Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.091 mal aufgerufen
 allgemeine Modellbautipps
Seiten 1 | 2
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.500

04.06.2010 16:26
#16 RE: Der Graham-Farish MkII - Umbau-Thread Antworten

ich baue nirgens eine Innenbeleuchtung ein, aber mit Stromführenden Kupplungen (sofern Wagen mit KKK ausgestattet sind!) dürfte das möglich sein!

Ich habe mal einen Elektrotren TALGO Zug mit Innenbeleuchtung ausgestattet, hier ist Fabrikmässig keine Innenbeleuchtung vorgesehen, somit verlegte ich eine Doppellitze aus dem Puppenstuben-Soortiment (Bastelladen!) durch den ganzen Zug, nachteil, das Ding lässt sich nicht mehr entkuppeln!

Bei meinem 2-EPB von DC Kits habe ich das genauso getan, allerdings nicht für die Innenbeleuchtung sondern der Spitzenbeleuchtung! Das Kabel ist so lang das man ihn aber "verpacken" kann!


sven1504 Offline




Beiträge: 208

05.06.2010 21:03
#17 RE: Der Graham-Farish MkII - Umbau-Thread Antworten

Hallo Mac,

da gäbe es ein Konzept, welches in den USA gerade Einzug hält. Rapido Trains, Micro Trains und Centralia Car Shops verwenden dieses System in N-Wagen, wobei Rapido der Erfinder ist. Die Innenbeleuchtung hat eine eigene interne Stromversorgung über zwei Knopfzellen, somit entfallen Radschleifer und eine Stromabnahme vom Gleis. Einschalten kann man die Beleuchtung über einen Magnetstab, auf den ein Reedkontakt im Wagen reagiert. Somit wärst Du unabhängig von Bahnstrom und Decodern.
Ich habe einige Rapido Wagen und muss sagen, keine schlechte Erfindung.

Hier mal einige Links:
http://www.rapidotrains.com
http://www.rapidotrains.com/light_n.html
http://www.micro-trains.com
http://www.wig-wag-trains.com/Rapido/Pic.../RAP-102021.jpg

Viele Grüße
Sven

Sparen wir Zeit, wenn ich gleich verrückt werde?


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

08.06.2010 23:09
#18 RE: Der Graham-Farish MkII - Umbau-Thread Antworten

Versteht mich bitte nicht falsch, ich will gar kein Licht einbauen. Ich hab mir nur Gedanken über Sinn und Unsinn von Wageninnenbeleuchtung gemacht.

Das mit den Reedkontakten funktioniert dann auch nur bei fahrendem Zug? Licht über "Fernbedienung" An- und Ausschalten macht IMHO nur bei großen Anlagen wie Miniatur Wunderland oder Modellbahnwelt Oberhausen Sinn, wo auch entsprechend Tageszeit das Licht Hell und Dunkel wird. Für die heimische Modellbahn kann man das Licht in den Wagen ruhig über einen Schalter am Wagenboden einschalten und sich dann im Dunkeln die Züge anschauen. (natürlich um so schöner, wenn auch der Rest, Straßenlaternen, Fenster, Bars, Reklame, usw. ebenfalls beleuchtet sind)

Mac

Don't Panic!


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

28.01.2011 20:07
#19 RE: Der Graham-Farish MkII - Umbau-Thread Antworten

Hallo,

nach langer Pause habe ich jetzt mal meine MkII zerlegt und die Inneneinrichtung eingesetzt. Das Problem beim Einsetzen von Figuren ist, dass man denen die Beine etwa auf Kniehöhe abschneiden müsste, da sonst die Tischchen im Weg sind - mal sehen, ob ich das bei den vorhandenen Preiserlein wage. Auch habe ich die Eichhorn-Kupplungen eingesetzt, die Friemelei ist gar nicht so schlimm - von der Feder mal abgesehen .

Cheers, Phil


haeckmaen Offline




Beiträge: 759

29.01.2011 22:04
#20 RE: Der Graham-Farish MkII - Umbau-Thread Antworten

Hallo Phil,
hast Du jetzt schon die "neuen" Eipos mit Federhalter bekommen oder noch die ohne? Ich hatte auch nach der Produktänderung die alten 13043 ohne Kile bekommen, da hat es sich noch empfohlen, die Feder mit einem Hauch Sekundenkleber am Rücken der Kupplung zu befestigen.

Übrigens ist in der zweiten Ausgabe dieser "N'spirations" von Hedges ein Umbaubericht für einen MkII TPO in die NSE-Variante drin. Ist vielleicht was für euch.

Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

30.01.2011 13:32
#21 RE: Der Graham-Farish MkII - Umbau-Thread Antworten

Hi Matthias,

ja ich habe die neuen Eipos mit Federhalterung - der Einbau war relativ problemlos - in der Praxis ist es allerdings jetzt so, dass ich die Wagen mit jeweils einer "alten" Farish- und einer neuen Eipo-Kupplung fahre, da der Abstand bei der Fahrt in die Ablenkung der Peco-Weichen ansonsten zu gering wäre. Der Umbau hat sich trotzdem ausgezahlt, die Wagenabstände sind jetzt viel kürzer, auch die Inneneinrichtung macht sich gut - den TFO möchte ich noch z. T. mit zugezogenen Vorhängen (aus dunkelblauem Papier) ergänzen. Dennoch setze ich in Zukunft auf eine Bachmann-Neukonstruktion der Mk2 als Folge des Retoolings der Mk1 - im Grunde sind`s ja doch alte British made Farish-Gurken und wenn die neuen eines Tages raus sind, kommen meine alten wieder in e-Bay, wo sie hergekommen sind .

Grüße, Phil


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

20.02.2011 10:36
#22 RE: Der Graham-Farish MkII - Umbau-Thread Antworten

Hallo,

anbei ein paar Bilder von den umgerüsteten MkII - Inneneinrichtungen sind drinnen, ein paar Preiserlein wurden eingeklebt, der TFO hat dunkelblaue Vorhänge bekommen - ja und die EIPO-Kupplungsköpfe sind in Betrieb .

Grüße, Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0371.JPG   RIMG0372.JPG   RIMG0374.JPG   RIMG0375.JPG  
Als Diashow anzeigen

MacRat Offline




Beiträge: 1.466

12.09.2011 21:07
#23 RE: Der Graham-Farish MkII - Umbau-Thread Antworten

Hi

Nach einer Zwangspause wegen mehreren Umzügen geht's jetzt hoffentlich ein bisschen weiter. Heute ist eine Lieferung von der NGS angekommen. Darin unter Anderem noch Inneneinrichtungen für die restlichen MK2, Plastik Puffer und Messing Puffer und die Ätzteile für Wagenübergänge. Die Plastikpuffer von der NGS sind von der Größe her viel besser als die Stummel an den Wagen. Allerdings muss man ein bisschen Grat entfernen. Aber das scheint machbar zu sein. Die Messing Puffer sind dann noch mal eine Nummer besser. Ob die aber für die MK2 geeignet sind wird sich zeigen. Die Länge scheint bei den Plastikpuffern leichter anpassbar zu sein.

Sorry für die Qualität der Bilder. Sind Freihandaufnahmen bei Dämmerung.

Mac

Don't Panic!

Angefügte Bilder:
IMG_2891.jpg   IMG_2896.jpg   IMG_2897.jpg   IMG_2898_cut.jpg  
Als Diashow anzeigen

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Graham Farish LMS Twins 10000/10001 und Spring 2024 Ankündigungen
Erstellt im Forum Spur N von Steffen1988
0 07.03.2024 12:43
von Steffen1988 • Zugriffe: 62
Dapol vs. Graham Farish working BSI coupler
Erstellt im Forum Spur N von FelixM
8 15.02.2024 17:23
von FelixM • Zugriffe: 121
Graham Farish Neuheiten für 2022
Erstellt im Forum Spur N von blackmoor_vale
6 30.08.2022 23:31
von Steffen1988 • Zugriffe: 421
Micro 6-pin Decoder und Class 03 und 04 von Graham Farish
Erstellt im Forum Spur N von FelixM
1 03.11.2021 19:06
von Meickel • Zugriffe: 212
Graham Farish - Stanier class 8F
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Meickel
3 19.12.2020 10:33
von Class150 • Zugriffe: 314
Geschichtsstunde: Graham Farish 'GRAFAR' 00 gauge
Erstellt im Forum Spur OO von haeckmaen
16 15.09.2023 00:31
von haeckmaen • Zugriffe: 1693
4er-Set Graham Farish MkII NSE Coaches zu verkaufen
Erstellt im Forum Trading Post von Phil
2 16.01.2013 21:04
von Class150 • Zugriffe: 425
Graham Farish by Bachmann 2012/2013
Erstellt im Forum Spur N von MacRat
7 04.05.2012 10:21
von McRuss • Zugriffe: 1116
Graham farish Neuheiten 2009
Erstellt im Forum Spur N von Aldwych
66 24.02.2010 22:09
von MacRat • Zugriffe: 3960
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz