuche!

Haben diese Schläuche an den beiden Enden eine "Verdickung" mit ggf. kleine Stifte (Nippel)?


kpernau Offline



Beiträge: 393

15.02.2008 14:16
#3 RE: GraFar 373-800A - HHA - Schäuche wo anbauen antworten

Ne, die 'Nippel' zum ankleben sind auf der längeren Seite (okay, keine U, sondern eine J-Form). Ich finde aber auch nirgends ein Löchelchen, wo die Schläuche ran gehören könnten.

Hier mal Vorbild-Fotos
http://ukrailrollingstock.fotopic.net/c34388.html

Aber die Schläuche sind nicht zum zwischen die Wagen spannen.


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

15.02.2008 14:34
#4 RE: GraFar 373-800A - HHA - Schäuche wo anbauen antworten

hmm, sehr schwierig - vermutlich sind es Teile für die "Vitrine", und man das Loch ggf. selbst bohren muss! (ein Ähnlicher Fall gibt es bei der BRAWA V320)

Aber der Bremsschlauch am Modell, ist der schon dran?


kpernau Offline



Beiträge: 393

15.02.2008 14:47
#5 RE: GraFar 373-800A - HHA - Schäuche wo anbauen antworten

Nein, es sind ansonsten keine Schläuche vorhanden. Ich muss mal schauen, wann ich heute zuhause bin, dann mache ich mal ein paar Fotos


kpernau Offline



Beiträge: 393

16.02.2008 12:46
#6 RE: GraFar 373-800A - HHA - Schäuche wo anbauen antworten
Hier mal Fotos vom Modell
http://picasaweb.google.com/kpernau/Mode...493113982038674
http://picasaweb.google.com/kpernau/Mode...493126866940578

Und hier sind 2 Löcher, aber ich weis nicht ...
http://picasaweb.google.com/kpernau/Mode...493139751842482

EDIT:
Egal wie ich die Schläuche anhalte: Entweder hängen sie vor die Kupplung (nach unten), sind vor dem Haken (waagerecht) oder sieht bescheiden aus ( nach oben)

Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

16.02.2008 12:54
#7 RE: GraFar 373-800A - HHA - Schäuche wo anbauen antworten

und die Teile Passen nicht?
und wenn ja geht bestimmt die Kupplung nicht mehr, bzw. der Zug könnte Entgleisen - oder?

ist bei einigen Spur 00 Modellen genauso, ich habe sie einfach weggelassen, bzw. auf das Minimum gekürzt!

Gruß

Dennis


kpernau Offline



Beiträge: 393

16.02.2008 15:45
#8 RE: GraFar 373-800A - HHA - Schäuche wo anbauen antworten

Genau. Wenn sie nach unten hängen, dann kann die Kupplung in die richtung nicht schwenken.

Aber ansonsten sind die Waggons top.


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

16.02.2008 17:29
#9 RE: GraFar 373-800A - HHA - Schäuche wo anbauen antworten

das ist wie die Class 37 von Bachmann, auch hier gibt es ein gleiches Problem - ich klebte den Schlauch fest und schnitt soviel ab das die Kupplung freies Spiel hat!

Theoretisch könntest Du beim letzten Wagen die Kupplung abmontieren (sofern Möglich) und die Schlauchatrappe hineinkleben, dann hast Du einen "Abschluss"

Gruß

Dennis


kpernau Offline



Beiträge: 393

16.02.2008 18:40
#10 RE: GraFar 373-800A - HHA - Schäuche wo anbauen antworten

Bloss wenn ich den die Schläuche abschneide, dann brauche ich sie auch garnicht anzukleben, da nicht viel über bleiben würde.

Aber für den Abschlußwagen ist das eine gute Idee. Vorallem, weil die Kupplungen nur eingesteckt sind.


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor