Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 197 mal aufgerufen
 Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 2.857

21.04.2018 12:57
flickr wird verkauft antworten

Hallo,

der professionelle Fotohoster SmugMug hat Yahoo flickr abgekauft:
https://www.heise.de/foto/meldung/Yahoo-...ug-4028953.html

Das ist insofern wichtig, als dass so gut wie alle alten und neuen Fotos von Britischen Eisenbahnen bei flickr eingestellt werden.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Betrieb, Infrastruktur und Fotografie.



Coastal sunset by chris, auf Flickr


TheJacobite und blackmoor_vale haben sich bedankt!
haeckmaen Offline




Beiträge: 665

07.05.2018 18:20
#2 RE: flickr wird verkauft antworten

Hallo,

ich hatte den Hinweis auch schon aufploppen sehen. Ich hoffe dringend, dass die Langzeitkonsequenz nicht wieder die Gebührenpflicht für das Einstellen in Drittseiten wie seinerzeit bei photobucket ist, dann würde es mir echt langsam reichen.

Viele Grüße
Matthias

Transition completed and full yellow ends attached


FelixM und McRuss haben sich bedankt!
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 2.857

01.11.2018 17:20
#3 RE: flickr wird verkauft antworten

Es kommt noch schlimmer: Eine Begrenzung auf 1000 Fotos für kostenlose Mitglieder.
https://www.flickr.com/

Im Blogbeitrag https://blog.flickr.net/en/2018/11/01/ch...ts-1000-photos/ wird erklärt, warum, dennoch ist mir die Lust an flickr ziemlich vergangen.

Ich habe übrigens fast 2500 Bilder dort.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Betrieb, Infrastruktur und Fotografie.



Coastal sunset by chris, auf Flickr


blackmoor_vale hat sich bedankt!
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.213

02.11.2018 06:59
#4 RE: flickr wird verkauft antworten

Sehr unangenehm, auch für mich. Ich habe um die 690 Fotos bei flickr.

Flickr schreibt als Begründung, in letzter Zeit hat der unbegrenzte Speicherplatz viele Mitglieder angezogen, um alle möglichen Fotos hochzuladen, und nicht für einen Austausch über hochwertige Fotos in einer Gemeinschaft von Fotografen und Liebhabern der Fotographie.

Das wollen sie nun nicht mehr. Den wirklichen so genannten "Pro´s" und Liebhabern wird der Jahresbeitrag von 49,99 US-Dollar wohl zweitrangig sein.
Ich werde nicht auf flickr Pro gehen und die 50 Dollar bezahlen, aus mehreren Gründen.
Erstens, selbstkritisch muß ich eingestehen, daß viele Bilder auf meine flickr-Account qualitativ nicht der Bringer sind, eher dokumentarischen Wert haben (Sichtungsbilder) und daher gelöscht werden können. Da wird dann wieder Speicherplatz frei für die anschauenswerten Fotos.

Zweitens, ich habe andererorts genug freien Speicherplatz, wo ich auch jeden Monat Gebühr bezahle. Das wäre einmal die Bildergalerie dieses Forums. Wir haben einen Premium-Tarif, der "unbegrenzten Speicherplatz" bietet. Vorhin habe ich drei Bilder in die Galerie hochgeladen, das werde ich in Zukunft öfter tun.
Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, es mir gleich zu tun und hier in der Bildergalerie Ordner mit seinen Bildern anzulegen, unbegrenzter Speicherplatz. Worum ich jedoch bitte, wir sind das Britische Bahn Forum, daher sollten alle hochgeladenen Bilder mit britischer Eisenbahn im Vorbild oder Modell zu tun haben.

Drittens habe ich auch noch eine Webseite, mybritishrail.de. Auch da ist reichlich Speicherplatz für Bilder vorhanden, und auch da zahle ich jeden Monat eine kleinere Summe für das Hosting. Da muß ich mal ranmachen und Foto-Seiten schaffen.
Zur Zeit bin ich jedoch hardwaremäßig begrenzt, da die Festplatte meines Laptops bis auf ein paar Gigabyte komplett voll ist und mein Webseiten-Bearbeitungs-Programm daher nicht genug Speicherplatz hat. Dieses Hardware-Problem muß ich erst einmal lösen, also in der Konsquenz ein neues Laptop mit mindestens 512 GB Speicherplatz.
Zur Zeit lagern Unmengen Bilddateien auf externen Geräten wie USB-Sticks, SD-Karten, Mobiltelefonen und Festplatten, das meiste in doppelter Ausführung wegen der Sicherheit gegen Datenverlust. Aufräumen wäre da auch mal nötig.

Die Entscheidung von Flickr ist ärgerlich, jedoch kann man wohl kaum was dagegen machen. Wie mit allen Dingen in der Marktwirtschaft, entweder man akzeptiert den Preis für ein Produkt, weil es eben für einen persönlich "den Preis wert ist" (z.B. 750 Pfund für eine Spur-O-Lok), oder man lässt es.

Es gab mal einen Bundesliga-Fußballtrainer serbischer Herkunft, der pflegte nach Niederlagen immer zu sagen: "Lebbe geht weider"...

Beste Grüße, Torsten


FelixM und Class150 haben sich bedankt!
Markus Spandau Offline




Beiträge: 653

02.11.2018 10:09
#5 RE: flickr wird verkauft antworten

Moin,

ich bleibe bei flickr denn ich habe dort über 5000 Fotos u.a. von Fremo Treffen online. Eigener Webspace kostet auch Geld und wenn ich z.B. bei Strato sehe kostet es mich in der billigsten Ausführung mit 50 GB Webspace 48€ im Jahr. Kein großer Unterschied zu flickr außer das ich bei flickr mehr Speicherplatz habe und keinen Ärger mit dem ganzen gesetzlichen Kram wie bei privater Webseite.

Markus


FelixM, blackmoor_vale und Class150 haben sich bedankt!
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 277

04.11.2018 20:38
#6 RE: flickr wird verkauft antworten

Ich habe zwar einen Flickr-Account, nutze diesen aber eigentlich nicht. Meine Homepage ist bei yorkukhost gut aufgehoben - das hat für mich den Vorteil, dass ich den Webspace auch anderweitig verwenden kann. Als Galerie-Sofware nutze ich jAlbum.

Si 'tha later!


blackmoor_vale hat sich bedankt!
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor