Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.231 mal aufgerufen
 Spur O (7mm)
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.822

21.02.2016 21:30
British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Hallo,
am 20.Februar 2016 fand in Falkensee bei Berlin das Arge Spur 0 Regionaltreffen statt. Das war eine gute Gelegenheit, den zahlreich anwesenden Spur-0-Bahnern einige meiner britischen O-gauge Modelle vorzustellen. Die große Spur-0-Modul-Anlage in Falkensee gab den Modellen auch reichlich Auslauf.


Im Güterbahnhof hat ein Güterzug mit der Dapol Terrier A1X No.32655 Aufstellung genommen. Der Pillbox Brake Van steht noch hinter der Lok, später wird umrangiert und die Lok kommt an das andere Ende.


Das AEC Railcar No.19 hat am anderen Ende der Modulanlage seinen Ausgangspunkt. Das "Razoredge" Railcar ist vom koreanischen Hersteller SanCheng, geliefert als fertig lackiertes Vollmessing-Modell von Tower Models.


An den Güterzug wurden dann noch zwei Kesselwagen Air Ministry Type A von Lionheart Models angehangen. Mehr zu diesen Kesselwagen später.


Auch von anderen Spur-0-Bahner wurden selbstgebaute Modelle mit gebracht. Hier eine kleiner Shunter namens "Victory". Der Bausatzhersteller ist mir leider entfallen.


Eine LMS "Pug", RTR-Messingmodell von Tower Models. Die "Victory" und die "Pug" gehören einem aus Hamburg angereisten O-gauge-Kollegen.
edit: die Pug war vorher von mir falsch als LNER bezeichnet, danke für die Korrektur


Hier noch einmal beide Loks zusammen.






Und dann ging es raus auf die Strecke.


Im Endbahnhof waren wieder beide vereint.

Das Umfeld der Anlage ist gegebenermaßen natürlich deutsch, Telegrafenmasten, Gebäude usw. Bis jemals von meiner Seite eine britische Infrastruktur entsteht, wird wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Und O gauge stellt an den Platzbedarf ganz andere Ansprüche, da sind sechs Meter nicht viel Raum. Umdenken gegenüber 00 oder gar N gauge ist notwendig.

ingesamt war beim Publikum ein größeres Interesse und Hintergrundwissen an britischer Bahn vorhanden, als ich vorher erwartet habe. Danke an die Falkenseer Spur-0-ler für den schönen Nachmittag.

Beste Grüße

Torsten


AGBM und Knockando haben sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

22.02.2016 13:57
#2 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Hallo Torsten,

das sind schöne Bilder von schönen Modellen vor schönem "Backdrop". Die Pug allerdings ist eine Caledonian Railway.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.044

22.02.2016 15:51
#3 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Hallo Felix und Torsten,

was die Pug betrifft. Diese ist weder eine LNER noch eine Caledonian Railway Pug.
Die British Railways Nummer identifiziert sie als eine Lok aus dem Bestand der LMS.
Und die Caledonian Railway Pug hat keinen über den ganzen Kessel verlaufenden
Satteltank.

Markus


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

22.02.2016 16:04
#4 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Oha, danke, du hast Recht. Hab mal eben nachgeschlagen: http://www.brdatabase.info/locoqry.php?a...9258&loco=51246

Lankashire & Yorkshire Railway Aspinall 21 Class No. 56. Umgezeichnet 1924 zur LMS Nummer 11246, und erneut von British Railways im Dezember 1948 durch hinzufügen von 40000 für alle ex-LMS-Loks.

Lass sie uns "Lanky Pug" nennen!

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


EWS/DBS Offline




Beiträge: 150

24.02.2016 00:31
#5 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Siehe auch meinen Foto DSCI 0057 in meinen K&WVR 2014 Bildergalerie

Dominic

FREIGHTLINER 66 4ever


gresley Offline



Beiträge: 336

03.08.2017 18:32
#6 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Hallo Alle,

Ja, ich bin es wieder. Sehr schöne bilder vom Berlin-Bandenburg ausstellung.

Ich habe nachricten für Euch. Nach etwas 50 jahre+, bin ich beim umstellung auf O. Warum ? weil,zunehmende alter und abnehmende gesundheit, ich bin nicht mehr in der lage , OO oder HO zu bearbeiten. Ich möchte aber deswegen mich nicht von den hobby zu trennen.

Ich habe eine große frage an Euch. Sie alle kennen den wunderschöne HO Drehscheibe von Fleischmann. Frage: Gibt es eine firma hier das eine ähnliche model in O produziert ? Ich habe ein paar Spur loks (Gresley A3 und Peppercorn A2) und möchte eine passende Drehscheibe haben, so ähnlich wie den HO model von Fleischmann, aber nur mit 3 or4 anschluss gleise.

Durch meine krankheit ichklann nicht löten - nur kleben.

Hoffentlich ist jemand hier der mir helfen kann.

Schöne Grüße an Alle.
gresley -wer denn sonnst !!!!!


mallarddriver Offline




Beiträge: 701

03.08.2017 19:37
#7 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Hello Gresley,
wenn du nicht löten kannst kommen natürlich die Kits von Midland Railway Centre nicht in Frage,
das Problem hier ist nur das Drehscheiben für Spur 0 ähnlich der von Fleischmann schnell 1500,00€ kosten.
Das beste,das ich gefunden habe ist dies hier:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...755818-249-3260

Da diese Anzeige schon seit 5 Wochen online ist,lässt sich da am Preis bestimmt noch einiges machen.

Best regards
Soeren

Always look on the bright side of life.


gresley Offline



Beiträge: 336

03.08.2017 20:23
#8 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Hello Soeren,

Danke für deine mail. Leider ist das probem für mich nicht erledigt. Wie ich sagte, durch zunehmende alter und schwere krankheit, bin ich nicht in der lage selbe etwas zu tun. Ich habe mit Midland Railway Centre gesprochen. Sie sagte das Sie soooo viel arbeit habe, und wenig personnel, es ist unmöglich was zu machen.
Es wurde mich sehr interressiren wenn Du jemand nennen kannst der in der lage ist auch ein modell in der preisklasse zu produzieren.

Regards,
gresley


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.822

03.08.2017 22:01
#9 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Hallo Gresley,

wenn es dich nicht stört, daß es ein amerikanisches Modell ist, schaue dir die O gauge turntable von Atlas an. Gibt es auch in 2-rail. Hier die Anleitung dazu: http://www.atlaso.com/partspdfs/Atlas_O_Turntable_Manual.pdf

Beste Grüße

Torsten


gresley Offline



Beiträge: 336

03.08.2017 22:19
#10 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Hallo Torsten,

Danke für deine mail. De lösung wäre nicht schlecht, aber ich kann mich nicht mit das Amerikanischen abfinden. Eine Europäischen oder Britishhe lösung wäre viel besser, auch wenn es teuere wäre.

Grüße

Gresley


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.822

04.08.2017 10:00
#11 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Ein deutscher Hersteller von Drehscheiben:

http://www.lokschmiede-neuhof.de

So wie ich es verstehe, sind die Turntables RTR. Es stehen keine Preise dabei, da musst du dort fragen.

Und auch noch etwas aus dem United Kingdom:

http://www.kitwoodhillmodels.com/7mm-scale-48ft-turntable/

Bausatz aus Holz gelasert, vielleicht verkauft er auch RTR.

Beste Grüße, Torsten


mallarddriver Offline




Beiträge: 701

04.08.2017 12:12
#12 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Hello Gresley,
wie sieht es denn mit der Drehscheibe bei ebay-kleinanzeigen aus, die sieht doch schon ziemlich fertiggestellt aus.

Best regards
Soeren

Always look on the bright side of life.


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

06.08.2017 12:36
#13 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Hello gresley,
Lenz entwickelt aktuell ein Drehgleis http://lenz-elektronik.de/spur0-gleissystem-drehgleis.php für Spur Null. Wann es in den Handel kommt, weiß ich nicht. Eine BR 50 passt drauf. Gibt auch ein Video wo es zu sehen ist, könnte hier sein http://www.spurnull-magazin.de/veranstal...der-firma-lenz/

Gruß

Mac

Don't Panic!


blackmoor_vale hat sich bedankt!
mallarddriver Offline




Beiträge: 701

19.09.2017 14:00
#14 RE: British O gauge in Berlin-Brandenburg Antworten

Hello gresley,

beim Spur 0 Club habe ich etwas gefunden, das dich vielleicht interessieren könnte.









Diese Spur 0 Drehscheibe stammt aus einem Nachlaß,Herr Blachut sagt er habe den Antrieb noch nicht getestet,
aber ich denke falls der Originalantrieb nicht mehr geht läßt sich sicher ein neuer einbauen.
Die Bühne ist 55 cm lang.

Best regards
Soeren

Always look on the bright side of life.


blackmoor_vale hat sich bedankt!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ausstellungslayout Philton Green N-Gauge (SOLD)
Erstellt im Forum Trading Post von Phil
0 20.03.2023 16:23
von Phil • Zugriffe: 195
Classic British 0 gauge
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von Knockando
0 06.11.2021 16:58
von Knockando • Zugriffe: 152
British Finescale - Gleisbau für 00/EM
Erstellt im Forum Spur OO von MacRat
1 07.12.2020 20:56
von MacRat • Zugriffe: 291
Mdellbahnaustellung in Brandenburg an der Havel 2./3.Februar
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
2 14.02.2019 09:46
von blackmoor_vale • Zugriffe: 359
00Fremo-Treffen in Berlin 2014
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
13 09.01.2014 09:54
von Markus Spandau • Zugriffe: 762
O Gauge Summer Show in Halifax
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von blackmoor_vale
5 29.07.2012 19:49
von mallarddriver • Zugriffe: 949
Zeitschrift "British Railway Modelling" Mai 2012
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von blackmoor_vale
3 16.04.2012 22:40
von blackmoor_vale • Zugriffe: 379
Class 66 in Berlin-Brandenburg
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von FelixM
12 14.11.2013 12:18
von FelixM • Zugriffe: 1532
British Rail in Werneuchen (Modellbahnaustellung)
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
16 10.12.2009 09:53
von CP • Zugriffe: 701
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz