Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 800 mal aufgerufen
 Spur N
sven1504 Offline




Beiträge: 208

18.03.2010 12:38
Graham Farish Class 150 Antworten

Hallo Zusammen,

ich habe gestern meinen 150er von Graham Farish in Arriva Trains Wales Farben. Netter kleiner Zug, allerdings finde ich den Kunststoff der Drehgestelle etwas billig. Er hat seitlich einen kleinen Fleck, sieht bald aus wie eine Farbnase, aber egal, ich behalte ihn trotzdem. Gestern abend habe ich ihn mal geöffnet um reinzuschauen, beim Zusammenbau musste ich dann feststellen, dass das Gehäuse des Motorwagens nicht mehr fest auf dem Chassis sitzt und vorn lose ist, obwohl es eingerastet ist. Naja, Gehäuse von Motorwagen und Beiwagen getauscht, und es war besser.
Nach einer Stunde einfahren, fährt er ganz gut. Er klingt allerdings bei höheren Geschwindigkeiten wie ein kleiner Rasierapparat

Viele Grüße
Sven

Sparen wir Zeit, wenn ich gleich verrückt werde?

Angefügte Bilder:
Class150-1.jpg   Class150-2.jpg   Class150-3.jpg  
Als Diashow anzeigen

kpernau Offline



Beiträge: 395

18.03.2010 13:24
#2 RE: Graham Farish Class 150 Antworten

Ich warte noch auch die first Great Western Lackierung, dann ist er auch meins :-)

Danke für den Bericht und die Bilder

- Kai


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

18.03.2010 13:26
#3 RE: Graham Farish Class 150 Antworten

Hallo Sven,

danke für deinen Bericht zur Class 150 - ich überlege mir diese DMU in der Regional Railways Livery zuzulegen. Allerdings stimmen mich deine ersten Eindrücke etwas vorsichtig. Lackierung, Gehäusesitz, Fahreigenschaften - das klingt nicht sonderlich begeistert. Sollte bei den neuen Grafar/Bachmann-Modellen nicht sein, denn da liegt ja seit dem Erscheinen der Class 108 DMU die Latte ziemlich hoch. Ich hab die 108er und bin davon wirklich begeistert. Ich denke, es gibt im Forum noch ein paar weitere Class 150-Besitzer, vielleicht können wir noch ein paar Meinungen dazu hören - das würde eine Kaufentscheidung erleichtern.

Cheers, Phil


kpernau Offline



Beiträge: 395

18.03.2010 13:33
#4 RE: Graham Farish Class 150 Antworten

Das hört sich nach 'Kleinigkeiten' an. Okay, der Lackfleck. Wenn ich mir überlege, was ich nicht alles an meinen Modellen gefunden hab ...
Mittlerweile sag ich mir, das ich einfach zu pingelig bin. So viel 'Glück' kann ich immer nicht haben.


sven1504 Offline




Beiträge: 208

18.03.2010 13:53
#5 RE: Graham Farish Class 150 Antworten

Ja, das habe ich mir auch schon gedacht, ob ich nicht zu pingelig bin aber wenn man Kato-Atlas-Fleischmann verwöhnt ist.
Der Lackfleck sitzt über der Arriva Beschriftung am Motorwagen, auf dem zweiten Bild kann man ihn erkennen, aber auch nur, weils Licht gut ist.
Ich werd ihn auf jedenfall behalten, es ist ja ein schöner Zug und vielleicht finde ich ja mal jemanden, der mir den Zug etwas altert.
Ich bin vielleicht auch noch etwas sauer, weil ich noch an die defekte Class 66 (siehe Nachbarthema) denke und an die immernoch in Reklamation befindliche Class 57. Von vier Grafar Loks zwei Defekte und ein 90 prozentiges Modell ist kein guter Schnitt.

Hier mal ein Filmchen, der Zug nach 50 min Einfahren mit halb aufgedrehtem Trafo. Langsam, klingt er natürlich nicht so krass
Ich hoffe, das funzt.
http://www.youtube.com/watch?v=iOKwvu4Nhio

Achso, geschmiert war der Zug von Werk aus schon reichlich.

Viele Grüße
Sven

Sparen wir Zeit, wenn ich gleich verrückt werde?


kpernau Offline



Beiträge: 395

18.03.2010 14:24
#6 RE: Graham Farish Class 150 Antworten

Hoch, der ist doch noch leise! Wenn ich an meine Dapol Class 66 denke. Schau mal in meinem Youtube-Kanal ganz unten
-> http://www.youtube.com/user/kpernau

Aber die Class 150 sieht ansonsten wirklich schick aus und wird sich hoffentlich gut zu meinen japanischen D/EMUs machen.


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.019

18.03.2010 14:50
#7 RE: Graham Farish Class 150 Antworten

Den 150er konnten wir ja letztes Jahr beim Forentreffen in Regional Railways dank MacRat bewundern. Und dort hat er sich wacker geschlagen.

Markus


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

07.05.2010 11:22
#8 RE: Graham Farish Class 150 Antworten

Ja, darüber habe ich gelesen - kam damals gut weg. Habe jetzt nach langem Zaudern doch entschieden, ne Class 150 in Regional Railways Livery zu ordern - werde berichten, sobald die DMU in Philtown eingetroffen ist .

Cheers, Phil


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

07.05.2010 23:27
#9 RE: Graham Farish Class 150 Antworten

Regional Railways ist eine schöne Lackierung. NSE ist auch nicht zu verachten, vielleicht bringt Grafar den 108 mal in NSE? Aber ich schweife ab. -

In Vorbereitung auf Hanau habe ich meine class 150/2 heute mit den blanking plates analog laufen lassen und die Gelegenheit genutzt noch mal ganz genau hinzuschauen. Ich habe keinen Makel an der Lackierung entdecken können. Die Geräusche von meinem sind auch irgendwie anders, das kann aber am Mikro liegen. Fahreigenschaften sind analog und digital makellos. Das Gehäuse sitzt so passgenau, dass man kaum eine Kante findet um die Fingernägel zwischen Rahmen und Gehäuse zu bekommen. Nächste Woche ist er in Hanau zum zweiten mal richtig ausgiebig im Betriebseinsatz. Vielleicht hat da jemand ein moving picture and audio capture device dabei, dann könnte man mal vergleichen.

Gruß

Mac

Don't Panic!


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

10.05.2010 20:07
#10 RE: Graham Farish Class 150 Antworten

<NSE ist auch nicht zu verachten, vielleicht bringt Grafar den 108 mal in NSE?>

Aber sicher Mac, damit dürfen wir mittelfristig wohl rechnen - die neue Version vom 101er auch in NSE-Livery

Cheers, Phil

P. S.: My Class 150 DMU is on the way from Liverpool


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

17.05.2010 18:39
#11 RE: Graham Farish Class 150 Antworten

So und jetzt ist das gute Stück eingetroffen - die Inbetriebsetzung hat heute in Philtown-Station stattgefunden . An sich bin ich mit dem Teil sehr zufrieden, weiß im Moment allerdings nicht wie ich die Scharfenberg-Kupplungsköpfe montieren soll - der Schaft ist rund und die Aufnahme im Gehäuse quadratisch - hat das jemand von euch schon mal gemacht, kommt man da ohne Sekundenkleber durch .
Die Fahreigenschaften sind recht gut - kommt an die 108er ganz gut heran, denke ich - Lackierung ist auch top.

Cheers, Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0163.JPG   RIMG0165.JPG  
Als Diashow anzeigen

sven1504 Offline




Beiträge: 208

23.08.2010 16:17
#12 RE: Graham Farish Class 150 Antworten

Hallo Phil,

ich habe die Kupplungen auch mit Sekundenkleber fixieren müssen, ohne hälts leider nicht.

Viele Grüße
Sven

Sparen wir Zeit, wenn ich gleich verrückt werde?


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dapol vs. Graham Farish working BSI coupler
Erstellt im Forum Spur N von FelixM
8 15.02.2024 17:23
von FelixM • Zugriffe: 100
Graham Farish Neuheiten für 2022
Erstellt im Forum Spur N von blackmoor_vale
6 30.08.2022 23:31
von Steffen1988 • Zugriffe: 416
Micro 6-pin Decoder und Class 03 und 04 von Graham Farish
Erstellt im Forum Spur N von FelixM
1 03.11.2021 19:06
von Meickel • Zugriffe: 197
Graham Farish TTA, PCA alt und neu
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von haeckmaen
1 25.12.2020 21:46
von haeckmaen • Zugriffe: 344
Graham Farish - Stanier class 8F
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Meickel
3 19.12.2020 10:33
von Class150 • Zugriffe: 309
Geschichtsstunde: Graham Farish 'GRAFAR' 00 gauge
Erstellt im Forum Spur OO von haeckmaen
16 15.09.2023 00:31
von haeckmaen • Zugriffe: 1678
Graham Farish by Bachmann 2012/2013
Erstellt im Forum Spur N von MacRat
7 04.05.2012 10:21
von McRuss • Zugriffe: 1116
Suche Graham Farish Class 20
Erstellt im Forum Trading Post von sven1504
4 06.06.2010 21:56
von haeckmaen • Zugriffe: 405
Graham Farish Class 14
Erstellt im Forum Spur N von Aldwych
1 21.11.2009 13:54
von class37 • Zugriffe: 374
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz