Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 812 mal aufgerufen
 Modellvorstellungen
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.483

12.02.2012 13:45
Olivias Trains - Class 76 Antworten

Hallo,

obwohl ich die Lok nicht wirklich "brauche" hab ich mir sie dennoch bestellt, incl. die Option der Nummernänderung und Weatherings.
Bestellt hab ich die 76028 im Zustand: Frühling 1981 also wenige Monate vor Abstellung!

wenn sie kommt werde ich davon berichten, Versandgebühren wurden noch nicht "aufgelegt", vielleicht ist das im Preis inbegriffen!

Gruß

Dennis


SouthEast Offline



Beiträge: 451

12.02.2012 20:23
#2 RE: Olivias Trains - Class 76 Antworten

Dennis,

das Modell sieht sehr vielversprechend aus. Ich bin mal gespannt. Finde gut, das Olivia's Trains das Modell auf den Markt bringt. Hoffentlich übernehmen sie sich nicht damit.


Viele Grüße,
Stefan (SouthEast)


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.483

12.02.2012 21:01
#3 RE: Olivias Trains - Class 76 Antworten

auf der Homepage http://www.oliviastrains.co.uk/ kann man die Modelle betrachten - bei Youtube gibt es http://www.youtube.com/watch?v=rOkFIGcfyXg

bei Heljan hab ich bis jetzt noch nix "arg" vermurkstes erlebt. die letzten Modelle die Class 23 finde ich gut gelungen. einzig der Preis hat mich tagelang überlegen lassen.
Da es Limitierte Modelle sind dachte ich mir, lieber jetzt als nie.


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.483

15.02.2012 18:18
#4 RE: Olivias Trains - Class 76 Antworten

so ich hab e-mail von Olivias Trains bekommen die bestätigt das es die 76 028/ weathered wird. Es kann sein das die Nummer von keinem anderen Kunden bestellt wird (58 Loks wurden gebaut da ist die warscheinlichkeit gering, desweiteren hatte sie nicht bestimmte "Ereignisse bzw Erlebnisse" gehabt)


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.483

01.03.2012 09:28
#5 RE: Olivias Trains - Class 76 Antworten

so die Lok ist da!

alles Korrekt verarbeitet, selbst das BR Logo sitzt an korrekter Stelle. Die Lok von Heljan ist allerdings ziemlich filigran. Lok wurde in klassischer Heljan Verpackung geliefert, ohne "Beipackzettel" ohne Rechnung ...

die Lok funktioniert und Epochentypisch sind nur die unteren beiden Lampen in Betrieb (die mittlere Lampen waren zu diesem Zeitpunkt schon ausser Betrieb, was Heljan korrekt wiedergegeben hat. Nur das Rücklicht (ähnlich Schweizer Stil) hätten sie weglassen können. Beiliegend, sind allerdings die früher genutzten Headcode Discs (Donut Ähnlich) die wurden aber nur zur Zeit genutzt als Headcodes genutzt wurden.

Bilder gibts denmächst. ...

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.483

04.03.2012 14:17
#6 RE: Olivias Trains - Class 76 Antworten


No 1 End von der EM1 Class


"Lokführerseite" - zwischen den Drehgestellen fehlt lediglich die Kupplung, allerdings wurde das Betriebstechnisch weggelassen.
Das Chassis ähnelt fast der Deutschen E44, wo die Zugkräfte nicht auf den Lokrahmen selbst sondern auf die Drehgestelle wirken.


Die Handläufe sind aus elastischen Kunststoff, der Lok liegen sämtliche Handläufe als Ersatz bei ... (gab es so vorher nie!)
Schön auch die Speichenräder ...


die Frontpartie, auf die Wischerspuren ... naja, was solls, stören tuts in real aber nicht!


die "Heizerseite" ... bei der Lok sind übrigens alle Lüftergitter aus geätztem Blech, was sehr schön aussieht.


der Dachgarten, schlicht aber vorbildlich, die Pantographen sind aus Metall und Mechanisch Funktionsfähig, ich hab die Lok noch nicht geöffnet, daher kann ich auch nicht sagen
ob sie für Oberleitungsbetrieb tauglich ist (durch das Weathering wäre meine es jedenfalls nicht!)


die Lampen bei Vorwärtsfahrt ...


und so sieht es aus von hinten!

zum Vorbild:

Im Januar 1952 abgeliefert von den Gorton Locomotive Works (Elektrik stammt von Metrovick) bei Manchester als 26028 und später mit einer Dual-Air Brake ausgestattet und unter TOPS in 76028 umnummeriert. Beheimatet war die Lok im TMC Reddish (Manchester) und wurde auch dort im Juli 1981 ausgemustert, und knapp 2 Jahre später im Juni 1983 beim CF Booth in Rotherham abgebrochen.

Vorbildfoto:
http://www.flickr.com/photos/mslrman/2495103305/lightbox/

wie ich die Lok einsetze ... keine Ahnung! Ich hab die Lok nur so zum Jux bestellt, ohne hintergedanken wie ich sie einsetze, daher verbleiben auch alle Originalkupplungen am Modell.
Aber Auslauf und ggf irgendwann Digitalisieren werd ich sie schon ... vielleicht als Option für ein Microlayout "Woodhead Route" ...

Gruß

Dennis


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

04.03.2012 19:24
#7 RE: Olivias Trains - Class 76 Antworten

Hallo Dennis,

sehr schöne Lok. Hätte ich mir auch gekauft, würde sogar in meine Zeit (mitte/ende der 70er) passen.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


SouthEast Offline



Beiträge: 451

07.03.2012 20:59
#8 RE: Olivias Trains - Class 76 Antworten

Hallo Dennis,

danke für Deinen Bericht. Die Lok gefällt mir sehr gut. Auch das weathering finde ich sehr überzeugend.


Viele Grüße,
Stefan (SouthEast)


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.189

14.05.2016 20:10
#9 RE: Olivias Trains - Class 76 Antworten

Hallo,

eben gefunden:


Time Bomb! by Arnie Furniss, auf Flickr

Ich zitiere mal aus den Kommentaren:

John Grant
Bravo, well done for publicising this document. There was a major removal of asbestos from the locos in the seventies, previously it hadn't been appreciated just how dangerous this substance is. Hopefully none of it was disturbed to the point where it produced the hazardous dust that has killed so many.

Arnie Furness
John Grant They didn't do enough, John. Many of them survived to withdrawal with asbestos in the cab roof lining. The constant pounding on mainline running created a dangerous fall out. I know many names that didn't live long into retirement that were probably misdiagnosed with more common chest and breathing problems that wouldn't have been linked to their previous occupation. Why would they put the two together without foreknowledge?
I wonder if the NUR was furnished with the same information as ASLEF? The late ASLEF signatory, Mr Stelfox, was renowned for his dislike of NUR men and guards in general.

John Grant
Arnie Furniss Oh I didn't realise that anybody had suffered lung problems Arnie, most of our men are fit and healthy, though there are fewer of us for obvious reasons. My own lung damage was down to blood clots caused by protein C deficiency. I expect that you received some training as regards to blood in your medical days. I am very fortunate because many people have been disabled by my condition, as illustrated recently on radio 4,whereas I fully recovered to the point that the consultant claimed it was a miracle. Not something you hear senior medical staff say normally. I thought they'd cleared the stuff from all the locos. Your right about the animosity between the NUR and ASLEF members, anybody on the outside might have thought that it was a combative organisation the way some of the stupid gits talked. Rotherwood was a particularly happy place and most of the drivers appreciated and understood the Guard's role. When you think about it, we must have breathed in an enormous amount of dust over the years. All around us was coal and coke, dust in the air when travelling in the brake vans etc. Getting finished early in the morning, the crew of the coke train would be standing at the top of Orgreave Lane, waiting for the staff bus to Sheffield and wearing a "Two A.M. tan". You'd have to have a wash before you went to bed, otherwise you'd cover everything in coal dust and buffer grease.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz