Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.699 mal aufgerufen
 Eisenbahn in Großbritannien
Seiten 1 | 2
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.101

14.04.2015 00:33
Lizenzentzug für West Coast Railways Antworten

Hallo,

dem Touristikanbieter West Coast Railways, bekannt durch seine Charterfahrten u.a. mit Dampflokomotiven, hat Network Rail die Lizenz entzogen. WCR darf nun bis mindestens bis 15. Mai keine Züge auf den Gleisen von NR fahren. Vorausgegangen war eine Vorbeifahrt an einem haltzeigenden Signal (SPAD) mit Tangmere am 7. März und eine Konferenz beider Parteien am 30. März, nach der Network Rail verlauten ließ, WCR sei (so meine Übersetzung) "eine Gefahr für die Sicherheit des Bahnbetriebs." Bis jetzt wurden 57 Charterfahrten abgesagt.

Wikipedia hat mehr Infos: https://en.wikipedia.org/wiki/West_Coast...ense_suspension

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

14.04.2015 08:36
#2 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways Antworten

Upps,

das ist natürlich blöd. Ich hoffe, das WCR die Bedingungen von National Rail erfüllt, denn sonst können sie auch die täglichen Fahrten des Jacobite Steam Trains vergessen.

Markus


EWS/DBS Offline




Beiträge: 150

15.04.2015 22:58
#3 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways Antworten

Ja, sie haben zwei Fahrten, ein mit Statesmann Rail und ein mit West Coast Railways stoeniert!!!

Dominic

FREIGHTLINER 66 4ever


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.814

16.05.2015 22:57
#4 Lizenzentzug für West Coast Railways aufgehoben Antworten

Gute Nachrichten.
Network Rail hat die Lizenz für West Coast Railway zum 8.Mai wieder erteilt. Alle Maßnahmen, die seitens Network Rail in dem Schreiben vom 3.April gefordert waren, sind von West Coast Railway erfüllt worden. Damit ist der zeitweilige Lizenzentzug aufgehoben worden.

Hier zeigt sich wieder einmal, in UK arbeiten der staatliche Infrastrukturbetreiber und die privaten (touristischen) Bahnunternehmen nicht gegen, sondern miteinander. Für mich ist und bleibt die britische Bahn in jeder Epoche einfach die liebste aller Schienenwege.

Beste Grüße

Torsten


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.101

20.10.2015 12:10
#5 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways aufgehoben Antworten

Hallo,

das RAIB hat ihren Abschlussbericht zu dem Vorfall veröffentlicht:
https://www.gov.uk/government/news/dange...iltshire-update

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Dieselpower Offline



Beiträge: 118

20.10.2015 23:53
#6 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways aufgehoben Antworten

Also hatten wir hier eine Beeinflussung durch die Ankündigung einer Langsamfahrstelle und eine Warnstellung eines Haupt- und Vorsignals, welche fälschlicherweise vom Lokführer nur für eine einzige, nämlich die der La, gehalten wurde, da ihm das Signal offenbar "entgangen" war, so auf deutsche Verhältnisse umgemünzt. Die verzögerte Reaktion führte zur eingeleiteten Zwangsbremsung, welche durch das vorschriftswidrige Betätigen des Absperrhahns abgebrochen wurde.

Dann wurde der Haltbegriff des folgenden Signals zu spät erkannt, und - zum Glück - kam der Zug im Kreuzungsbereich mit der gefährdeten Zugfahrt erst zum Halten, nachdem letztere die Gefahrenstelle bereits passiert hatte (Der FGW-Zug). Bei 4 Mann auf der Lok schon sehr bedenklich, wenn man ehrlich ist. Aber 4 Mann können sich auch gegenseitig ablenken, anstatt gemeinsam Acht zu geben.

Es ist ja gut ausgegangen, wir wollen nicht päpstlicher sein, als der Papst. WCRC darf auch wieder fahren, und alles ist gut - hoffentlich hat man draus gelernt!

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Nicht mehr aktiv...


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

21.10.2015 16:18
#7 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways aufgehoben Antworten

Man kann aber auch vom Glück sagen, das der Stellwerker die Weichen schon wieder
auf die durchgängige Strecke umgestellt hatte, sonst wäre es wohlmöglich noch
zu einer Entgleisung gekommen.

Markus


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.101

21.10.2015 16:48
#8 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways aufgehoben Antworten

Meinst du? Es war laut der Skizze nur eine Weiche umzustellen.

Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


wartenbes Offline



Beiträge: 358

21.10.2015 22:23
#9 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways aufgehoben Antworten

... bei Tschernobyl hatte das Team auch 'alles im Griff'.

Atemberaubend.

Gruß aus MZ,
Sebastian


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.101

23.02.2016 01:01
#10 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways Antworten

Hallo,

WCRC ist die Lizenz erneut los, und diesmal hört es nicht so an, als ob sie so schnell wieder erteilt werden würde:
http://orr.gov.uk/news-and-media/news-an...g-rail-services

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

23.02.2016 09:47
#11 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways Antworten

Das liest sich nicht gut.
Interessanter Weise, wurde die Lizenz jetzt erst entzogen, wohingegen die Ereignisse die als Grund
aufgeführt werden im Sommer/Herbst letzten Jahres passierten.
West Coast Railways hat für ihre beiden Züge Jacobite Steam Train und The Dalesman denke ich noch genug Zeit
um eine Lösung des Problems zu erarbeiten und die Sicherheitsvorkehrungen zu erfüllen.
Aber die Charterzüge beginnen wie ich auf der Homepage gesehen habe ab März zu fahren, hierfür wird es denke ich knapp.
V.a. ist auf der Homepage Stand heute keinerlei Hinweis darauf zu entdecken, das die Railtours und auch ggf. die regelmäßig verkehrenden Dampfzüge ausfallen könnten, bzw. von einem anderen Betreiber gefahren werden.

Markus


westhighlandline Offline




Beiträge: 519

26.02.2016 15:27
#12 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways Antworten

Die Betonung liegt - ganz richtig - auf EreignissEN, also Mehrzahl. Anscheinend waren mehrere Zwischenfälle Grund genug für das ORR, WCRC genauer unter die Lupe zu nehmen. Es ist die Rede von nicht eingehaltenen Sicherheitsbestimmungen und Vorfällen, die nicht gemeldet wurden, obwohl sie meldepflichtig gewesen wären. Kommt hinzu, dass ein Manager bereits kurz nach seiner Einstellung den Posten schon wieder geräumt hat, seine Stelle nicht neu besetzt wurde und dadurch ein Vakuum in Sicherheitsfragen im verbleibenden Management entstanden ist. Das ORR kommt deswegen zum Schluss, dass diverse Mängel bei WCRC zuerst bereinigt werden müssen, bevor die Betriebsgenehmigung wieder erteilt wird.

Was den Jacobite betrifft, da äussert sich ein Editor der Railnews wie folgt: Hamish Baillie, Falkirk, Scotland

At the risk of putting one's 'neck on the line', can I suggest that all efforts are made to ensure the 'Jacobite' operates between Fort William and Mallaig this summer as it contributes a lot to the local tourist industry. It has run without incident for many years, principally, I believe, because the traincrews are all local people who worked the line in BR days (all the drivers starting as firemen on the West Highland in steam days). Even if the stock has to be hauled to Fort William by another company then so be it. I just wonder if the local politicians have thought about what the demise could mean to many local restauranteurs etc.
[Just to clarify one point (forgive me if I have misunderstood what you are saying), WCR is banned from Mallaig-Fort William because that is Network Rail infrastructure too. So you would need another company to have responsibility for the Jacobite as well as getting the stock to Fort William in the first place.--Editor.]


Ich denke, dass im schlimmsten Fall eine Art Leasingvertrag zum Zuge kommen würde, in dem ein anderer Operator mit Netzzugang den Betrieb des Jacobite garantiert. DRS wäre wohl der beste Kandidat dafür. Jedenfalls betrifft die Sperrung von WCRC natürlich auch andere Veranstalter - dazu vielleicht noch diese Meldung von gestern Morgen:

http://www.railnews.co.uk/news/2016/02/2...block-east.html


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.814

27.02.2016 01:08
#13 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways Antworten

Die Bedeutung des "Jacobite" für die Region ist außerordentlich. Ich war 2009 mit Markus in Mallaig. Was da mittags los ist, wenn der tägliche Zug (und inzwischen fährt er zweimal täglich im Sommer) eintrifft...
Ein Ausfall dieses touristischen Höhepunktes würde die örtlichen Unternehmen zig Millionen Britische Pfund und Arebitsplätze kosten.

Am 9.Mai geht die Saison 2106 wieder los.
Ich bin hundertprozentig überzeugt, daß bis dahin eine Lösung zum Weiterbetrieb gefunden wird. Ist ja schließlich Großbritannien und nicht Deutschland, siehe Rodelblitz und andere
http://www.drehscheibe-online.de/foren/r...308#msg-7713308
http://www.drehscheibe-online.de/foren/r...,7460234,page=1

Der Dampfbetrieb gleich welcher Form in Großbritannien ist einmalig auf der Welt, das wird so bleiben. Und deswegen fahre ich immer wieder hin. Und auch sonst: Rule Britannia.

Beste Grüße

Torsten


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.101

01.03.2016 01:07
#14 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways Antworten

Hallo,

ich habe mir mal die Originalbegründung durchgelesen.
http://www.railwaysarchive.co.uk/documen...ocation2016.pdf

Es sind keine Grenzwerte überschritten, keine Regeln verletzt (außer der Beinaheunfall nach SPAD, da ist viel falsch gemacht worden). Die Glaubwürdigkeit des Sicherheitsbewusstseins der WCRC-Mitarbeiter ist dahin. Das lässt sich nicht "mal eben" mit einer Neubesetzung des Vorstandes lösen.

WCRC wurde nach den Vorfällen eine Frist eingeräumt, um sich zu erklären. Dabei wurden viele Punkte seitens WCRC eingeräumt, aber Reue allein schützt keine Menschenleben. Das Vertrauen in zukünftig sicherheitsbewusste Eisenbahner konnte vom Vorstand nicht erweckt werden. Daher ist die Lizenz jetzt erstmal weg.

Für mich sieht es so aus, als sei das eine persönliche Geschichte. Die Herren von Network Rail und WCRC können sich nicht riechen. Ich glaube nicht, dass der Jacobite ausfallen wird, denn da hängt zu viel dran und würde Einwände aus der Politik provozieren. Unter der Motorhaube von WCRC wird es jedoch bestimmt bleibende Schäden geben, die Mitarbeiter brauchen neue Arbeitsverträge, die Führungsriege muss verstärkt werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass WCRC aufgelöst und neugegründet wird.

Die Situation erinnert etwas an das Talent-2-Debakel 2009 bis 2011 in Deutschland. Hier hatten Mitglieder der Zulassungsstelle vom Eisenbahn-Bundesamt die Zulassung verweigert, weil sie sich nach einem Gerichtsurteil mit persönlicher Haftung für ihre Zulassungen konfrontiert sahen und die Nachweisführung vom Talent-2-Hersteller Bombardier nicht vollständig war. Das ganze wurde sorgfältig gelöst, allerdings wartete die Öffentlichkeit über 1 Jahr auf die versprochenen Züge. Diese Zeit hat WCRC leider nicht, denn die Sommersaison lässt sich nicht nach hinten verschieben.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

01.03.2016 18:59
#15 RE: Lizenzentzug für West Coast Railways Antworten

Was ich von Westcoast Railway nicht in Ordnung finde, ist das die Kunden auf
ihrer Homepage nicht daraufhingewiesen werden, das Züge ausfallen können.
Denn auf der Homepage steht weiterhin nichts davon das man aktuell keine Züge
betreiben darf. Und in knapp zwei Wochen geht es mit den Railtours los.

Markus


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
West Somerset Railway mit 45596 BAHAMAS.
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von 45669
0 03.09.2021 19:25
von 45669 • Zugriffe: 136
BAHAMAS on the West Somerset Railway.
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von 45669
0 29.08.2021 01:04
von 45669 • Zugriffe: 161
West Midlands Interchange
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von FelixM
0 04.05.2020 18:53
von FelixM • Zugriffe: 156
Railways of Brecknockshire
Erstellt im Forum Spur N von Class150
5 30.12.2019 18:51
von westhighlandline • Zugriffe: 499
West Coast Railways übernehmen temporär Windermere Branch Line
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Yorkshire Lad
2 02.07.2018 09:48
von McRuss • Zugriffe: 325
West Somerset Railway.
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von 45669
2 09.03.2017 22:07
von wartenbes • Zugriffe: 376
Great North Western Railway & (First) Great Western Railway
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von FelixM
17 21.02.2020 13:12
von Yorkshire Lad • Zugriffe: 1089
Virgin hat West Coast Mainline verloren
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von MacRat
6 18.10.2012 21:44
von MacRat • Zugriffe: 488
106 weitere Pendolino-Wagen für die West Coast Main Line
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von Aldwych
0 21.09.2008 14:41
von Aldwych • Zugriffe: 310
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz