Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 374 mal aufgerufen
 London Transport
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.488

08.09.2012 14:42
Bericht: Corgis Neuheit: NB4L in Spur 00 Antworten

Hallo,

ich schreibe den Bericht hier weil er ja nichts mit Schienenfahrzeuge zu tun hat.
Das Modell kommt in der gewöhnlichen Corgi-Original Omnibus Range Verpackung.


Das Fahrzeugmodell ist zum großteil aus Metall, die Front jedoch aus Kunststoff, was man
an einem spalt an den seiten erkennt, stören tut das jedoch nicht. Die Detailierung ist
für Corgi gut, die Anschriften sind auch unter der Lupe nicht lesbar,
das betrifft diese winzigen Sticker das man im Bus die Oyster benutzen kann,
aber man erkennt jedoch worum es sich handelt, jedoch sind größere Anschriften makellos
auch ohne Lupe lesbar. Die Frontlampen sind nur bedruckt.


die Bandenwerbung ist geklebt, das macht es etwas Vorbildlicher, da das Original auch mit
einer Auswechselbarer Version ausgestattet ist. Die Begrenzungslichter und die beiden Tankstutzen
als auch das Blinklicht für die Rampe sind nur "aufgedruckt" und daher nicht erhaben.


den Hintern ist aus Metall dargestellt, lediglich die Fenster sind kunststoff , sehr schön ist
die Liniennummer (wie auch die Vorderseite) die nicht von hinten bedruckt wurde sondern tatsächlich
etwa 1 oder 1/2 mm vom Fenster entfernt "montiert" wurde. Das Nummernschild ist gleichzeitig die
Rastnase für den Unterboden, und darauf ist das Nummernschild aufgedruckt, wer den Bus öffnen will
riskiert aber das der Aufdruck des Nummernschildes beschädigt wird. Jedoch ist der Bus nicht
"vernietet" wie bei EFE (was immer die sich dabei denken!)


ein Highlight was dem NB4L auszeichnet ist das vordere Treppenhausfenster, was es bis dato nirgends
wo anders gibt (Bus Treppenhäuser haben keine eigenen Fenster!) was aber grundsätzlich zum
Design dieses Omnibusses gehört


kein gutes Bild, aber Corgi hat es geschafft das die Inneneinrichtung des Treppenhauses gut
dargestellt hat


das Dach ist ohne weiter eingehende Details, die Klimaanlage (vermutlich soll das die Klimaanlage sein)
ist frei von jediglichen Details, im Internet gibt es leider keine Bilder vom Dach!
desweiteren kenne ich auch keine Dachbeschriftung, dessen Sinn ich nicht erklären kann!
Jedoch bedeutet ARL = Arriva London und LT1 bedeutet LT Type Nummer 1

Hier ein Link mit Bildern von allen 8 Bussen die für die Linie 38 hergestellt wurden.
http://alloverlondonbusblog.blogspot.co....y-complete.html

Gruß

Dennis


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einstieg in Spur 0?
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von Railfan
17 10.04.2023 18:06
von Railcar • Zugriffe: 462
Graham Farish Neuheiten für 2022
Erstellt im Forum Spur N von blackmoor_vale
6 30.08.2022 23:31
von Steffen1988 • Zugriffe: 406
Hornby Neuheiten 2022
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
5 12.01.2022 22:00
von AGBM • Zugriffe: 468
SPUR 0: Land Rover Ser. 1 "very british" für die Dampflokzeit (1:43-Modell von Corgi/Vanguards).
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von McKinney
1 27.05.2018 15:05
von McKinney • Zugriffe: 480
Dapol kündigt Class 121 und 122 DMUs in Spur 0 an
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von kkwup
49 22.08.2022 20:43
von wgura • Zugriffe: 2642
Bericht über die BR Class 121 NSE Diesel Railcar von Dapol in N
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Phil
0 20.03.2012 18:56
von Phil • Zugriffe: 952
Dapol steigt in Spur 00 ein
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
3 05.03.2008 22:56
von Aldwych • Zugriffe: 621
Neuheiten Dapol
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
0 04.02.2008 12:51
von Aldwych • Zugriffe: 391
Link zu Graham Farish Neuheiten
Erstellt im Forum Spur N von Aldwych
2 04.02.2008 12:36
von Phil • Zugriffe: 558
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz