Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 171 mal aufgerufen
 Historisches Forum
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

02.08.2008 14:04
[?] was sagen die Nummern an Dampfloks und sehr frühen Dieselloks! antworten
Hallo,

wie genau verhält sich die 5 stelligen British Railway Dampfloknummern? Sowie die 5 Stelligen Nummern der sehr frühen Dieselloks!

wer kann dazu was sagen!

Gruß

Dennis

rex Offline



Beiträge: 120

02.08.2008 16:04
#2 RE: [?] was sagen die Nummern an Dampfloks und sehr frühen Dieselloks! antworten
Guten Tag Dennis,

soweit ich das kenne, wurden die Dampfloks nach Kraftklassen ( Power Class ) eingeteilt per Nummern 3- 7:
Also:
7 MT 4-6-2
6 MT 4-6-2 beide entwickelt in Derby;
5 MT 4-6-0 entwickelt von Doncaster;
4 MT 4-6-0 entwickelt von Brighton;
4 P 2-6-4T Brighton;
3 P 2-6-2T Swindon.

Wie aber die 5-stell. Nummern zustande kamen, entzieht sich momentan meiner Kenntnis. Ich kenne eine 4-6-2 mit N. 70005 und eine 4-6-2 mit N. 46225, eine 4-6-2 mit N.35020...
Da müssen andere ran.
Hofft

Rex

"The Continentals have sex life,
"The British have hot water bottles"
Englisch Seminar, Uni von Bristol, 1964.


lion_1968 Offline



Beiträge: 243

03.08.2008 16:55
#3 RE: [?] was sagen die Nummern an Dampfloks und sehr frühen Dieselloks! antworten

Hallo also bei den Engländern verhält es sich anders als bei den Nummernsystem der Deutschen Reichsbahn. Nummerierte die DRG nach Antriebsform, Einsatzzweck und Typ um so nummerierte die BR nach Herkunft um

0 - 9999
die Loknummern von God `s Wounderful Railway (GWR)wurden einfach übernommen

10000 – 19999
Gasturbinenlok und LMS Prototypen

20000 – 29999
Elektrolokomotiven

30000 – 39999
Dampfloks der SR so wird aus 21C101 > 34101

40000 – 59999
Dampfloks der LMS

60000 – 69999
Dampfloks der LNER

Ab hier beginnen die standarts

70000 – 79999
Neubauten der BR mit Schlepptender

80000 – 89999
Neubauten der BR Tenderloks

90000 – 99999
WDs und die großen Güterzugmaschinen

Das führt dann dazu, das man Lokomotiven die in der Übergangszeit beschafft wurden in unterschiedlichen Nummernkreisen wiederfindet. Siehe z B die Micky Mäuse 2MT die gibt’s mit 75XXX Nummern als auch mit 46XXX wie sie Minitrix im Programm hatte.
Stefan


stanier Offline



Beiträge: 71

04.08.2008 15:47
#4 RE: [?] was sagen die Nummern an Dampfloks und sehr frühen Dieselloks! antworten

Hallo alle,

Folgende bemerkungen: Stefan hat es richtig, aber nicht vollständig, erklärt. Rex hat sich nur um die Einheit loks die von BR entwickelt waren, aber auch nicht vollständig. In wirklichkeit ist es etwas komplizierte gewesen, aber wer ins detail gehen möchte sollte liebe mit bestimmte loks/baureihen oder gebiete/regionen und ihre geschichte befassen. Es hat alles mit der entwicklung des eisenbahnwesens zutun, was zu studieren ist eine zeitfullende aufgabe. Man kann es oberflächlich machen wenn mann für bestimmte regionen/perioden interressiert, aber eine allgemeine überblick braucht viel zeit. Ich bin gross geworden mit das ganzen in der zeit von 1946 bis 1961 (auch meine haupt interressen zeit), und habe mich doch auf bestimmte regionen beschränkt. Naturlich, habe ich auch ein allgemeine überblick von das ganzen. Dies ist aber innerhalb eine lebens-zeit passiert, und kann nicht in nur ein paar tage gelernt werden. Mann muss viel lesen und fragen stellen, aber nicht nur allgemein, sondern ganz gezielt. Wer etwas wissen möchte kann an mich wenden, und ich helfe so gut ich kann, aber vergess nicht, meine zeit ist auch begrennzt.

gresley


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor