Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 221 mal aufgerufen
 Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter
Routemaster Offline



Beiträge: 32

12.03.2008 21:47
Neues London Transport Museum und Acton Depot Open Weekend antworten

Hallo zusammen,

ich war am vergangenen Freitag endlich im neugestalteten London Transport Museum. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, auch meine Frau war ganz begeistert. Die Präsentation ist deutlich moderner, die Hintergrundinfos zu den geschichtlichen Epochen sind viel ausführlicher und - wie bei englischen Museen üblich - ist es zwischendurch auch ganz witzig. Ich habe von einigen Exponaten Fotos gemacht und auf meiner Seite in eine Galerie gepackt, diese ist unter http://www.londonbus.me.uk/ltmus08/ zu erreichen.

Am Samstag war ich dann, wie seit 2004 jedes Jahr, beim Acton Depot Open Weekend, das traditionell zu Jahresanfang immer unter dem Motto "London's Transport in Miniature" steht und habe mir reichlich Anregungen für neue Dioramen geholt. Die handwerkliche Qualität und der Einfallsreichtum der englischen Modellbauer sind immer wieder sehr inspirierend - wie auch die netten Gespräche. Mein persönliches Highlight: Die Pferdestraßenbahn-Anlage mit funktionierenden Bahnen (inklusive sich bewegender Pferdebeine) mit Sounduntermalung durch zwei leere Kokosnusshälften... Die Bilder gibt es hier zu sehen.


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.280

12.03.2008 22:13
#2 RE: Neues London Transport Museum und Acton Depot Open Weekend antworten

Schöne Bilder.

Vorallem sieht man hier mal wieder das auf der Insel der Kartonmodellbau nicht verpönt ist und sogar Ausstellungswürdig.

Markus


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.202

12.03.2008 22:33
#3 RE: Neues London Transport Museum und Acton Depot Open Weekend antworten
Wirklich schöne Bilder,

unsere Freunde von der Insel sind schon begnadete Modellbauer.Der Stil der Modelle ist ganz anders als bei hiesigen Modelleisenbahnanlagen.Auch die Bilder aus dem Museum sind toll.Es ist schon erstaunlich was alles für Fahrzeuge einst über Londons Straßen gerollt sind.

Gruß,

Irish Fan

Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

13.03.2008 12:27
#4 RE: Neues London Transport Museum und Acton Depot Open Weekend antworten

Hallo,

Hast Du im Acton Depot die beiden Doppelstock Straßenbahnen gesehen?



und zwar der in der Mitte und der rechts (der rechte habe ich übrigens mit der selben Betriebsnummer als Modell!) - den im Museum in Covent Garden stehen diese nicht mehr!

ich hatte die Frage mal in einem englischsprachigen "The Transport Forum" gestellt, allerdings nie eine Antwort drauf bekommen!

Falls sie nicht in Acton Depot sein sollten, könnte ich mir ja nur noch das Nationale Tramway Museum vorstellen, oder das East Anglican Transport Museum!

Gruß vom Krankenbett (Lunge herausgehustet ...)

Dennis


Routemaster Offline



Beiträge: 32

13.03.2008 23:01
#5 RE: Neues London Transport Museum und Acton Depot Open Weekend antworten

Sowohl E1 als auch Feltham stehen im Acton Depot. Das LT Museum gibt auch nur sehr selten Objekte aus dem eigenen Bestand in andere Hände. Die "Metropolitan"-Feltham habe ich auch als Modell, wie auch eine Feltham in "London United" und in LT-Lackierung. Nur bei "Cissie", der Feltham mit Mitteneinstieg habe ich verzichtet, weil deren Lackierung und Beschriftung einige üble Fehler aufwies. Deshalb habe ich "Cissie" als Tower-Bausatz selbst gebaut - aber natürlich bei Weitem nicht so schön, wie die Corgi-Modelle.


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

14.03.2008 09:12
#6 RE: Neues London Transport Museum und Acton Depot Open Weekend antworten

Hallo Routemaster,

Du bist auch Straßenbahnfan? Ich bin gerade dabei (z.Z. Krankheitsbedingte Pause!) ein Fiktives Layout (ohne Oberleitung - nur Conduit!) aufzubauen!

Der Feltham der "London United" hat im Modell keinen Ploughcarrier (wurde in echt allerdings Nachgerüstet!) - auch Chissie ist nicht Conduitfähig!

Bin mal gespannt wenn es irgendwann "gescheite" Ready-to-Run Modelle von einem E1, E3 oder HR/2 - ein Wunsch wäre der HR/2 Exp. LCC Nummer 1 "Bluebird" in der Originallackierung.

Ich finde es schade das nur der ur-alt Wagen der Walthamstow im Museum gelassen wurde, wobei der Feltham doch der bekannteste war.

Gruß

Dennis


Routemaster Offline



Beiträge: 32

14.03.2008 14:33
#7 RE: Neues London Transport Museum und Acton Depot Open Weekend antworten
Ich würde mich nicht unbedingt als "Straßenbahnfan" bezeichnen, aber alles, was unter "London Transport" fällt, ist für mich interessant. Über ein Straßenbahnlayout habe ich auch schon mal nachgedacht, aber die Anlage der Schienen ist halt schon ein wenig knifflig. Für mich käme aber vermutlich ohnehin nur ein Diorama ohne Funktion in Frage. Ich habe die Fortschritte deines Layouts natürlich auch mit viel Interesse verfolgt. Falls du noch Inspirationen brauchen solltest: Auf meiner Seite findest du unter "Specials" noch eine Reihe von Bildern der "London Transport in Miniature"-Open Weekends seit 2004 mit einigen Straßenbahnanlagen.

Für Leute, die nur alte Fahrzeuge sehen möchten, ist das neue Museum eher nicht so spannend, weil die Zahl der Fahrzeuge insgesamt weniger geworden ist. Aber für Leute, die sich für Nahverkehrsgeschichte und die gesellschaftlichen und geschichtlichen Umstände, die den Nahverkehr prägen, interessieren, ist das Museum genial und sehr informativ. Mir persönlich hat es ausgespochen gut gefallen und als Mitglied der "London Transport Museum Friends" kann ich einen Besuch wirklich jedem nur empfehlen :) Übrigens sind die U-Bahn-Simulatoren in der Tat neu und viel besser. Der Information-Desk ist ausgebaut worden und es gibt eine umfangreiche Bibliothek an alter und neuer Literatur.

Nur für Fahrzeuge ist das Depot sicher interessanter. Ich bin mal gespannt, ob das LT Museum in Zukunft vielleicht eine Möglichkeit schaffen wird, den großen Fahrzeugbestand in einer anderen Weise der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Es macht ja nicht viel Sinn, Fahrzeuge mit großem Aufwand zu restaurieren und sie dann im Depot rumstehen zu lassen.


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

14.03.2008 15:18
#8 RE: Neues London Transport Museum und Acton Depot Open Weekend antworten

nun der Plough wird bei mir nicht funktionsfähig dargestellt, und mache ja auch keine Endstation, wo es ja den Plough-Auswurf gab!

Mich wundert es das die alles im Acton Depot unterbekommen hatten, als ich es mal besuchte herrschte reger Platzmangel - hauptsächlich bei den Schienenfahrzeugen! So wunderte es mich immer warum der Betriebsfähige 1938 Tube Stock in Acton steht, und andere Historische Betriebsfahrzeuge wie die Sarah Siddons oder der 1960 Tube Stock auf andere Depots aufgeteilt wurden. Denn es sind ja ein Betriebsfähiger Q Stock geplant und ein Standard Tube Stock. Und der Platz für die Zukunft? ich vermute das ein 1967 Tube Stock aufgehoben wird (fahrfähig) - war ja ein Innovationsfahrzeug, und ein A-Stock könnte ich mir auch vorstellen ... (evtl. eine Heritage Linie analog zum Routemaster! -> Chesham - Watford!)

Gruß

Dennis


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor