Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 279 mal aufgerufen
 Eisenbahn in Großbritannien
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

27.01.2008 21:41
BR Sector - ich verstehe es nicht! antworten

Hallo,

Railfreight Distribution was a sector of British Rail responsible for non-trainload freight operations. (aus Wikipedia aber dieses erklärt nichts über die "Hauptaufgaben")

Railfreight Distribution -> also eine Güterzuggesellschaft die dennoch keine Güter transportiert!! -> "non-trainload" - ja ne is klar!!!

dann gab es noch

* Trainload Coal -> Kohletransporte
* Trainload Construction -> ?
* Trainload Distribution -> ?
* Trainload General -> generelle Güter (hä?)
* Trainload Metals -> metalle
* Trainload Petroleum -> Flüssiges wie Kraftstoffe und Öle

Gruß

Dennis


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.076

27.01.2008 22:00
#2 RE: BR Sector - ich verstehe es nicht! antworten

"non-trainload" = Brieftauben ???

Torsten


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

27.01.2008 22:05
#3 RE: BR Sector - ich verstehe es nicht! antworten

nun was könnten die Railfreight Distribution Lokomotiven in ihrem Hauptgeschäft gezogen haben - auf Bildern sehe ich die immer ohne Zug - aber "non-trainload" (doof übersetzt: keine Bahngüter!)

scheint ein Gag zu sein wie die British Railways Untertasse -> kein Witz - scheinbar stand da auch "non-trainload" drauf!

-> Aber ehrlich, wer weiß was dazu?

Gruß

Dennis


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.357

27.01.2008 22:12
#4 RE: BR Sector - ich verstehe es nicht! antworten

Hmm, hat es vielleicht was mit Bahninternen Gütertransporten zu tun? Also für den eigenen Bedarft von British Railways.

Markus


seidi Offline



Beiträge: 58

28.01.2008 09:01
#5 RE: BR Sector - ich verstehe es nicht! antworten
Construction = alles was die Bauwirtschaft so braucht, also Kies, Schotter, Zement,Holz.....
Distribution = zB. Zeitungen, Stückgut, Container usw.
General = alles andere,zB. Kohle in Säcken für den Haushalt.

non-trainload = nicht als Ganzzug, der klassische gemischte Güterzug also Ladungen für die nur ein/ige Waggon/s oder weniger gebraucht wird/wurde.

class37 Offline




Beiträge: 520

28.01.2008 09:57
#6 RE: BR Sector - ich verstehe es nicht! antworten

Hallo Dennis,

anbei eine Übersicht zu den Sectoren.

Railfreight ist ein Profi Unternehmen von BR. Es wurde im Hinblick auf die Privatisierung forciert.
railfreight construction:
Zuschlagstoffe der Bauindustrie
Zement
Gips
Flugasche
Steine
railfreight Petroleum
Heizöl
Bitumen
Flugbenzin (Kerosin)
railfreight metals
Aluminium
PKW
Schrott
railfreight Coal
MGR
railfreight distribution
In kooperation mit Metals Stahl
alles nwas nicht in die anderen Bereich passt
dazu zählten: Speedlink die den kleinen wagenladungsverkehr übernehmen.
und der internationale Verkehr.
Haus zu haus Verkehr u.a. mit LKW

Eingeleitet wurde die starke zentralisierung auf Ganzzüge und die Auflassung vieler rangierbahnhöfe durch einen sehr bekannten Hr.. Mr Beeching;-)
Ziel war, das wagonload von Trainload abgelöst werden sollte.

Soviel zur Ergänzug der Texte von Dir und seidi.

Ich hoffe die Antworten machen Dich an diesem Tag was schlauer

Gruß
Andreas


In Antwort auf:

Menschen hören nicht auf zu spielen weil Sie alt werden. Sie werden alt weil Sie aufhören zu spielen.
J.Korth


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

28.01.2008 12:00
#7 RE: BR Sector - ich verstehe es nicht! antworten

Hallo,

Danke, ich habe dazu leider keine Fachliteratur! Aber schön das es ja das Forum gibt!

Gruß

Dennis


seidi Offline



Beiträge: 58

28.01.2008 14:39
#8 RE: BR Sector - ich verstehe es nicht! antworten

Dankeschön an Andreas für die ausführliche Beschreibung der einzelnen Sektoren.


Wenn der Andreas in die Tasten haut, der Dennis ganz gross schaut



mfg


Johann


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor