Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 995 mal aufgerufen
 Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter
Seiten 1 | 2
Class150 Offline




Beiträge: 1.337

05.06.2018 07:54
#16 RE: SPUR 0: Anlagen-Zubehör REISEBUS in 1:43 Citroën Typ 45. antworten

In Offtopic lassen? Für London ist Kent doch zu weit draußen.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


McKinney Offline




Beiträge: 137

05.06.2018 18:54
#17 RE: SPUR 0: Anlagen-Zubehör REISEBUS in 1:43 Citroën Typ 45. antworten

Hallo -
sorry, bin erst jetzt wieder online, da ich drei Tage mit Anhänger unterwegs war - ohne Internet (nahm zum Transport u. a. die Fähre von Frankreich nach Irland) - das dauert und ist ein Abenteuer.

Aber nun zu diesem Thread.

Salopp gesagt - für mich ein "Sturm im Wasserglas"!
Ich akzeptiere, wenn die Administration was löschen will, wenngleich mir die Begründung doch sehr schwammig vorkommt.

Warum?
Dass der Bus Citroën Typ 45 (zugegeben von einem französischen Hersteller) in UK verwendet wurde, hat mir Donald, ein 87jähriger ehemaliger Transportunternehmer und mir bestens bekannter Oldtimer-Sammler aus UK, eindeutig bestätigt. Warum sollte er lügen? Er sagte mir auch, dass man diesen französischen Bustyp (eher abfällig gemeint) als "die Zitrone" bezeichnete.

Es wird offenbar von manchen Zeitgenossen völlig vergessen oder übersehen, dass in den brit. Epochen 4 und 5 das Fotografieren "Luxus" war (recht teuer). Es gab Filmrollen mit acht bis 24 Aufnahmemöglichkeiten, alles musste entwickelt werden, Abzüge gemacht werden usw.; gute Kameras kosteten ein Monatsgehalt. Das war nicht wie heute mit iPhone und Internet - billig und schnell. Überall präsent, nein, das gab es damals nicht! Damals wurde längst nicht alles fotografiert, zumal dann nicht, wenn es eher exotisch war und als wenig wertvoll galt.

Natürlich ist der Franzosenbus ein Exot, denn die Zahl dieser Busse war in UK nicht hoch.

ABER: Als Anlagenzubehör kann man m. E. sehr wohl auch Exoten platzieren und diese auch entsprechend als Modell vorstellen.

Sollte allerdings - was ich nicht weiß - in diesem Forum nur Material, das in UK hergestellt wurde, als Vorstellungsobjekt erlaubt sein, so ist meine Vorstellung des Busse gegen diese mir unbekannten Forenregeln. Dann sind aber auch zahlreiche andere Sachen, die in UK verwendet werden (und die auswärts hergestellt wurden) für das Forum tabu.

Soll das so sein? O. K., dann bitte meine Bus-Vorstellung löschen!

Ich meine jedenfalls, es kommt nicht auf das Herstellungsland UK, sondern auf die VERWENDUNG in UK an. So sehe ich das.
Aber bitte, ich passe mich an, wenn mein Beitrag voll regelwidrig ist.



Selbstverständlich ist ein in Uk hergestellter Bedford-Bus des Typs OB - im Vergleich zum Exoten Citroën Typ 45 - was "Ur-Britisches" und passt - da stimme ich den Kritikern gerne zu - besser in das UK-Forum!




Zu dem von mir verwendeten Stationsmodell ist anzumerken, dass dieses zwar keine originale britische Station zum Vorbild hat, aber britischen Baulichkeiten nachempfunden ist. In UK gibt es ähnliche (meist aufgegebene) Stationen, die beispielsweise auch solche schönen Eingangsportale besitzen mit dem typischen Gaubendach.

"Take time for your dreams, before time takes your dreams!" Dario-Alessio


Class150 Offline




Beiträge: 1.337

05.06.2018 19:11
#18 RE: SPUR 0: Anlagen-Zubehör REISEBUS in 1:43 Citroën Typ 45. antworten

Es gibt, sogar bei den Briten, das geflügelte Wort "There is a prototype for everything" und es gibt für alles ein Vorbild. Ich hatte mal einen Chevrolet Camaro der 3. Generation. Ich bin sogar zu modellspezifischen Veranstaltungen gefahren, wo ich auf weitere 30 bis 40 Fahrzeuge dieses Modells getroffen bin - plus weitere 100 der anderen damals 3 Generationen. Das dürfte allerdings auch weit mehr als die Hälfte des Gesamtbestandes der zumindest älteren Generationen 1 bis 3 gewesen sein. Der 4er war damals noch für einen Amerikaner "alltäglich" in Deutschland.
Würde man nun einen 1987er Chevrolet Camaro als Zubehör in einem deutschen Modellbahnforum vorstellen, der Aufschrei wäre vermutlich vergleichbar zu diesem hier. Und ich könnte mit Fotos nachweisen, dass er in Deutschland zugelassen war (und beim Freund eines Freundes noch ist). Es ist eben wie Du über den Citroen auch sagst, ein Exot.

In solchen Fällen ist es geschickter, den Bus einfach bei sich zu platzieren und gut. Im Idealfall findet sich sogar ein Bild von einem irgendwo. Es werden immer mehr alte Fotos digitalisiert und auch wenn Fotografie besonders war in der Zeit - eine Reise war es auch, egal mit welchem Verkehrsmittel. Wenn man also was fotografiert hat, dann hat ein Reisebus gute Chancen, im Bild zu sein. Durch diese Vorstellung nimmt man ihm auch ein Bisschen was vom Exoten. Denn wenn dann jeder denkt "Ach, die fuhren ja selten in UK" und stellt sich einen aufs Layout als Exot, dann ist er im Modell irgendwann keiner mehr.

Auch Du solltest daher vielleicht einfach mal über Fingerspitzengefühl nachdenken. Du scheinst zwischen Veröffentlichungen in großen Mengen und ebenso großen Löschungsaktionen, wenn sie nicht ankommen, zu pendeln. Hier wird bestimmt niemand was einzuwenden haben, wenn mal etwas außergewöhnliches im Forum auftaucht. Vielleicht findet Dein Nutzfahrzeugsammler ja ein Foto und Du kannst es als Offtopic im Forum einstellen. Aber eine Modellvorstellung, die ja andere Leute zum Kauf animieren soll, wenn ein Modell gut ist, sollte doch britischer bleiben als ein französischer Bus, von dem eine Hand voll in UK hängen geblieben ist. Es ist sogar besser für Deinen Exoten. Und wenn Du das Foto dann hast, stellst Deine Anlage vielleicht aus und irgendwer kommt (er wird kommen) "Das ist aber ein französischer Bus! Der ist in England falsch!" dann kannst Du mit einem Lächeln das Foto aus der Tasche ziehen und sagen: "Es waren nicht viele, aber ein paar mit englischer Zulassung gab es!"

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


TheJacobite hat sich bedankt!
McKinney Offline




Beiträge: 137

05.06.2018 19:45
#19 RE: EXOT in UK: Citroën-REISEBUS (Modell in 1:43). antworten

Hallo und besten Dank!!

Zur Versöhnung dann mal als eine reine Stellprobe was britisch Durchgestyltes in Spur 0:





Der Thread-Titel wurde geändert in:
"EXOT in UK: Citroën-REISEBUS (Modell in 1:43)".

"Take time for your dreams, before time takes your dreams!" Dario-Alessio


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 2.862

12.06.2018 11:41
#20 RE: EXOT in UK: Citroën-REISEBUS (Modell in 1:43). antworten

Hallo,

als Nachtrag hier ein Bild aus St. Bees (Cumbrian Coast Line) mit einem Doppelstockbus, der am Bahnübergang warten muss:
https://www.flickr.com/photos/irishswissernie/41252435504/

Die Signale sind Upper Quadrants, die Schienen Bullheads, die Lok eine Class 25/0 vor dem Ausbau der Fronttüren, das Stellwerk mechanisch mit Point Rodding, der Bahnübergang zweiflügelig, die Wagen vorne fitted 16-Tonner ("Minfit") und hinten Prestwins, der Bus ein Bristol Lodekka.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Betrieb, Infrastruktur und Fotografie.



Coastal sunset by chris, auf Flickr


Phil hat sich bedankt!
McKinney Offline




Beiträge: 137

12.06.2018 13:51
#21 RE: EXOT in UK: Citroën-REISEBUS (Modell in 1:43). antworten

Hallo - ein starkes Vorbildfoto!!
Als DOPPELDECKER-Modell für Spur 0 gibt es als halbwegs maßstäbliches Modell nur den Londoner Doppeldecker des Typs AEC Regent 3 von 1947 (1:43; Modellhersteller Altaya)



Meine Recherchen ergaben, dass dieser Bus-Typ mit ca. 100 Exemplaren auch in anderen Regionen von UK eingesetzt wurde. Bei einer 0-Anlage, die außerhalb Londons angesiedelt ist, müsste man das Modell evtl. umbeschriften.
Den Doppeldecker-Bus AEC Regent 3 gab es im Original vereinzelt auch in grüner Lackierung.

Mein London-Doppeldecker-Modell ist z. Zt. noch unterwegs, ich stelle es in den kommenden Tagen unter "Zubehör" in der Spur-0-Rubrik separat vor.

"Take time for your dreams, before time takes your dreams!" Dario-Alessio


blackmoor_vale und AGBM haben sich bedankt!
Seiten 1 | 2
«« TX in Berlin
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor