Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 497 mal aufgerufen
 Modellvorstellungen
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.483

16.03.2012 16:59
Derby Lightweight Antworten

Hallo,

der Bericht wird kurz und knapp ... Grundkonstruktion wie Class 105 und 108, (man schafft es wohl nur bei modernen Modellen eine Stromführende Kupplung wie Class 150 oder den Siemens Desiro zu verbauen) ... aber Vorsicht, die Puffer sind nicht gefedert, und der einsatz von engeren Kupplungen können nicht zum einsatz kommen. Ich mischte dann die Kupplung von Original und eine seite Märklin, die eine Millimeter ... naja ... mal sehen was man machen kann!

ursprünglich wollte ich mir den Blauen holen, doch die mir unbekannte Zugzielanzeige und auch der gelbe Scheibenwischer hatten mir nicht gefallen, daher entschied ich mich für den grünen mit small yellow warning panel der in der Eastern Region um King´s Lynn im einsatz war.


die Frontkupplungen hab ich nachgerüstet! Beleuchtet ist jeweils die unteren äusseren bei vorwärtsfahrt
und als Schluss in der Mitte rot, die obere Laterne ist ohne Funktion.


am Scheibenwischer erkannt man die Bauserie, die erste hatte noch ein einteiliges Fenster wo der Wischer
an der seite befestigt ist, die spätere Serie hatte ein "Balken" im Fenster drinne wo auch der
doppelwischer befestigt war


der Motorwagen hat auch am anderen Ende ein großes Fenster, welchen Zweck es hatte ... keine Ahnung! Der
Steuerwagen hat jedoch keine Fenster.


der Steuerwagen


der abstand zwischen den Wagen ...

Fazit:
wie der Class 105 und der 108 ...

ich vermute das der Class 101 genauso wird (man hofft das die Kupplung überarbeitet wird!)

Gruß

Dennis


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.189

16.03.2012 20:14
#2 RE: Derby Lightweight Antworten

Den habe ich auch!

Der größte Unterschied von DLW zu Class 105 ist, dass das Gehäuse des 105ers auf das Chassis geklipst ist, man benötigt 6 Speisespieße zum öffnen. Der DLW nun ist geschraubt, man benötigt nur einen Schraubenzieher.

Vom 101er hoffe ich auch, dass mit dem Decoderverballern Schluss ist und eine stromführende Kupplung kommt.

Weiß jemand, ob der für dieses Jahr angekündigte 32-516A die East-Anglia-Variante wird? Es gibt ja zwei Versionen und die letztjährige Speed-Whiskers-Variante war die mit den zwei kleinen Fenstern (das, was Dennis mit "durchgehende Fenster" meint), die eignet sich nicht für East Anglia.

Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz