Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 612 mal aufgerufen
 Spur N
Gordon Offline

Clavisham


Beiträge: 150

27.03.2008 14:46
Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

Hallo Bastelfreunde,

schon seit einiger Zeit suche ich geeignete Modelle zum Thema: Herrenhäuser bzw. Landsitze von klein bis groß für Spur N. Ich habe bei den einschlägigen Anbietern bisher nichts gefunden und finde es komisch, da ein solches Haus doch zu einer typischen englischen Landschaft einfach dazugehört. Hat jemand einen Hinweis für mich auf eine Bezugsquelle? Pappmodelle, egal in welcher Güte, kommen dabei für mich nicht in Frage.

Cheers Gordon


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.280

27.03.2008 15:22
#2 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

Gordon,

von Pola/Faller gibt es eine Villa die passen könnte.
http://www.faller.de/start.php?lang=dt&n...SpurN.jpg&new=0

Markus


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.280

27.03.2008 15:41
#3 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten


Gordon Offline

Clavisham


Beiträge: 150

27.03.2008 16:28
#4 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

Hi Markus,

danke für den schnellen Service. Die Pappe behalte ich mal im Hinterkopf, falls gar nichts anderes zu finden ist. Die Fallervilla müsste aber ziemlich "renoviert" werden.

Cheerio Andreas


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.202

27.03.2008 22:36
#5 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

Hallo,
ich habe gerade meinen ersten Spur 00 Kartonbausatz von Superquick zusammen gebaut und das Ergebniss ist nicht schlecht.Ab einem gewissen Abstand sieht mann kaum noch das es ein Pappmodell ist.Mein Problem ist,das der Schuppen ganz vorne am Anlagenrand stehen soll,also ist zurüsten angesagt! Solltest du deine Gebäude nur ein Stück weiter Richtung Anlagenhintergrund oder Mitte platzieren können dürfte das in N kein Problem sein.Vorteil der Pappmodelle:geringer Preis,kurze Bauzeit und sehr unempfindlich.Und die Modelle von Superquick oder Metcalfe sind wirklich schön.Ansonsten,hast du schon mal an einen komplettten Eigenbau oder Kitbashing gedacht?

Gruß,

Andreas


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.280

27.03.2008 22:40
#6 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

Das Problem mit Superquick ist, das es die Kartonbausätze nur in 00 gibt, leider nicht in N.

Markus


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.202

27.03.2008 22:53
#7 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

upps,das wußte ich nicht!

Andreas


Gordon Offline

Clavisham


Beiträge: 150

28.03.2008 00:05
#8 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

Läuft das tatsächlich auf Pappe hinaus? Ihr habt vollkommen recht, im Anlagenhintergrund und ein wenig aufgebrezelt sieht das aus der Ferne nicht schlecht aus. Die Maduni und Metcalfesachen sind wirklich klasse gemacht. Allerdings werde ich wohl nur 10-15 inch Tiefe haben und da ist der Hintergrund von der Frontseite nicht weit entfernt. Die Zeit und die Nerven fehlen um aus 20.000 Streichhölzern oder Haushaltsnebenprodukten eigenständige und wunderbare Gebilde zu formen. Ich gehe mal zusätzlich die RM-Engländer fragen und sach dann bescheid. Cheerio Gordon


GWR Offline



Beiträge: 109

28.03.2008 07:47
#9 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

Hallo Gordon
Ein Landhaus oder kleines Schloß auf meinem N-layout hab ich mir gleich am Anfang abgeschminken müssen. Das ist mir auch in diesem Massstab einfach zu groß. Ich dachte da an ein an sich noch kleines Anwesen in Schottland, wo wir schon öfter im Urlaub gewohnt haben - Leith Hall bei Huntly / Aberdeenshire. Das Gelände hätte in N allein eine Ausdehnung von ca. 4x6 m! Das kleine Manor wäre immer noch ca. 20x20cm groß.
Aber vielleicht bist du in der glücklichen Lage mehr Platz einplanen zu können!
Gruß, Henning


Gordon Offline

Clavisham


Beiträge: 150

28.03.2008 13:26
#10 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

Mit der Größe hast du natürlich vollkommen recht. Aber ich habe mir so einen Dingen, wenn auch in Miniversion, einfach in den Kopf gesetzt. Die Engländer meinen, dass es natürlich in Realität nicht vorkommt (außer beim alten Wellington), dass eine Bahnlinie an einem Herrenhaus vorbeikommt. Die "Lords" waren zwar meistens Anteilseigner/Geldgeber der Strecken, wollten im Gegenzug allerdings den engen Kontakt zu Lärm, Dreck und Gestank an ihren Grundstücken/Ländereien vermeiden. Stimmt natürlich auch wieder. Schaun mer ma! Ansonnsten gab es bei RMWeb bisher auch nur Hinweise auf Pappmodelle und Selbstbau, bzw. Umbauvorschläge von anderen stilistisch ähnlichen Gebäuden. Cheerio Gordon


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.202

30.03.2008 21:19
#11 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

Ich denke ein Kitbashing aus mehreren ähnlichen Bausätzen ist vielleicht das einfachste und schnellste.Wenn du dir mehrer ähnliche Bausätze (Karton oder Kunstoff)besorgst und du sie dir neu zusammen stellst wird das vieleicht gar keine so große Aktion.Bilt EEZI würde ich allerdings nicht unbedingt nehmen,da mußt du alles genau mit dem Bastellmesser ausschneiden und die Modelle sind eigentlich nur auf dickes Papier gedruckt.D.H.du müßtest alles auf eine Unterkonstruktion aus Pappe oder Holz aufkleben damit das ganze stabil wird!

Gruß,

de Hunsricker


Meickel Offline



Beiträge: 85

07.05.2008 23:37
#12 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

Hallo Gordon, und hallo Ihr anderen !
Diese Beiträge sind ja schon etwas länger her, aber da ich neu im Forum bin wollt ich mal was dazu schreiben.
Ich habe diverse Häuschen von Hornby "Lyddel End" die sind im Gegensatz zu den Pappbausätzen zwar recht teuer
aber geben sehr schön das typische der britischen Architektur wieder. Sie sind auch dem einen oder anderen einwenig zu " niedlich". Kunststoffbausätze wie wir sie aus Deutschland kennen sind im Königreich jedoch recht rar.
Wer sich für Lyddel End entschieden hat, für den ist Lillliput Lane auch akzeptabel, wenngleich man hier ein
wenig mit der größe der Modelle aufpassen muß. Aber hier gibt es auch das eine oder andere Herrenhaus oder
Schloß, zum Teil auch in einer Preisklasse wie Hornbys Lyddle End.
Hier sind mal ein paar Bilder aus E-Bay UK mit entsprechenden angeboten.
Wenns nicht gefällt gut, wenn ja dann um so besser. Soll ja auch nur nen Tip sein.
Grüße an alle
Euer Meickel

Angefügte Bilder:
fb4d_1.jpg   d0d3_1.jpg   43a1_1.jpg  

blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.029

10.05.2008 22:52
#13 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

Das mittlere Haus mit dem Frosch im Brunnen habe ich vor kurzem im "Merry Hill" Einkaufszentrum in Dudley gesehen. Der Gesamteindruck ist sehr gut, die Detaillierung noch feiner als die Hornby Häuser.
Nun hatte ich keine N-Lok zur Hand, die ich schnell mal zum Größenvergleich daneben stellen konnte. Ich hatte jedoch den Eindruck, daß das Modell eher der Nenngröße Z als N entspricht, also leider wohl nicht für uns zu gebrauchen ist.

Bei der Bristolmodrailex letzte Woche hatte ich ein Gespräch mit Derek Bidwell, der über das eine große Sammlung mit Architekturzeichnungen in UK verfügt.
Ich hatte ja schon mal den Link zu seiner Website in einem anderen Thread veröffentlicht. In Bristol hab ich mir sein Buch Modelling Historic Architecture gekauft. Da ist auch eine Zeichnung vom Eagle House Hotel (Bj.1967) in Launceston, Cornwall enthalten. Das würde sich meiner Meinung nach sehr gut als Herrenhaus machen.

Beste Grüße

Torsten


Meickel Offline



Beiträge: 85

10.05.2008 23:40
#14 RE: Modelle von Landsitzen und Herrenhäusern antworten

Hallo Torsten
Ein teil der Liliyput Lane Häuser passen schon zum N Maßstab,
wenn sie kleiner sind könnte man das eine oder andere vielleicht
als Hintergrundmodell einsetzen. Ich hab zwei Häuser die ganz gut passen.
Viel gravierender ist der Preis, für Sammlerstücke werden oft utopische
Summen verlangt.
Ach ja für die zukunft empfehle ich die mitnahme eines Preiserleins, am besten
mit nem Auto dazu, dann kannste gleich maßnehmen.
Gruß
Meickel


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor