Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 307 mal aufgerufen
 Eisenbahn in Großbritannien
blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.780

26.06.2016 23:38
Frage zu Dieselloks in Leicester Antworten

Hallo, vor etwa drei Wochen haben wir am Bahnhof in Leicester diverse Loks mit dem Teleobjektiv aufgenommen. Den ersten Eindruck nach handelte es sich um mehrere Class 47/57 und eine Class 37. Einige waren in einem frisch überholten Zustand.

Leider war alles sehr gut eingezäunt und es daher nicht möglich, auf legalem Wege näher heran zu kommen und die Nummern zu erspähen. Kann jemand eventuell genauere Angaben zu Typen, Nummern und Eigentumsverhältnissen sagen? Wem gehört der Lokschuppen im Hintergrund?

Vielen Dank im voraus an die Diesel-Spezies für die Auskünfte, beste Grüße

Torsten


Leicester_Shed_2
by Torsten Freyer, auf Flickr


Leicester_Shed_1
by Torsten Freyer, auf Flickr


Class150 Offline




Beiträge: 1.733

27.06.2016 00:14
#2 RE: Frage zu Dieselloks in Leicester Antworten

Die BREL-Loks sind Class 56. Am einfachsten von 47/57 zu unterscheiden an den fest angebrachten Kabeln für die Traktionssteuerung und übereinander liegenden Spitzen- und Schlussleuchten mit Glühbirnen, die Spitzenleuchten vernünftig in die Front integriert.
Die 47 hatte ursprünglich keine Frontleuchten, die schwachen Positionsleuchten sind in der Headcode Box und die High Intensity wurde ziemlich mittig und deutlich als Bastelarbeit erkennbar nachgerüstet (wie an der 37 und einer der 56 zu sehen), die andere hatte die High Intensity fest eingebaut - frag mich nicht nach einem System. Da alle erkennbaren Fronten von BREL sind, kann es auch nicht an der ersten Serie von Electroputere liegen. Die Class 57 bekamen teils moderne LED-Lichtcluster nachgerüstet, bei den ersten blieben die alten 47er Lampen erhalten. Die 47 hatte ursprünglich keine Traktionssteuerung, die nachgerüstete hatte nur Steckdosen und wurde mit einem Traktionskabel verbunden, das auf beiden Seiten Stecker hatte.

So viel zur Trainspotter-Kunde. In Leicester werden es wohl die Loks sein, die der Spot Hire Anbieter UK Rail Leasing sich gesichert hat und aufarbeiten will. Laut Wikipedia besitzt UKRL die Nummern 018, 031, 032, 037, 038, 060, 065, 069, 077, 081, 098, 104 und 106. Zumal man zwei der Nummern gut erkennen und dem Nummernkreis zuordnen kann.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Diesellok Class 15 von EFE in Spur 0
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von wgura
13 23.10.2023 10:09
von Railcar • Zugriffe: 533
Digitalisierung von Dapol Dieselloks
Erstellt im Forum Spur N von Steffen1988
1 26.01.2023 12:12
von McRuss • Zugriffe: 136
GWR Running Powers in Leicester
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
0 26.11.2019 18:51
von FelixM • Zugriffe: 231
Leicester Central
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von blackmoor_vale
0 29.06.2016 23:44
von blackmoor_vale • Zugriffe: 264
Braunstone Gate Bridge Leicester
Erstellt im Forum Signals and Permanent Way von lion_1968
6 24.10.2015 20:48
von FelixM • Zugriffe: 688
Diesellok Soundumbau?
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Irish Fan
3 07.12.2009 22:00
von Irish Fan • Zugriffe: 420
Mk1 Suburban mit Diesellok?
Erstellt im Forum Spur N von Andreas
19 27.10.2009 08:25
von Andreas • Zugriffe: 937
[?] die Story mit der Gewerkschaft und die Heizer auf Dieselloks?
Erstellt im Forum Historisches Forum von Aldwych
3 05.01.2009 14:50
von Aldwych • Zugriffe: 2217
[?] was sagen die Nummern an Dampfloks und sehr frühen Dieselloks!
Erstellt im Forum Historisches Forum von Aldwych
3 04.08.2008 15:47
von stanier • Zugriffe: 408
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz