Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 676 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2 | 3
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

20.07.2008 20:00
#31 Fenster einkleben antworten
neue Bilder

das Untergestell ist Fertig - die Front ist jetzt besser geworden und auch das Dach ist entsprechend besser geworden!

die Fenster - nur die des Führerstandes sind schon aufgeklebt!

Gruß

Dennis
Angefügte Bilder:
100_2182.JPG   100_2184.JPG   100_2185.JPG   100_2186.JPG   100_2187.JPG   100_2188.JPG   100_2189.JPG   100_2190.JPG  

Irish Fan Offline




Beiträge: 1.202

20.07.2008 21:21
#32 RE: Fenster einkleben antworten

Wenn du den Klarlack aufsprühst geht das auch mit eingesetzten Fenstern, das habe ich schon gemacht!
Wichtig, lieber 3-4 dünne Schichten sprühen als eine dicke, sonst besteht die Gefahr das Lakiernasen enstehen und dann kannst du alles wieder abschleifen, was bei dem Modell schwierig sein dürfte. Am besten stellst du dein Modell in einen hochkant gestellten großen Karton und stellst das Modell selbst im Karton auf eine Unterlage (Brettchen oder so) damit du den Triebwagen drehen kannst um von allen Seiten zu lackieren, ohne ihn anfassen zu müssen! Du hast doch auch einmal Ratio Güterwagen Bausätze gebaut. Wenn du da die Decals drauf hast, kannst du an dem doch mal mit dem Klarlack üben! Ist aber ansonsten wirklich easy!

Andreas


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

21.07.2008 15:16
#33 RE: Fenster einkleben antworten

also ein Klarlack zum Sprühen hatten die nicht - ich nahm einen Mattlack zum Pinseln! Beide Testobjekte sind eingepinselt sowie der Rahmen (Farbton ist Acrylfarbe!)

weitere Bilder gibt es morgen!

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

21.07.2008 23:01
#34 RE: Fenster einkleben antworten

der Führerstand verfügt jetzt über einen Scheibenwischer - alle Decals sind aufgebracht - doch mir ist ein kleines Malör passiert - ein Decal hab ich ausversehen zerissen und so steht jetzt auf einer seite 2 Tonnen Ladekapazität und auf der anderen seite 2 1/2 Tonnen - aber da muss man schon mit der Lupe um das zu sehen!

die erste Klarlackschicht war bescheiden - die jetzige ist zwar nicht perfekt aber für mich gut!

Morgen wird der Two Digit Headcode Montiert - ich versuche es, mit einer LED zu beleuchten!

Dann die Wagenkastenmontage - wo hier die Probleme sind - das "Werksseitig" einige Teile schwach verzogen sind!

ggf. mach ich unter dem Führerstand ein Loch ("Wartungsluke") - so das ich zugang zur Elektrik (Headcodelicht!) habe! Die Rückwände werde ich nur Fixieren - so das man den Zug jederzeit Digitalisieren kann!

Bilder folgen!

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

21.07.2008 23:02
#35 RE: Fenster einkleben antworten

ach es ist der Zug mit der Nummer 5706 ...


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

22.07.2008 12:04
#36 RE: Fenster einkleben antworten
neue Bilder

das letzte Bild sind two Digit Headcodes die ich für den Bausatz benutze - muss sie etwas Bearbeiten, da der Ausschnitt des EMU etwas anders ist!

mal sehen ob ich noch ein paar LED´s herumliegen habe!

Gruß

Dennis
Angefügte Bilder:
100_2193.JPG   100_2194.JPG   100_2197.JPG   100_2198.JPG  

Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

22.07.2008 16:05
#37 RE: Fenster einkleben antworten

bis ich LED´s gefunden habe ...

eine LED war serienmässig in einer meiner H0 Loks als Führerstandsbeleuchtung (brauch ich nicht!) die andere LED habe ich in meinem Bastelkasten gefunden!

jetzt habe ich die Digit Headcodes aufgeklebt - beim DMBS zwei weisse Kästchen und beim DTS die Nummer 2 (ohne 0) der 2EPB fuhr u.a. mit dem Headcode 2 auf der Strecke nach Addiscombe - die Strecke werde ich zwar nicht nachbauen - aber eine bessere "Linie" hab ich jetzt nicht gefunden!

Innenbeleuchtung mach ich aber nicht! Aber jedenfalls so das man die Kiste digitalisiern kann!

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

22.07.2008 17:33
#38 RE: Fenster einkleben antworten

der Motorwagen (DMBS) "S 65305" ist fertig! Äusserlich - es fehlt jedoch die Inneneinrichtung!

ist zwar kein meisterwerk - aber für ein "Beginner" dennoch vorzeigbar!

jetzt beginnt die Montage des DTS

Bilder jedoch erst Morgen!

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

22.07.2008 19:11
#39 RE: Fenster einkleben antworten

der Steuerwagen (DTS) "S 77505" ist fertig!

die komplette Inneneinrichtung ist Montiert - es gibt Stellen da lässt sich nichts montieren (über dem motor!)

jetzt beginne ich mit der Nachbearbeitung der Lackierung!

ein bisschen musste ich wieder runterschleifen - da ein "Fingerprint" sich ausversehen verewigen wollte!

aber vom weiten sieht er ganz gut aus!

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

23.07.2008 09:11
#40 RE: Fenster einkleben antworten

der Fertige Zug!

angefügt habe ich noch der Mittelpuffer zwischen den Wagen - die Kabel kommen wieder weg, mit Leitlack (hab ich noch nicht - mal sehen wo ich den herbekomme!) überbrücke ich zwei Räder (sind dooferweisse zweiseitig Isoliert!) und klemme das Spitzenlicht an das Drehgestell an - dann entfallen die beiden Kabel am Bild vom Mittelpuffer!

Das Gehäuse ist vom Rahmen abnehmbar und wird nicht verklebt!

Gruß

Dennis

Angefügte Bilder:
100_2202.JPG   100_2203.JPG   100_2204.JPG   100_2205.JPG   100_2206.JPG   100_2207.JPG   100_2208.JPG   100_2209.JPG   100_2210.JPG  

McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.298

23.07.2008 09:17
#41 RE: Fenster einkleben antworten

Dennis,

sieht doch gut aus.

Markus


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

23.07.2008 21:35
#42 RE: Fenster einkleben antworten

Folgendes Problem habe ich noch!

der Steuerwagen und sein Headcode (Beleuchtung)

über die Achsen ist es nicht Möglich - die Beste Spannung ist vom Motorgestell!
jetzt muss ich doch eine Strippe vom Motorwagen zum Steuerwagen legen - mal sehen ob ich irgendwo Extradünne Doppellitze bekomme (bei uns im Laden hatten wir Puppenmöbelzubehör - und als unser Laden zumachte habe ich die verbliebene Rolle gemopst - doch diese ist leer!)

-> hat noch jemand eine andere Idee?

Die Kupplungen an der Front lasse ich weg - werde das ganze an den Bachmann EMU angleichen, so das man in Doppeltraktion fahren kann! Wenn schon die modernen EWS Kohlewagen Kadee Kupplungen besitzen, denke ich das der neue EMU auch an den Fronten Kadee Kupplungen bekommt!

gruß

Dennis


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.053

27.07.2008 06:46
#43 Verbindungsdrähte zum Steuerwagen antworten


Die Drähte, die an den Decodern dran sind, besitzen einen sehr geringen Querschnitt und sind ausreichend flexibel. Vielleicht hast du einen kaputten Decoder.

Oder du gehst mal zu eurem ortansässigen Wertstoffhof und schaust mal, ob die irgendein elektronisches Gerät in ihrem Sammelsurium haben, welches man ausschlachten könnte (Computer-Flachbandkabel ???)
Die einzelnen Adern aus einem alten Sub-D-Kabel haben ebenfalls einen geringen Querschnitt und sich beweglich genug.

Beste Grüße

Torsten


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

13.10.2008 18:58
#44 RE: Verbindungsdrähte zum Steuerwagen antworten

Habe heute wieder weiterexperimentiert an meinen DC Kits Triebwagen! (keine Fotos dazu gemacht!)

Ich entfernte die Bleigewichte und ersetzte das Gewicht durch Britische Münzen - somit ist der Zug etwas Wertvoller (gut 4 Pfund)

Zwischen dem Träger unter dem Wagenboden habe ich das Bleiband befestigt (mal sehen obs hält!) oder ob ich es wieder Entferne! Auch der Steuerwagen hat etwas Gewicht bekommen, allerdings nicht so viel wie beim Motorwagen, so ist der Steuerwagen etwas Kopflastig und liegt jetzt etwas stabiler auf den Schienen!

Die Kupplung ist nachwievor Provisorisch, hier werde ich (ggf wenn der Bachmann Slammer herauskommt) auf Serienteile ausweichen - was sehr gut wäre wenn das ganze Stromführend ist, denn z.Z. hat nur der Motorwagen Spitzenbeleuchtung.

Überall wo ich große Gewichte verbaut habe, habe ich die Fenster mit Schwarzem Tonpapier verblendet, so das man die Münzen nicht sieht. das Tonpapier dahinter ist, fällt auch nicht groß auf da der Zug keinerlei Innenbeleuchtung hat!

Auf dem Treff wird der Zug dabeisein und hoffentlich Störungsfrei fahren!

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

12.01.2009 18:08
#45 RE: Verbindungsdrähte zum Steuerwagen antworten

neues zum 2-EPB

die Beleuchtung wurde mit der Puppenstubenlitze verbunden, wie das ganze wärend dem Betrieb gewachsen ist, kann ich noch nicht sagen!

Dem Modell habe ich Ordentlich mit Blei gefüllt, der Triebwagen hat jetzt ordentlich gewicht um sein Driving-Trailer zu ziehen bzw. drücken!

natürlich muss das Modell noch Optimiert werden, allerdings fehlt mir z.Z. der Platz dazu, ein Rundkurs habe ich nur auf dem Stammtisch zur verfügung!

wer mal so ein Bausatz probieren möchte, empfehle ich die einteiligen Modelle

Southern Electric Class 419
http://www.dckits-devideos.co.uk/store/d...single_unit.php

oder den Derby Lightweight Single Car Unit
http://www.dckits-devideos.co.uk/store/d...ne_car_unit.php

Gruß

Dennis


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor