Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 670 mal aufgerufen
 Spur N
sven1504 Offline




Beiträge: 208

22.08.2012 21:04
Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

Hallo Zusammen,

Nun ist der Desiro UK von Graham Farish endlich lieferbar. Der Antrieb sitzt in einem Mittelwagen und treibt ein Drehgestell an. Untereinander sind die Fahrzeugteile mit der Standard-N-Kupplung verbunden. Die Beleuchtung wechselt mit der Fahrtrichtung weiß/rot. Die Beleuchtung ist vorbildgerecht britisch, d.h. ein Hauptscheinwerfer und auf der anderen Seite ein Markerlight. Der Zugzielanzeiger ist beleuchtet. Die aufwendige grün/graue Lackierung ist sehr sauber und ordentlich aufgebracht und auch die Beschriftung ist sehr umfangreich, selbst die Piktogramme wurden nicht vergessen. Alles in allem, ein toller Zug

Graham Farish 371-700 - Triebzug Class 350/1 der Silverlink für die Epoche 5/6
Graham Farish 371-701 - Triebzug Class 350/2 der London Midland für die Epoche 6
Graham Farish 371-702 - Triebzug Class 350/1 der London Midland für die Epoche 6

Viele Grüße
Sven

Sparen wir Zeit, wenn ich gleich verrückt werde?

Angefügte Bilder:
Grafar 350-1C.jpg   Grafar 350-2C.jpg   Grafar 350-3C.jpg   Grafar 350-4C.jpg   Grafar 350-5C.jpg   Grafar 350-6C.jpg  
Als Diashow anzeigen

MacRat Offline




Beiträge: 1.466

22.08.2012 21:54
#2 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

Zitat von sven1504 im Beitrag #1
Nun ist der Desiro UK von Graham Farish endlich lieferbar.
Nun? Einer davon ist schon seit über einen Monat in D

Hast du es schon geschafft an deinem Modell die Wagenkästen abzunehmen? Ich habe es bisher nicht geschafft.

Zu deinen Angaben möchte ich noch hinzufügen, dass
a) wahrscheinlich 3 DCC Decoder benötigt werden. Einer für den Motorwagen und jeweils einer für die Frontwagen,
b) bei den Frontwagen unten im Wagenboden ein Schiebeschalter ist mit dem man das Licht abschalten kann und
c) die Variante LM 350/2 korrekter Weise ein etwas helleres Grau hat als die LM 350/1, da das LM Branding bei der 350/1 ohne neu Lackierung über den Silverlink Lack geklebt wurde. Erst die 350/2 haben die korrekte Corporate Identity von LM.

Mac

Don't Panic!


EVO-X Offline




Beiträge: 396

23.08.2012 16:01
#3 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

Zitat von MacRat im Beitrag #2
Zitat von sven1504 im Beitrag #1
Nun ist der Desiro UK von Graham Farish endlich lieferbar.
Nun? Einer davon ist schon seit über einen Monat in D

.



+2 seit Mai.


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

23.08.2012 18:49
#4 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

In N? Ich dachte du bist ein 00er?

Mac

Don't Panic!


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.498

25.08.2012 13:36
#5 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

beim N Modell stört etwas die "serienmässige" globige Frontkupplung ... gibts da kein Austausch das da die Originale Schaku-Nachbildung zu sehen ist???

bei Hattons HP erkennt man das die Zwischenwagen über diese Klobig-Kupplungen verfügen (mit riesen Spalt) das bedeutet man muss min.3 Decoder einbauen???

beim Phanto des Spur N fehlt der Charakteristische Flügel, den hat man im 00 Model nachgebildet.


sven1504 Offline




Beiträge: 208

26.08.2012 19:08
#6 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

Und da sagt ihr nix

Mac, da ich analog unterwegs bin, habe ich noch nicht versucht die Wagenkästen abzunehmen. Aber es werden auf jedenfall drei Decoder benötigt. Und wenn ich ehrlich bin, mir ist das so lieber als diese stromführenden und zum großteil klobbig aussehenden stromführenden Kupplungen.

Dennis, leider lässt sich das vorn nicht verschließen. Ich hatte gehofft, dass dies geht. Das ist das einzige Manko an dem Fahrzeug. Der Panto ist eben ein Standardteil, was zugekauft wird. würde ich eh gegen etwas Feineres austauschen.

Viele Grüße
Sven

Sparen wir Zeit, wenn ich gleich verrückt werde?


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.498

28.08.2012 16:15
#7 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

die stromführenden Kupplungen sind Bachmann standart flach und schmal kupplungen sind es ja nicht wirklich, globig sind die von Hornby. (4-Vep, Brighton Belle), aber da die zwischen den Wagen sind und noch untern Wulst versteckt sieht man das nicht so!

ich hätte die frontkupplungen vorne dennoch entfernt und mir was ggf gebastelt. bei der Class 170 von GF sieht es ja auch besser aus! ggf die Schaku als Ersatzteil ordern und addaptieren, ich wette das Modell sieht um weiten besser aus.


Class150 Offline




Beiträge: 1.741

28.08.2012 18:16
#8 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

Die Farish 168/170 sind nicht kuppelbar. Ist alles Attrappe da vorne, beim 168 fest ans Gehäuse angespritzt. Eine Kupplung in N, die klein ist und dann auch noch funktioniert ist schwierig nachzubilden. Das ist der Preis für einen Zug mit 5 Coaches unter 1 Meter Länge. Auch die ach so tolle Dapol-Schaku (sind eigentlich Tomix) an den 153, 156, etc. ist nicht praxistauglich im Betrieb kuppelbar, sondern lediglich zum Erstellen dauerhafter Traktionen.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


EVO-X Offline




Beiträge: 396

30.08.2012 15:10
#9 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

Nee beides, nur vermeid ich N wo es geht da die 00 Modelle meistens das gleiche kosten bei wesentlich besserem Modell.


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

30.08.2012 21:27
#10 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

Zitat von EVO-X im Beitrag #9
Nee beides, nur vermeid ich N wo es geht da die 00 Modelle meistens das gleiche kosten bei wesentlich besserem Modell.


Naja, das sehe ich mittlerweile etwas kritischer - ich habe auch aus Interesse einige 00 Modelle aber ich finde, dass gerade N in letzter Zeit qualitativ massiv aufgeholt hat. Ein BR MK1 oder ein Stanier-Coach steht einem 00 Modell in nix nach. Ähnlich sehe ich das bei den neuesten Lokmodellen. Dennoch bleibt für mich die Spur N klarer Favorit schon alleine bei der Machbarkeit von Layouts auf begrenzter Fläche - annähernd vorbildgerechte Nutzlängen von Gleisen und Zuggarnituren gehen oft nur in N. Der größte Bahnhof auf der Clubanlage des MEC N-Spur Austria (dort fahre ich kontinental) ist 8 Meter lang und gegenüber dem Vorbild immer noch 2 Meter zu kurz - leider ist der Raum nicht länger . Probier das mal in H0/00 .

Grüße, Phil


EVO-X Offline




Beiträge: 396

30.08.2012 23:32
#11 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

Ja, das Thema Platz benötigt keine Erklärung. Ich hab N aus den selben Gründen nur das meißte geht dann auf japanische Sachen.
Mir schwebt schon immer das Thema Metropolitan Junction zwischen London Bridge, Blackfriars und Waterloo East im Kopf rum, was nur in N machbar ist.

Bei den Modellen mag die Quali zwar gestiegen sein, jedoch brauch man ne Lupe um das zu sehen :-)

00 kannste vorbeifahren lassen und siehst die Details auch ohne "Halt mal an, dass ich gucken kann" :-)

Cheers, Andreas


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

31.08.2012 17:11
#12 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

Andreas, stimmt schon - in dem Fall den Zug anhalten, ein paar schöne Fotos im Makromodus schießen und dann am 17-Zoll-Monitor x-fach vergrößert anschauen - wenn alles perfekt aussieht wie beim großen Vorbild dann ist das Layout gut gebaut und die Modelle TOP, wenn nicht weiß man wo man nacharbeiten muss .

Cheers, Phil


EVO-X Offline




Beiträge: 396

31.08.2012 17:39
#13 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

Das ist das Thema bei den japanischen Modelle. Die Vorbilder sehen alle ganz toll aus aber die Modelle sind so winzig dass die interessanten Kopfformen garnicht recht rüberkommen.


rob Offline



Beiträge: 59

12.09.2012 08:51
#14 RE: Der Zug aus meiner Signatur...Class 350 Desiro UK Antworten

Hallo,

der Desiro hat trotz Kurzkupplungskinematik extrem große Kuppelabstände.

Wie habt ihr Eure Desiros kürzer gekuppelt. Ich habe es mit ein paar kürzen Dapol Klauenkupplungen versucht - ist wahrscheinlich noch nicht die endgültige Lösung.


Grüße

Robert


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz