Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 239 mal aufgerufen
 Spur N
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.053

06.07.2008 17:51
Modellbahn Union antworten


Hallo liebe N-Bahner,

die allseits bekannte Firma walisische Firma Dapol hat am 27.6.auf ihrer Website eine "special commission" der "Modellbahn Union" mit zwei offenen Güterwagen in private owner Lackierung angekündigt.

Nun, das allein ist nichts besonderes. So etwas erscheint auf der Dapol-Seite mit ziemlicher Regelmäßigkeit einmal wöchentlich.

Was mich jedoch in angenehmes Erstaunen versetzt, ist der Auftraggeber. Denn hinter der neuen Firma "Modellbahn Union" steht Heiko Stoll, der Inhaber der unter britischen und japanischen Modellbahnfreunden bestens bekannten Firma "Japan Model Railways".

Er läßt als erstes Modell einen Teleskopschiebewagen Shimms 708 der DB bei Dapol fertigen. Dieser soll in den nächsten Monaten auf dem Markt kommen. Die beiden britischen offenen Wagen mit der Beschriftung "Albion brewery" und "Ace Of Clubs" sind dem Vernehmen nach nur auf Messen beim Stand von Japan Model Railways erhältlich.

Siehe dazu http://www.dapol.co.uk/index.php?option=...d=274&Itemid=65

Ich wünsche Heiko ein glückliches Händchen bei der Vorbildauswahl und viel Erfolg mit der neuen Marke !

Beste Grüße

Torsten


kpernau Offline



Beiträge: 393

06.07.2008 20:07
#2 RE: Modellbahn Union antworten

Ich hoffe nur, das die Waggons in 1:160 sind und zu den vorhandenen Modellen passen. Ansonsten können die Modelle noch so toll sein - wenn die Waggons zu groß sind, wird sie keiner kaufen


lion_1968 Offline



Beiträge: 243

08.07.2008 00:11
#3 RE: Modellbahn Union antworten

Hallo,
das versteh ich jetzt nicht? wosiehst Du das Problem? Zu den alten Minitrixmodellen? Stell doch mal einen Peco 7 Plank 1:480 neben einen Minitrix 8 Plank 1:160 und Du wirst verblüft sein. eigendlich müßten ja beide gleich groß sein über den Daumen gesehen, aber der Peco Wagen ist immer noch deutlich kleiner wie kommts ? Das Geheimnis ist Minitrix hat für den 8 P sein 10 Feet standart Fahrgestell genommen damit der Wagen nicht merkwürdig aussieht hat man den Wagen maßlich proportional aufgezogen bis das 10 Feet Fahrgestell gepasst hat der Wagen ist also viel zu groß.
Stephan


kpernau Offline



Beiträge: 393

08.07.2008 07:44
#4 RE: Modellbahn Union antworten

Das Problem ist, das Teleskopwaggon vielleicht größer ist als die vorhandenen deutschen Modellen. Wenn die nicht dazu passen wird es schwer die Modelle los zu werden, da sie dann nicht maßstäblich korrekt sind. Versuche so einen Waggon dann mal in ein vorhandenen Ganzzug zu integrieren


McRuss Online

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.299

08.07.2008 09:20
#5 RE: Modellbahn Union antworten

Da kann ich Kai nur zustimmen. Als es darum ging in welchen Maßstab ich meinen Fährbootwagen Saarbrücken haben möchte hab ich mal Kopien der Zeichnung des Wagens in 1:160, 1:152 und 1:148 gemacht, Ergebniss. Der Größenunterschied von 1:160 zu den anderen Maßstäben ist dramatisch. Daher werden es jetzt zwei in 1:160 die dann bei Fremotreffen zum Zuge kommen werden.

Markus


lion_1968 Offline



Beiträge: 243

08.07.2008 22:30
#6 RE: Modellbahn Union antworten
Hallo Ihr beiden,
ja da habt Ihr recht, ich hatte nicht an die modernen Wagen gedacht. Für mich ist eben die wahre BR die Bahn der 9 und 10 Feet Güterwagen. Fragt doch mal ob Japanmodel solche Wagen nicht mit nach Leipzig bringt in Oktober? Es gab letztes Jahr noch 2 weitere Handler die zumindest ladenneue Gafar Modelle. verkauften der eine kam glaube ich aus Bad Oeynhausen.
Stephan


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor