Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 820 mal aufgerufen
 Spur N
Meickel Offline




Beiträge: 158

10.08.2010 23:25
Hier ist ja wohl was schiefgelaufen ! Antworten

Hallo liebe Leute,
Ich mach mal nen neuen thraed auf, da könnt Ihr Euch über merkwürdiges auslassen, ähnlich wie nachfolgend beschrieben.

Ich habe mir vergangene Woche ein paar neue Häuschen von Hornby (Lyddle End East) kommen lassen, genauer gesagt das Station House,
den Wasserturm und das Goods Shed. Der Einkauf ging über E-Bay und verlief völlig problemlos, nach fünf Tagen hatte ich meine
Häuschen. Jetzt aber kommts, nach dem Auspacken mußte ich ersteinmal nachgucken ob ich hier nicht vesehentlich den falschen Maßstab gewählt habe,
wohlmöglich habe ich 00 Skaledale Häuser gekauft. Nein, doch nicht, alles scheint richtig, nur die neuen Lyddle End East Häuser sehen einfach zu groß aus.
Ich hab dann mal zum vergleich meine anderen Häuser ausgepackt und alles miteinander verglichen, es mag ja verschieden große Häuser geben,
aber hier ist irgendwo der Wurm drin, ich bin der Meinung das paßt nicht wirklich zusammen. Ich hab mal die krassensten unterschiede im Bild
festgehalten. Schaut selbst und gebt mal Eure Meinung zu Besten.

Den kleinen Laden kann ich wohl fast komplett im Water Tower versenken.
Gruß Euer Meickel

Angefügte Bilder:
CIMG0183fbf.JPG   CIMG0185fbf.JPG   CIMG0189fbf.JPG  
Als Diashow anzeigen

haeckmaen Offline




Beiträge: 759

11.08.2010 00:59
#2 RE: Hier ist ja wohl was schiefgelaufen ! Antworten

Hallo Meickel,

das sind grundsätzlich unerfreuliche, aber doch witzige Bilder. Dazu fallen mir drei Möglichkeiten ein:

1. Das nostalgische Fallerhäuschen-Syndrom könnte zugeschlagen haben. Vergleiche einmal Retro-Klassiker wie "Zindelstein" oder "Talheim" mit Produkten ab 1990 wie "Güglingen". Nominell sind das fast die gleichen Bahnhofstypen. Nur der letztere ist etwa doppelt so groß wie das Modell anno 1970.

2. Die langanhaltende Diskussion um die perspektivische Verkleinerungen für übersteigert perspektivische Hintergrundgestaltung wird unangekündigt zugunsten zu kleiner Modelle entschieden. Sozusagen forced "forced perspective".

3. Es handelt sich um eine subtil-intransigante Maßnahme der Z-Gauge-Society .

Grüße, Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.019

11.08.2010 07:01
#3 RE: Hier ist ja wohl was schiefgelaufen ! Antworten

Beim Bahnhof würde ich mal sagen, das paßt so einigermaßen, denn wenn Du Dir mal die Türhöhe anschaust, dann ist die ungefähr gleich mit dem Terraced House. Ich denke das gerade bei Bahnbauten oftmals eine größere Zimmerhöhe gab, als bei Privathäusern.
Bei dem Wasserturm ist das schon sehr extrem, wenn man ihn mit den Klinker Wasserturm und den Laden vergleicht.
Kannst Du mal ein Bild von dem neuen und alten Wasserturm machen wo man eine Lok oder Wagen als Vergleich mit drauf hat.

Markus


SoHo Offline




Beiträge: 50

17.08.2010 20:16
#4 RE: Hier ist ja wohl was schiefgelaufen ! Antworten

Hi ,

Es gibt durchaus solch grosse Watertanks in England .Einer z.B. steht in Keighley .Ich würde Ihn mal vorsichtig auf ca. 12 bis 14 Meter Höhe schätzen .



Ein Bild findet sich bei flickr : http://www.flickr.com/photos/stephengg/3969316516/

(edit) : Habe noch ein zweites Bild mit Lok davor gefunden .da sind die Dimensionen noch besser zu erkennen : http://www.flickr.com/photos/25752063@N0...in/photostream/

Gruß


Sönke


Meickel Offline




Beiträge: 158

17.08.2010 21:46
#5 RE: Hier ist ja wohl was schiefgelaufen ! Antworten

Ich nochmal,
das Modell hat eine höhe von 61mm, das macht dann bei 1:148 : 9,028 m.
Von den reinen Abmessungen her kann man durchaus sagen das der Turm eine realistische Höhe hat.
Trotzdem sieht dat nich aus, ich mach mal bei gelegenheit ein paar fotos mit einer lok davor, wie von Markus
vorgeschlagen. Auf jedenfall danke an Sönke für die Recherche.
Meickel


Meickel Offline




Beiträge: 158

15.02.2011 23:00
#6 RE: Hier ist ja wohl was schiefgelaufen ! Antworten

Hallo liebe Leute,
ja ich bin auch noch da, ich hab mich das letzte Vierteljahr so
über meine Ivatt 4MT geärgert das ich unfähig war irgendetwas zu schreiben.
Wie kann man nur so eine schöne Lok auf den Markt bringen, um dann alles mit dem Lok- Tender abstand zu versauen.
Das hätte GraFar doch wohl besser hinkriegen können, oder ?
Seit heute habe ich das Problem mit einer Bastelaktion aus dem Weg geräumt, jetzt hab ich einen Lok- Tender abstand mit dem
ich Leben kann. Allerdings hatt mich diese Aktion den ganzen Tag gekostet, denn nach dem öffnen des Tenders löste sich eine Lötstelle nach
der anderen von ihren Lötpunkten ab. Also Lötkolben raus und alle Kabel ab, und alles neu.
Während des Umbaus hab ich leider keine Bilder gemacht, aber das Endergebnis könnt Ihr auf den Bildern sehen.
Gruß Meickel

Angefügte Bilder:
CIMG0122ff.JPG   CIMG0124ff.JPG   CIMG0125ff.JPG  
Als Diashow anzeigen

dixie Offline




Beiträge: 571

15.02.2011 23:53
#7 RE: Hier ist ja wohl was schiefgelaufen ! Antworten

Hallo Meickel,

die Bilder sprechen für sich ! Und was ist "ein Tag", wenn man bedenkt, wie alt unsere Erde ist... ...

Klasse Arbeit - und die Lötschwachstellen hast Du auch gleich eleminiert !!!

Gruss

klaus (dixie)

Smile to the world - and the world will smile with you ! (als dixie auch bei www.nscale.org, www.mobablog.info und www.1zu160.net) - meine Homepage: http://wiltshirecounty.npage.de/


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.019

16.02.2011 02:55
#8 RE: Hier ist ja wohl was schiefgelaufen ! Antworten

Hallo Meickel,

da ich ebenfalls wie Torsten im Besitz einer 4MT bin würde mich interessieren wie Du die Lok mit dem Tender enger gekuppelt hast. Und wie ist nun die Kurvengängigkeit?
Optisch gibt es meines Erachtens bis auf den Tenderabstands an der Lok nicht großartig was auszusetzen. Aber wie gesagt der Tenderabstand. Meine muß sich nun erst mal
im Alltagsbetrieb beweisen, bevor ich mich an das enger Kuppeln ranmache.

Markus


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neu hier
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von murphaph
21 22.02.2021 15:11
von McRuss • Zugriffe: 681
Anlagen-Zubehör in 1:43; hier: UMBAUTEN britischer Automodelle!
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von McKinney
12 15.07.2018 16:23
von AGBM • Zugriffe: 2327
SPUR 0: Patinieren ("Verwittern"); hier: Zwei Kesselwagen von DAPOL.
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von McKinney
5 29.05.2018 22:54
von McKinney • Zugriffe: 784
Frage an die Elektroniker hier !!!
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von mallarddriver
12 07.02.2015 22:12
von mallarddriver • Zugriffe: 514
Dapol O Gauge - 25T SR Pill Box Brake Van - Endlich hier!
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von stonetown
5 15.11.2014 22:43
von stonetown • Zugriffe: 946
neu hier ;-)
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von EWS/DBS
32 08.11.2009 18:57
von EWS/DBS • Zugriffe: 2827
Class 37 in DB Lackierung (Bachmann Modell) hier erhältlich!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
23 09.06.2010 20:28
von SouthEast • Zugriffe: 1659
Hier erste Bilder der Murphy Models Personenwagen
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
9 29.10.2008 19:13
von McRuss • Zugriffe: 383
Hier ein schönes 00 Layout - Oldshaw
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
1 04.02.2008 17:57
von Irish Fan • Zugriffe: 497
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz