Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 277 mal aufgerufen
 Modellvorstellungen
Frank.S Offline




Beiträge: 39

15.08.2021 15:00
Bachmann Jubilee Class "Australia" mit Fowler Tender Antworten

In der letzten Zeit sind einige Neuzugänge bei mir angekommen, die ich so nach und nach vorstellen werde.
Unter anderem konnte ich in ebay diese Jubilee von Bachmann zu einem äußerst günstigen Preis erwerben.

Die Jubilee Class der LMS ist eine Dampflokomotive, die für den Personenverkehr auf Hauptstrecken entwickelt wurde.
191 Lokomotiven wurden zwischen 1934 und 1936 gebaut. Sie wurden gleichzeitig mit der ähnlich aussehenden LMS Stanier Class 5 4-6-0 gebaut.
Sie wurden Red Staniers (aufgrund ihrer purpurroten Lackierungen) und Jubs genannt .
Bis Ende der 1950er Jahre waren Jubilees die größte Schnellzuglokomotive, die normalerweise auf den Strecken von St. Pancras zu finden war.
Sie waren dennoch auf Hauptstrecken im gesamten ehemaligen LMS- System zu finden.

Das Modell von Bachmann ist sehr gut verarbeitet, die Lackierung in karmesinrot ist gleichmäßig und in einem seidenmatten Farbton aufgetragen.
Die Rauchkammer ist farblich abgesetzt, die gelbe Trennlinie ist sauber aufgebracht. Am Kessel befinden sich zahlreiche Nieten, die Treib und
Kuppelstangen sind aus brünniertem Metall. Die drei Kuppelräder sind sehr filigran ausgeführt, die Radreifen an Lok und Tender sind ebenfalls brüniert.

Im Führerstand sind die Leitungen sowie das Steuerungshandrad farblich abgesetzt.

Hier nun die Bilder.

Viele grüße

Frank

Seitenansicht von rechts.


Seitenansicht von links.


Detail Steuerung und Treibräder


Führerstandeinrichtung


Rückansicht links und rechts.




Rückseite Tender



Vorderansicht Rauchkammer


AGBM, blackmoor_vale und FelixM haben sich bedankt!
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.839

17.08.2021 22:28
#2 RE: Bachmann Jubilee Class "Australia" mit Fowler Tender Antworten

Hallo Frank,

danke für die Vorstellung dieser Lok und auch der anderen Modelle. Ich weiß, dass so eine Vorstellung einiges an Arbeit macht.
Zwei kleine Wünsche noch. Um die Lokomotiven leichter im Internet und bei Händlern zu finden, wäre es sehr schön, wenn du im Beschreibungstext auch die jeweilige Artikelnumer von Bachmann oder Hornby angeben könntest.
Hilfreich ist ebenfalls, die Art der DCC-Schnittstelle anzugeben, damit man schon im Vorfeld, falls man die Lok digitalisieren möchte, sich Gedanken über den passenden Decoder machen kann.

Beste Grüße, Torsten


Frank.S hat sich bedankt!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zurüstteile für Bachmann Jubilee 31-189 OT
Erstellt im Forum Trading Post von Frank.S
0 22.01.2024 08:09
von Frank.S • Zugriffe: 168
Bachmann GWR class 56XX
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 23.11.2018 23:58
von FelixM • Zugriffe: 371
Bachmann USA Class
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
1 26.08.2016 15:58
von AGBM • Zugriffe: 325
Bachmann DMU Class 108 - kurze Modellvorstellung
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Markus Spandau
1 16.10.2014 20:17
von Coastliner • Zugriffe: 642
Frage zu Bachmann Branchline Class 42
Erstellt im Forum Spur OO von Markus Spandau
4 27.12.2013 16:27
von Markus Spandau • Zugriffe: 479
Bachmann Patriot Class 4-6-0 Steamer
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Markus Spandau
5 22.12.2013 15:50
von Markus Spandau • Zugriffe: 677
BACHMANN 'HALL' CLASS 4-6-0 - bei Facebook gefunden:
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
2 14.06.2013 19:04
von Aldwych • Zugriffe: 441
Bachmann WCRC Class 37 248 Gehäuse - lim. Auflage
Erstellt im Forum Trading Post von swistrail.de
0 23.07.2011 16:38
von swistrail.de • Zugriffe: 335
Bachmann Branchline Class 205 Thumper bei Kernow vorbestellbar!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
41 01.06.2013 15:13
von Aldwych • Zugriffe: 2152
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz