Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 421 mal aufgerufen
 Spur N
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.825

04.02.2022 11:53
Graham Farish Neuheiten für 2022 Antworten

Graham Farish (eine Marke von Bachmann) hat die Neuheiten für 2022 angekündigt. In Spur N sind dies als Formneuheit eine neue Class 769 Flex Bi-Mode BMU, ein vierteilieger Triebwagen mit MAN-Diesel und 750V Third Rail, siehe: https://en.wikipedia.org/wiki/British_Rail_Class_769

Das Modell hat technisch Ähnlichkeiten mit dem bereits angekündigten Triebwagen Class 319 von GraFar. Zu den Merkmalen gehören ein leistungsstarker Coreless-Motor und ein Schwungrad, Unterflurantrieb, die Stromabnahme von allen Achsen und ein unverbauter Innenraum mit Sitz- und Tischdetails. Integrierte leitfähige Kupplungen zwischen den Teilen und funktionale Triebwagenkupplungen an den äußeren Enden sind vorhanden. Richtungs- und Innenbeleuchtung sowie eine leicht zugängliche Next18 DCC-Decodersteckdose mit vormontiertem Lautsprecher sind ebenfalls verbaut.

Bilder gibt es bei den N gauge News: https://www.ngaugenews.com/post/class-76...g-announcements

Auf dieser Webseite sind ebenfalls die Bilder zur Rangierlok Class 08 mit neuem Chassis. Nun auch mit Next18-Schnittstelle, auf Wunsch mit digitalen Sound und eingebautem Lautsprecher. Es werden sieben verschiedene Fahrgebungen angeboten.

Für die Mitglieder des Bachmann Collector Clubs gibt es den Mark1 BG Coach in "Railway Technical Centre Laboratory 23" in exklusiver Auflage von 504 Exemplaren.

Beste Grüße, Torsten


AGBM, Knockando, Meickel und haeckmaen haben sich bedankt!
haeckmaen Offline




Beiträge: 759

06.02.2022 23:03
#2 RE: Graham Farish Neuheiten für 2022 Antworten

Hallo,

für mich wäre die 08 railblue mit Schnittstelle und Sound eigentlich eine klasse Sache. Allerdings dürfte das Ganze nach meinen Erfahrungen mit digitalisierten Mini-shuntern im Fahrbetrieb schnell in die Frustzone übergehen, wenn da kein Pufferkondensator drin ist. Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn sich das 'annoying point stalling' noch mit dem ständigen Neu-Laden des (bei der Größe bestimmt "satten") Sounds kombiniert. Müsste man eben mal 'live' sehen...

Grüße
Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.044

07.02.2022 08:52
#3 RE: Graham Farish Neuheiten für 2022 Antworten

Ich muß gestehen das mich die Neuheitenankündigungen der letzten 1 bis 2 Jahre von Graham Farish recht enttäuscht zurückgelassen haben. Denn es ist meist nichts wirklich neues dabei, und es erscheinen meist Wiederauflagen von bereits bekannten. Dazu kommt das von den Loks die man noch 2018 zumindest im Katalog drin stehen hatte, mittlerweile nur noch ein Bruchteil im Programm ist oder angekündigt ist. V.a. bei den Dampfloks. So z.B. die Southern C Class, die ja erst vor 2 bis 3 Jahren ins Programm gekommen ist, und die aktuell nicht im Katalog gelistet ist.

Markus


FelixM hat sich bedankt!
haeckmaen Offline




Beiträge: 759

07.02.2022 09:07
#4 RE: Graham Farish Neuheiten für 2022 Antworten

Das sehe ich ähnlich. Wie gesagt, erscheint es mir nicht besonders plausibel, dass Farish ausgerechnet mit der 08 in Sound "durchstartet". Da gäbe es schon ein paar größere Dieselloks, die man erst einmal damit aufwerten könnte. Im Übrigen scheint Farish bei keinem der 00-Trends/-Entwicklungen so recht mitziehen zu wollen. Dazu zähle ich - neben den jeweils aktuellsten, in der Form neuen Fahrzeugen (Fehlanzeige bei Farish) - z.B. mehr klassische Stromschienen-EMU und vielleicht mal etwas pre grouping. Nach den anderen 0-6-0-Tenderloks dachte ich, es kommt idealerweise mal eine Dean Goods, und zwar nicht mit so einem Dapol-Schrottmechanismus.

Viele Grüße
Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


FelixM hat sich bedankt!
Class150 Offline




Beiträge: 1.748

07.02.2022 12:26
#5 RE: Graham Farish Neuheiten für 2022 Antworten

Wenn sie ja wenigstens die Bestandsmodelle mal anpassen würden - beim Turbostar zum Beispiel stört es kaum, dass das noch altes Bauprinzip mit lackierten Plexiglasröhren ist. Die Dinger sind in der Realität auch glatt wie der sprichwörtliche Pfirsich. Aber es hat eine Menge Betreiberwechsel in den letzten Jahren gegeben und keinerlei Neuauflagen. Ich würde zum Beispiel sofort einen 170 in Transport for Wales Lackierung nehmen. Stattdessen kommt der - sicherlich erst einmal grundsätzlich interessante - 769. Dass ich den persönlich nicht gebrauchen kann, ist ja erst mal nicht Bachmanns Fehler. Nach nicht mal 20 km von Cardiff würde der Stromabnehmer in Newport runter gehen und der Rest bis Brecon wären 60 km Dieselbetrieb. Da schleppt keiner einen Hybridantrieb für mit.
Aber ein 170 wäre low hanging fruit. Bis auf ein neues Design und ein paar Drucktampons würde nichts weiter gebraucht, der wäre in einem Zeitfenster von Wochen oder Monaten verfügbar. Neben TfW sind auch Northern, East Midlands und West Midlands neue Betreiber. Das wäre eine Kuh, die ohne viel zu fressen, ordentlich Milch gibt. Komplett neue Modelle kommen ja eher in Jahren, auch wenn hier durch den 319 ordentlich Vorarbeit geleistet ist.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


blackmoor_vale und FelixM haben sich bedankt!
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

08.02.2022 08:54
#6 RE: Graham Farish Neuheiten für 2022 Antworten

Spekulation von mir dazu:
Wenn solch offensichtliche Dinge nicht getan werden, dann kann es auch sein, dass von Graham Farish eine Class-170-Formneuheit bevorsteht und die Firmenpolitik durch Angebotsverknappung die Retoolingkosten mit den Mehrverkäufen in ein, zwei, drei Jahren refinanzieren möchte.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Knockando hat sich bedankt!
Steffen1988 Offline



Beiträge: 75

30.08.2022 23:31
#7 RE: Graham Farish Neuheiten für 2022 Antworten

Ich finds auch enttäuschend.

Bei Dapol aber leider auch irgendwie nicht anders - da fehlt gerade soviel was ich gerne hätte.

Bei mir ist es mittlerweile so das ich seit über einem jahr nichts gekauft habe und die Motivation eine Anlage endlich zu bauen auch sehr gering ausfällt.

Es gäbe soviel Early BR Zeug (viel ex LNER Material) das ich gerne in N hätte. GF läuft gerade echt auf Sparflamme, man kommt fast dahin zu glauben Bachmann hat da kaum noch Interesse mehr N zu unterstützen so viel wie der neueren Modelle gerade fehlen. Die SR C-Class und die Thompson LNER Coaches waren ja schnell weg - von letzteren gabs nichtmal eine Maroon Variante.


blackmoor_vale hat sich bedankt!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Graham Farish LMS Twins 10000/10001 und Spring 2024 Ankündigungen
Erstellt im Forum Spur N von Steffen1988
0 07.03.2024 12:43
von Steffen1988 • Zugriffe: 75
Dapol vs. Graham Farish working BSI coupler
Erstellt im Forum Spur N von FelixM
8 15.02.2024 17:23
von FelixM • Zugriffe: 121
Micro 6-pin Decoder und Class 03 und 04 von Graham Farish
Erstellt im Forum Spur N von FelixM
1 03.11.2021 19:06
von Meickel • Zugriffe: 222
Graham Farish - Stanier class 8F
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Meickel
3 19.12.2020 10:33
von Class150 • Zugriffe: 314
Geschichtsstunde: Graham Farish 'GRAFAR' 00 gauge
Erstellt im Forum Spur OO von haeckmaen
16 15.09.2023 00:31
von haeckmaen • Zugriffe: 1698
Graham Farish by Bachmann 2012/2013
Erstellt im Forum Spur N von MacRat
7 04.05.2012 10:21
von McRuss • Zugriffe: 1117
Graham Farish Neuheiten 2011
Erstellt im Forum Spur N von MacRat
15 28.03.2012 22:35
von MacRat • Zugriffe: 1541
Graham farish Neuheiten 2009
Erstellt im Forum Spur N von Aldwych
66 24.02.2010 22:09
von MacRat • Zugriffe: 3975
Link zu Graham Farish Neuheiten
Erstellt im Forum Spur N von Aldwych
2 04.02.2008 12:36
von Phil • Zugriffe: 568
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz