Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 244 mal aufgerufen
 Eisenbahn in Großbritannien
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

05.06.2008 10:35
Konsultation zum Eisenbahn-Kulturerbe eröffnet antworten

Konsultation zum Eisenbahn-Kulturerbe eröffnet

Vorschläge zur Sicherung historisch bedeutsamer und schützenswerter Gegenstände, die die Geschichte der britischen Eisenbahn widerspiegeln, wurden in einer Anhörung mit Eisenbahnminister Tom Harris MP am 03.06.08 erörtert. Die Anhörung beriet die Ausweitung der Befugnisse des Eisenbahn-Kulturerbe-Kommitees (Railway Heritage Committee, RHC), der zuständigen Stelle zum Schutz des britischen Eisenbahn-Kulturerbes.
Das RHC hat zuvor ein Denkmal zu Ehren von Henry West entworfen, der 1840 sein Leben verlor, als ein Wirbelsturm das Dach im Bahnhof Reading abdeckte, sowie Zugschilder zu Ehren des berühmten Ingenieurs Isambard Kingdom Brunel und des Komikers und Reisenden Michael Palin. Eine Auswahl dieser Kunstwerke kann jetzt von der Öffentlichkeit im National Railway Museum in York besichtigt werden.
Das RHC soll in Zukunft mit allen Eisenbahnunternehmen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, historisch bedeutsame Unterlagen und gegenstände zu sichern. Zurzeit gehören die Themen British Transport Police, Transport for London, Sicherheit im Schienenverkehr und Standards zu den Aktivitäten des RHC.
Das Konsultationspapier "Updating the scope and membership of the Railway Heritage Committee" wurde vom Ministerium für Verkehr im Internet veröffentlicht.
Die Konsultation läuft bis zum 5. September 2008. Das Railway Heritage Committee (RHC) wurde am 21. November 2005 im Rahmen der Änderung des Eisenbahn-Kulturerbe-Gesetzes von 1996 etabliert (Pressemeldung Department for Transport, 04.06.08).

Quelle: http://www.lokreport.de/news/news_europa...britannien.html


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor