Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 446 mal aufgerufen
 Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.193

04.05.2009 21:27
Yorkshire Dales antworten
Hallo und guten Abend,

den heutigen Vormittag habe ich bei der Wensleydale Railway verbracht, einer weitgehend unbekannten Museumsbahn. Die Strecke geht von Leeming Bar (in der Nähe von Northallerton) nach Redmire im Nationalpark Yorkshire Dales.
Sie wird größtenteils mit Heritage-Dieseltriebwagen befahren, an besonderen Tagen gibt es aber auch lokbespannte Züge mit Diesel und im Sommer auch mal Dampf.
Ziel ist es, in ferner Zukunft die Strecke Settle-Carlisle bei Garsdale wieder zu erreichen. Jetzt liegen am Endpunkt der Strecke das Bolton Castle und die Aysgarth Falls (Wasserfälle). Das Bahnhofsgebäude und die Bahnsteige in Aysgarth existieren noch vollständig und befinden sich im Eigentum der Museumsbahn. Es brauchen "nur noch" die Gleise verlegt werden.
Ich wünsche der Bahn, daß sie ihre Ziele verwirklichen kann, denn die Strecke hat einiges an touritischen Potenzial zu bieten.

Hier der Link: http://www.wensleydalerailway.com

Bild 1: Lok Nr. 47715 Poseidon setzt in Redmire um.
Da war das Wetter noch gut.

Bild 2: An normalen Betriebstagen ist dieser DMU im Einsatz.
Die Sonne versucht sich durch Wolken zu kämpfen.

Bild 3: Als Ergänzung zur Bahn verkehrt dieser historische Bus zwischen Redmire und Garsdale.
Es wird dunkler.

Bild 4: Am später besuchten Ribblehead Viadukt hat es wie aus Kannen geschüttet. Es ist nur zur erahnen, daß eine EWS Class 66 mit einem Flachwagenzug im Schlepp die Brücke befährt...

Beste Grüße

Torsten
Angefügte Bilder:
Wensleydale_1.jpg   Wensleydale_2.jpg   Wenseydale_3l.jpg   Ribblehead_1.jpg  

kpernau Offline



Beiträge: 395

04.05.2009 21:44
#2 RE: Yorkshire Dales antworten

Super Bilder! Danke für den Tipp


dixie Offline




Beiträge: 571

04.05.2009 23:16
#3 RE: Yorkshire Dales antworten

Klasse Aufnahmen - und auch von mir : danke für Tipp + Link.

Gruss

klaus (dixie)

Smile to the world - and the world will smile with you ! (als dixie auch bei www.nscale.org, www.mobablog.info und www.1zu160.net) - meine Homepage: http://wiltshirecounty.npage.de/


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.477

05.05.2009 10:35
#4 RE: Yorkshire Dales antworten

auf dem Triebwagen ist das Porterbrook Logo, gehe ich davon aus das die Bahn von Porterbrook betrieben wird?

Gruß

Dennis


Charly Offline



Beiträge: 310

11.05.2009 13:13
#5 RE: Yorkshire Dales antworten

Hallo, Dennis! Das Logo sieht zwar so ähnlich aus, aber es ist das Signet der Wensleydale Railway. Und Porterbrook ist nur eine Leasingfirma und keine TOC (Train Operating Company). Das heißt, Loks mit Porterbrook Lackierung werden verliehen und fahren dann im Auftrag von Bahngesellschaften, so wie bei uns die ganzen Dispoloks.
Jochen

Tolle Fotos, Torsten! Hing noch am anderen Ende des 101er Triebwagens der 117er Steuerwagen dran? Habe auch einige Fotos von nem Kumpel aus UK, der fährt dort manchmal die Teile. Ist was Ideales für die Modellbahn, so eine Kombination. Ist aber nicht so selten gewesen, habe so einige Bilder von "Hybrids", die entstanden aus Resten verunfallter Einheiten. Das Schärfste bot mal wieder die "Southern" nach dem Krieg: Ein 4COR Triebwagen, ein Maunsell Composite, ein Pullman Kitchen und ein 2BIL Triebwagen!
Jochen


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.477

11.05.2009 13:22
#6 RE: Yorkshire Dales antworten

das kommt weil die Triebwagen als auch die Wagen ja eine gleiche Konstruktion ist bzw. Konstruktionsgrundschema! Die Southern Slammer sind ja Quasi Motorisierte Personenwagen mit Führerstand!

Genauso der Mix unter Triebwagen, allerdings ist da der DMU/EMU Modellbahnmarkt nicht wirklich breit gefächert um untereinander zu mixen. Der Class 117 war mal zu LIMA Zeiten auf dem Markt, wäre klasse wenn Hornby den mal wieder "Ausgraben" könnte! In Network Southeast Version (mit Chiltern Branding) hätte ich ihn gerne in meiner NSE Sammlung!

Gruß

Dennis


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.193

11.05.2009 13:44
#7 RE: Yorkshire Dales antworten


Hallo Jochen,

so sah der Triebwagen von hinten aus. Daneben stand noch eine Class 20.
Eigentlich wollte ich das Foto nicht veröffentlichen, da ich mit der Qualität nicht ganz so glücklich bin. Aber ich sehe, es gibt doch ein Interesse daran.

Beste Grüße

Torsten

Angefügte Bilder:
wensleydale_4.jpg  

kpernau Offline



Beiträge: 395

11.05.2009 14:15
#8 RE: Yorkshire Dales antworten

Na, so schlecht ist die Qualität aber auch nicht. Etwas grade stellen und vielleicht etwas Weißabgleich. Ist doch schick.
Danke fürs zeigen!


Charly Offline



Beiträge: 310

13.05.2009 20:44
#9 RE: Yorkshire Dales antworten

Hallo, Torsten! Sehen doch gut aus, die beiden Fahrzeuge! Das ist der andere 101 er Triebwagen. Mein Kumpel erzählte mir vor ein paar Tagen, daß der eine Triebwagen defekt sei und die deshalb in dieser Kombination fahren müssen. Auch im Quartalsheft der Wensleydale Railway Association sind ein paar Bilder drin. Auch unter http://www.WensleydaleRailway.com sowie Wensleydale-RailwayAssociation.com gibts noch ein paar fotos!
Und außerdem, einen "Chopper" zu sehen, ist immer wieder interessant, haben auch einen geilen Sound, die Dinger! (youtube!)

Jochen


CP Offline




Beiträge: 484

14.05.2009 08:14
#10 RE: Yorkshire Dales antworten

Hallo Charly ,
man hört ziemlich deutlich das Brummen eines Elektromotors , oder täusche ich mich ?
Klingt im ersten Moment wie ein bekanntes Nahverkehrsmittel in ... !Dieselelektrischer Antrieb ?

By by , Christian

CP - Catchpoint


haeckmaen Offline




Beiträge: 662

21.11.2017 21:59
#11 RE: Yorkshire Dales - Wensleydale Railway antworten

Hallo,

ich habe der, wie seinerzeit von Torsten charakterisiert, Wensleydale Railway als "weitgehend unbekannter Museumsbahn" einen Besuch abgestattet, dessen Fotoertrag ihr hier sehen könnt:

https://www.flickr.com/photos/152365019@...157690838809956

Am Charakter der Bahn hat sich nicht viel geändert, es dominieren heritage units und lokbespannte Züge mit class 20, die auch mitten in der Woche fahren. Auch wird weiterhin sichtbar aktiv an der Strecke gebaut, die nach wie vor vom Betriebsmittelpunkt Leeming Bar bis nach Redmire befahren wird, eine nette, ländliche Gegend mit guten Aussichten auf die Dales.

Der Fahrplan wird wohl gut angenommen, alles ist aber angenehm nicht-überfüllt, sodass man auch gut mit den volunteers ins Gespräch kommt. Wie so oft ist auch hier ein Besuch im Museumsladen mit wirklich preiswerten Buch-, Zeitschriften- und Gebrauchtmodellangeboten empfehlenswert.

Viele Grüße
Matthias

Transition completed and full yellow ends attached


OBD_76, Phil, FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
mallarddriver Offline




Beiträge: 600

07.05.2018 21:31
#12 RE: Yorkshire Dales - Wensleydale Railway antworten

Hallo,

eigentlich wollte ich heute mal zur Wensley Dale Railway fahren,
aber meine Zahnschmerzen zwangen mich zu einer kürzeren Tour,
aber wenn die hoffentlich demnächst wieder weg sind werde ich nochmal einen Anlauf wagen.
@ Matthias : In welchem Bahnhof ist denn der Shop den du erwähnt hast ?

Cheers
Sören

Always look on the bright side of life.


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor