Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 557 mal aufgerufen
 Spur N
haeckmaen Offline




Beiträge: 759

10.08.2011 16:22
Tomix working semaphore Antworten

Gestern ist es eingetroffen: das heißersehnte Tomix Flügelsignal.

Um es schonmal vorwegzunehmen: das hier wird so eine Art commercial presentation für dieses Produkt, denn Kritikpunkte gibt's von meiner Seite eigentlich keine.

Das Signal sieht wirklich genau so aus wie ein Western Region metal post signal in den 1960ern. Man muss eigentlich nur die schwarz/weiße Farbtrennung am Mast verändern und die Leiter entsprechend lackieren. Wenn man's ganz genau nimmt, kann man noch den eckigen Korb gegen einen runden z.B. aus der Ratio-Tüte austauschen.

Wie nicht anders zu erwarten, funktionieren der Mechanismus und der Lichtwechsel einwandfrei. Selbst das Gegengewicht am Mastfuß wird mitbewegt. Das Signal kann flach neben das Gleis gelegt werden, da der Antrieb komplett in dem nur 3,5 mm hohen "Schotterfuß" versenkt ist. Für Module ist das ziemlich ideal, da der Antrieb im Böschungskörper gerade so hoch ist wie die Norm-Gleisunterlage. Selbst beim probeweisen Auflegen auf die Gleisanlage am künftigen Standort fällt die Antriebseinheit kaum auf.

Die Bedienungsanleitung ist komplett und nur auf japanisch und fällt daher natürlich für die meisten von uns aus. Dank entsprechender Einträge im rmweb konnte ich vor Zerschmelzung des Produkts herausfinden, dass das Signal wie alle Tomix-Zubehöre auf 12V DC ausgelegt ist. Mit den beiden braunen Kabeln werden die beiden Spulen angesteuert, die Auf- und Abwärtsbewegung geschieht über Polaritätswechsel und Momentkontakt. Ich habe dafür einfach einen alten Lima-Fahrregler in die 16V AC-Versorgungsleitung der Module gehängt und unter das betreffende Modul geschraubt. Es gehen sicher auch elegantere Lösungen mit Polwendeschalter etc. Die beiden grauen Kabel sind der Anschluss für die Beleuchtung.







Auffällig ist lediglich, dass der hier gezeigte höchste erhältliche Mast mit 5,3 cm sicherlich die höheren Masten beim Vorbild nicht wiedergeben kann. Es ist ansonsten neben den entsprechenden distant Signalen nur noch ein noch niedrigerer Typ erhältlich, der wohl höchstens als platform starter eingesetzt werden kann.

Apropos erhältlich: Dies ist der wohl einzige Pferdefuß. Ich habe das Teil im amerikanischen ebay beim Händler plazajapan bestellt. Ich habe es für umgerechnet etwa 34 Euro einschließlich Versand bekommen, was sich aber bei der aktuellen Finanzmarktlage wohl rasch ändern kann. Plazajapan hat als Deklaration freundlicherweise "toy car" und eine value von fünf Dollar angegeben, so dass ich das ganze unverzollt weil unter der Bagatellgrenze nach Hause bekommen habe. Sehr freundlich! Der Versand hat zwar drei Wochen gedauert, aber andere Bezugsquellen sind mir nicht bekannt bzw. erscheinen nicht erfolgversprechend, so sind die Signale etwa bei Osborne's oder Japanmodelrailway permanent ausverkauft.

Freue mich auf die Einarbeitung in die Anlage

Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


haeckmaen Offline




Beiträge: 759

21.12.2011 21:11
#2 RE: Tomix working semaphore Antworten

Das gute Stück funktioniert selbstredend auch mit versenktem Antrieb...





Die Ansteuerung ist für unsere Standards recht ungewöhnlich, 12V Gleichstrom maximal für Beleuchtung und Antrieb. Der Antrieb schaltet über einen Polaritätswechsel. Um das Signal ohne weitere Extraverkabelung an der genormten Modul-Wechselstromversorgung zu hängen, habe ich unter den Modulkasten einen abgängigen Lima-Fahrregler gehängt (Eingang 16V Wechselstrom, Ausgang 14V Gleichstrom mit gefühlten drei Fahrstufen) und mit einem Momentkontakt abgesichert. Vorwärts ist rot, rückwärts ist grün.



Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


gresley Offline



Beiträge: 336

22.12.2011 11:55
#3 RE: Tomix working semaphore Antworten

Hallo Matthias,

Sehr interressant. Bitte, sagen Sie was es kostet und wo bekommt mann sowas ?

gresley


haeckmaen Offline




Beiträge: 759

22.12.2011 14:54
#4 RE: Tomix working semaphore Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Hallo,

das Signal ist nach wie vor sofort lieferbar, allerdings soweit ich weiß nur als Direktimport aus den USA und dort via US-ebay.

Werbung: http://www.ebay.com/itm/Mechanical-Semap...243194529080325

Es gibt auch eine distant-Variante:

Werbung: http://www.ebay.com/itm/Mechanical-Semap...256032685954698

Wie oben gesagt, ich kann den Händler empfehlen. Zoll hat es nicht gekostet.

Bei Osborne's und Japanmodelrailways ist es gelegentlich erhältlich z.Zt. wohl eher nicht.

Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Warley 2011 »»
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dapol vs. Graham Farish working BSI coupler
Erstellt im Forum Spur N von FelixM
8 15.02.2024 17:23
von FelixM • Zugriffe: 121
OO Works LSWR Drummond D15 4-4-0
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
0 11.05.2017 21:40
von FelixM • Zugriffe: 307
Test mit dem TOMIX-Gleissystem
Erstellt im Forum Spur N von wartenbes
3 05.10.2015 13:58
von wartenbes • Zugriffe: 2983
Barnetby-Abschied von den Semaphoren
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von blackmoor_vale
14 05.11.2017 08:35
von blackmoor_vale • Zugriffe: 1333
Semaphore verschwinden in UK !!!
Erstellt im Forum Signals and Permanent Way von Markus Spandau
4 12.12.2014 13:07
von Markus Spandau • Zugriffe: 444
Bachmann 39-001 Works Test Train
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
0 03.07.2014 02:32
von FelixM • Zugriffe: 280
Vorstellung Dapol Semaphore Signale
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von blackmoor_vale
3 05.10.2012 21:35
von Charly • Zugriffe: 647
Dapol working semaphores
Erstellt im Forum Spur N von blackmoor_vale
4 25.04.2012 00:09
von haeckmaen • Zugriffe: 789
? Canada Works - Birkenhead?
Erstellt im Forum Historisches Forum von martin kayser
1 28.06.2008 14:39
von blackmoor_vale • Zugriffe: 396
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz