Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 330 mal aufgerufen
 Spur OO
CP Offline




Beiträge: 484

25.08.2010 12:45
Class 33 von Heljan antworten

Hallo Forumsmitglieder ,
hab ne` Weile nicht wirklich was von mir hören lassen - soll sich jetzt ändern !

Gibt`s im Forum jemanden der die o.g. Maschine getestet hat bzw. sein Eigen nennt ?
Wenn ich richtig geschaut habe gibt`s darüber noch keinen Beitrag ?!
Habe einen ca. zwei Jahre alten Beitrag im RMweb gelesen der voll des Lobes für Heljans Nachbildung
der Cromptons war .
Das einzige was bemängelt wurde : die nicht korrekte Gestaltung des Daches .

Sehr erfreut über eventuelle Antworten , Christian

CP - Catchpoint


Sputnik Offline




Beiträge: 64

26.08.2010 10:58
#2 RE: Class 33 von Heljan antworten

Hallo CP,

letztes Jahr habe ich mir bei hattons die 33 116 gekauft. Damals noch als Sonderangebot für ca. 50,- GBP. Die Lok ist bestens detailiert, hat einen samtweichen Antrieb, aber nur eine Glühlampenbeleuchtung. Diese leuchtet erst bei höheren Geschwindigkeiten so richtig. Es sind ein ganze Reihe von Zubehörteilen dabei, die nicht unendlich bruchsicher sind. Mit sehr, sehr viel Geduld habe ich über den England Importeut, Howes Ersatzteile bekommen. Etwas fummelig ist die headcode Installation. Wie bei Healjan-Dieseln üblich ist das Drehgestell mit einer Querverschiebbarkeit versehen, die ich für unpraktisch halte. Scheinbar wird das Modell jetzt überarbeitet. Dennoch: ich bin mit meiner class 33 sehr zufrieden, mit etwas farblicher Behandlung und einem engineman ein tolles Modell. Bei hattons gibt es noch einen slim jim für 42,- GBP: http://www.ehattons.com/StockDetail.aspx?SID=18170. Bei den 33/1 ist die Dachgestaltung m.E. korrekt.
Gruß


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.477

28.08.2010 22:46
#3 RE: Class 33 von Heljan antworten

habe 4 Loks der 33er von Heljan im Fuhrpark, von RMweb habe ich mal erfahren das die 33/0 im bereich des Führerhausdaches nicht wirklich korrekt sei und erst bei der 33/1 verbessert wurde, ich hab alle Varianten und mir fällt kein "mangelnder" Fehler auf!
was mich einzig stört das ich noch immer nicht weiß was die Buchstaben-Headcodes bedeuten!


CP Offline




Beiträge: 484

30.08.2010 08:23
#4 RE: Class 33 von Heljan antworten

Hallo ,
da kann ich schon mal sagen das "mein" Crompton Diesel No. 33103 ist , in Fragonset livery , push-pull fitted .
Ist vorigen Freitag -nach 1-1/2 Wochen- aus Liverpool eingetroffen .
Kann aber noch kein Bildchen und keine Beschreibung beifügen . Darf ich erst nächste Woche aufmachen !
Erste Sichtprüfung meiner Frau ergab aber das alles i.O. ist --- Vorfreude schönste Freude !!!

Mit Gruß , Christian

CP - Catchpoint


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.477

30.08.2010 17:06
#5 RE: Class 33 von Heljan antworten

die 33er hat einen super Lauf. Interesannt das "Gestalten" der Headcode an den fronten ... dafür brauchst Du eine Büroklammer ... kein Witz!


CP Offline




Beiträge: 484

31.08.2010 16:20
#6 RE: Class 33 von Heljan antworten

Hallo Dennis (und alle die`s interessiert) ,
mein Nachlesen bei RmWeb ergab das die Bedeutung der Headcodes bei der Southern Region irgendwann nicht mehr so streng route specific gehandhabt wurde (z.B. `62` Waterloo - Salisbury) und bei den Maschinen der class 33 etwas "Spielraum" für verschiedene "individuelle" Beschriftungen gegeben war .
Entweder konnten die Heimatdepots "verewigt" werden - HG für Hither Green z.B.- oder die Zugart wurde angeschrieben -RT für Rail Tour- , es konnten sogar die Initialen der Lokführer die Buchstabenkennung sein !
Desweiteren fahrtrichtungsabhängig vorn weiße/hinten rote Buchstaben oder Zahlen , speziell bei light engines .
Falls ich also nicht komplett verkehrt übersetzt haben sollte ---
meine 33/1 wird wohl ein "CP" tragen !!

Für Korrekturen und Ergänzungen jederzeit dankbar ...

Mit Gruß , Christian

CP - Catchpoint


CP Offline




Beiträge: 484

16.09.2010 19:42
#7 RE: Class 33 von Heljan antworten

Da ist sie ,
die Schöne !!






und noch zwei Fahrzeuge haben den Weg aus Liverpool nach Berlin geschafft :
der Bova Futura und ein Ford Transit



(sorry ,nicht der Leyland , der war schon da)




beide Modelle von Corgi , schön anzuschauen (hab mich noch nie so für Busmodelle interessiert -
woran das wohl liegt !

Jedenfalls bin ich hin und weg von der Qualität und vom outfit der Modelle ,
erste Fahrtests auf meinem 18 ft. straight track waren sehr zufriedenstellend .
Meine Sammlung wächst laaangsam aber stetig !

Bye , Christian

CP - Catchpoint


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.477

16.09.2010 20:20
#8 RE: Class 33 von Heljan antworten

jetzt noch mit Headcodes ausstatten ... sonst sieht es so "Nackt" aus!

das Vorbild fährt übrigens bei der Swanage Railway und ist BR Blue!

http://www.preserved-diesels.co.uk/engines/33103_index.htm

der Name "Swordfish" stammt noch aus den BR Engineering Zeiten als die Class 33 nach "Mehresfrüchten" ;-) benannt wurden!


CP Offline




Beiträge: 484

17.09.2010 10:11
#9 RE: Class 33 von Heljan antworten

Hi Dennis ,
der paperclip kommt noch zum Einsatz ,auch sind noch keine Zurüstteile montiert
(bei den Bremsschläuchen muß man wegen der Kurvenläufigkeit aufpassen) , die Fragonset Farbgebung gefiel mir am besten .
Überhaupt kann ich sagen das mir der Crompton Diesel so gut gefällt das bestimmt noch irgenwann einer dazukommt ,
die Auswahl ist zu verlockend !
Eine nicht zu große Maschine für alle Einsatzgebiete .
Zur performance braucht man nichts zu sagen , sie läuft weich und kaum vernehmbar .Einen Belastungstest habe ich nicht
durchgeführt aber ich denke sie zieht den "Teppich aus dem Zimmer" wenn`s drauf ankommt .
Oberflächenfinish, Arbeitsplatznachbildung,Details überall,sprung buffers,NEM coupler pocket,DCC vorbereitet .
Sehr schön ist ,wie ich finde, auch die Nachbildung des "leeren" Raumes zwischen dem Längsträger und dem Dieseltank !

Die 33103 ist im Jahr 2002 nach einem Kampfflugzeug-Typ des Zweiten Weltkriegs benannt worden , der
(wenn ich richtig gelesen habe) erst ausgemustert wurde aber doch nach einigen erfolgreichen Einsätzen
bei den Marine-Fliegern der RAF zu Ehren kam und den Spitznamen "String Bag" trug .
Eine gute website mit vielen Informationen rund um die 33er ist : http://www.class33crompton.co.uk/


Mit Gruß , Christian

CP - Catchpoint


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.477

17.09.2010 14:08
#10 RE: Class 33 von Heljan antworten

ah, dann verwechselte ich was, denn einige Loks sind auch zu Engineers Zeiten so benannt worden... ich hab die 33065 "Sealion" in Departmental Duch Livery! Insgesammt hab ich 4 Loks in Sectorisation Livery!


«« Class 309
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor