Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 672 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2 | 3
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

18.07.2008 11:01
#16 RE: DC Kits Bausätze antworten

Heute ist das fehlende Teil angekommen - somit ist der Zug ganz sicher bis zum Sonntag fertig!

eben habe ich die beiden Dächer mit Dachgrau gestrichen, die Farbe ist etwas fleckig - vermutlich muss ich eine zweite Schicht auftragen!

zwischenfazit: in der nächsten Zeit habe ich keine Lust mehr auf Bausatz - oder evtl. ein Zug mit weniger Details - schlimm finde ich die Montage der Türschaniere - da kommt der Frust richtig hoch wenn die Pinzette das Teil nicht richtig packen will - und der Klebstoff verflohen ist!

Heute wird das bisher fehlende Teil bearbeitet (5 Türgriffe und 15 Türschaniere = 5 Türen!) und an das fehlende Teil angeklebt!

Fotos folgen!

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

18.07.2008 12:51
#17 RE: DC Kits Bausätze antworten

hier die Aktuellen Bilder!

Gruß

Dennis

Angefügte Bilder:
100_2170.JPG   100_2171.JPG   100_2172.JPG  

Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

18.07.2008 15:12
#18 RE: DC Kits Bausätze antworten

die Farbe (wenn sie Trocken ist) ist irgendwie Berührungsempfindlich! denn die Fingerabdrücke kann man danach sehen! (aber nur das Gelb!)


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.202

18.07.2008 20:35
#19 RE: DC Kits Bausätze antworten

Das ist bei Enamellfarben (Revell,Humbrol, etc.) immer so. Das dauert eine ganze Weile bis sie ganz durchgetrocknet sind. Sie sind auch empfindlich gegen den Hautschweiß. Deshalb solltest du unbedingt nach dem Zusammenbau und aufbringen der Decals das ganze Fahrzeug mit Humbrol oder Revell Klarlack übersprühen oder Überpinseln. Wenn du ein gealtertes Fahrzeug darstellen willst nimmst du am besten matten Klarlack, ich bevorzuge aber den glänzenden. Auf diesem Klarlack sind die Fingerabdrücke nicht zu sehen und die Decals sind geschützt. Diese können vom Handschweiß nämlich abgelöst werden!

Gruß,

Andreas


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

18.07.2008 20:39
#20 RE: DC Kits Bausätze antworten

aha - danke für den Tipp! dann werde ich die Kästen mit Klarlack überziehen!

Phoenix Precision heißt der Farbhersteller, die Decals sind von der Fa. Modelmaster (beides aber via d c Kits gekauft!)

Gruß

Dennis


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.202

18.07.2008 21:00
#21 RE: DC Kits Bausätze antworten

Mach aber auf jedenfall zuerst einen Lackierversuch! Lackiere einfach ein Stück Kunststoff oder glatten Karton (Verpackung)mit deiner Farbe, lass es einen Tag trocknen und lackier dann erst mit dem Klarlack über um zu testen ob sich die Lacke vertragen. Auf keinen Fall Autoklarlack oder soetwas verwenden. Diese Lacke lösen die Enamel Farben auf und es gibt häßliche große Blasen! So habe ich mal ein Modell ruiniert! Mit den Humbrol oder Revell Klarlacken bist du aber normalerweise auf der sicheren Seite! Trotzdem, erst probieren, da wo es nicht weh tut! Das ganze hat übrigens den Vorteil das, besonders wenn der Klarlack mit der Sprühdose aufgebracht wird, die Oberfäche hinterher viel schöner und ebener aussieht!

de Hunsricker


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

18.07.2008 21:35
#22 RE: DC Kits Bausätze antworten

OK, danke für den Hinweis!


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

19.07.2008 15:36
#23 RE: DC Kits Bausätze antworten

habe alle Teile nochmals Überstrichen - mit dem Resultat das diese nicht mehr so fleckig sind (was man ja beim Dach gut gesehen hatte!)

Als Testobjekt für den Klarlack benutze ich das Dach meines Airfix Schienenbusses und anbei habe ich noch ein Plastikteil mit BR Blue lackiert!

Nächste Woche fahre ich nach Helmutshausen ääh Oggersheim und kaufe mir den Klarlack sowie was mir an Hadley Green noch fehlt (Regenrinnen, Asphaltfarbe, Bäumchen und weitere Ausschmückungsteile!)

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

19.07.2008 18:38
#24 RE: DC Kits Bausätze antworten

mal eine Quizfrage zu meinem Zug (dessen Vorbild!)

was hat ein 2-EPB und die Dampflok der SR Class Q1 gemeinsam?

Gruß

Dennis


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.202

19.07.2008 18:47
#25 RE: DC Kits Bausätze antworten

Keine Ahnung aber Du wirst uns das sicher verraten!

de Hunsricker


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

19.07.2008 21:04
#26 RE: DC Kits Bausätze antworten

beide stammen von Mr. Bulleid

ich dachte der war nur in der Southern Railways Era aktiv - doch das er auch Slamdoor Triebwagen konstruierte wusste ich nicht!

Gruß

Dennis


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.202

19.07.2008 21:29
#27 RE: DC Kits Bausätze antworten

Für einen als Exzentriker bekannten Konstrukteur sieht der Triebwagen aber ziemlich normal aus!

de Hunsricker


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.029

19.07.2008 21:34
#28 O.V.S. Bulleid antworten


Oliver Vaughan Snell Bulleid war ein höchst bemerkenswerter Ingenieur. Doppelstockwagen, die "Leader" Class, "Spam Cams", Torflokomotive - nichts war vor ihm sicher. in einem früheren Thread hatten wir schon mal etwas darüber geschrieben
http://75355.homepagemodules.de/topic-th...=98&message=392
Vielleicht lag es daran, daß er geborener Neuseeländer war ?

Gruß

Torsten


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

19.07.2008 21:37
#29 RE: O.V.S. Bulleid antworten

deshalb wundert es mich das er auch "normales" Gebaut hatte was nicht gerade Spektakulär war!


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

20.07.2008 19:23
#30 Fenster einkleben antworten
zum Klarlack

- kann ich schon die Fenster Montieren, oder soll ich erst den Klarlack aufbringen und dann die Fenster montieren?

weil die habe ich schon alle Vorbereitet!

Gruß

Dennis

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor