Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 386 mal aufgerufen
 Historisches Forum
Markus Spandau Offline




Beiträge: 664

12.03.2017 18:57
Britisches Rollmaterial auf dem Kontinent Antworten

Hallo,

als "Gegenbeitrag" zu deutschem/deutschstämmigen Rollmaterial in UK ein Link zu einem britischen Van eingestellt bei den Bundesbahnen Österreichs BBÖ:
http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?031,8116620

Wer hätte das gedacht?

Markus


AGBM, FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

12.03.2017 19:27
#2 RE: Britisches Rollmaterial auf dem Kontinent Antworten

Hallo, danke für den Link - sehr interessant das mit dem englischen Güterwagen, die Geschichte kannte ich noch nicht. Englische Reisezugwagen kamen während der Besatzungszeit nach dem 2. WK auch nach Österreich, es gibt auch ein Foto ("Medloc"-Züge)

http://www.trains-worldexpresses.com/200/206-04m.JPG

Von 1980 bis 1984 befand sich die Gasturbinenversuchslok BR 18000 als Denkmal im Bereich der Versuchsanstalt Arsenal unweit des ehemaligen Wiener Südbahnhofs, anschließend kam sie wieder zurück nach UK und steht heute äußerlich aufgearbeitet in Didcot:

https://de.wikipedia.org/wiki/BR_Nr._18000

Ein Foto von der Lok in Wien ist in diesem Beitrag zu sehen:

http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=128439.0

Grüße, Phil


AGBM, FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
wartenbes Offline



Beiträge: 343

12.03.2017 22:35
#3 RE: Britisches Rollmaterial auf dem Kontinent Antworten

... wobei die Gasturbinenlok ja eigentlich eine Schweizerin ist (Hersteller: Brown Boveri / SLM, siehe Wiki-Artikel).

Oder doch eine Britin, gefertigt bei den Eidgenossen nach britischen Spezifikationen.

Oder...

Gruß aus Mainz,
Sebastian


Class150 Offline




Beiträge: 1.733

12.03.2017 23:36
#4 RE: Britisches Rollmaterial auf dem Kontinent Antworten

Da gibt es eine Menge. Bis auf drei Stück (77223, 77369 und 79250) sind ja zum Beispiel alle WD 2-8-0 Austerity auf dem Kontinent gewesen. Und die einzige erhaltene stammt auch nicht aus denen, die nach dem Krieg entweder an BR gingen oder beim WD verblieben, sondern wurde aus Schweden für die Preservation zurückgeholt.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


FelixM hat sich bedankt!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein ungarischer Dampftriebwagen auf britischen Gleisen
Erstellt im Forum Historisches Forum von AGBM
0 01.04.2022 22:36
von AGBM • Zugriffe: 137
Ausländisches Rollmaterial in UK und Irland
Erstellt im Forum Historisches Forum von AGBM
3 22.09.2022 17:51
von AGBM • Zugriffe: 385
Britisches Rollmaterial aus Nachlass
Erstellt im Forum Trading Post von McRuss
3 14.12.2020 18:22
von McRuss • Zugriffe: 480
BritBahnWiki sucht verlässliche Zahlen zum Rollmaterial 1923
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von AGBM
2 21.04.2019 16:43
von AGBM • Zugriffe: 318
Intermodellbau 2018: was gibt es britisches?
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
9 10.08.2018 23:16
von mallarddriver • Zugriffe: 639
15 Jahre Britisches Bahn Forum
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
29 22.11.2023 20:57
von Irish Fan • Zugriffe: 3972
Britische Layouts auf der Modell+Hobby in Leipzig
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
7 17.08.2019 21:09
von AGBM • Zugriffe: 2282
?00 - britische Modellbahn bei "deutschen Händlern?
Erstellt im Forum Spur OO von martin kayser
7 02.03.2009 21:56
von j.v.berndt • Zugriffe: 1210
Beschriftung von britischen Wagen
Erstellt im Forum Spur N von McRuss
3 16.12.2007 18:23
von GWR • Zugriffe: 460
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz