Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 791 mal aufgerufen
 Spur OO
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.498

05.02.2008 18:47
Fiktive Farbgebungen Antworten

Hallo,

Würdet Ihr Lok, Wagen oder Triebwagen kaufen, die es zwar so gab aber nie diese Lackierung trugen!

z.B. eine Class 60 in Large Logo Blue oder die Class 50 in InterCity Swallow Lackierung!

Übrigens - es gibt tatsächlich eine Lokomotive mit einer Fiktiven Lackierung - kein Witz!

http://www.aclocogroup.co.uk/ -> die Class 85 hat Railfreight Distribution Farbgebung! Nun, jetzt ist es ja nicht Fiktiv, aber zu Zeiten der BR trug sie nur BR Blue (bzw. Electric Blue).

Nun auf eure Meinungen bin ich mal gespannt?

Gruß

Dennis


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

05.02.2008 21:17
#2 RE: Fiktive Farbgebungen Antworten

dennis,
das ist eine "glaubensfrage". mir persönlich macht sowas nichts. auch wurde ja bei den gesellschaften immer mal zur probe eine lok umlackiert, was dann doch nicht gefiehl und nicht in die masse umgesetzt wurde, aber die probelock blieb oft in der lackierung wie sie war, hat ja alles mal geld gekostet. aber es gibt ja die "nietenzähler" die auch niemals eine lok oder wagen aus einer anderen region auf ihrer anlage fahren lassen würden, weil doch diese nie dort gefahren sind. wer weis ob sich nicht mal so manche schottische lok auch mal in den süden verirrt hat.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


Dean Single Offline




Beiträge: 276

05.02.2008 21:30
#3 RE: Fiktive Farbgebungen Antworten

Hallo Dennis,

wenn die Lok in der fiktiven Lackierung gut aussieht und mir gefällt, dann würde ich sie mir auch kaufen, vorausgesetzt sie ist erschwinglich und ich habe diesen Typ nicht schon mehrmals. Allerdings sollte die fiktive Lackierung so sein, wie sie zu der jeweiligen Zeit und dem herrschenden Zeitgeist hätte sein können, z.B. bei einer Lok aus der viktorianischen Zeit keine "poppigen" Farben oder modisch gestylte Ornamente.

Ich sehe in erster Linie die Lok als "engineering artwork" und sie kann in einer anderen Farbgebung durchaus noch wirkungsvoller erscheinen.

Viele Grüße
Klaus-Dieter

And now for something completely different.


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.029

05.02.2008 21:31
#4 RE: Fiktive Farbgebungen Antworten

Oder ne Lok aus dem Süden in den hohen Norden. Jedenfalls hab ich es so gemacht. Wobei die M7 der Southern hat schon Ähnlichkeit mit einigen 0-4-4 die in Schottland eingesetzt wurden, ich glaube die waren von der Caledonian. Hängt wohl damit zusammen das die Konstrukteure Brüder waren.

Markus


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.498

05.02.2008 21:32
#5 RE: Fiktive Farbgebungen Antworten

ich finde Fiktive Lackierungen klasse!

Eine Deltic in InterCity Lackierung wäre der Hit!

Gruß

Dennis


Dean Single Offline




Beiträge: 276

05.02.2008 21:38
#6 RE: Fiktive Farbgebungen Antworten

...eine auch sehr nette Lackierung ist die einer Lok der Warship-Class im Stil einer DB V200 (die ist allerdings nicht richtig fiktiv, da es sie schon gegeben hat).

And now for something completely different.


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.498

05.02.2008 21:49
#7 RE: Fiktive Farbgebungen Antworten

ja auf der Seite von http://www.preserved-diesels.co.uk/engines/821_index.htm gibt es dazu Bilder!


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.029

05.02.2008 21:58
#8 RE: Fiktive Farbgebungen Antworten

Da fällt mir ein irgendwo mal gelesen zuhaben, das die V200 und die Warship Class miteinander verwand sind. Stimmt das? Also die V200 Lackierung gefällt mir, über den Namen kann man sich streiten.

Markus


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.498

05.02.2008 22:07
#9 RE: Fiktive Farbgebungen Antworten

Maybach Motoren - Voith Getriebe - aber Stopp, nicht alle Class 42 sind so! Die Class 43 die äusserlich aussieht hat m.W. kein Voithgetriebe und Britische Motoren. Auch bei der Class 42 dort gibt es auch einige "Einzelstücke" mit Unterschiedlichsten Motoren!


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dampflok 4-6-0 Hall Class # 5972 "Olton Hall"/GWR 4900 Class bzw. "Hogwarts Express" (von Noble-Collection)
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von McKinney
27 19.07.2018 09:16
von blackmoor_vale • Zugriffe: 3710
Vorschläge für fiktive Bahnhofsnamen
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von FelixM
25 28.01.2021 18:04
von Class150 • Zugriffe: 1826
Fiktive Vorbildgesellschaft als Anlagenthema
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von AGBM
26 10.03.2023 12:48
von teetrix • Zugriffe: 2733
Severn Valley Railway 1974 - heute - Teil 3 (m. 15 Fotos)
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von Midland Mainline
3 29.12.2009 20:36
von CP • Zugriffe: 821
Severn Valley Railway 1974 bis heute (Teil 1 mit 15 Fotos)
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von Midland Mainline
4 07.11.2009 09:19
von class37 • Zugriffe: 1173
Fiktiv aber dennoch schön ...
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von Aldwych
0 24.05.2009 22:04
von Aldwych • Zugriffe: 394
Meinungen und Tipps gefragt - fiktive Museumsbahn in OO
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Lokomotivnik
13 23.12.2008 13:50
von rex • Zugriffe: 1175
Class 87 in Bulgarien
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von Aldwych
4 23.12.2013 15:58
von Aldwych • Zugriffe: 786
Londoner Straßenbahn
Erstellt im Forum London Transport von Aldwych
0 01.03.2008 22:17
von Aldwych • Zugriffe: 566
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz