Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 122 mal aufgerufen
 Historisches Forum
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

18.12.2022 23:47
Ausführungsplanung Eingleisigkeit 1967 Antworten

Hallo,

ich habe auf flickr einen Plan aus einer Ausführungsplanung Signaltechnik von 1967 entdeckt. Sie zeigt die Strecke von Beighton Junction (links im Bild) über Spinkhill nach Shirebrook. Es handelt sich um eine Nebenstrecke der Ost-West-Strecke Chesterfield – Lincoln der ehemaligen Great Central Railway, nicht weit südöstlich von Sheffield. Man muss sie nicht kennen.


Beighton Junction to Spink Hill singling diagram by Malc Rush, auf Flickr

Laut dem Wikipediaartikel vom Bahnhof Spinkhill wurde die Strecke im Januar 1967 für den durchgehenden Verkehr stillgelegt, jedoch blieb der Abschnitt durch den Bahnhof Spinkhill bis 1984 bis zur Kohlemine Westthorpe als Anschlussbahn erhalten. Der Plan zeigt also den Umbau einer zweigleisigen Bahnstrecke zu einer eingleisigen Anschlussbahn.

Erst einmal zum Schriftfeld: Die Zeichnung ist datiert vom Februar 1967, also dem ersten Monat nach Schließung der Strecke. Es gibt insgesamt vier Änderungsvermerke (Amendments), die sich bis Januar 1968 hinzogen und von denen drei aus Eingaben aus „DM's letter“ resultierten (keine Ahnung, was das bedeutet, aber es klingt wie eine wichtige Stelle bei British Rail. Eventuell District Manager). Die vierte Änderung ist betitelt mit zusätzlich eingetragenen Infos; man erkennt auch eine dazugehörige Stelle auf dem Plan, in dem retuschiert wurde.

Auf dem Plan sind die Farben schwarz und rot genutzt worden. Offenbar sind neu hinzukommende Dinge in schwarz eingetragen und rot unterstrichen worden, wobei auch zwei in rot gezeichnete Signale zu sehen sind. Es gibt auch rot durchgestrichene Elemente genauso wie gestrichelt gezeichnete Elemente, diese scheinen allesamt zu entfallen. Damit unterscheidet sich das Farbschema von dem in Deutschland verwendeten, bei dem neue Elemente durchgängig in rot gezeichnet werden (nicht bloß unterstrichen; schwarz bedeutet Bestand, der bestehen bleibt) und entfallende Elemente in gelb.

In Beighton Junction werden noch befahrene Weichen, die zum stillzulegenden Gleis führen, laut dem Plan in gerader Stellung beklammert und gesichert (entspricht der deutschen Stilllegungsart 1), um sie später auszubauen. Die nun eingleisige Strecke bekommt eine Tokensicherung. Interessant ist, dass die ersten paar Meter der Strecke als Ausziehgleis für die Up Sidings (links oberhalb der Junction im Plan) eingerichtet werden, so dass eine Tafel aufgestellt wird, ab wo genau die eingleisige Streckensicherung mit Token beginnt (entspricht der deutschen Rangierhalttafel). Es muss auch ein neuer Dienstweg am Gleis bis zur Signalbox eingerichtet werden, damit der Signaller den für diese Strecke neu eingeführten Token bringen und abholen kann.

Am Abzweig zu Glovers Flour Mill, der zuvor auf Hauptsignal befahren wurde, wird nun eine Sicherung der Anschlussweiche mit Annetts Key (entspricht dem deutschen Zugführerschlüssel bei Zugleitbetrieb) eingerichtet. Der Annetts Key ist üblicherweise am Token befestigt und ermöglicht das Aufschließen von Anschlussweichen auf eingleisigen Bahnstrecken, wobei man den Annetts Key mitsamt Token nicht wieder aus dem Schloss entfernen kann, bevor man diese nicht wieder zurück in Grundstellung gestellt hat, damit dies nicht vergessen wird.

In Spinkhill Station wird ein neues Ground Frame mit 5 Hebeln eingebaut, gegenüber der ehemaligen Signalbox. Die Gleisanlagen werden auf den vorhandenen Gleisanschluss der Westthorpe Colliery ausgerichtet, wobei sogar zwei Weichenverbindungen neu eingebaut werden. Rechts und links des Weichenbereichs wird das eine Streckengleis je zum Empties Siding bzw. zum Loaded Siding erklärt. Auch das Ground Frame muss mit dem Annetts Key aufgeschlossen werden.

Von Spinkhill gibt es ein Foto dieses Zustands auf flickr, wobei die Bahnsteige zum Aufnahmezeitpunkt schon weggebaut waren.


Spinkhill station. image source unknown by kevin smith, auf Flickr

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


blackmoor_vale, Phil, Knockando, Yorkshire Lad und AGBM haben sich bedankt!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ballasting in Tebay 1967
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
1 08.03.2021 21:59
von Yorkshire Lad • Zugriffe: 116
Foto von Garsdale 1967
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
4 20.07.2020 21:13
von FelixM • Zugriffe: 191
[Video] Settle & Carlisle 1967/68
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
2 12.10.2019 14:59
von wartenbes • Zugriffe: 379
Nordirland und Nordengland 1967 bei DSO
Erstellt im Forum Historisches Forum von blackmoor_vale
0 27.06.2017 15:06
von blackmoor_vale • Zugriffe: 416
Paul McCartney and Mick Jagger on a train, 1967
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
1 24.02.2015 20:06
von mallarddriver • Zugriffe: 231
1967 immer noch ohne Yellow Warning Panel
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
2 24.12.2013 12:42
von FelixM • Zugriffe: 338
London: 1967 Tube Stock wird im Sommer "Good Bye" sagen!
Erstellt im Forum London Transport von Aldwych
12 18.10.2011 14:59
von Aldwych • Zugriffe: 984
Britische Kfz
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von McRuss
7 14.01.2009 19:28
von Irish Fan • Zugriffe: 838
mein Straßenbahnlayout - London
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
134 30.06.2008 11:55
von Aldwych • Zugriffe: 9135
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz