Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.028 mal aufgerufen
 Spur O (7mm)
kkwup Offline



Beiträge: 209

21.05.2019 10:53
BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

Hallo zusammen,

vor einigen Wochen erst hat Minerva ein neues Güterwagen Modell (GWR OPEN A) angekündigt, da folgt auch schon die nächste Triebfahrzeug-Neuheit.
Diesmal wagen Chris Basten und Chris Klein den Schritt in eine etwas modernere Epoche. Es ist zudem die erste Diesellokomotive aus dem Hause Minerva.

Die BR Class 14 rollte ab 1964 auf die Gleise. Bei British Railways (BR) kam aufgrund des Strukturwandels schon sehr bald das Aus (1968 - 1970) für die gebauten 56 Maschinen.
Sie wurden anschließend an Industriebetriebe verkauft (u.a. National Coal Board, British Steel) verkauft, wo sie noch lange im Dienst waren. Einige Exemplare gelangten sogar auf den Kontinent, z.B. nach Belgien und Spanien.

Das Modell wird den technischen Spezifikationen der bereits gelieferten Dampflokmodelle entsprechen und auch bei der Preisfindung gibt es keine Überraschungen. Je nach Digitalausstattung liegen die Preise zwischen 290 und 415 GBP. Für Vorbesteller lockt bis zum 30. November ein Preisnachlaß von 30 GBP. Die Modelle sind ausschließlich im Direktvertrieb bei Minerva erhältlich. Mehr Informationen findet ihr wie gewohnt auf der Webseite des Herstellers:
https://www.minervamodelrailways.co.uk/n...-in-early-2020/

Zusätzliche Informationen und Bilder zu den exportierten Maschinen liefert z.B. diese Webseite:
https://rcts.org.uk/features/diesels/loc...iesels/export14
(unten auf der Seite gibt es weiterführende Links zu den einzelnen Maschinen)

Viel Spaß
Klaus


AGBM, FelixM, blackmoor_vale, uli, Phil, TheJacobite, 43xx und Knockando haben sich bedankt!
kkwup Offline



Beiträge: 209

22.05.2019 10:06
#2 RE: BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

Hallo zusammen,

aus den Beiträgen im britischen RMweb Forum kann ich noch folgendes zur Minerva Class 14 ergänzen.
Der Sound wird wieder von Paul Chetter kommen, ein echter Qualitätsgarant. Hoffentlich wird die Installation des Lautsprechers dieser Qualität gerecht. Bei meiner Pannier Tank von Minerva bin ich da leider nicht so glücklich und denke über einen Austausch nach. In der Class 14 sollte mehr Platz für einen größeren Lautsprecher und eine dafür ausgelegte Schallkammer sein. Mal sehen…
Paul wird auch wieder eine (abschaltbare) „Segelfunktion“ implementieren. Das bedeutet, dass beim Verzögern (herunterregeln der Fahrstufen) die Lok ausläuft und nur langsam an Geschwindigkeit verliert. Richtig gebremst wird über eine Funktionstaste (Simulation des Bremsventils). Mir macht diese noch stärker am Vorbild orientierte Fahrweise richtig Spaß. Um das richtig auszukosten benötigt man einen Handregler, bei dem die entsprechende F-Taste griffgünstig liegt, um „blind“ bremsen zu können.

Viel Spaß
Klaus


blackmoor_vale und 43xx haben sich bedankt!
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.711

16.06.2020 09:48
#3 RE: BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

Hallo,

vor ein paar Tagen ist bei Minerva der erste Prototyp des Teddybears Class 14 zur weiteren Bewertung eingetroffen. Ich habe die Erlaubnis bekommen, die Bilder hier vorzustellen.

Die Class 14 entspricht von der Größe und Leistung ungefähr einer deutschen V60, wurde jedoch nicht in den großen Stückzahlen wie die DB-Lok gebaut. Weil fast alle "Teddy bears" nach Ausmusterung bei British Rail an die Industrie verkauft wurden, haben viele bis heute überlebt. Es gibt noch 19 Stück bei diversen Museumsbahnen.

Die Nummer D9504 wurde 2004 von der Museumsbahn zurück geleast und für mindestens drei Jahre beim Ausbau der High-Speed-Strecke HS1, meistens an Betonpumpenzügen in und um London St.Pancras, eingesetzt. Aber es gibt auch Bilder mit Oberleitungsarbeiten.



Das Führerhaus ist voll eingerichtet. Die Lok verfügt über eine Plux22 DCC Schnittstelle.



Der "Engineering Prototype" wiegt etwa 1,5 Kilogramm. Das Chassis ist aus Metalldruckguss mit Abdeckungen aus Kunststoff (zwecks besserer Detaillierung), der Aufbau wie immer bei Minerva aus Kunststoff-Spritzguß. Dei Lok wird in Two-tone-green unnummeriert geliefert. Es liegt ein Bogen mit Transfers für die induviduelle Beschriftung bei, erstellt von der Firma Railtec.



In die viereckigen Öffnungen über der Pufferbohle kommen die Abdeckscheiben für die Headcode-Boxes. Sie werden lose mitgeliefert, so daß man sich seinen gewünschten Code zusammen stellen kann. Die T-förmigen Aufhängeschlitze schräg unter den Puffern werden noch durchbrochen. Leider sind, mir unverständlicherweise, die kleinen Lampen über der Pufferbohle nicht beleuchtet. Vielleicht wird das noch geändert.



Das Fahrwerk ist für Peco Setrack Radius 2 ausgelegt und die Lok läuft sauber durch 1028mm-Kurven. Es sind noch einige Korrekturen notwendig, so fehlt das Gitter hinter den Aufstiegsstufen zum Führerhaus.



Aufgrund der bekannten Einschränkungen verschiebt sich der Liefertermin um drei Monate, man hofft, daß es im Herbst 2020 soweit ist.

Danke für die Aufmerksamkeit, beste Grüße, Torsten


kkwup, gerdi1955, AGBM, Gronk, Michael Fritz und Stereohans haben sich bedankt!
Stereohans Offline



Beiträge: 62

23.08.2020 21:15
#4 RE: BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

Traurig: Wie ich im englischen Nachbarforum lesen musste und es auf der Minerva-Homepage bestätigt bekam, ist Chris Klein am 19. August überraschend gestorben. Sein Partner will auf jeden Fall die bestellten Aufträge abarbeiten - aber was aus der Firma und ihren Plänen wird, weiß wohl derzeit kein Mensch...


Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 808

23.08.2020 21:17
#5 RE: BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

In Spur 0 müsste es doch eigentlich möglich sein, schon digital gesteuerte Rollbandanzeigen für die Headcodes einzubauen?

Das mit Chris ist wirklich traurig.

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


Stereohans und blackmoor_vale haben sich bedankt!
Railcar Online



Beiträge: 279

24.08.2020 14:01
#6 RE: BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

Na ja,
ob der Teddybear überhaupt noch kommt?
Und wenn, son' digitales Rollenband wird auch nicht günstig...
VG
Joachim


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.711

24.08.2020 20:14
#7 RE: BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

Natürlich kommt der Teddybear. Unterschätze den britischen Willen nicht ;-) Chris Basten ist ein excellenter Fachmann, der in einer Woche zur Wahl für das technische Komitee der Gauge O Guild steht.

Beste Grüße, Torsten


Stereohans hat sich bedankt!
Stereohans Offline



Beiträge: 62

25.08.2020 00:09
#8 RE: BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

An Chris B. zu zweifeln, wäre gewiss ein Fehler. Aber Chris Klein war halt schon die Seele von Ixion und später auch von Minerva. Wie lange man als Einzelkämpfer durchhält (oder eben nicht) zeigt das traurige Beispiel LLC. Ich wünsche Chris Basten viel Kraft. Und das breite Kreuz, das man in der Modellbahnbranche braucht.

Greetz vom Hans


wgura Offline



Beiträge: 138

27.08.2020 15:14
#9 RE: BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

ich bin total schokiert zu lesen, dass Chris klein plötzlich verstorben ist. ich habe viele nette Gespräche vor dem Kauf der Panier auf Deutsch mit ihm geführt.Seinem Partner wünsche ich viel Kraft bei der Weiterführung der Firma.

Ein sehr trauriger Werner grüßt Euch


Stereohans hat sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.138

28.09.2020 20:39
#10 RE: BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

Minerva hat heute angekündigt, dass am 31. Oktober um 11 Uhr auf der Website drei neue Modelle vorgestellt werden, die dann auch ab Frühjahr 2021 erhältlich sein werden.

Corona- und politisch bedingt vezögert sich jedoch die Auslieferung des Teddybear bis voraussichtlich Weihnachten.

Viele Grüße
Bernhard


blackmoor_vale und Stereohans haben sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.138

27.11.2020 17:39
#11 RE: BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

Mittlerweile hat Minerva neue Bilder vom Teddy Bear Modell veröffentlicht: https://www.minervamodelrailways.co.uk/news/d95xx-class-14/

Viele Grüße
Bernhard


Railcar und Knockando haben sich bedankt!
Railcar Online



Beiträge: 279

27.11.2020 18:36
#12 RE: BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

Meine "Haben Wollen Liste" wird immer länger....
VG
Joachim


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.711

01.04.2022 22:41
#13 RE: BR Class 14 "Teddybear" von Minerva Model Railways Antworten

In Kettering zur Frühjahrsshow der Gauge O Guild war endlich das fertige Modell zu sehen.

Es gab bei der Fertigung und Auslieferung einige Verzögerungen. Zuerst kam Covid19 mit zeitweiliger Firmenschliessuung in in China, dann waren die Elektronikplatinen erst zwei Monate verzögert, es musste ein neuer Ätzer gefunden werden. Es gab auch einige Diskussuionen und Findungsprozesse bei der Farbe der Vorbauten und Führerhauses. Einige Loks als Farbmuster wurden hin und her geschickt, Korrekturen abgesprochen und so weiter, was viel Zeit kostete. Dann war kein Container auf dem Schiff und kein Raum in einer Luftfrachtmaschine frei.

Schlußendlich kam die Lieferung der fertigen Lok aus China dann doch mit den falschen Führerhäusern! Das war im Oktober 2021. Anstelle die ganze Lieferung zurückgehen zu lassen, wurde mit der Fabrik vereinbart, daß neue Führerhäuser in der korrekten Farbe gefertigt werden, die innerhalb von acht Wochen in UK eintreffen sollten.
Die Führerhäuser sind nur durch vier kleine Schrauben gehalten und leicht auszutauschen, was Minerva in England vor der Auslieferung macht, zusammen mit dem eventuellen Soundeinbau.

Nun wurden als erstes die Vorbestellungen abgearbeitet. Der chinesissche Lieferant hatte leider nicht genug Ersatz-Führerhäuser geschickt, so daß keine Modelle in Kettering für den freien Verkauf in Kettering ohne Vorbestellung übrig waren. Die zweite Lieferung der Ersatzführerhäuser soll in den nächsten sechs Wochen eintreffen, dann wird die Class 14 ganz normal in den Webshop von Minerva aufgenommen. Es sind jedoch genug Modelle für alle da.

Eine Lok gab es jedoch als "unverkäuliches Beratungsmuster" anzuschauen.



In den viereckigen beleuchteten Öffnungen kommt die Headcodenummern hinein. Minerva legt dazu einen Beschriftungsbogen mit dabei. Das voll eingerichtete Führerhaus wird auch durch LED erhellt. Die seitlichen "marker lights" sind nicht beleuchtet, was sehr traurig ist. Da muss man wohl basteln, wenn es einem wichtig ist.



Details vom Führerhaus. Der Sounddecoder MX645P22 steckt in einer PluX22 Schnittstelle. Minerva liefert übrigens nach Deutschland, EU und Schweiz mit Abzug der britischen Mehrwertsteuer.



So sieht das Fahrgestell von unten aus. Man beachte die Seitenverschiebbarkeit der Achsen. Die Lok fährt durch den Radius R2 1028 mm.



Zur Beschriftung der Lok wird ein Transferbogen mit Wasserschiebebildern von Railtec und Ätzschilder mitgeliefert. Insgesamt ein schönes Modell, das Vermächtnis des leider viel zu früh verstorbenen Chris Klein. Ich werde mir die Lok das nächste Mal aus UK mit bringen.

Hier ein Link zu einem Video mit dem ab Werk gelieferten Sound. Der Decoder ist von Zimo, der Sounddesigner ist Paul Chetter. Bitte beachten, die Lok hat noch das Führerhaus in der falschen Farbgebung: https://www.youtube.com/watch?v=gzWQf42YySU&t=284s

Beste Grüße, Torsten


AGBM, kh_riefer, kkwup, Railcar, Knockando, FelixM und Yorkshire Lad haben sich bedankt!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
GWR N32 Coal Wagon von Minerva Model Railways
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von kkwup
0 01.11.2022 20:39
von kkwup • Zugriffe: 89
GWR Syphon G neu von Minerva Model Railways
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von kkwup
0 16.05.2021 10:35
von kkwup • Zugriffe: 183
Channel 5: The Great Model Railway Challenge
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von Yorkshire Lad
2 25.10.2018 13:35
von Sodor Mainline • Zugriffe: 381
Model Railway plus at Tinkers Park
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von mallarddriver
5 27.08.2015 22:21
von wartenbes • Zugriffe: 490
Ausstellung vom High Wycombe Model Railway Club
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von FelixM
1 25.05.2013 19:37
von Class150 • Zugriffe: 308
Model Railways Direct
Erstellt im Forum Spur OO von Rorkes Drift
0 24.12.2012 13:42
von Rorkes Drift • Zugriffe: 226
Amsies Model Railways stellt Geschäft ein
Erstellt im Forum Spur N von McRuss
0 15.07.2011 12:58
von McRuss • Zugriffe: 306
REAL Model Railway
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von gresley
3 12.07.2009 22:21
von Irish Fan • Zugriffe: 415
HORNBY Magazine was:British Model Railway magazine
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von gresley
13 02.04.2009 20:07
von MacRat • Zugriffe: 1271
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz