Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 373 mal aufgerufen
 Spur O (7mm)
Stereohans Offline



Beiträge: 62

07.12.2020 21:39
"Modern Image"-Rollmaterial Antworten

Guten Abend ans Forum,

nachdem ich mir sowohl eine Class 60 von Heljan und eine Class 66 von Dapol vorbestellt habe, bin ich auf virtuelle Suche nach passendem Rollmaterial gegangen - und musste feststellen, dass es nicht (mehr) viel gibt. Den Löwenanteil hat(te) Heljan im Portfolio: Fährbootwagen (noch lieferbar), Kesselwagen, VAA Vans, einen offenen Güterwagen (laut Tower Models alle ausverkauft und angeblich ohne Chance auf Neuauflage). Von Hattons gibt es den Warwell-Schwerlastwagen, den man wohl auch auf modernen Anlagen mit etwas gutem Willen einsetzen kann. Wie universell die Dapol-Turbots sind, wage ich nicht zu beurteilen.
A bissl was gibt es auch als Bausätze - aber in der Szene kenne ich aus eigener Anschauung nur die Peco-Kits, die zugegebenermaßen recht gelungen sind - aber auch nix Zeitgenössisches... Deshalb hier die Frage an die Kenner: Was hänge ich hinter die 60 und die 66, übrigens beide in DB-Schenker-Version, die ihrerseits schon wieder historisch ist? Ich freue mich auf Vorschläge, vielleicht kriegen wir ja eine Art Liste zusammen.
Ergänzung: Weil mir die VAA Vans von Heljan hier auch als Ergänzung für meine Guiness-Class 08 genannt wurden, habe ich einen gebraucht bei Hattons bekommen. In der Bucht werden die Wagen schon fast zu Mondpreisen verklopft, wenn es überhaupt was gibt 🙃

Gruß vom Hans


Knockando und FelixM haben sich bedankt!
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 835

08.12.2020 02:07
#2 RE: "Modern Image"-Rollmaterial Antworten

Also sowohl die Tugs (class 60) als auch die Sheds (66) haben noch Turbots kennengelernt. Diese waren bis Mitte der 2000er im Einsatz.

Ansonsten sind wir nicht so lackierfreudig - bei uns laufen noch 60 in DB Schenker-Livery, bis vor kurzem auch noch grau mit EWS-Sticker. 66 sind noch in EWS, DB Schenker und DB-Livery unterwegs. Plus ein paar Sonder-Liveries.

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


FelixM und Stereohans haben sich bedankt!
Stereohans Offline



Beiträge: 62

08.12.2020 21:10
#3 RE: "Modern Image"-Rollmaterial Antworten

Die wiederaufgelegte Heljan 60 ist undecorated, deshalb habe ich mir schon einen Satz Decals besorgt. Ich hoffe bei beiden Maschinen darauf, dass sie besser laufen als die "Ludmilla" (BR 232) von Kiss. Für mich ist das Thema "Moderne Bahn" jedenfalls eng mit großen Dieselloks verbunden. Gut zu wissen, dass ich dahinter dann auch die Turbots hängen darf.
Ändert aber wenig daran, dass die Gegenwart in Spur Null nach wie vor etwas unterbelichtet erscheint. Auch bei kontinentaleuropäischen Vorbildern herrscht nicht allzu viel Auswahl. Bernd Lenz meinte mal sinngemäß, dass er ein Vielfaches von Epoche III im Vergleich zu allen anderen Äras verkauft. Fanden eigentlich die Kühlwagen, wie sie aus Brawa-Produktion noch vielfach zu kriegen sind, den Weg auf die Insel? Ich glaube nicht, dass die das Lichtraumprofil gesprengt hätten... Da fällt auch der Sprung von 1/43,5 zu 1/45 nicht so gravierend aus.

Gruß vom Hans


Class150 Offline




Beiträge: 1.733

08.12.2020 21:34
#4 RE: "Modern Image"-Rollmaterial Antworten

Mal unterstellt, die Anschriften sind korrekt: nein. Die Brawa-Interfrigos haben keine Anker im Schriftfeld und waren somit nicht nur zu groß sondern auch nicht "seetauglich". Es gab eine flachere Version mit Anker in den Anschriften und anderer Dachform, die für Großbritannien geeignet waren.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


Stereohans hat sich bedankt!
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.777

12.12.2020 05:52
#5 RE: "Modern Image"-Rollmaterial Antworten

Hallo Hans,

hier eine kleine Übersicht, was es derzeit an modernen Rollmaterial als Bausätze gibt:

http://www.buzzmodels.net/ FGA/FFA Container flat, MFA, MEA, MHA open wagons, FNA nuklear flask, IWA Schiebewandwagen

https://mm1models.co.uk/index.php?route=...tegory&path=112 TTA Tank wagon Typ A in zwei Varianten

http://www.prmrp.com/wagon-kits.html BBA Steel Carrier 40´ und 50´, BPA und BXA Bogie Bolster, FFA/FGA Flachwagen, HAA und HEA Coal Hopper, OBA five Plank open, OCA steel body open, OTA timber wagon, POA scrap wagon, SPA steel plate wagon, TEA 100t tanker, TTB 4-wheel tnak, VDA und VGA covered van, YCV Turbot ballast wagon, YGB Seacow ballast hopper, YGH Sealion ballast hopper, FPA container flat, ZBV Gramous spoil wagon, ZUV Shark ballast plough, PGA stone hopper, PHA bogie stone hopper, PTA bogie stone hopper

Wie gesagt, alles Bausätze. Was konkret hinter die Class 60 und 66 kommt, da bin ich überfragt und da müssen die Vorbildspezialisten für die aktuelle Era ran. Vor einiger Zeit habe ich mal einige Class 66 in Barnetby fotografiert, vielleicht gibt das Anregungen: Barnetby-Abschied von den Semaphoren
In diesem Beitrag sind auch meine flickr-Bilder verlinkt.

Beste Grüße, Torsten


Stereohans und Knockando haben sich bedankt!
Class150 Offline




Beiträge: 1.733

12.12.2020 09:56
#6 RE: "Modern Image"-Rollmaterial Antworten

Hallo,

Wenn man die Bühne so bereitet bekommt... Hinter die Class 60 kommen auf jeden Fall Ganzzüge, was in Spur 0 schon ein dezentes Platz- und Preisproblem wird. Sie wurden allen vier Trainload Sektoren (Coal, Metals, Construction, Petroleum) zugeordnet und bewegten somit Ganzzüge mit Kohle, Schrott, Stahlprodukten und -halbzeugen (Coils, Brammen, Drahtspulen, Schienen, Träger, etc.), Schotter, Sand oder Tankwagen mit diversen Erdölprodukten. Explizit für Mischzüge (Railfreight Distribution) oder Containerverkehr (BR Freightliner) waren sie nie markiert worden.
Es kam vor, dass die Loks innerhalb von Trainload mal gegenseitig ausgeholfen haben und somit eine mit dem "falschen" Logo vor einem Ganzzug hing. Vielleicht mag sich auch mal eine in Railfreight oder Freightliner Dienste verlaufen haben, aber das fällt dann nicht unter Alltag sondern die Sparte "Prototype for Everything".

Im Prinzip blieb es auch nach der Privatisierung dabei. Die kurzlebigen Betreiber Loadhaul und Mainline führten ohnehin nur Ganzzugverkehr durch und auch bei Transrail waren sie bevorzugt in ihren alten Einsatzgebieten vor allem mit Schrott, Sand, Steinen und Ölprodukten in Ganzzügen unterwegs. Unter EWS kam auch wieder mehr Kohle dazu, die bei den drei geographisch orientierten Vorläuferunternehmen mehr Loadhaul und Mainline zugefallen war.

Vielleicht haben EWS/DBS oder Colas auch mal Holz damit gefahren, auf die Schnelle ließ sich aber kein fotografischer Beweis finden.

Und egal, was man alles (nicht) finden konnte, gilt natürlich Regel 1: It's my railway. I can run what I want!


Viele Grüße
Mirko

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


Stereohans hat sich bedankt!
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 835

12.12.2020 17:10
#7 RE: "Modern Image"-Rollmaterial Antworten

Zitat von Class150 im Beitrag #6
Vielleicht haben EWS/DBS oder Colas auch mal Holz damit gefahren, auf die Schnelle ließ sich aber kein fotografischer Beweis finden.



Ich könnte einen Videobeweis liefern. Ist ja auch im Fußball modern. ;)

https://www.youtube.com/watch?v=aElumIWP3uQ

Sonst auch Fotos:

https://www.railexpress.co.uk/wp-content...preview-p14.jpg

Die Kollegen von Colas fuhren recht regelmäßig Holzzüge damit. Allerdings kann ich micht daran erinnern, dass wir das auch mal getan haben bei der DB.

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


Knockando, Class150, FelixM und Stereohans haben sich bedankt!
wgura Offline



Beiträge: 180

12.12.2020 18:05
#8 RE: "Modern Image"-Rollmaterial Antworten

Danke für das tolle Video.Würde man diesen Zug in 0 nachbilden bräuchte man wahrscheinlich eine Turnhalle .

<lg <werner


Stereohans hat sich bedankt!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Britisches Rollmaterial aus Nachlass
Erstellt im Forum Trading Post von McRuss
3 14.12.2020 18:22
von McRuss • Zugriffe: 480
Somerset & Dorset Line - welches Rollmaterial?
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von Stereohans
5 11.09.2020 18:11
von Stereohans • Zugriffe: 257
BritBahnWiki sucht verlässliche Zahlen zum Rollmaterial 1923
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von AGBM
2 21.04.2019 16:43
von AGBM • Zugriffe: 318
Britisches Rollmaterial auf dem Kontinent
Erstellt im Forum Historisches Forum von Markus Spandau
3 12.03.2017 23:36
von Class150 • Zugriffe: 386
Modern Image
Erstellt im Forum Spur OO von CP
1 31.01.2014 15:41
von SouthEast • Zugriffe: 287
Modern image von einst ... II
Erstellt im Forum Spur OO von CP
6 12.03.2013 22:07
von LMS • Zugriffe: 437
Modern Image im Großformat
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von CP
5 18.09.2010 08:34
von SouthEast • Zugriffe: 372
H0 Wagen für modern image
Erstellt im Forum Spur OO von SouthEast
25 13.12.2009 13:29
von j.v.berndt • Zugriffe: 1791
Mein schottisches Rollmaterial
Erstellt im Forum Spur N von McRuss
9 18.12.2007 12:29
von McRuss • Zugriffe: 808
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz