Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.473 mal aufgerufen
 Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter
Seiten 1 | 2
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

04.11.2015 23:09
mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Hallo allesamt,

da meine Freundin je nach Sichtweise 1 Auslands-Semester (hiesige Zählweise) oder 2 -Trimester (dortige Zählweise) in Canterbury studiert, muss ich sie natürlich anlässlich ihres Geburtstages besuchen kommen. Am Donnerstag, dem 12. November geht es daher mit dem Billigflieger von Schönefeld nach Gatwick. Es schließt sich eine Bahnreise an: Mit Southern geht es erst von Gatwick Airport nach Redhill, wo ich in einen Southern-Zug nach Tonbridge umsteige. Von Tonbridge geht es mit einem Southeastern-Zug bis Ashford, von wo mich ein anderer Southeastern-Zug nach Canterbury bringt.

Canterbury selbst ist eine alte Stadt, gelegen in Kent, die viele Gebäude im Tudor-Stil aufweist. Dass sich im 16. Jhd. die beiden Kirchenprovinzen Canterbury und York von Rom losgesagt haben und daraufhin die anglikanische Reformation kam, sollte ebenfalls bekannt sein. Die Kathedrale von Canterbury ist jedenfalls das älteste christliche Gebäude in England, das noch steht.

Canterbury wird wie ein X von zwei Bahnstrecken durchschnitten, die jeweils einen Bahnhof am Rande der Innenstadt haben. Von Nordwest nach Südost (Dover) verläuft die Hauptstrecke der ehemaligen London, Chatham and Dover Railway (LCDR), von Südwest (Ashford) nach Nordost (Ramsgate) eine Nebenstrecke der ehemaligen South Eastern Railway (SER). Man kann allerdings nicht sagen, welche Strecke "wichtiger" und welche "unwichtiger" ist, denn obwohl die erstgenannte Strecke direkt in Richtung London führt, erreicht die ex-SER-Strecke in Ashford die High Speed 1, mit der man sehr schnell in Nordlondon ist. Daher fahren zwischen Ashford und Ramsgate über Canterbury neben Nahverkehrstriebwagen auch Javelins.

Der Bahnhof nördlich der Innenstadt heißt Canterbury West, der südlich der Innenstadt heißt Canterbury East. Das können sich nur Briten ausgedacht haben! Ersterer hatte mal ein schönes Reiterstellwerk und durchgehende Güterzuggleise zwischen den Bahnsteiggleisen, aber daon ist heute nichts mehr übrig.

Am Folgetag Freitag geht es abends über dieselbe Strecke zurück und sogar bis einen Bahnhof hinter Gatwick: Crawley. Der Bahnhof heißt aber Three Bridges. In Crawley treffe ich die Leute von der Crawley Model Railway Society (http://main.crawleymrs.org.uk/). Von diesen sind 4 ebenfalls FREMO-Mitglieder. Ich freue mich auf einen interessanten Abend dort mit viel Modellbahn.

Nach einer Übernachtung bei privat in Crawley geht es am Samstag Vormittag zurück nach Canterbury. An Wochenenden besteht wegen Bauarbeiten Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Ashford und Ramsgate. Statt ein drittes Mal über dieselbe Strecke zu fahren und auch noch Bus fahren zu müssen habe ich eine alternative Route ausfindig gemacht. Sie führt über London. Da sowohl Züge von Gatwick (zu dem ich von Three Bridges aus eine Station vorfahren muss) als auch Züge nach Caterbury zum/vom Londoner Kopfbahnhof Victoria fahren, werde ich Südlondon sehen. Was man dabei beachten muss: Eine Fahrkarte zum Erreichen eines Londoner Kopfbahnhofs ist teuer. In diesem Falle wäre es eine Verdopplung, statt 20 GBP müsste ich 40 zahlen für eine Fahrt. Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich herausgefunden habe, wie man das umgehen kann: Eine Station vor Victoria in Clapham Junction aussteigen, drei Stationen London Overground ("S-Bahn") fahren und dann in der Weltmetropole Denmark Hill meinen Zug nach Canterbury besteigen. Sehr hilfreich war dabei die Internetpräsenz von Southeastern. Auf diese Weise lerne ich die ex-LCDR-Strecke ebenfalls kennen.

Am Sonntag ist der Geburtstag meiner Freundin. Am darauffolgenden Montag geht es erst mit dem Bus nach Margate im Nordosten Kents. Dort schließt sich eine Wanderung zur besonders malerischen Bucht Botany Bay an. Diese ist ein Geheimtipp, den man auch im Internet nicht häufig findet, da es eine gleichnamige Bucht in Australien gibt. Nach Tea and Scones in Ramsgate geht es zurück nach Canterbury. In Margate wäre noch das Hornby Visitor Centre, welches aber auf eine Erschließung mit dem Auto ausgerichtet ist, mit dem meine Freundin und ich leider nicht dienen können. Für Studenten der Kent University bietet es sich eher an, ein pauschales Studententicket bei Stagecoach South East zu kaufen. Anders als in Deutschland gibt es keinerlei Integration von Bahn & Bus, mit dem Busticket hat sie sich quasi gegen die Bahn entschieden. Von Dritten habe ich allerdings gehört, dass in Notsituation wenn ein Bus auszufallen droht die Busunternehmen sozusagen als "Busersatzverkehr" Bahntickets austeilen.

Am Montag Abend geht es dann noch einmal auf die Reise, die Canterbury Model Railway Society (http://www.ccmrs.ic24.net/) ruft. Dazu fahre ich mit dem Nahverkehrszug auf der ex-LCDR-Strecke bis Snowdown und laufe noch einen Kilometer. Snowdown ist ein berühmter ehemaliger Standort eines Kenter Kohletagebaus, ansonsten gibt es dort wirklich nicht viel zu sehen. Da sich die Canterburyer Modellbahner für modulare Anlagen interessieren, wird es bestimmt ein schöner Abend. Notiz am Rande: Die Einzelfahrt Canterbury – Snowdown kostet 4,50, ein Ticket für Hin- und Rückfahrt aber nur 4,90 GBP.

Dienstag geht es dann wieder über Ashford, Tonbridge und Redhill zurück nach Gatwick, von wo aus der Flieger zurück nach Schönefeld fliegt.

Ich werde Bilder zeigen.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

05.11.2015 07:30
#2 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Hallo Felix,

danke für deinen ersten Bericht zu Canterbury, bin schon auf die Fotos gespannt. Ich kenne die Stadt sehr gut und war über die Jahre wohl schon dutzende Male vor Ort, über 10 Jahre als Reiseleiter in UK, dann in meinem "Zivilberuf" mit Students in unserer Partnerschule Stafford House (New Dover Road). Dort werde ich auch wieder im März 2016 für 10 Tage sein und meinen Aufenthalt mit der Ally Pally-Show in London kombinieren. Stimmt das wirklich, dass das Reiterstellwerk in C-West nicht mehr existiert? Als ich vor 4 Jahren dort war, waren zwar die besagten Gütergleise schon weg, das Stellwerk existierte aber noch. Übrigens gibt es bei der East-Station auch ein bemerkenswertes Stellwerk. Bei der West-Station kann man im alten Goods-Shed ganz gut essen, dort bieten lokale Farmer ihre Erzeugnisse an - das ist jetzt so eine Art Markthalle mit Eisenbahnbezug.

Grüße, Phil


secr777 Offline




Beiträge: 176

06.11.2015 23:42
#3 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Hallo Phil,

2013 war ich zuletzt in Canterbury, da stand das Stellwerk noch und war, wie Teile des Bahnhofs, renoviert worden. Die Jahre zuvor war die weiße (?) Farbe sehr abgeblättert, doch 2013 strahlte es in, man staune, in Southern Green und Gelb. Ein Foto liegt bei.

Greetings,

Wulf

"There are two ways of doing things: the Great Western way, or the wrong way. I'm Great Western and..."
"Don't we know it!"
(Duck and the big engines, Duck and the Diesel Engine)

Angefügte Bilder:
100_6757.JPG  

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

08.11.2015 17:19
#4 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Hallo Wulf, na dann bin ich aber froh darüber, dass das Stellwerk noch existiert - ich war 2011 dort und da war es in keinem guten Zustand (abgeblätterte Farbe und verrostet) - schön, dass man eine Renovierung gemacht hat. Werde im März sicher mal bei der West Station vorbeischauen (obwohl ich nahe Canterbury East wohne).

Grüße, Phil


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

15.11.2015 22:42
#5 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Also das Stellwerk steht noch. Da ich aber viel nach Einbruch der Dunkelheit unterwegs bin und auch bei Tageslicht trotzdem November mit dem dazugehörigen Wetter ist, muss ich die Fotos allesamt nachbearbeiten, was ich erst wenn ich wieder zurück bin tun werde. Hervorragende Aufnahmen sind keine dabei, das kann ich schon mal verraten, eher Sichtungsbilder.

Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

18.11.2015 13:26
#6 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Ich bin insgesamt 5x Bahn gefahren, drei mal Three Bridges/Gatwick – <Southern> – Redhill – <Southern> – Tonbridge – <Southeastern> – Ashford – <Southeastern> – Canterbury West, ein Mal Three Bridges – Canterbury East über Südlondon (dazu später mehr) und einmal Canterbury East – <Southeastern> – Snowdown. Insgesamt hat nur die letzte Fahrt gestern von Canterbury West nach Gatwick geklappt, wie sie sollte. Alle anderen haben mich verspätet und/oder Züge verpassen lassen.

Am Donnerstag bin ich schneller durch die Kontrollen in Gatwick gekommen als gedacht, so dass ich dort die Verbindung eine halbe Stunde früher als geplant erwischt habe. Allerdings löste sich die Freude in Redhill sehr schnell auf. Der Zug der Redhill Line (gelb auf dem schematischen Übersichtsplan von Southern) sollte ~18:10 dort ankommen und getrennt werden. Die vorderen 4 Wagen sollten 18:13 weiter nach Three Bridges (die Richtung, aus der ich gerade kam) fahren, die mittleren 4 Wagen 18:17 nach Tonbridge abfahren (meine Richtung) und die letzten 4 Wagen nach Reigate fahren (ist nur 1 Station). Das hat hinten und vorn nicht funktioniert. Der ZUg kam erst 18:14 in Redhill an und brauchte sehr lang zum Trennen. Somit ging die Fahrt mit 8 min Verspätung weiter. Da der nächste Umstieg in Tonbridge mit 8 min recht knapp war und aufgrund des Betreiberwechsels dort (nach Ashford fährt nur Southeastern) die Aussichten auf einen wartenden Zug eher schlecht sind, fiel ich dort in meine ursprünglich geplante Fahrplanlage eine halbe Stunde später zurück. Southeastern fuhr pünktlich weiter, so dass ich in Canterbury zum Glück niemanden warten lassen musste. Ich hatte somit 30 min Gesamtverspätung, der Schuldige war Southern.

Am nächsten Tag auf der Fahrt zurück ging bis Redhill alles glatt, dort jedoch wurde mein Zug entlang der Brighton Main Line als "cancelled" angezeigt. Glücklicherweise kam etwa 15 min später ein Mainline West Service (blau auf dem Netzplan), der in Redhill hielt (tun nicht alle) und mit dem ich bis Three Bridges fahren konnte. Der Zug endete in Horsham (spricht sich Hor-sham). Der Abstand zwischen den Redhill Services und den in Redhill haltenden Mainline West Services ist eigentlich 15 min (beide halbstündlich), da der Horsham-Zug aber selbst 5 min Verspätung hatte, war Southern für 20 min Verspätung schuldig, die leider mein dortiger FREMO-Kontakt auf mich warten musste.

Am nächsten Tag, dem Samstag, ging es schon mal gut los, denn als ich um 09:33 Uhr Ortszeit in die Bahnhofshalle hastete, dachte ich schon, dass ich den Zug 09:33 nach London Bridge verpassen täte. Dem war aber nicht so, der Zug hatte 5 min Verspätung. In East Croydon stieg ich um, denn ich musste um in das Southeastern-Netz zu kommen, Richtung London Victoria fahren. Leider "Mark I" wurde der Zug dorthin gecancelt und von einem Gatwick-Express-EMU ersetzt, und leider "Mark II" war die direkte Strecke von East Croydon nach Belham über Selhurst und Streatham Common wegen Bauarbeiten gesperrt, was aber nicht im Voraus angekündigt wurde und ich erst in East Croydon erfuhr. Es begab sich also, dass ich noch einen Stehplatz in der 10-Wagen-Ersatzgarnitur, die für den ursprünglich vorgesehenen 12-Wagen-Zug eingesprungen war und East Croydon mit ~20 min Verspätung verließ, und weitere ~15 min Verspätung sammelte bei einer ungeplanten Stadtrundfahrt über Norwood Junction, Crystal Palace und West Norwood. Diese Strecke war ziemlich überlastet mit dem zusätzlichen Verkehrsaufkommen, teilweise standen die Züge nebeneinander, insbesondere am Ende von 4-gleisigen Abschnitten, und es ging meist nur langsam vorwärts. Die GatEx-EMUs beschleunigen leider auch nicht sehr stark. In Clapham Junction angekommen nahm ich die London Overground Richtung Highbury & Islington (besser bekannt als East London Line), welche im Viertelstundentakt fährt, wobei ich dort schon 45 min hinter Plan war. In Denmark Hill angekommen, ein kleiner Haltepunkt, habe ich die verbleibende Wartezeit auf meinen stündlich verkehrenden Zug genutzt, um Fotos zu machen. Ich hätte auch eine Overground später nehmen können und stattdessen in Clapham Junction verweilen können, jedoch habe ich in Denmark Hill einige interessante Züge gesehen. Schließlich ging es mit einem pünktlichen 4-teiligen Networker (Class 465, ich glaube unrefurbished) nach Canterbury East. Die Verspätung von 60 min ging abermals auf die Kappe von Southern, und wieder musste ich jemanden warten lassen, allerdings war die Verspätung zum Glück recht früh absehbar.

Am Montag bin ich abends von Canterbury East drei Stationen bis Snowdown gefahren, wo mich mein Kontakt von der Canterbury MRS abgeholt hat. Alles schien zunächst gut, bis ich entdeckte, dass dieser Zug ab 18:35 an diesem Tag operativ alle Stationen zwischen Canterbury und Dover ausließ. Ich habe im Bahnhof mehrfach nachgefragt, aber als dann die automatische Ansage verkündete, dass die Halte heute ausfielen, habe ich es aufgegebenzu versuchen, die Mannschaft umzustimmen. Auf diese "billige" und sehr unerwartete Art habe ich 35 min Verspätung gesammelt, da ich mit dem nächsten Zug eine halbe Stunde später fahren musste und dieser 5 min verspätet war. Leider musste ich so erneut jemanden warten lassen, diesmal war aber Southeastern Schuld.

Gestern bin ich dann von Canterbury West über Ashford, Tonbridge und Redhill zurück nach Gatwick gefahren. Alles funktionierte, wie es sollte, keine Verspätungen.

FAZIT: Bahnfahren in UK macht Spaß und steckt voller Überraschungen, es sei denn man ist darauf angewiesen, zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort anzukommen. Mir hat es sehr gefallen, was es dort für eine Vielfalt im Betrieb gibt, außerdem habe ich endlich das 3rd-Rail-Netzwerk kennengelernt.

Fotos kommen in den nächsten Tagen.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Class150 Offline




Beiträge: 1.733

18.11.2015 18:18
#7 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Hallo Felix,

Da hattest Du wohl Pech oder ich Glück. Aber Du hattest in einer Woche mehr Verspätung als ich bei allen meinen UK-Aufenthalten zusammen. Größte "Einzelleistung" bei mir sind 65 Minuten von Cardiff nach Reading, als der Zug wegen Ausfall der Severn Pump Stations über Gloucester geleitet werden musste. FGW hat die 120 aber erfolgreich verhindert, indem sie den Anschluss nach Gatwick in Reading haben 12 Minuten warten lassen, damit die Leute aus dem HST den Anschluss noch bekommen. Ich war nicht der einzige, der da hin wollte...

Dann hatte ich noch mal 15 Minuten von Victoria nach Hastings und der Rest bewegte sich unter 5 Minuten...


Viele Grüße
Mirko

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


westhighlandline Offline




Beiträge: 515

20.11.2015 10:29
#8 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Alles nichts gegen die 78h Verspätung, die mir die Deutsche Bahn mal eingefahren hat ...


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

22.11.2015 13:41
#9 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Canterbury


Canterbury West by – FelixM –, auf Flickr
Das Reiterstellwerk.

Kathedralenblicke:

Canterbury by – FelixM –, auf Flickr


Canterbury Cathedral by – FelixM –, auf Flickr


Canterbury by – FelixM –, auf Flickr


Canterbury by – FelixM –, auf Flickr

Die alte Stadtmauer.

Canterbury by – FelixM –, auf Flickr


Canterbury by – FelixM –, auf Flickr

Bahnübergang im Stadtzentrum

Canterbury by – FelixM –, auf Flickr

Ein paar Stadtansichten:

Canterbury by – FelixM –, auf Flickr


Canterbury by – FelixM –, auf Flickr


Canterbury by – FelixM –, auf Flickr


Pub in Canterbury by – FelixM –, auf Flickr


Canterbury by – FelixM –, auf Flickr


Canterbury by – FelixM –, auf Flickr


Canterbury by – FelixM –, auf Flickr


Canterbury by – FelixM –, auf Flickr


Canterbury by – FelixM –, auf Flickr


Canterbury by – FelixM –, auf Flickr

Weitere Bilder folgen.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

22.11.2015 14:18
#10 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Fahrt von Canterbury nach Gatwick / Three Bridges

Canterbury West


Canterbury West, Class 375 by – FelixM –, auf Flickr

Ashford International


Ashford, Class 465 by – FelixM –, auf Flickr


Ashford by – FelixM –, auf Flickr


Ashford, Class 393 Eurostar by – FelixM –, auf Flickr


Ashford, Class 393 Eurostar by – FelixM –, auf Flickr


Ashford, 8 and 12 car stop, and for 10 cars as well by – FelixM –, auf Flickr


Ashford International Station by – FelixM –, auf Flickr


Ashford by – FelixM –, auf Flickr


Southeastern Network by – FelixM –, auf Flickr

Mehr Bilder folgen.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

22.11.2015 15:03
#11 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Tonbridge


Tonbridge, Class 377 by – FelixM –, auf Flickr


Tonbridge by – FelixM –, auf Flickr


Tonbridge by – FelixM –, auf Flickr


Tonbridge, Class 465 by – FelixM –, auf Flickr


Tonbridge, Class 377 by – FelixM –, auf Flickr


Tonbridge, Class 377 by – FelixM –, auf Flickr


Tonbridge, Class 375 by – FelixM –, auf Flickr


Tonbridge, Class 375 by – FelixM –, auf Flickr


Tonbridge, Class 377 by – FelixM –, auf Flickr

Redhill


Redhill by – FelixM –, auf Flickr


Redhill by – FelixM –, auf Flickr


Redhill by – FelixM –, auf Flickr


Redhill by – FelixM –, auf Flickr


Redhill, Class 377 by – FelixM –, auf Flickr


Redhill, Class 377 by – FelixM –, auf Flickr


Redhill, Class 166 by – FelixM –, auf Flickr


Redhill, Class 377 by – FelixM –, auf Flickr


Redhill, Class 166 by – FelixM –, auf Flickr


Redhill, Class 166 by – FelixM –, auf Flickr
Der Route Indicator zeigt R für Reigate oder Reading. Auf dieser Strecke hatte es letzte Woche einen Unfall gegeben:
http://www.bbc.co.uk/news/uk-england-surrey-34831900

Es kommt noch mehr.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

22.11.2015 16:03
#12 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Gatwick Airport


Gatwick Airport, Class 442 by – FelixM –, auf Flickr


Gatwick Airport by – FelixM –, auf Flickr


Gatwick Airport by – FelixM –, auf Flickr


Gatwick Airport by – FelixM –, auf Flickr


Stabled Class 377, somewhere north of Gatwick Airport by – FelixM –, auf Flickr

Three Bridges


Three Bridges, Class 377 by – FelixM –, auf Flickr

Crawley Model Railway Society

Spur 0


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr

Spur 00


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr

Spur N


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr

Sammlung von Terriern in 00


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr


Crawley MRS by – FelixM –, auf Flickr

Ich lade gleich die nächsten hoch.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

22.11.2015 16:57
#13 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Fahrt von Three Bridges nach Canterbury East via East Croydon, Clapham Junction und Denmark Hill

East Croydon


East Croydon by – FelixM –, auf Flickr


East Croydon, Delays by – FelixM –, auf Flickr


East Croydon by – FelixM –, auf Flickr

Gatwick-Express-Garnitur Class 442 als Ersatz auf der Strecke East Croydon – Clapham Junction, umgeleitet via Crystal Palace.

Interior of a Class 442 Gatwick Express Unit by – FelixM –, auf Flickr

Clapham Junction


Clapham Junction by – FelixM –, auf Flickr


Clapham Junction by – FelixM –, auf Flickr


Clapham Junction by – FelixM –, auf Flickr


Clapham Junction, Class 378 by – FelixM –, auf Flickr


Interior of a Class 378 by – FelixM –, auf Flickr

Südlondon aus dem Fenster heraus


South London by – FelixM –, auf Flickr


Southern London by – FelixM –, auf Flickr


Somewhere in Southern London by – FelixM –, auf Flickr


Southern London by – FelixM –, auf Flickr


South London by – FelixM –, auf Flickr

Denmark Hill


Denmark Hill, Class 465 by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 378 and Freight train by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Freight train by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 378 by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 378 by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 378 by – FelixM –, auf Flickr


These days London symbology by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 465 by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 465 by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 319 by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 378 by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 319 by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, MPV by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 378 by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 378 and Freight train by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 465 by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 378 by – FelixM –, auf Flickr


Denmark Hill, Class 319 by – FelixM –, auf Flickr

Rückfahrt nach Kent


Interior of a Class 465 by – FelixM –, auf Flickr


Rochester by – FelixM –, auf Flickr


On the way to Kent from London by – FelixM –, auf Flickr

Ein paar Bilder habe ich noch, aber nicht mehr heute.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

23.11.2015 19:38
#14 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Hallo Felix, vielen Dank für die vielen Fotos, v. a. die Bilder vom Model Railway Club haben mir besonders gefallen (vom schweizerischen IC mit den EWIV-Wagen mal abgesehen ). Britische Layouts haben etwas Besonderes, da können kontinentale Anlagen nur schwer mithalten, finde ich.

Grüße, Phil


mallarddriver Offline




Beiträge: 701

23.11.2015 21:35
#15 RE: mein Südostenglandaufenthalt 12. bis 17. November Antworten

Hallo Felix,
auch von mir Danke für die Photos.
Am besten fand ich auch die vom Layout und von Canterbury.
Wenn ich noch mal in der Ecke bin, mach ich da auf jeden Fall Halt.

Kind regards
Soeren

Always look on the bright side of life.


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
TfW 197 in Betrieb genommen
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von FelixM
2 15.11.2022 20:16
von Yorkshire Lad • Zugriffe: 252
Warley 2020 Ausstellung virtuelle Show dieses Wochenende
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
2 29.11.2020 12:22
von blackmoor_vale • Zugriffe: 223
Ausmusterungspläne für 2nd-Generation DMUs
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von FelixM
12 23.09.2019 11:45
von FelixM • Zugriffe: 776
0-1-2 Großbahntreffen Berlin im November 2011
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von Mc Robert
6 17.07.2011 22:37
von FelixM • Zugriffe: 734
Javelin für November angekündigt!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
0 06.11.2009 20:47
von Aldwych • Zugriffe: 307
4. European N-Scale Convention vom 12.-15. November
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von kpernau
0 06.11.2009 10:33
von kpernau • Zugriffe: 350
[V] Magazin RAILWAY WORLD // RAIL
Erstellt im Forum Trading Post von kpernau
0 13.04.2009 11:56
von kpernau • Zugriffe: 224
HORNBY - November Dezember release
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
4 23.11.2008 22:09
von Irish Fan • Zugriffe: 496
die Nächste bitte - neues von ViTrains!!!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
5 30.10.2008 21:12
von Aldwych • Zugriffe: 463
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz