Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 567 mal aufgerufen
 Spur O (7mm)
Sauerländer Offline



Beiträge: 18

23.09.2015 11:04
H0 Decoder für Dapol Terrier Spur O Antworten

Hallo erst einmal,
da ich für die Zukunft eine kleine britische Anlage plane in Spur O
eine Frage zu den Motorleistungen bzw. den notwendigen Decodern.

Reicht der normale H0 Decoder z. B. Lenz Gold für Dapold Terrier
oder sollte man einen Großbahn-Decoder verwenden?

Wie sieht es mit den Lauf- bzw. den Getriebegeräuschen aus sind die erträglich?
Leider kann ich die Lok nur im Versandhandel erwerben mangels Fachhändler.

Vorab Dank für sachdienliche Hinweise.

Jo


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

23.09.2015 13:34
#2 RE: H0 Decoder für Dapol Terrier Spur O Antworten

Hi Jo,

erstmal willkommen hier im Forum.

Im Thema Dapol führt Southern-Thema in 0 ein (Vorstellung A1X Terrier Class) wird erwähnt, dass die Lok eine 21-polige Schnittstelle hat, das ist die von Märklin in H0. Das heißt, dass die Terriers von Dapol dazu gedacht sind, mit 00-Decodern ausgerüstet zu werden. Die Terrier ist ja auch keine große Lok.

Vergleich doch mal Preise von deutschen und von britischen Versandhändlern, insbesondere Hattons.
http://www.ehattons.com/stocklist/100039...s/prodlist.aspx
Als der Euro noch besser gegenüber dem Pfund stand, lohnte es sich fast immer, auf der Insel zu bestellen. Heute muss man schauen.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.822

23.09.2015 22:19
#3 RE: H0 Decoder für Dapol Terrier Spur O Antworten

Hallo Jo,

alle kleinen britischen O gauge Loks fahren mit normalen H0-Decodern. Die Loks der Firma Ixion (Dampflok Hudswell Clarke und Fowler Diesel) haben 8-polige NEM-Schnittstellen. Die Pannier Tank Dampflok von Lionheart Modlels hat als ebenfalls eine 8-polige NEM-Schnittstelle.

Die Dapol Terrrier Loco ist mit einer 21-poligen Schniitstelle ausgerüstet. Ich hab in meinen Terrier "Brighton" einen Lokpilot Basic eingebaut, funktioniert super. Die Stromaufnahme habe ich nicht gemessen, dürfte jedoch so bei 200 - 350 mA liegen.
Die Laufeigenschaften sind sehr gut, die Lok läuft fast unhörbar. Nach vieler Kritik während der Entwicklungsphase hat Dapol wirklich ein sehr gutes Modell abgeliefert.

Großbahndecoder sind nur für die großen Dieselloks von Heljan (aktuell Class 26 und Class 33) notwendig. Diese Loks haben zwei Motore und Lötschnittstellen. In Zukunft würde ich aber bei diesen Loks auf den neuen ESU Loksound L V4.0 zurück greifen, da diieser speziell für Spur-O-Loks entwickelt wurde.
Der Heljan AC Railbus hat jedoch auch eine normale 21-polige Schnittstelle.

Falls noch mehr Fragen bestehen, immer her damit.

Beste Grüße, Torsten


Sauerländer Offline



Beiträge: 18

24.09.2015 10:09
#4 Dann kann ich ja meine H0 Dekoder verwenden Antworten

Danke für die Informationen,
hatte mir schon gedacht, dass die H0 Dekoderleistung für die kleinen Maschinen reicht.

Ich benutze nur Lenz Gold mit USP Schaltung und Speicherbaustein.
Da gibt es keinerlei Probleme mit der Kontaktsicherheit.

Sound ist nicht so mein Ding, scheint mir nervig, ist wohl Ansichtssache.

Schnittstellen baue ich in der Regel aus. Das ist so sperrig mit dem Stecker und
den Kabeln am Dekoder.

Lenz Gold gibt es ja nicht mit 21poligem Stecker nur den Silber und der hat kein USP.

Ich will hier keine Reklame für Lenz machen doch USP ist für mich die beste
Erfindung seit Beginn der Digitaltechnik.

Jo


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

24.09.2015 19:42
#5 RE: Dann kann ich ja meine H0 Dekoder verwenden Antworten

Hallo Jo,

Bachmann hat einen Adapter im Programm, der aus einer 21-poligen Schnittstelle eine 8-polige macht. Decoder können kaputtgehen, und mit Schnittstelle ist ein Wechsel leichter.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.822

25.09.2015 07:57
#6 RE: Dann kann ich ja meine H0 Dekoder verwenden Antworten

Hallo Jo,

USP (also Stromspeicher) sind eine feine Sache. Meine Ixion Fowler Diesel hat welche eingebaut. Damit fährt sie über ein 20 cm breites Blatt Papier, welches auf den Schienen liegt. Also machen stromlose Herzstücke oder schlechte Stromabnahme überhaupt keine Sorgen.

Mit Lenz-Decodern bist du daher bestens beraten. Nur Sound geht nicht, da es meines Wissens nach keine britischen Sounds für Dietz-Decoder und Susi-Schnittstellen gibt. Aber Sound ist ja nicht relevant für dich. Insofern sind die serienmäßig analogen britischen Spur-O-Loks gut für dich, da du nicht etwas bezahlen musst, was du sowieso nicht nutzt.

Beste Grüße

Torsten


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dapol GWR Toplight Mainline City coaches
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
4 21.03.2024 20:58
von FelixM • Zugriffe: 262
Dapol Terrier
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
2 19.11.2020 15:55
von Guardian • Zugriffe: 448
Dapol LSWR B4 "Guernsey"
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
4 08.02.2024 18:46
von Guardian • Zugriffe: 500
2er SET Cargowaggon-Ferrywagon von DAPOL in Spur N - Topzustand
Erstellt im Forum Trading Post von Phil
1 23.05.2019 14:03
von Phil • Zugriffe: 261
Dapol BOXHILL als Sondermodell
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Nora
5 10.10.2018 22:39
von Sodor Mainline • Zugriffe: 398
Dapol und Lionheart Lok/Wagons - Spur 0
Erstellt im Forum Trading Post von Martin
0 01.11.2016 20:24
von Martin • Zugriffe: 405
Elektronik Dapol Terrier Spur O, braucht sie jemand?
Erstellt im Forum Trading Post von Sauerländer
1 12.11.2016 14:54
von Knockando • Zugriffe: 538
Dapol-Wagen (Spur 0) "wankt"
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von stonetown
18 22.07.2014 17:34
von stonetown • Zugriffe: 2110
Dapol - Terrier
Erstellt im Forum Spur N von Aldwych
40 09.05.2009 21:20
von Phil • Zugriffe: 1929
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz