Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 931 mal aufgerufen
 Spur OO
LMS ( gelöscht )
Beiträge:

30.12.2014 15:47
Bachmann Midland Compound mit Glockenankermotor Antworten

Hallo Forum,

nachdem ich Torsten's 14XX umgebaut hatte und der Umbau meiner grünen Patriot wegen "Warten auf Teilen" stockt, habe ich heute meine NRM-Midland Compound von Bachmann mit einem Glockenankermotor ausgerüstet. Die Lok fuhr ohnehin nicht, also musste ich sowieso mal ran. Alles war dick gefettet und zugekleistert, auch die Radstromabnehmer. Also Lok zerlegt und gereinigt. Motor und Widerstände raus, Motorhalter vorn und hinten wegfräsen. Dann eine Unterlage aus Kunststoff für den Faulhi bauen, Motor einkleben, anschließen, passt. Das enorme Seitenspiel der beiden Kuppelachsen wurde mittels Beilagen verringert. Die Lok hat eine Schnittstelle im Tender, sodass jetzt da nur noch ein Decoder reinkommt. Analog fährt sie perfekt, leise, rollt weit aus. So macht die richtig Spaß! Zeitdauer des Umbaus ca. 4 Stunden.


Den Messingfuß am Motor habe ich gelassen, da er nicht stört und noch paar Gramm bringt. Der Motor ist sozusagen auf dem Kopf eingebaut.






Für mich eine der schönsten überhaupt und jetzt auch noch mit perfekten Fahreigenschaften!

VG, LMS


mallarddriver Offline




Beiträge: 701

30.12.2014 18:01
#2 RE: Bachmann Midland Compound mit Glockenankermotor Antworten

Hello Daniel,

klasse Arbeit !!!!!

Kind regards
Soeren

Always look on the bright side of life.


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.825

18.01.2015 10:52
#3 RE: Bachmann Midland Compound mit Glockenankermotor Antworten

Hallo,

sehr schön gemacht. Du hast eben ein Händchen für so etwas.

Würde man auch in so ein Motorfahrgestell (Bild unten) einen neuen Motor hinein bekommen? Es handelt sich um ein Triang MkII aus den späten 1960er Jahren und soll auf Hornby Dublo Blechgleisen laufen, also nichts modernes.

Beste Grüße

Torsten

edit: Hinweis auf Hornby Dublo nachträglich zugefügt


Markus Spandau Offline




Beiträge: 664

18.01.2015 12:50
#4 RE: Bachmann Midland Compound mit Glockenankermotor Antworten

Zitat von blackmoor_vale im Beitrag #3
Hallo,

sehr schön gemacht. Du hast eben ein Händchen für so etwas.

Würde man auch in so ein Motorfahrgestell (Bild unten) einen neuen Motor hein bekommen. Es handelt sich um ein Triang MkII aus den späten 1960er Jahren.

Beste Grüße

Torsten




Sicher würde das gehen aber allein die geriffelten Räder würden mich davon abhalten hier Zeit und Geld zu investieren.

Markus


LMS ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2015 18:03
#5 RE: Bachmann Midland Compound mit Glockenankermotor Antworten

Hallo Torsten,

ja, das wäre machbar. Die Räder sind kein Problem, was man nicht mit einer Drehbank lösen könnte. Ich würde bei dem Aufwand aber eher den Einbau eines neuen Innenlebens empfehlen, etwa sowas: http://www.sb-modellbau.com/product_info...2&cPath=247_311
Das lässt sich in fast jeder denkbaren Konfiguration anfertigen, passende Räder wären hinzuliefern. Sollte alles kein großes Problem sein. Wir können aber auch dein Originaldrehgestell umbauen, ist nur eben ein ziemlicher Aufwand.

VG, Daniel


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.825

19.01.2015 05:56
#6 RE: Bachmann Midland Compound mit Glockenankermotor Antworten

Hallo Daniel,

danke für die Information. Der Antrieb von sb-Modellbau sieht nicht schlecht aus, wobei der Preis auch "nicht schlecht" ist.

Beste Grüße

Torsten


LMS ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2015 11:42
#7 RE: Bachmann Midland Compound mit Glockenankermotor Antworten

Hallo Torsten,

so viel billiger ist der Umbau des Drehgestells auch nicht, wenn wir es alles selber machen, ein Hunderter an Teilen kommt da auf jeden Fall zusammen. Von daher könnte ein maßgefertigtes Fahrwerk eine echte Alternative darstellen, welches dann in den Drehgestellrahmen eingebaut wird. Die Vmax kann konstruktiv berücksichtigt werden, sodass du bereits im Analogbetrieb einen großen Regelbereich hast. Glockenankermotoren drehen deutlich schneller als Eisenanker, wenn wir die Orignalschnecken verwenden, wird das Teil auch ein ganzes Ende schneller. Das könnte man auch mit einem neuen Fahrwerk berücksichtigen. Wir könnten die Originalradsätze verwenden (wenn du willst), diese mit neuen Radreifen versehen (passend zum Hornby-Dublo-Profil) und dann im neuen Fahrwerk einbauen lassen.

Bei mir liegen schon wieder paar Fauli's rum, die Hornby 2P und die 8F bekommen sie als nächste.

VG, Daniel


Charly Offline



Beiträge: 310

24.01.2015 20:57
#8 RE: Bachmann Midland Compound mit Glockenankermotor Antworten

Hallo Daniel!

Hast Du von dem Originalmotor die Schnecke auf den Fauli aufgezogen? Oder hat das zufällig alles beides zusammengepasst?
Ich habe in der Vergangenheit mehrmals vergeblich versucht, mal ein älteres Modell mit einem moderneren "kontinentaleuropäischen" Motor auszurüsten, aber da hat nie die Schnecke richtig mit dem Ritzel kommuniziert.

Jochen


LMS ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2015 10:02
#9 RE: Bachmann Midland Compound mit Glockenankermotor Antworten

Moin Jochen,

hier hat es gepasst. Piko-Schnecken passen zu Bachmann-Zahnrädern, zumindest war das bisher so. Ansonsten wir abgezogen, da haste Recht.

VG, Daniel


haeckmaen Offline




Beiträge: 759

27.01.2015 11:10
#10 RE: Bachmann Midland Compound mit Glockenankermotor Antworten

Zitat von blackmoor_vale im Beitrag #6
Der Antrieb von sb-Modellbau sieht nicht schlecht aus, wobei der Preis auch "nicht schlecht" ist.


Vielleicht ist das ja eine Alternative, hatte in diversen Zeitschriften gesehen, dass die Drehgestelle gerne für Selbstbauten gerade im Bereich Southern Electrics genommen werden. http://steameramodels.com/bbeetle.htm

Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


LMS ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2015 11:32
#11 RE: Bachmann Midland Compound mit Glockenankermotor Antworten

Die sind nicht schlecht, habe das bei einem befreundeten US-Modellbahner gesehen. Fünfpoliger Mashima-Motor, da kann man nicht meckern.
Man muss aber auch sagen, dass der an einen SB-Glockenankerantrieb nicht rankommt. Aber auf jeden Fall eine preisgünstigere Alternative und eine enorme Verbesserung des ursprünglichen Triang-Antriebes.

LMS


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bachmann LNWR Improved Precedent class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 13.10.2022 12:40
von Sodor Mainline • Zugriffe: 216
Bachmann neue LNER V 2
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
2 02.04.2022 22:59
von Knockando • Zugriffe: 320
West Midlands Interchange
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von FelixM
0 04.05.2020 18:53
von FelixM • Zugriffe: 156
009-Modellvorstellung: 0-4-0 Back/Well Tank Engine "Rheneas" von Bachmann (US)
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von stonetown
1 01.03.2018 21:20
von secr777 • Zugriffe: 1268
Bachmann 2017
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
4 11.01.2017 22:03
von churnet valley • Zugriffe: 547
neue Next18-Schnittstellen in Bachmann-Farish-Loks
Erstellt im Forum Spur N von FelixM
1 04.01.2016 20:30
von blackmoor_vale • Zugriffe: 440
Neues von Bachmann Branchline dieses Jahr
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
31 20.05.2015 11:39
von FelixM • Zugriffe: 2535
Bachmann Neuheiten
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
1 30.01.2008 18:06
von Aldwych • Zugriffe: 815
Testbericht Bachmann Ivatt 2 MT (m4B)
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von blackmoor_vale
30 22.12.2009 23:42
von Irish Fan • Zugriffe: 4113
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz